Congstar senkt Preise für Prepaid-Tarife am 1. März

Telefonie Nachdem zuletzt der Mobilfunk-Discounter Fonic seine Preise gesenkt hat, zieht nun auch die Billigmarke der Deutschen Telekom, Congstar, nach und will ab dem 1. März neue Preise einführen. Diese sollen vor allem die Prepaid-Tarife des Unternehmens ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Früher musste man einen Vertrag abschließen um günstig zu telefonieren...heute braucht man prepaid...
Wird zeit das das einfach angeglichen wird...der vertragskunde bindet sich schließlich länger...und das ich mir ständig meine Karte aufladen muss...des is nervig...
Der der sich bindet und dem Unternehmen so fest zusagt das er länger bleibt der wird heute verarscht...das ist eine Frechheit!
Auf subventionierte Handys kann ich verzeichten...ich komm auch net teurer weg wenn ich es so kauf...so kann jeder selbst besser entscheiden was er braucht...die Preise für Vertragskunden finde ich teilweise abzocke...wenn man bei prepaid sieht das es billiger geht!
 
@fireblade310: da hast du wohl recht, aber wozu kann man den nseine vertragsoptionen verändern!?! Schon is das problem gelöst :) und nach2 jahren kann man sich eh nen neues handy aussuchen, wobei das geht auch schon früher :)
 
@Masso: Neues handy zu utopischen preisen...die meisten machen das inzwischen umsatzabhängig...und wenn ich ein handy bei der verlängerung um satte 40 € subventioniert kriege...danke da kann ich verzichten!
Und die Minutenpreise ändern ist meist schwierig... :-)
 
@fireblade310: Niemand >muss< einen Vertrag abschließen. Gibt auch Prepaidangebote, wo das Guthaben automatisch aufgeladen wird wenn der Stand zu niedrig wird (Simply..) wo is also das Problem? Bei Congstar geht das mE am einfachsten mit ner Auflade-SMS.
 
@fireblade310: Bzgl. der automatischen Aufladung gibt es inzwischen viele Angebote, die Auto-TopUp z.B. von der Kreditkarte oder via Lastschrift anbieten. Solomo beispielsweise. Schau dich mal auf Teltarif.de um.
 
@eLEKTROLURCh: es geht um viel mehr als um ads automatische aufladen. Früher hat sich ein vertrag rentiert, da dieser im entdefekt günstiger als die prepaid karte war. heute ist das umgekehrt. ich zahle mehr, bekomme weniger. argumente wie "niemand muss..." sind vollkommen daneben.
 
@Kalimann: Zeiten ändern sich eben... ich war früher auch überzeugter Vertrags-Mobiltelefonierer... immer schön für 2 Jahre einen Vertrag abschließen... tolles Handy dazu... fertig aus. Prepaid habe ich belächelt. Im Mai läuft mein Vertrag aus und ich steige um auf Prepaid... ist einfach billiger und flexibler. Die Zeit wird immer schnelllebiger - da ist es Quatsch, sich für 2 Jahre an einen Anbieter zu binden. Letztes Jahr habe ich noch meinen Versatel-DSL-Vertrag geändert, um 5 Euro im Monat zu sparen... heute ärgere ich mich, dass damit erneut 2 Jahre Mindestlaufzeit verbunden sind. Würde jetzt viel lieber zu Alice wechseln... billiger, schneller und hübscheres Mädel in der Werbung *g*
 
@fireblade310: Der größte Unterschied ist bei den Discountern bekommst du nur die Möglichkeit zum telefonieren/SMSen. Die Klassichentarife bieten auch besseren Service und Beratung und zB. oft Vorteile bei Nischennutzung (zb. im Ausland).
 
@fireblade310: Das kommt ganz auf dein Telefonieverhalten an. Das denken/rechnen können dir die billigen Tarife auch nicht abnehmen.

Ich z.B. Habe den "E-PLUS Time&More All In Web Code 25" Tarif.

Ich hab 200Frei Einheiten (SMS oder 1min telefonieren) + 100 Frei SMS und ich zahle 22€. Wenn du jetzt die 9Cent (pro SMS oder min telefonieren) von congstar nimmst, bist du gleich mal bei 31,5€ (350x0.09) Ich spare also 1/3 gegenüber dem billigsten PrePaid Tarif und kriege als Bonus ein subventioniertes Handy...
 
@TEDSTRIKER84: Mir geht's ähnlich. 12Euro für 150 Frei-SMS und 50 Freiminuten. Da kann noch kein Prepaidanbieter mithalten, leider. Aber vielleicht tut sich bis Mai noch was, bevor ich meinen Vertrag verlängere und den Bonus einstreiche.
 
Die Frage ist, ob du auch wirklich 350sms im monat versendest. Ich komm meistens nichtmal auf 5Euro gesamt im Monat.
 
schadä das der telefon nischt lebendig ist!
 
Ändert sich der Preis auch für Bestandskunden?
 
@Maniac-X: jap, neu und bestandskunden!
 
@Maniac-X: jo sau genial *freu*
 
@Maniac-X: Cool - hoffe nur dass die sich aus Konkurrenzdruck nicht überschätzen. Habe nämlich die neue Nummer im tausch zum günstigen Tarif in Kauf genommen...
 
@blisss: Congster ist eine Tochter der Telekom, ich denke die könnten sich schon einiges Leisten, eher haben die Wettbewerber Probleme wo nicht so große Unternehmen hinter sind (o2, e-plus).
 
>Zum surfen im Internet eignet sich der Tarif jedoch nicht< Klar eplus machtz für 24 ct/MB aber 1. sind 1MB fürs surfen nur mit Text ohne Bild ziemlich viel und 2. für SMS über INet reicht das auch fett aus genauso wie für 3. Navigation online und 4. ist die Taktung 10 kB (auch nicht überall so) 5. kann die Karte auch auf D1 Vertragshandys genutzt werden, die für eplus noch gesperrt sind.
 
@eLEKTROLURCh: Ich benutz meine ALDI prepaid. Ist auch eplus resale. Am liebsten chatte ich mit dem handy per ICQ (lonelycatgames slick - kostenlos).
1 kompletter Tag ICQ kostet max 10-15 cent. (weiß nicht genau, hab bei Langeweile auch oft mein wIRC laufen).
Außerdem hat mein kompletter Freundeskreis ebenfalls ALDI... 3 cent/Minute untereinander is schon saugünstig!
 
@eLEKTROLURCh: genau :D ich habe auch AldiTalk. gprs ist günstig. mit opera surfen ist noch cooler. aber ich habe auch den congstar. ich schleppe 2 simkarten rum :D congstar hab ich kostenlos bestellt mit 10€ startguthaben. echt krass :D
 
Wenn die bei Congstar Prepaid endlich mal Rufnummernmitnahme anbieten würden, wäre ich dabei... das geht nach wie vor nur bei Postpaid :(
 
@vipX:

Bei dem Congstar Sprechtarif mit den Flatrates geht das...
Hier die Details:

0,00 € Grundgebühr
Keine Mindestvertragslaufzeit
Außerhalb der Flats für 0,19 € pro Minute telefonieren
und SMS verschicken
Beste D-Netz-Qualität
Auf Wunsch Rufnummer behalten
 
@haggi: Hier gehts aber um den PrePaid-Tarif von Congstar. Und bei dem von dir genannten Tarif zahlst du 0,19 € und nicht 0,09 € wie beim PrePaid.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.