Lost: Spiel zur Erfolgsserie jetzt im Handel + Trailer

PC-Spiele Für die Fans der US-amerikanischen Erfolgsserie Lost ist der heutige 28. Februar ein wichtiger Tag, denn das Videospiel zur Serie ist ab sofort im Handel erhältlich. Die Entwickler von Ubisoft veröffentlichten gleichzeitig den Launch-Trailer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja die Serie war ja am Anfang ganz witzig aber meiner Meinung nach ist es jetzt nur noch Geldmacherei, genau wie die dritte Staffel von Prison Break.
 
@BiG-BennY: lost ist eben mal eine komplett außergewöhnliche serie die nirgends richtig ins schema passt, das macht es meiner meinung nach so spannend. endlich mal eine serie wo wirklich jeder im dunklen tappt, das gabs noch nie!!! und eine auflösung wird es geben, am ende der serie!!!
 
@BiG-BennY: Wie es gibt Firmen die wollen mit Ihren Produkten Geld verdienen??? Wie sind die den drauf.
 
@shaft: A propos Auflösung, die beste Theorie zur ganzen Geschichte rund um Lost und die Insel hab ich hier gefunden:
http://www.timelooptheory.com/the_timeline.htm

Ist natürlich auch nur alles Spekulation, aber bis jetzt die Beste, wie ich finde...
 
@BiG-BennY: Am Ende wacht Jack schweißgebadet im Bett auf und alles war nur ein Traum *lol* So wie das Ende von der letzten Serie "Enterprise" ... "Computer, Programm beenden."
 
Gibt es denn noch eine weitere Staffel die in D noch nicht gezeigt wurde? Also ich fand das Ende der letzten Staffel ja irgendwie seltsam ("Wir hätten das nicht tun sollen"). Aber ich kann mir nicht vorstellen, was da noch weiter gehen soll, die sind ja runter von der Insel?
 
@pkon: Es wird insgsesamt 6 Staffeln geben. In Deutschland liefen bis jetzt 3 Staffeln, in den USA läuft gerade die 4. Also kommen nach Deutschland noch 3. Die 4 Staffel läuft im Herbst auf Pro7.
 
ERST IM HERBST??!? och mon :( ich glaub dann werde ich mir doch die englischen folgen mit untertitel antun.
 
@muhviehstar: Danke. Da bin ich echt mal gespannt, wie sie an das Ende anknüpfen werden :-) Bis zum Herbst ists echt noch ne lange Zeit, aber da ich eigentlich aus allen Staffeln einige Folgen verpasst habe, werde ich mir wohl mal die DVDs holen und noch mal alles von Anfang an sehen.
 
@n8schicht: kennst du die schon? http://www.quasiadam.com/ ebenfalls sehr interessant. was für lostfreaks es doch gibt :D
 
@BiG-BennY: Ich hab die ersten 4 Folgen der 4. Staffel schon "auf deutsch". Morgen die 5. Folge
 
Geldmacherei? ^^ nö. ich glaube bloß, Lost ist für die meisten Zuschauer zu anspruchsvoll. der typische deutsche BILD-Leser/RTL-Zuschauer braucht halt Sendungen/Serien, wo einem gesagt wird wann man zu lachen hat.....
 
@N4L2: jop..das stimmt.... lost is einfach mal was anspruchvolles..... was zum nachdenken..... aber ich würds nie im tv gucken.... die werbung macht die ganze atmosphäre kaputt..... ich bin auch gespannt auf das spiel..... is bestimmt ganz lustig... aber wer weis ..vielleicht isses auch total kacke....aber ich werds mir holen, weils halt lost ist von der serie is man ja schon n bisschen verwöhnt......
 
@N4L2: Lost und anspruchsvoll? Es ist ja wohl eher so das der typische deutsche BILD-Leser/RTL-Zuschauer deswegen Lost so tol findet, weil er glaubt mal was anspruchsvolles zu sehen. Lest lieber mal ein Buch wenn Ihr könnt. Diese ganzen Akte-X-Klone die z.Zt. im Fernsehen kommen sind alle Schrott.
 
@Frobenius: Stimmt! Irgendwie wirkt die Serie als hätten Hobbyautoren und ehemalige Akte-X Fans die Stories geschrieben und der Regisseur von Herkules, Xenia & Co. das Ganze in "Urwaldaction" verpackt. Nach dem Pilotfilm war für mich defintiv Schluß, das ist doch eher was für zu alt gewordene Soap-Fans ohne Anspruch.
 
@: Öhm, Jungs, wenn ihr die Serie nicht gut findet, ist das euer Bier, aber diejenigen die Lost schauen, sind mit Sicherheit keine Bildleser... ich schätze mal das knapp 60% - 70% aller Lost-Seher, sich die Serie auf englisch ansehen, weil die Serie eben so spannend ist und das erwarte ich nunmal von einer Serie.
Wer will bitte Brechtverfilmungen im Fernsehen? Keiner! Dafür gibt es das Theater oder Kleinkinos. Ausserdem wird vieles, was als anspruchsvoll verkauft wird, nur gepuscht. Es soll Leute geben, die Klaus Kinski Machwerke als anspruchsvoll befinden. Für mich war das nur ein geisteskranker Irrer, der weder Talent, noch Ausdruck hatte. Dumm rumplärren kann jeder.
 
@Ronny@Home: LOL, selten so gelacht! Deine Vergleiche stimmen ja hinten und vorne nicht, man merkt das Du nur den Pilotfilm gesehen hast. Obwohl... bist Du sicher das es der Pilot von Lost war?
 
@Ronny@home & frobenius: was fürn schwachsinn redet ihr da? lost is mit nichts zu vergleichen... und erst recht kein klon von irgendwelchen anderen serien... die ausserdem bei weitem nich an lost rankommen..... und vielelicht sollte man auch schon mehr als eine folge gesehen haben um sich eine meinung über die serie zu bilden...... und vor allem darf man icht mal eben zwischendurch irgendeine folge gucken...dann isses klar dass man das nicht gut findet..... aber was ihr da schreibt ist einfach nur völliger quatsch...
 
@Frobenius: lol LOST hat mal rein gar nix mit akte x zu tun, außerdem rafft der typische bild leser (scheinbar bist du einer__-) keine einzige folge von lost!
@Ronny@Home: hobbyautoren??... das ich nicht lache! solch eine ausgeklügelte story wie lost gab es noch nie! aber schon okay, du bist halt GZSZ gewohnt, da erwarte ich von deinen aussagen nicht all zuviel!
 
@N4L2: ^^ Stimmt absolut. Die meisten Leute sind mit der Intensitaet von Lost echt ueberfordert. Deshalb ist die Serie auch durchaus mit einem Buch vergleichbar, da sie mehr als genug Raum fuer Phantasie und Spekulationen laesst. Hab' mich nie wirklich lange mit irgendetwas im Fernsehen beschaeftigt und schaue auch generell aeusserst selten - wegen miesem Angebot wohl hauptsaechlich - aber LOST ist im englischen Original mit grossem Abstand das genialste, was ich jemals gesehen habe. Auch die neue Staffel enthaelt viel Neues und ist so weit von Geldmacherei entfernt wie bei so einem kommerziellen Erfolg nur moeglich. Das Spiel werde ich mir definitv auch kaufen, alleine um eventuelle 'hints' fuer die fortlaufende Story zu erhaschen. - Schade, dass man mit Formaten wie zB. 'American Idol' und deutschen Clones wie 'DSDSS' ein groesseres Publikum erreichen und somit mehr Geld einfahren kann ... @Frobenius: Du solltest Deinen eigenen Rat befolgen und selber mal ein Buch lesen. Besonders der Duden ( ISBN 3411040149 ) sei Dir an's Herz gelegt.
 
Der typ aus dem game sieht aus wie Brad Pitt...
 
@pcbona: Isser abba nich. Dat is Pitt Bred ! :-)
 
Der Trailer sieht echt vielversprechend aus, allerdings scheint das Game "nur" in den ersten 3 Staffeln zu spielen, von der Handlung der 4. gab es jedenfalls keine Spur
 
Hmm ich bin erst vor kurzem vom Lost-Wahn gepackt worden, bin gerade dabei mir die zweite Hälfte der zweiten Staffel anzugucken... Nimmt das Game einem was vorweg von der Story? Also sollte man lieber erst die Staffeln gucken und dann das Game - oder is das total egal? Glaub schon das ich es mir dann auch irgendwann kaufen würde...
 
@kosi: schau dir lieber erst die 3 staffeln an und zock dann das spiel!
 
Seh ich auch so. Allein im Trailer sind bereits Inhalte aus dem Ende der 3. Staffel zu sehen.
 
Schau dir auch das an wo du hin bist.
 
Bin echt gespannt. Hoffentlich gibts dazu ne Demo auf Xbox Live :-)
 
HAHA-lost und anspruchsvoll^^der war gut
Frobenius hats eigentlich genau auf den punkt gebracht!
díe serie erweckt höchstens den anschein anspruchsvoll zu sein-mehr nicht
 
@krokant: Die Erfindung des blauen Pfeils ist eine Erfindung voller Missverständnisse, oder etwa zu anspruchsvoll??
 
@krokant: bla bla bla.... du scheinst lost nicht verfolgt zu haben... und wenn doch, sag mir eine anspruschvollere serie!!! die serie ist einfach durchdacht bis ins letzte detail.... wer was anderes glaubt, hat die serie nicht richtig verfolgt oder nicht verstanden...... also sowas... können die leute nicht einfach mal die fresse halten die keine ahnung von der materie haben?!
 
@mitch sry bin hier noch net solang angemeldet-werd mich besser!:)
@zpe ähm eigentlich lass ich mich nicht auf so ein kinder Niveau ein aber ich hasse es einfach wenn leute meinen mit mir so reden zu können!VORALLEM WENN SIE IM UNRECHT SIND! hab erste staffel komplett gesehn(fand ich ziemlich cool) ab 2 staffel wars dann nur noch nervig(weil story teils null voran getrieben wurde)
3. staffel hat mir wieder mehr gefallen weil da mal wieder mehr passiert ist
-die siehst ich steh in der materie-KLUGSCHEIßER( ach un was zum verstehen gibt es bei der serie nicht weil es nichts zum mitdenken gibt-was auch nicht ziel der seire ist-sie ist einfach nur zur unterhaltung, was sie teils halt auch echt gut macht:) )
so und eine anspruchvolle serie wäre zb. Band of brothers
lerne mal andere leute mit etwas respekt zu behandeln und denk nicht das du immer im recht stehst...danke
 
@krokant: Weil es nicht's zum Nachdenken gibt gibt es auch zB. ein Wiki und einen kompletten 2. offiziellen Plot in einer Internetgeschichte, bei dem man als (fanatischer) Fan u.a. sogar in den Quelltexten der zugehoerigen Webseiten kodierte Informationen extrahieren konnte. Diese enthielten einzelne Fragmente einer Loesung fuer den Zugang zu weiteren Teilen der Story. Eindeutig nichts zum Nachdenken.
 
@aadmin: Kannst du mal ein Link posten? Ich würde gerne auch mal im Quelltext stöbern. :)
 
@krokant: Kein Problem :) Was Band of Brothers angeht kann ich dir nur zustimmen, auch eine sehr intensive Serie, die von Anfang bis Ende spannend/interessant bleibt.
Ich für meinen Teil bin Serienjunkie und schaue fast alles was einigermaßen Unterhaltung bietet, so ich denn die Zeit dafür finde :)
Im Moment sind da die 4400, Lost, Eureka (ist recht amüsant), Prison Break (wobei mir Herr Wentworth Miller mittlererweile auf den Zünder geht, der guckt immer so furchtbar traurig und könnte sich mit Kate zusammenschließen), Heroes (mein Held ist hier eindeutig Hiro Nakamura :) und Chuck.
Interessanterweise gibt es praktisch keine guten deutschen Serien und die, die es gibt, sind Kopien von US-Serien a la CSI usw. und unsere Produzenten übertreiben es gern mit den Close-Up Sequenzen, das einem bald schwindelig wird.
 
@mitsch: jo diese serien find ich auhc alle recht gut-schade das 4400 nicht mehr kommt, eureka scheint tatsächlich recht amüsant zu werden aber heoes is für mich zurzeit sowoeso die "überserie"-ziemlich cool gemacht alles:)
@aadmin-ja hab noch nix von dem plot gehört-aber das kennen wohl wirklich nur die fantatischen fans - is jedoch nur gutes marketing- man sollte manche serien einfahc nicht zu ernst nehemen-die meisten serien dienen schlicht zu unterhaltung-da will auch keiner nachdenken müssen - voraalem nicht auf pro7um 20.15 nahc einen anstrengendem tag auf der arbeit:)
 
@calypso71: Ein guter Einstiegspunkt fuer den Internet-Plot : tinyurl.com/yvgyg6 . Lief halt immer parallel und ergaenzend zu den US-Serienausstrahlungen. Ein virtueller Hacker hatte z.B. im Quelltext einiger (pseudo)Websites Informationen hinterlassen um die ueblen Machenschaften der "Hanso Foundation' anzuprangern :) Die zusaetzlichen Informationen aus dieser 'Lost Experience' beantworten viele offene Fragen, die in der Serie nie thematisiert wurden. Man kann sich halt wirklich extrem intensiv damit beschaeftigen ^^ Leider sind viele der Webseiten schon wieder down.
 
95% wahrscheindlichkeit, dass es crap sein wird
 
Nach ersten Berichten ist es tatsächlich gar nicht schlecht, für nicht Fans fehlt wohl etwas die Storyaufbereitung. Naja ich überlege noch, auch wenn ist Lost Fan bin :)
 
"Lost" gehört für mich persönlich in die Kategorie "Schrott aus Übersee". Was man sich überdies fragen muss ist, welcher ERWACHSENE kauft sich so ein Spiel??? Oder ist die Zielgruppe im Bereich der Halbwüchsigen zu suchen. Man weiß es nicht.
 
@Der_Heimwerkerkönig: was kaufen denn ERWACHSENE für spiele ? spiele ab 18 ?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du hast Dir hoffentlich ein paar Folgen angesehen bevor Du zu Deinem vernichtenden Urteil gekommen bist. Wenn Lost Schrott sein soll, dann aber ziemlich hochwertiger Schrott aus Edelmetallen :)

 
Ich halte sowieso nichts von solchen US-amerikanischen Fernsehserien. Lost hat absolut nichts, außer Schauspieler die so sympatisch sind wie eine Tüte Kartoffelchips. Die Serie mag ich überhaupt nicht, also brauche ich das Spiel schon gar nicht. Naja egal, wers mag. Geschmäcker sind zum Glück verschieden :-)
 
@anteck4: Ich find so'ne geile Tüte Kartoffelchips eigentlich sehr sympatisch.
 
@anteck4: Ich wette, du hast nichtmal die erste Staffel gesehen.
 
@anteck4: Und man sollte das Suchtpotenzial einer Tüte Chips nicht unterschätzen :) Ich denke so gut wie jeder hier kennt den Effekt, dass eine offene Tüte Chips immer leer wird. Meistens schneller als man denkt.
 
hört sich nach vielen videos an und wenig selber machen...
 
@yellowsnow: ja da hast du recht, habe es heute mittag mal angezockt, mich nerven die ständigen unterbrechungen! allerdings kommt ein echtes lost feeling rüber...allein durch den dschungel zu laufen und plötzlich auf smokey zu treffen ist einfach nur cool! auch das sprechen mit den losties ist für einen lost fan wie mich ein erlebnis!
 
@yellowsnow: War klar, ist auch voellig verstaendlich. Loesungsansaetze wie zb. in 'farcry' haetten die Geschichte nicht gerade bereichert :)
 
Zu "Lost - Die Serie", die hier eigentlich gar nicht zur Diskussion steht, weil es in der News ja eher um "Lost - Das Spiel" geht: Entweder man mag es, oder man lässt es! Dieses teilweise, dumme oder arrogante Gelabber pseudo-intellektueller Community-Mitglieder ist absurd. Sie erwecken den Eindruck, ihr Leben nur mit dem Anhäufen von Wissen zu verbringen, dabei aber nicht über ein Hartz IV-Niveau heraus kommen. Wenn die Kritiker ala anspruchslose Serie und Bild-Zeitung Format so intelligent wären, würden die hier auch nicht lesen, geschweige denn posten. Damit will ich WinFuture keinesfalls angreifen, aber die News sind teilweise doch sehr seicht. Zu "Lost - Das Spiel": Ich bin gespannt wie das Spiel ist, werde aber erst ein paar Testberichte lesen, und eventuell eine Demo spielen. Zu oft gab es schlechte Umsetzungen von Fernseh- oder Kinoinhalten.
 
@calypso71: Aber Dir ist schon klar, das Du Dich gerade selbst in die Reihe der "pseudo-intellektuellen Comunity-Mitglieder" eingereiht hast, oder?
Ich geb Dir allerdings Recht was die seichten News angeht. Wer auf Bild-Zeitung steht, ist auch bei Winfuture gut aufgehoben. Was das Spiel angeht: Hab jetzt angefangen es zu spielen (PC) und kann sagen die Lost-Atmosphäre kommt ganz gut rüber. Ob allerdings die Langzeitmotivation gegeben ist, wird sich noch zeigen.
 
@calypso71: @calypso endlich ma einer der es konkret aus spricht. beweg mich sonst auch auf anderen plattformen wo nicht so viel dünnes produziert wird-aber es ist teilweise einfahc lustig hier^^:D
 
@ krokant: was suchst du dann bitteschön hier? hat dich der dünnschiss angesteckt...hehe
 
@ shaft-hab doch gesagt finds lustig hier-und NUR dünnes wird ja auch nicht fabriziert-auserdem gibtz hier ne schön große comunity und das ist auch was wert!:)
 
@ ArchStanton: Ups... da habe ich dann wohl Sch..sse gebaut! Nein, ist mir schon klar, dass ich mich in die gleiche Ecke stelle. Ich stehe halt ab und an auf seichte Unterhaltung. Und dann darf es auch ruhig mal ein bisschen mehr für die Birne sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles