Yahoo: Microsoft verspricht sichere Jobs & Wachstum

Microsoft Während Yahoo seinen Mitarbeitern Abfindungen für den Fall von Entlassungen nach einer möglichen Übernahme des Internetkonzerns durch Microsoft verspricht, hat man in Redmond bisher wenig darüber verlauten lassen, wie es nach dem erfolgreichen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und blühende landschaften :D
 
@willi_winzig: Die grüne Idylle!
 
"Kombiniertes Unternehmen" erinnert mich an den ostdeutschen Ausdruck "Kombinat".
 
Was sollen solche Kommentare? Heute geht es nach dem Motto: Fressen oder gefressen werden'. Wenn zugesichert wird, dass die Mitarbeiter Ihre Arbeitsplätze behalten, dann ist das doch schon etwas. Bei anderen Übernahmen wird so etwas gar nicht erst zugesichert.
 
@222222: ... du weißt selbst, das Papier geduldig ist - deshalb würde ich auf solche Aussagen nicht viel geben ...
 
@222222: du bist aber weltfremd.
 
@222222: Es ist in der Tat sehr weltfremd einem Dokument glauben zu schenken, das Arbeitsplätze zusichert. Vor allem bei einem Unternehmen wie Microsoft was ja für seine Massenentlassungen bekannt ist. 20000 Arbeitsplätze in den letzten beiden Jahren? Da liegt es doch dann Nahe, dass man die Yahoo Mitarbeiter auch entlassen wird.
 
außerdem sind arbeitsplätze nicht gleich arbeitsplätze
es heist nur, das sie gesichert arbeiten können, nicht WO?!? die kommen alle innen osten weils billiger is -.-
 
@Athelstane: Ich wage es doch deine Kompetenz was die Arbeitsplatzpolitik von Microsoft betrifft anzuzweifeln.
 
@Elite killer
Ich wage deine Kompetenz was die Kritik an Athelstane betrifft anzuzweifeln.
 
@Athelstane: Das glaube ich nicht. Ich hab doch sehr viele verschiedene Eindrücke wie Microsoft mit seinen Mitarbeitern umgeht, und die bestätigen nunmal nicht gerade die Aussagen des Werten Herrn. Und auch die Pressemeinungen untermauern seine Aussagen nicht wirklich.
 
@Athelstane: Wenn MS es schaffen würde, Wort zu halten und niemanden zu entlassen (und auch nicht nach Timbuktu zu versetzen), dann habe ich Hochachtung vor denen. DAS wäre mal ein positiver Schritt für eine "humanere" Wirtschaft (ich sehe schon die Kommentare von 'radikalen BWLern' vor mir - die die uneingeschränkte 'freie Marktwirtschaft' propagieren). Aber wenn MS das schafft -> Hut ab! Das ist kein Idealismus, das ist menschlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr