Yahoo öffnet Schnittstellen seiner Suchmaschine

Wirtschaft & Firmen Der Internet-Dienstleister Yahoo hat heute bekannt gegeben, die Schnittstellen seiner Suchmaschine zu öffnen. Damit können Betreiber von Internetseiten künftig Einfluss auf die Ergebnisse der Suchmaschine nehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
damit gibts dann wieder bei jeder Suche nach etwas sinnvollem ein sinnloser Preisvergleich oder Ebay-Links...
 
Juhu... Noch mehr Fakeseiten als jetzt schon. ich freu mich (nicht)
 
Damit ist Mutant Yang ja so zukunftsweisend und alle Geldprobleme sind auf einmal verschwunden...
 
sehr schön dann werden die ersten 200 treffer warscheinlich absolut nutzlose, mit dem eigentlichen suchwort nicht zu tun habende preisvergleiche, deren refferer und ebay links sein.

wozu soll dieses faken denn bitte noch gut sein?
 
@Plasma81: Wenn man auch noch bilder einstellen kann, dann wird das suchergebnis noch ein bissjen verwirrender und unübersichtlicher!
 
@DaveA:
da hast du absolut recht.... marsch richtung "objektorientierung" ich meine irgend einen sinn wird das ganze in den köpfen des yahoo vorstandes sicher haben....aber bei den meissten usern wird dieser schritt eher als sinnfrei gesehen......
 
Cool! Aber die wollen ja nur ihr Unternehmen wertvoler machen um mehr $ von MS zu kassieren...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr