VideoLAN Client 0.8.6e Beta - Audio- & Video-Player

Software Es ist eine neue Version des beliebten Multiformat-Media-Players VideoLAN erschienen, der aufgrund von bereits integrierten Codecs nahezu alle Formate abspielen kann. Das Programm steht unter der GNU General Public License und ist somit kostenlos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lasst mich raten. Das Ding speichert immer noch nicht die Fensterposition, wenn man es schließt.
 
@Blackspeed: Wenn es dich stört wieso schreibst du die Entwickler nicht an?
Vom beschwerden allein wird es nicht kommen.
 
@Blackspeed: hauptsache gemeckert, sende hald ein bug ein und gut
 
@Blackspeed: habe ich zb schon eingesendet, bei 0.8.6b ... ohne erfolg... soviel dazu
 
@Blackspeed: doch tut er, habs grade ausprobiert^^
 
@MurdocNicalls: Das heißt, wenn ich es auf den rechten Bildschirm schiebe, dann öffnet es sich dort das nächste Mal, wenn ich es neu öffne? Wäre eine Tolle Sache.
 
@Blackspeed: Habe es gerade mit der 0.8.6d probiert, die macht das auch schon einwandfrei.
 
VLC 0.8.6d macht das doch ohne Probleme.
 
Klasse Player, der zig Formate abspielen kann ohne dass man sein Windows mit Codecs vollmüllen muss. Allerdings könnten die Entwickler mal etwas anderes für den Lautstärkeregler erfinden... So differenziert wie es im Screenshot dargestellt wird, ist es, je nach verwendetem Windows-Schema, nicht immer (wenigstens informiert noch ein Tooltip über die wahre Stärke des Audiosignals...)
 
@Astorek: evtl. kann da ein anderer skin helfen. die zeitleiste z.b. ist mit anderen skins wesentlich "reaktionsfreudiger" und präziser.
 
> Fixed waiting for SPS/PPS problem in H.264 packetizer < Na endlich, heut Abend gleich mal das Streaming testen.
 
@egon223: also das Problem ist nicht wirklich behoben, immer noch der gleiche Fehler.
 
Warum schieben die immer wieder eine kleine Version dazwischen? Wird langsam mal Zeit das VLC 0.9.0 erscheint!
 
@elysium: Stimmt, ich nutze daher auch die 0.9 Nightlies. Final wäre natürlich besser... :-)
 
kann man beim vlc einstellen, dass wenn ich einen ordner in die playliste werfe dass die dann beim nächsten mal öffnen noch vorhanden ist, und dass wenn ich einen film bis zur hälfte gesehen habe, den vlc schließe und dann wieder öffne dass er ab der letzten position weiter spielt??
 
ich fände es schön wenn VLC endlich im FF richtig funtionieren würde damit ich nicht bei streams auf windows/realplayer codecs angewiesen bin (z.b. zdf mediathek). aber ich will hier nicht rummeckern. ist ja erst version 0.8.6e ...
 
@cesar: schon mal versucht die realalternative lite zu installieren??
 
@cesar: ja, hab ich/benutze ich. ich versuche aber immer wenn möglich open source produkte einzusetzen da ich den grundgedanken gut finde.
 
Das ist eine Testversion, danke für den Sachdienlichen Hinweis nim und danke das du das auch mal im Artikel oder in der Überschrift selbst erwähnt hast.
 
Das schlimmste ist das Vorspulen über den Slider unten, gegen Ende hüpft er dann immer ganz ans Ende, man kann da einfach nicht hinspulen.
Außerdem schließt sich das Fenster am Ende immer, wenn man zurück spulen will, muss man das Video erst wieder neu starten.
 
@modelcaster: Da geb ich dir recht (+). Das könnte wirklich mal verdummbessert werden.
 
Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ffmpeg (ein Allround-Codec) in Verbindung mit KMPlayer, Media Player Classic o. ä. das imho furchtbar umständliche VLC ersetzen kann.
 
Benutze den VLC seit Jahren und habe nur 2 Dinge die ich da verbessert sehen will. Das erste ist die Slidebar funktion fürs Vor- und Rückspulen im Video und das andere ist Der Lautstärkeregler. Der ist einfach zu sensibel und springt von Wert 1 direkt auf 4 oder manchmal höher. Der könnte Breiter sein damit man nicht jedesmal sone Millimeterarbeit hinlegen muss um die Richtige Lautstärke zu treffen. Was auch noch gut wäre, wenn man die Links und Rechts Pfeiltasten auf der Tastatur zum Vor und Rückspulen benutzen kann. Auch eine Einstellmöglichkeit wieviele Sekunden man pro Tastendruck oder Schritt spulen will wäre gut. Up und Down Pfeile für die Lautstärke. So hat das der Xvid Player und das fand ich immer sehr praktisch wenn man im Vollbildmodus war.
 
@Traumklang: du kannst die tasten doch individuell belegen wenn ich mich nicht täusche und ich glaube man kann auch die dauer einstellen wie viele sekunden ein tastendruck sein soll. benutze aktuell den gom also weiß ich es nicht mit sicherheit bin mir aber ziemlich sicher dass das geht
 
Ist das abspielei von mov. Dateien aus Digicams jetzt endlich möglich, set einigen versionen bleibt das bild beim abspielen nach ner Zeit stehen, der Ton geht aber weiter, also nix mit spielt alles ab?!
 
Habs grad getestet, ist leider immernoch so, schade!
 
Irgendwie wird aber nur die 0.8.6d zum Download angeboten ...
 
Coole Sache ! :o)
 
gibts die beta auch für mac? Konnte sie irgendwie nirgends finden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte