USA: iTunes jetzt zweitgrößter Musik-Einzelhändler

Wirtschaft & Firmen Im Jahr 2007 ist die Online-Musikplattform iTunes von Apple zum zweitgrößten Musikanbieter in den USA aufgestiegen. Das geht aus einer gestern in New York veröffentlichten Studie des Makrtforschungs- unternehmens NPD Group hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich erinnere mich nicht, wann ich das letztes mal, eine Musik CD gekauft habe. :-)
 
@Sexton: jetzt wo du es sagst... gute frage... mp3, vinyl, kein thema.. aber ne cd? hm
 
@Sexton: Ich erinnere mich nicht Pizza mit würstchen bestellt zu haben!
 
@Dr_Tod: Mhh, die gibts in Italien als Deutsche Spezialität, hieß da "Würstel Pizza" und sieht pervers aus.
 
"Die größten Einbußen muss die Musikindustrie beim Verkauf von Singles hinnehmen." Kein Wunder, wo die doch noch überteuerter als Alben sind. Wenn man nur ein einzelnes Lied haben möchte, kann man sich das (legal oder illegal) über Internet billiger holen.
 
Hab grad mein erstes Lied bei iTunes gekauft. Patrick Park - The Hardest Thing, da ich die restlichen Lieder von der Stickbirdsongs EP bereits besitze, eine gute und billige Alternative.
 
laut der NPD? Interessant ...
 
@hjo: NPD Group, eine Marktforschungsgesellschaft, ehemals bekannt als National Purchase Diary.
Aber ich muss gestehen, ich muss auch immer erst zweimal hingucken, wenn ich was über die lese... :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich