"EA Land": Electronic Arts bringt "Second Life"-Klon

PC-Spiele Jeder kennt die Sims-Reihe von Electronic Arts. Vor einiger Zeit hat man mit "The Sims Online" (TSO) auch einen Online-Ableger des Spiels gestartet. Dieser erlebt nun ein Comeback. Mit neuem Namen und neuen Funktionen bietet man das Spiel nun ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"wir können hier nicht stehen bleiben! Das hier ist EA-Land!" Da kommt einem schon das kalte Schaudern über den Rücken, wenn man den Namen liest. Naja, bei so einer Online geschichte kann man wenigstens drölftausend addons verticken, auch wenn ich das spiel dann gleich World of EAcraft nennen würde. :P
 
@Ijob: Stop! Wait, this is backcountry.
 
@thepoc: meintest du nicht eher bat country oder soll das ein wortspiel sein? p.s. EA suckt und langweilt mich zu tode
 
@Ijob: Wieviel ist denn die Zahl in Ziffern ausgedrückt? @topic: Wers nicht nutzt, wird nicht abgezockt und dem gehts am Hinterteil vorbei.
 
@kscr13: beobachte einfach nach erscheinen die charts der nächsten 5 bis 10 Jahre und zähl dabei die erscheinenden addons. Sollten so im 3-4 stelligen Bereich liegen. :P
 
@Ijob: KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, KOMERZ, ich kanns nich mehr sehen. diese firma kotzt mich an!!!
 
Sry ich weiss dass er alt ist aber muss jetzt einfach raus: EA = extreme Abzocke
 
@>chaos : Solange EA niemanden zwingen kann, die EA-Produkte zu kaufen, sehe ich da kein großes Problem... :]
 
@ thelord: Ich seh da auch kein Problem drin. Nur ist jeder, der spielt, schon auf EA reingefallen.
 
@>chaos : Ahh ha...ist mir neu...Das was ich mir gekauft hab von EA
ist bis jetzt gut gewesen. Und das war schon einiges. Man kann ja auch ein
Test zum zock lesen. Und das es keine guten spiele gibt die MICH
interessieren liegt bei weitem nicht nur an EA.
 
Gibt es eigentlich Second Life immer noch? Ich hab das Ding (Spiel ist es ja eigentlich genau genommen keines, eher "virtuelle Realität") einmal ein paar Tage getestet, einfach grauenvoll... Ewige Wartezeiten, kaum etwas los, ewig viel geboten, Abwechslung war aber etwas anderes, und dazu noch die Linden Dollars... Naja, EA Land, das klingt ja als könnte man das fatale SL noch toppen in Grausamkeit.
 
@Tienchen: Habs auch mal kurz genutzt ... bisschen rumgelaufen und nach 20Minuten war mir so langweilig, dass ich mein Startkapital im Casino verzockt hab und nie wieder zurückgekehrt bin.
 
Anders als bei "Second Life" will man bei Electronic Arts jedoch dafür sorgen, dass keine anstößigen Inhalte in dem Spiel auftauchen. Zwar können die Nutzer eigene Inhalte hochladen, bevor diese genutzt werden können, werden sie jedoch von Electronic Arts-Mitarbeitern überprüft.

sozusagen second life ohne sex mit kindern oder wie?
richtig so, in second life tummelt sich neben den vielen normalo's nämlich auch sehr viel gesindel!!!

naja trotz allem wirds wahrscheinlich wieder nur ein 0815 EA game - wenn die games so wären wie deren pressemitteilungen, würden wir alle next-next-next generation games spielen... *lol*
 
Na ja EA eben... Bananen-Software on masse... reift beim Kunden... Und wird dann kaputt-gepatcht... So siehts doch aus... Ich kaufe schon länger keine EA-Games mehr... Es gibt genug Alternativen...
 
@zigallek: wenn sich ea weiter entwicklerstudios unter den nagel reißt wirds bald nicht mehr viele alternativen geben
 
Ich mag schon nicht diesen second live Krömpel und die Sims, warum sollt ich ausgered jetzt Sims Online mögen? Und Gesindel wird IMMER eine Möglichkeit finden, ob das EA gänzlich verhindern kann? Ich glaub es nicht.
 
@The Grinch: wer sagt denn, dass du es mögen sollst?
 
Leute... geht mal in die Natur und baut Baumhäuser oder macht ein Lagerfeuer...
Immer diese ganzen Online-Ranz-Dinger die die Vereinsamung fördern und Desozialisierung begünstigen. Das hasse ich schon an WoW.
Reine Online-Games kann ich nicht leiden. Dann lieber LAN, da hat man wenigstens noch ein paar Menschen um sich.
 
@TomX: es hat schon seinen grund warum menschen so von der welt hinterm bildschirm faszinierd sind. zb. sind da keine körperliche anstrengung zu bewältigen, mehr vielfalt und ganz andere möglichkeiten wie im real life. p.s. ich will die sache hier nicht schön reden aber so sieht`s nunmal aus
 
@TomX: Positiv! xDD stimme ich zu
 
@schrittmacher: Genau: Völlig weltfremd. Da muss man sich nur mal die Leute anschauen die sich regelmäßig DAUERHAFT in solchen "Welten" bewegen. Die haben "real" absolut kein eigenes, geregeltes Leben.
Und damit meine ich jetzt nicht die Menschen, die mal 1-2 Stunden abends davor hocken...

Au jeden Fall tun mir solche Menschen einfach leid. Ist nicht bös gemeint, ganz im Gegenteil...
 
@TomX: Gebe dir völlig Recht, obwohl (oder gerade weil) ich selbst WOW spiele, das aber keinesfalls mehr als mal ab und an ein paar Stunden. Es gibt aber immer wieder Leute, die einfach nicht begreifen, dass sie "bloß" ein Spiel vor Augen haben und ihr ganzes Leben auf den Kopf hauen. Aber nun gut, ich bin der Meinung, das ist nicht das Problem von MMORPGs o.ä., sondern von den Leuten die es einfach übertreiben und keine Grenzen ziehen können. Naja gut, der Vergleich zu Alkohol liegt da ja auf der Hand...
Die einen trinken aus Genuß ab und zu mal, die anderen schütten sich ihn rein, nur um besoffen zu sein.
 
Hatte der EA Cheffe nicht letztens noch gesagt, das man kreativer sein solle und davon absehen möchte, immer nur Nachfolger & Co. zu bauen? EA - echt arm.
 
wie jämmerlich! second life war schon schrott, was soll ich dann bitte mit dem noch bekloppter klingendem EA Land??? Naja ist wohl für Menschen die das Hirn ausschalten und keine echten Freunde haben!
 
Also einen bescheuerteren namen hätten die nicht wählen können
 
"Der Ansatz von Electronic Arts erinnert stark an das mittlerweile mehr oder weniger in Vergessenheit geratene Spiel "Second Life"."
Witz? In SL sind jeden Tag 40.000 - 62.000 Leute online. In den letzten Monaten waren es sonst immer 30.000 - 40.000. SL geht nu auf die 5 JAhre zu, von "in Vergessenheit geraten" kann man nicht reden, wie ich finde. Bin da nun seit 1 Jahr und mittlerweile hat man dort auch Freunde auf der Liste wie in anderen Games/IRC oder sonst wo, nur von überall auf der Welt. Mit täglichem Umsatz von ~1Mio US$ ist es schon logisch das EA sich ne Scheibe abschneiden will. Andere Alternativen sind (angeblich) auch in Arbeit u.A. von Google. Die Grösse von "EA Land" beeidrucktm ich pers. aber nicht. Wer übrigens nur 20 Minuten dort verbringt hat absolut nix gesehen und kann auch nicht wissen wo/wie man sucht. Ich war auch zuerst enttäuscht weil "niemand" da war, aber es kommt auf die Sim an. In einigen Sims halten sich 40 -100 Leute auf mit denen man rein theoretisch allen reden kann (Voice/Chat). In 20 Minuten kann man das schlecht alles sehen/wissen. @devilsown: An solchen Plätzen muss man sich ja net aufhalten, es gibt sehr wohl super Plätze (auch deutsche) ohne all den Kram und Geld ist auch kein "Muss". Da SL OpenSource ist, ist es klar das es immer Menschen gibt, die das ausnutzen, um Mist zu bauen. EA wird das sicherlich beschränken, um genau das zu verhindern, denke aber nicht das es sonderlich Erfolg haben wird. Ich pers. würde mich durch all die Vorgaben zu sehr eingeschränkt fühlen, da daddel ich lieber SL und baue meine eigenen Sachen und scripte worauf ich Lust habe. MFG
 
@JagoJason: In WOW gibt's 10 Millionen aktive Accounts, und das kostet noch was...
 
@Tienchen: Ich weiss, und SL hat 12 Millionen Accounts und da haste halt die Wahl ob du bezahlen willst, oder nicht :) Sicherlich sind net alle (mehr) aktiv, aber es waren ca. 4 Mio als ich angefangen habe (vor 1 Jahr ) und es sind nun mehr Leute täglich on als früher, daher halte ich die Aussage in den News für "aus der Luft gegriffen" und glaube, dass EAs Vorhaben das nachzumachen, Probleme haben wird. Besonders durch die Einschränkungen. Wieso für eine eingeschränkte Welt bezahlen, wenn ich OpenSource Welt zur verfügung habe, in der ich umsonst sein kann UND das Gleiche machen kann (RPG) wie in anderen Games.
LL verdient genug am Umtausch vom echten Geld in L$ (geht allerdings auch umgekehrt), Premium -Accounts und am Verkauf von Land, dass allerdings in einem viel grösserem Maße als EA es anscheinend plant. Trotzdem begrüsse ich solche Projekte, belebt evtl. etwas die Entwicklung und Ideen die neu eingebracht werden (auf beiden Seiten).
Genug Geschwafelt, jedem das Seine, mir SL :)
 
Ist das ganze nur auf englisch oder auch auf Deutsch zu haben ?
Naja eigentlich will ja ja kein EA Games mehr kaufen, weil die meisten nur noch schrott und Geldmacherei ist. Von Communityunterstützung keine Spur. Aber ist ja umsonst, also kann man ja mal antesten :)
Wobei ich glaube, solange EA nicht lernt so wie Valve auf seine Community zu hören und guten Support abzuliefern, wird das eh nix. Egal ob umsonst oder ob das Geld kostet.
mfg
Einste1n
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte