VideoLAN Client 0.8.6e Final - Audio- & Video-Player

Software Es ist eine neue Version des beliebten Multiformat-Media-Players VideoLAN erschienen, der aufgrund von bereits integrierten Codecs nahezu alle Formate abspielen kann. Das Programm steht unter der GNU General Public License und ist somit kostenlos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hab die vorgänger und die sind schon sehr gut
also ich finds gut
 
@stephan93: Für mich auch einer der besten Universal-Player. Man muss nicht erst tonnenweise Codecs bzw. Codec Packs installieren...
 
@stephan93: da haste verdammt noch mal recht
 
@herbhollywood: Ein Player, der ohne Codecs funktioniert? Fantastisch...
 
@twinky: wer hat denn bitte gesagt dass er ohne codecs funktioniert? es hieß doch nur, dass man "nicht erst tonnenweise Codecs bzw. Codec Packs installieren" muss, da er viele schon mitbringt... btt: wirklich ein sehr guter media player, hab jedoch manchmal probleme, wenn ich eine datei aus der wiedergabeliste lösche stürzt der (nicht immer, aber immer öfter^^) einfach ab...
 
@prunkster: Funktioniert der Player nicht ohne Codecs, dann müssen(!) diese installiert werden. Deswegen war seine Aussage schlichtweg falsch. Ob sie nun vorher, nachher oder zusammen mit dem Player installiert werden, ist dabei irrelevant. Wer "tonnenweise" Formate abspielen können möchte, muß auch "tonnenweise" Codecs installieren.
 
@twinky: es werden dabei aber keine codecs installiert. Der Player hat die Codecs in seiner abspiel-enginge integriert und kann sie wiedergeben, andere Player können das trotzdem nicht.
 
@ayin: Und weil die Codecs integriert sind, werden sie zusammen mit dem Player nicht installiert? Schwer nachvollziehbar, Deine Logik...
 
@twinky: wobei man das nicht als wirkliches installieren bezeichnen kann, da sie sonst dem kompletten system (also playern, schnittprogrammen etc...) zur verfügung stehen würden (meiner meinung nach, kannst gern eine andere haben^^)...
 
Wenn nur endlich mal der Equalizer eingestellt bleiben würde, der ist nach dem Schliessen des vlc immer wieder deaktiviert. :-((((((( und das schon immer
 
@renesbk: wenn ich das richtig gesehen habe, kannst du, wenn du ein preset benutzt, dies unter 'einstellungen\einstellungen' bei 'audio\filter\equalizer' angeben... wenn du dir die erweiterten optionen anzeigen lässt kannste auch deine eigenen equalizer-einstellungen machen... zehn nummernwerte für den bereich -20db bis +20db, abgetrennt durch ein leerzeichen... hoffe es hilft^^
 
ich stell das ding nur selten um ,wenn es zum beispiel wirklich schlechter sound ist
 
@stephan93: dann liegt's aber meist an den video dateien -.-*
 
VideoLAN Client rules
 
@Kottan: wurde aber schon vor einiger Zeit in "VLC Media Player" umbenannt :-) *besserwiss0r*^^
 
> Fixed waiting for SPS/PPS problem in H.264 packetizer.
Wo bitte soll der FIX sein? In der Testverson sollte dieser anscheinend auch schon drin sein. Ich hab das Problem beim H264 Streaming immer noch.
 
Wann kommt endlich blu-ray support?
 
Der "Alleskönner" naja , 3gp kann er net und deswegen habe ich den SMPlayer. Ist genauso aufgebaut und spielt alles ab.
 
@bigtune: 3gp vermiss ich auch. kann der SMPlayer 3gp mit ton?
 
@bigtune: 3gp spielt er bei mir ab, allerdings ohne Ton aber ich denke das ist nur eine Frage des Codecs.
 
@ stevemax: Ja , deswegen habe ich hin auch :)
 
@bigtune: alles klar, danke, werd ich gleich mal testen!
 
Ist ja nicht schlecht das Teil, aber wenn ich die Lautstärke einmal auf Maximum stelle muss es doch reichen? Geht doch bei anderen Programmen auch. Hier setzt sich das jedesmal zurück. o_O
 
@S.I.C.: wenn du immer die selbe lautstärke haben willst, dann geh mal auf 'einstellungen\einstellungen', dort findest du unter audio die standardlautstärke... hast aber recht, ist irgendwie komisch gelöst, sollte am besten beim beenden automatisch gespeichert werden...
 
Der VLC-Player ist schon ne dolle Sache...aber beim KM-Player hat es mir die Glotzer rausgehauen...was man da alles abspielen und einstellen kann !
 
@ twinky: Codecs müssen NICHT installiert werden, weder vorher noch nachher oder zusammen! VLC bringt praktisch alles selber mit, SOFORT einsatzbereit, und mir ist in den letzten Jahren noch kein Format untergekommen, das er nicht abgespielt hätte, ohne jede Ausnahme.
 
@Basarab: Ich glaub RealMedia kann VLC nicht.
 
@Basarab: Hier kann man sehen, welche Formate unterstützt werden ^^ http://www.videolan.org/vlc/features.html
 
@Basarab: 3gp kann er zb nicht abspielen um dir mal ein beispiel zu nennen. mfg
 
@wurzelgnom: Ich behaupte das Gegenteil! Hab das KLiteCodePack installiert und bei mir lassen sich die Dateien abspielen.
 
@frisch85: es ging auch mehr darum, was der vlc "von haus aus" abspielen kann, nicht, durch welche codecs man sein system erweitern und der vlc diese benutzern kann...
 
Ein sehr schönes Programm. Wegen der integrierten Codecs vor allem natürlich auf den Plattformen Linux und Mac OS X. Unter Windows nutze ich das Programm überhaupt nicht, da es hier Codec-Packs noch und nöcher für den Media-Player gibt. (mit dem DirectShow-Filter hat man mehr Hardwareunterstützung von der Grafikkarte beim Videos dekodieren)
 
Hallo!

Also ich nutze nur den Windows Media Player in aktuellster Version.
In Sachen Codecs, dann das K-Lite-Codec Pack.
Und schon spielt der Windows Media Player bis auf Apple Quicktime und Real alles ab. Auf die Schrott von Real und Apple kann ich gut verzichten.

Gruß
svenyeng
 
Ich nutze den PLayer schon sehr lange nebenher zum Windows PLayer und jetzt KMPlayer, der VLC ist von allen der schlechteste und hässlichste Player den es gibt, völlig Benutzerunfreundlich und spielt keineswegs alles ab, was der KMP schon macht!
Wieviele Jahre hat es jetzt gedauert bis der VLC mal dort hinspringt wo ich die Maus auch ansetze wenn ich an der Leiste direckt vorspule, der VLC fühlt sich vielmehr wie ne ewige Beta!

MfG
 
@ wurzelgnom: Doch, 3gp kann er abspielen, erst kürzlich ausprobiert. Bei Real bin ich mir nicht sicher, diesen proprietären Mist habe ich noch nie gebraucht. -
@ frisch85: Der VLC sollte sich um eventuell vorhandene oder nicht vorhandene DirectShow-Codecs eigentlich nicht kümmern... -
@ samir: Da bin ich ganz anderer Meinung. Nach vielen Jahren Praxis habe ich mich für diesen Player, anstatt für Media Player Classic, MoM, BSPlayer ZoomPlayer, oder einen anderen, entschieden. Dieser Player spielt wie gesagt alle wichtigen Formate, ist von Systemcodecs völlig unabhängig, bietet optimales Deinterlacing, Audio-Umschaltung, ideale Formatumschaltung etwa für die TV-Ausgabe, DVD-Playback, Preview-Wiedergabe von Parts, komfortable Bedienung über einfache Tastenkürzel, Streaming, und beste portable-Eigenschaften...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles