Intel plant neuen Server-Prozessor mit sechs Kernen

Hardware Während AMD weiter daran arbeitet, seine "Barcelona" Server-Prozessoren ohne Fehler auf den Markt zu bringen, ist man bei Intel bereits einen Schritt weiter. Der Chipriese plant derzeit die Einführung einer neuen Server-CPU mit sechs Rechenkernen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/intel/2008/februar/intel_nehalem_performance/

Dann berichtet doch aber auch bitte über den AMD Shanghai
 
@Schnubbie: da sieht man mal wieder die Exklusivität von Win"past"
 
Kann es sein, das hier L2 mit L3 Cache verwechselt werden?
Bei diesem Bericht gibt es auch Intel-Bildchen dazu
http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/intel/2008/februar/intel_dunnington_hexa-core_2008/
 
hier wurden die caches verwechselt. es handelt sich um 16mb L3 cache nicht um L2.
 
Bin mal gespannt wann Intel 6 native Kerne auf einem Die vereint. Ist zwar im Moment noch völlig wurscht ob nativ oder nicht, aber möglicherweise kann man beim nativen Design noch mehr optimieren um einen Vorteil zu haben.
 
so hab ich mir das bei Intel irgtendwann mit dem 8Kern vorgestellt, da sind dann 4 Dualcores nebeneinander geklatscht :)
 
Warum nur 6 Kerne?
Ich möchte lieber gleich ein Prozessor mit 1Million Kernen oder Mehr.
Warum soll ich noch so nee geklaute Technologie benutzen.
keine Inovation!!!
Wechselt lieber alle zu Sun Solaris.......
 
Wie wärs mit 80? http://miclink.de/28939
 
Ich will 7 Kerne, da muß ich halt doch noch warten....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links