CeBIT: Eee PC von Asus mit UMTS und Windows?

CeBit Seit Wochen hält sich das Gerücht, dass Asus auf der CeBIT 2008 in Hannover eine neue Version des Mini-Notebooks Eee PC vorstellen will. Eine Einladung für Journalisten zu einer Pressekonferenz bestätigt den Verdacht und enthält Details. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum schreibt ihr eigtl. nie dazu woher ihr die Artikel quasi wörtlich kopiert...ist das sooo schwer?...Aber zum Thema...würd mich freuen wenns des gäbe...mal sehen zu welchem preis...
 
IMO müsste die horizontale Auflösung auf min. 1024 erweitert werden, da 800 einfach zu wenig zum Surfen ist. Ansonsten: Cooles Teil und mit UMTS richtig mobil...
 
@ZappoB: nö, 800x600 reicht eigentlich vollkommen aus. da ich nen alten monitor habe, surfe ich nämlich auch immer mit der auflösung. das einzige, was stören könnte, sind die layer, die meist genau so eingerichtet sind, dass der schließen button grade so nicht mehr auf die seite passt... und horizontale scrollbalken werden auch nicht angezeigt... aber es gibt ja werbeblocker.
 
Solange es auch weiterhin Versionen mit Linux gibt, bin ich zufrieden. Ich warte ab, was auf der CeBIT neues vorgestellt wird und hole mir dann wahrscheinlich den neuen Eee PC, wenn es sich lohnt. Bisher war das ja schon sehr sehr vernünftig, was ASUS da gemacht hat.
 
QUELLEN bitte!!!!!!
 
Mh... gibt doch schon lange ein Bild von einem Prototpyen. Bei dem Erfolg wäre es auch verwunderlich, wenn kein neueres Modell erscheinen würde.
Bin gespannt was draus wird. Hoffentlich ein neuer eeePC und keine Erweiterung für den jetzigen (oder so ähnlich ^^)
 
Hey, mit eingebauter UMTS-Karte und Windows XP würde sich das Ding super für den Business-Einsatz eignen. Wir haben hier einige Leute die oft in Gegenden unterwegs sind wo es keine WLAN-Zugänge aber UMTS gibt. *grübel* ... Schaun 'mer mal. Ich mach jetzt erstmal ne Notiz dass ich auf der CeBit da mal vorbeischauen muß.
 
Wer braucht da Windows drauf? Die Dinger werden doch sowieso meist eingesetzt, um unterwegs, z.B. in der Uni, Texte schreiben zu können oder im Internet zu surfen. Und dafür tuts eine ressourcenschonende Linux-Distri mit integriertem und umfangreichen Software-Paket genauso. Auf so einem schwachbrüstigen Gerät Windows XP zu installieren, halte ich für relativ überflüssig, und ich bin eigentlich ein großer Freund von XP.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Na ja viele wollen auch die Cam nutzen. Z.b. mit Skype...Und genau das funktioniert unter Linux nicht.

quelle: http://tinyurl.com/3e4xku
 
@TobiTobsen: Klar funktionier die Cam unter Linux mit Skype! Benutzte das oft auf meinem Eee-PC!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Warts doch erstmal ab. Vielleicht wird XP ja so angepaßt dass es gut läuft. Und dann kann jeder das benutzen was er möchte.
 
Pinky und Brain wollen die Weltherrschaft!
 
@raziel123: erst einmal beherrsche ich die welt, wäre dir aber dankbar für nähere infos
Kommentar abgeben Netiquette beachten!