Deutsche Telekom rückt Umweltschutz in Vordergrund

Wirtschaft & Firmen Umweltschutz wird in vielen Branchen großgeschrieben. In diesem Jahr hält saubere Energie auch in der IT-Branche Einzug und wird eines der Topthemen auf der Cebit 2008. Die Deutsche Telekom möchte nun zum Vorreiter in Sachen sauberer Energie werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich stell mir das ungefähr so umweltschonend vor, wie DHL jetzt "CO² Neutraler Versand" auf seine Pakete schreibt, draussen aber der Bote in einen Transporter mit ner schönen Roten "2" in der Windschutzscheibe steigt und dann durch die Strassen raßt wie ein verrückter den der Bezinverbrauch überhaupt nicht interessiert. Marketing, irgendwie dahergerechnet ... mehr ist das nicht.
 
@e-foolution: Du hast das Plakettensystem noch nicht so ganz verstanden? Grün = 4, Gelb = 3, Rot = 2. Eine 1 gibts nicht, *IRONIE* die Autos werden bestimmt gleich verschrotten */IRONIE* So gesehen ist das schon Neutral^^^^ Nicht zu viel CO2 und nicht zu wenig. DHL macht das also perfekt!^^
 
@ gr4y : ich habs schon verstanden, mich nur vertippt. Mit CO² haben die Plaketten allerdings nix zu tun ... es geht dabei um Feinstaub. Ein anderer Aspekt des Umweltschutzes.
 
@e-foolution: Das ist ja nichts Neues... das machen auch die Politiker mit Sachwen wie "weniger Arbeitslose", wobei in deren Augen nur die Arbeitslosengeld 2 Empfänger die Arbeitslosen sind, der andere deutlich größere arbeitslose Rest wird garnicht erwähnt. Auf der Welt geht es nur darum, die Menschheit zu blenden und da die Meisten nunmal ungebildet sind, funktioniert das auch sehr gut.
 
Richtig, wenn man mal die ganzen telekommhäusen überall sieht und da die ganzen klimaanlagen bzw kühlanlagen für die server sieht... ok werden mit umweltfreundlicher energie versorgt, aber die ganzen notstromaggreate sind meist dieselbefeuert und uralt, schmeiss die einmal an und du hast für jahre das umweltschonende wieder aufgeholt....
Man kann sich jede statistik schönrechnen....
 
@Masso: ach die typische deutsche mentalität, die ein positiven fortschritt erstmal schlecht reden will. Finde es gut das die großen Unternehmen jetzt da auch mitmachen! Finde das auch prima das Penny zum beispiel jetzt Umweltfreundliche Stoffbeutel anbietet als Plastiktüten. Das sind alles kleine Fortschritte die im Ganzen sehr wichtig sind. Finde das peinlich wie sich manche bei sowas verhalten und das als schönrechnerei abstempeln
 
@Rich83: das Problem ist, das die eben eigentlich nicht mitmachen sondern sich die Lücken im System suchen um damit Werbung zu machen. Die kaufen Emmisionszertifikate, nehmen Zulieferer und Sparten die sie ausgelagert (outsorceing) haben raus aus der gleichung oder haben eine recht seltsame definition von "umweltschonenden Quellen" und "sauberer Energie".
 
@Masso: Vieles der alten Heiz, Versorgungs- und Klimatechnik ist in Hauptverteiler bereits ausgeschaltet. Die Technik heizt sich von alleine. Außer da wo noch Büros sind, is klar :)
 
...Dann muss ich ja mehr die Luft verpesten... Ich glaub ich geh gleich in meinen unter Naturschutz-Stehenden Wald und kipp da ein wenig Umweltschadende Stoffe rein... Wer das versteht, kriegt einen Keks mit goldenen Schoko-Stückchen
 
@muplo: gute Nachrichten für deinen Bauch: Du darfst den Keks selber essen :)
 
Arbeiten jetzt Parteimitglieder von den Grünen im Call Center?
 
@gr4y: Nein, aber dummen Menschen werden PCs verkauft. Hast Du ein Glück.
 
Da hab ich vorgestern eine schöne Reportage auf NDR gesehen. Über "Erneuerbare Energien" speziel im Bereich Palmenöl und die damit zusammenhängende Zerstörung des Regenwaldes sowie die Ausrottung der Orang-Utan die in eben diesen Leb(t)en! Wirklich absolut Umweltbewusst :)
 
@b0toxXP: du hast vollkommen recht das stinkt mir nämlich auch gewaltig!!!
 
**** schnelle DSL-zugänge sparen auch energie: *** dann müsste mein PC nicht die ganze nacht durchlaufen, um downloads (onlinetvrecorder etc) herunterzuladen. und weniger licht bräuchte ich auch, wenn ich nicht so lange davorsitzen müsste, bis seiten aufgebaut sind, oder youtube endlich heuntergeladen hat, um ruckelfrei zu gucken. ich ärgere mich hier noch mit ___T-DSL384____ rum, grrrrrrrrrr....gäähn
 
@mf2105: dann verständige dich doch mit Rauchzeichen und Brieftauben, dass spart auch Strom ^^
 
@ redwueter: und warum schreibst du keine briefe an das forum hier ? (danke für deinen intelligenten beitrag, dem wf-niveau angepasst)
 
@mf2105: Ich verstehe eure Kritik irgendwie nie.

Gut 384kbit sind nicht viel. Aber ist DSL nicht gerade wegen der flatrate so interessant?

Ich mein ich könnte auf dsl 16000 verzichten. auf meine flatrate nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!