"Tangram": Microsoft will das Internet neu erfinden

Microsoft Microsoft will nach eigenem Bekunden dafür sorgen, dass wir bald ein Internet nutzen, das wir bisher so noch nicht kannten. So steht es zumindest im Text einer Stellenausschreibung für die Suche nach neuen Mitarbeitern für ein neues Projekt namens ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da könnnen wir dochmal gespannt sein und uns auf die zukunft freuen! Auf jedenfall interessant! *lookuptothefuture"
 
Man kann das Rad zweimal erfinden, doch es wird nie besser als rund!
 
Und ich weiss warum das diesselben Leute wieder ablehnen werden , weil es zuviel Ressourcen verbraucht , textbasierende Konsolen reichen doch zum Surfen :)
 
@~LN~: Ich bin auch auf Winfuture, weil ich die News lesen will ... ich interessiert die Aufmachung nicht, wenn die Inhalte stimmen. Bei dem aufgehübschten Zeug leidet das meistens, weil man mehr Zeit für die optische Darstellung verwendet als fürs eigentliche darstellen sachlicher Inhalte ... aber man weiß ja nicht, was es wird, also abwarten.
 
@~Little N00b~: Sag mal, Du läßt wohl echt keine Gelegenheit zum Trollen aus.
 
@kscr13: Okay....weißer Hintergrund, schwarze Schrift, Times New Roman als Schriftart, keine Grafiken...reiner Text. Will ich sehen, wie lange du das aushälst :)
 
DOS hat auch eine Weile überlebt...zumindest so lange bis Windows kam :)
 
@~LN~: Die gute alte Bash mit Lynx und die Welt sieht wieder rosig aus, gelle? =)
 
es gibt nichts besseres als text um informationen zu verbreiten. bin trotzdem gespannt was das ganze sein soll
 
@woot: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ^^
 
@messias17: für analphabeten schon :)
 
@BernbaZ: für alle kann ein Bild es besser ausdrücken als es ein Text kann,
 
@BernbaZ: Genau, deshalb steht auf den meisten Verkehrszeichen auch soviel Text^^
 
Nur wenn die Worte das Bild beschreiben. Wenn das Bild zu den Worten gemalt wurde ist es logisch das nicht mehr bei rauskommen kann.
 
@messias17: Wenn Du nun aber kein Bild hast, müssen 1000 Worte herhalten.
 
@woot: Um es ins Philosophische abgleiten zu lassen: Ein Bild hat 1000 Interpretationsmöglichkeiten, ein Wort nur eine Hand voll oder weniger.
 
Sollte es proprietär und keine offene Lösung werden, ist es Mist. Egal wie toll es auch ist. - Meine Meinung
 
Immer diese ungelegten Eier ! Bitte zurück in die Gegenwart !
 
wie schon, dass einige wieder lostrollen. dabei gehts nur um eine stellenausschreibung, alles andere sind nur vermutungen...
 
könnte Microsoft sich denn nicht eigentlich selbst neu erfinden?
 
@El Pinata: sowie windows 3.11 reloaded 4.0?? oder wie...?
 
hier steht kein text, wirklich ...
 
Wenn man das bestehende Internet nicht einheimsen kann, wird eben ein "neues Internet" auf den Markt gedrückt. Microsoft'sche Logik nach der Yahoo Absage.
 
@ChilliConCarne: Es geht um eine neue Art der Interaktion des Netzes mit dem Nutzer , sowas nennt man innovation. ( - )
 
@~LN~: genau so vielversprechend wie Vista oder eben "Windows 7"...
 
@muplo: Ach so du hast schon die Beta von 7...nur her damit. Ich denke das 7 eine Revolution im Bereich OS wird.
 
@bluefisch200: Ne, will ich auch nicht. Nur Windows hat sich in letzter Zeit nicht so super bewiesen. Gegenfrage: Woher willst du wissen, dass Windows 7 eine Revolution sein wird? Nur weil ein paar angebliche Fakten über das Os fest stehen?
 
@muplo: "Nur Windows hat sich in letzter Zeit nicht so super bewiesen." ... Nur weil es Anfangsschwierigkeiten bei Geräteunterstützungen gibt und ein Teil der Leute mit den neuen Sachen immer überfordert ist ?
 
Eben! Nur weil was nicht richtig funktioniert. heisst das doch nicht gleich, dass es nicht richtig funktioniert!
 
MS wollte auch das Betriebssystem neu erfinden mit Vista! Deswegen hat man sich Zeit genommen bei der Entwicklung (knapp 6 Jahre). Wir haben mittlerweile mitbekommen wo das hingeführt hat.
 
@Xelos: Falsch, setzen, 6.
 
Ich weiss nicht was ihr alle gegen Mircosoft rummeckert. Als ich mir ein neuen Laptop gekauft habe wurde ich auch zu meinem Glück gezwungen und wurde positiv überrascht und finde Vista gut. Freue mich ebenfalls über mein nächstes Smartphone mit Windows Mobile 6.1. Das langsame Symbina nervt.
...und, zurück zum Thema, genauso freue ich mich über Tangram. Lasst die Entwicklung doch weiter fortschreiten, schlimmer als zur Zeit die werbeverseuchten Seiten kanns doch nicht mehr werden. Also wofür dieser Pessimismus. Ich finde es klingt interessant, auch wenn noch nichts bekannt ist.
 
Solang's nicht so versifft wird, wie Second Life... 3D-Visualisierung ist an sich nicht schlecht, aber nicht übertrieben.
 
wuuhahahaha..........

Microsoft und was neu erfinden, man nenne mir ein (1) nur ein (1) Beispiel, wo etwas selbsttätig von Microsoft erfunden worden wäre und nicht kopiert oder aufgekauft, abgekupfert oder geklaut.

andererseits: immerhin sind sie Marktführer im Scheisse verkaufen geworden, quasi Monopolist darin, vielleicht kann man das sogar als deren Erfindung ansehen - soviel Geld für soviel Schrott - da kann sogar Bush noch was lernen...!

Und ja, ich nutze Windows XP, aber deshalb oder gerade deswegen meine ich hier meinen Senf zu MS abgeben zu können, nur weil die anderen zu doof sind, eine ernsthafte Konkurrenz zu MS zu sein, ist MS noch kein Messias!

Sten

"in der Dosis liegt das Gift!"
 
Man will doch nur unser Bestes, nämlich unser Geld :-D
Und es ruft als einer "WERBUNG" in mein Ohr, nachdem ich die News gelesen hatte...>"Dazu sollen mit "Tangram" neue Wege der Nutzung von DATEN erschlossen werden, die für VERBRAUCHER und GESCHÄFTSLEUTE von großem Interesse sind. "
nicht ganz soooo ernst gemeint!!!
 
Ich meine mich an ein Video der Xtopia letztes Jahr erinnern zu können, in dem ein neues Suchmaschinen-Projekt vorgestellt wurde, das multimedial arbeitet, und wo man sehr schnell von einer starken Spezifizität auf ein globales Niveau springen konnte. Wenn ich mich recht erinnere, hieß das Projekt Tangram. Wer's genau wissen will, schaut sich die Videos der xtopia an. Ich glaube, es war eine 5-Minuten-Präsentation der Keynote.
 
neu erfinden? das is doch wie web 2.0 ! jetzt kommen halt webseiten, mit 3d applets oder wasweissich. aber ist immernoch http...
 
Auf der Suche nach Süchtigen findet der Softwaredealer Microsoft, neue Wege um Abhängikeiten zu produzieren! Visuallisierung ist die Zukunft! Keine Frage! Wird dieser Weg wieder der Versuch eines Alleingangs? Inovationen einverleiben, Patente erwerben....! Ganz so drastisch sehe ich es nicht, aber für mich liegt heute das Chicago der 20ger Jahre, in Redmond!
 
Vielleicht hab ich was nicht kappiert, LN, aber Innovationen zum Thema Web kommen vom World Wide Web Consortium (W3C) und nicht von MS. An dessen Tun können sich ja auch Dritte (Firmen) beteiligen. Die Innovationen, ja. Die sieht man ja an Silverlight :-) Alles was MS will ist dauernd Google und Mozilla an die Karre zu pinkeln. Alles was ich will, ist, daß MS gute Betriebssysteme und Officepakete bringt. Beides tun sie in der letzten Zeit nicht. Vista ist ein Riesenhaufen und Office07 hat mir vor paar Tagen meine erst 40 Seiten kurze Doktorarbeit zerschossen. Ergo: Man sollte erstmal zeigen, daß man vernünftig gehen kann, bevor man die Leute mit Tanzeinlagen beeindrucken möchte
 
@BH: geb dir da total recht.. anstatt ein windows live mail, windows dvd maker, windows meeting space, windows photo gallery, widnwos movie maker, windows contact,windows media center usw.. zu coden, haette man 20 programierer nehmen sollen und mal die hausaufgaben erledigen sollen.. zu den grundaufgaben eines betriebssystems gehoert es, datein zu kopieren ,resourcen moeglichst effizient einzusetzen. mit beiden hat vista enooorme probleme .. ich mein 1 GB ram fuer ein betriebssystem und 10 gb hdd koennen nicht das optimum sein . und so ein bug dass deine doktorarbeit verschwindet darfs bei einer software in dieser preiskategorie und mit dieser verbreitung einfach nicht geben. ich glaube microsoft hat einfach ein riesen problem im qualitaetsmanagment.
 
Naja mit flash hat man ja auch schon das "Interfacedesign" von künstlerisch angehauchten webseiten erheblich gesteigert, was da schon alles sich "bewegen" kann. banales beispiel, der Mauszeiger wird auf der Wacom Bamboo seite zum Stift...

Als nächster Schritt um die 2D Grafiken abzulösen könnten doch kleinere 3d spielereien sein, sodass beim drücken eines buttons, dieser dann sich gen Benutzer regt. Geht bestimmt auch mit flash...mmh naja is ja nur eine Idee :-)
 
@telejunky: Wow. Du hast grad eine Webseite beschrieben, die ich verlassen werde, sobald ich das erste Mal auch nur den Ladebalken für den Flash-Schrott sehe... ich will Fakten, sofort, und nicht irgendwelche Animationen, die dazu führen, dass die Seifenblase von Webseite für jeden Satz "Information" mir 5min Animationen in die Fresse donnert...
 
3D-Sachen mit DSL Light 384 KBit/s? Nein, und ich kann es nicht geniesen :-(
 
hä? microsoft will das web neu erfinden IN NUR 6 MONATEN?? Das wird wahrlich ein Internet, welches wir bis jetzt noch nicht kennen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles