Erneut Akku-Probleme: Samsung-Laptop fängt Feuer

Hardware Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, ist es erneut zu einem Zwischenfall mit einem Laptop-Akku gekommen. Diesmal ist ein Laptop des südkoreanischen Elektronik-Herstellers Samsung betroffen. Berichten zufolge, hat die Batterie im Betrieb ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hilfe, ich schmeiß mein Laptop besser gleich ausm Fenster, bevor meine Butze abfackelt! :D
 
@XMenMatrix: Sag' mir aber vorher, aus welchem Fenster Du ihn wirfst, dann kann ich ihn auffangen.
 
@neelam: Aber verbrenn' dich nich! Solche flammenden Laptops können heiß sein.... hab ich gehört... ^.^
 
Majo, der Laptop ist erstickt ^^, de werden ja ziemlich heiss wenn man sie so brutal ihrer Kühlung beraubt
 
naja, wer seinen laptop drei stunden auf ein kissen stellt, der hats auch nicht besser verdient als dass ihm das teil um die ohren fliegt...
 
@DaveA: ganz meine meinung...dummheit muss bestraft werden. (+)
 
@DaveA: Sorry hey, aber ist euch auch schon vorgekommen, dass ihr etwas vergessen habt? Das nennt man menschliches Versagen. Und das passiert jedem überall ab und an wieder. Wahrscheinlich hat das gar nichts mit Dummheit zu tun.
 
@DaveA: Ich meide es, einen Laptop auf ein Kissen zu stellen bzw. zu legen. Das hat nichts mit Vergessenheit zutun.
 
@DaveA: Tja, da gibts andere Vorlieben und Meinungen. Ich schaue mir auf dem Bett gerne Filme an. Und zwar den Laptop auf die Matraze und sicherlich nicht auf dem Schoss. Und würde es mir auch nicht abgewöhnen wollen. Wieso auch =]
 
@Saiba: Mach ich auch.Aber auf der Matratze ist ja was anderes als auf dem Kissen x_x Da tu ich halt das Kissen weg oder tu einen Kühler drunter und dann passt das schon.
 
@DaveA: Was ich mich frage, wie ist das OS nicht schon lange abgeschmiert? bei der Tempertatur des Prozessors ohne Kühlung.
 
@Garryb: Da lief halt FreeBSD oder Linux drauf :)
 
..und dazu passend die notebooksbilliger.de werbung mitten in der news =)
 
@He4db4nger: wenn du nicht über den link kaufst, dann hat die werbung doch gar keinen erfolg, also warum regst du dich drüber auf... wenn du das word windows oder microsoft irgendwo liest, ist das genauso werbung...
 
@Rikibu: Er hat sich doch garnicht aufgeregt? War nur eine nette Zwischenbemerkung die ich ziemlich lustig finde ^^
 
@Rikibu: Samma -.- Muss man jetzt hier alles erklären,was man schreibt und meint. xrsx hat vollkommen Recht.
 
@He4di: Vergiss es. Die meisten denken einfach nicht mit :)
 
Ja klar, ich betreibe meinen Laptop drei Stunden lang auf dem Bett, wobei so richtig schön alle Lüftungsschlitze abgedeckt werden und wundere mich dann auch noch, warum die Kiste Feuer fängt? Ich dachte, sowas gäbe es nur bei den Amis...
 
Und was hat das mit dem Akku zu tun wenn jemand so bescheuert ist und sein Notebook aufn Kissen stellt.
 
Auch wenn ich der Meinung voll zustimme, das es blödheit ist ein Notebook auf etwas gepolstertem abzustellen so rechtfertigt das trotzdem nicht das das Gerät Feuer fängt :) Das dürfte eigentlich nicht passieren, selbst wenn man absichtlich jede Lüftung verhindert.
 
"auf einem Kissen in Betrieb" - Hört sich eher an, als ob sämtliche Lüftungsschlitze abgedeckt waren. Da kommts schnell mal zu einem Hitzestau, noch dazu, wenn der Akku ebenfalls durch das Kissen schön warm eingepackt ist und keine Luft darunter durchströmen kann.
 
@Der_Heimwerkerkönig: finde ich auch: selber schuld. Dann muss halt ein Aufkleber, wo auf richtige Unterlagen hingewiesen wird, her. Ein Hinweis im Handbuch liest sowieso keiner (vermute ich mal).
 
Ein vernünftiges Gerät sollte sich aber abschalten bevor eine so kritische Temperatur erreicht ist.
 
@grassi2000: Dann wars wohl ein unvernünftiges Gerät.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ist stimme grassi2000 völlig zu
einen sensor rein, der bei einer temperatur kurz unter explosion das ding direkt ausmacht. dürfte doch nicht so wild sein....
 
@Der_Heimwerkerkönig: "Dann wars wohl ein unvernünftiges Gerät." *lach* (+)
 
Es will mir einfach nicht in den Kopf... Ein Gerät vor Überhitzung zu schützen ist doch nun wirklich keine Kunst, von den Kosten her garantiert noch im einstelligen Centbereich
 
@Schließmuskel: Nö, das Ding NICHT im eingeschalteten Zustand auf ein Kissen zu packen kostet keinen einzigen Cent.
 
@Schließmuskel: für Spielereien auf dem Bett/Sofa (wie auch immer) sollte man eher ein PDA/Smartphone nehmen. Diese entwickeln nicht so viel Hitze...
 
Das nenn ich nicht Akku-Problem, sondern User-Problem. War schläft denn bitte mit seinem Notebook und lässt es drei stunden auf dem Kopfkissen liegen?! Der Titel der News ist deutlich fehl am Platz.
 
@Pseudex: Und wo steht bitte, das derjenige daneben gepennt hat :P? Da steht lediglich das, das notebook aufm kissen stand nicht das der dabei war :P, wenn dann hätte er es auch merken müssen, dass das Notebook ziemlich heiß wird...
 
@HellFighter: das war eine geistreiche Anmerkung meinerseits... steht niergends... hast recht. Zutrauen würde ich es dem hellem Köpfchen aber... (von wegen der akku ist schuld)
 
Da ist der eeePC klar überlegen hatte den schon eingeschalten für längere Zeit unter einer Bettdecke :) die Tastatur war nachher ungaublich heiss aber ansonst ...
 
Dann kann Samsung das Teil als Grill verkaufen. ISt doch mal eine nette Idee.
 
@jediknight: Richtig. Alles nur eine Frage des Marketings. "It's no bug, it's a feature!"
 
@jediknight: Jep. LooooL "Nehmen Sie das Samsung Notebook, denn damit sparen Sie sich Ihren Grill. Denn bei einer längeen Betriebsdauer entwickelt das Notebook feuer und rauch womit sie dann ein Steak auf dem deckel des NB Grillen könnten"

LOL xDDDDDDDDDDDDD
 
Wenn es der Orginal Akku war will ich auch so einen. NB von 2002 und der Akku hält noch 3,5 std.
 
@Marcel79: Wenn du ein Notebook alleine stehen lässt geht es normalerweise in den Ruhezustand da hält der Akku gut 3.5h
 
"Selbst Schuld", "Wer so Blöd ist und seinen Laptop auf einem Kissen betreibt"... lest ihr euren Schwachsinn, den ihr von euch gebt eigentlich auch bevor ihr auf GO! drückt? Scheinbar nicht! Gerade ein Laptop muss über entsprechende Maßnahmen verfügen, die ein solches Versagen verhindern. Sprich, sollte es dem Laptop respektive einzelnen Bauteilen zu warm werden, muss der Laptop eine Abschaltung vorsehen. Und gerade ein Mobiles Gerät sollte sowas haben. Schließlich hat man nicht immer eine flache Fläche für ein mobiles Endgerät zur Verfügung, ich denke hier gerade mal an die S-Bahn, in der genug Leute morgens ihre Laptops auf dem Schoß (dem Mantel oder auch dicken Jacke im Winter) haben. Hier ist auch nicht immer ein ebene Fläche gewährleistet. Natürlich sind dem Einsatzgebiet auch Grenzen gesetzt, ein Laptop eingepackt in eine Bettdecke ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders... aber auch hier muss eine Notabschaltung beim Erreichen kritischer Werte erfolgen. Und da sind ganz klar die Hersteller der Hardware und auch die Softwarehersteller gefragt.
 
@candamir:
dem kann ich nur voll zustimmen. es kann nicht aufgabe des users sein dafür zu sorgen dass es dem notebook recht gemacht wird. wenn das laptop in eine für ihn nicht länger "ertragbare" lage gerät, wie etwa überhitzung einer oder mehrerer komponenten, dann haben sicherheitsmechanismen zu greifen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte