Nachrichtenportale gewinnen immer mehr Leser

Internet & Webdienste Nachrichtenportale im Internet werden immer beliebter. Sie haben 2007 erneut deutlich an Lesern gewonnen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung, die der Hightech-Verband Bitkom vorgelegt hat. Demnach wurden die zwanzig meistgenutzten News-Portale 3,8 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder. Schnell erreichbar und (fast) immer Top-Aktuell.
 
heil shortnews.de
 
@RuxA: ...dann lies lieber gar keine Nachrichten! :-) shortnews.de ist noch unter BILD-Niveau!

Ich könnte freace.de und tagesschau.de empfehlen!
 
@RuxA: Gegen Shortnews ist die Bild-Zeitung seriös! Schließe mich meinem Vorredner an...
 
@RuxA: RuxA du solltest meiner Meinung nach aus dem Forum ausgeschlossen! Dein Kommentar ist völlig unangebracht!
 
mich würden mal die begründungen interesieren, warum sternshortnews so unseriös und schlecht sein soll. aktuelle news aus allen bereichen mit quellenangabe. nichtmal winfuture ist auf diesem niveau.
 
@Kalimann: da hast du allerdings recht. da kann man wenigstens das original noch nachlesen.
 
shortnews ist meiner meinung nach ein gutes nachrichtenportal um einen schnellen überblick über tagesaktuelle nachrichten zu bekommen. okay- natürlich ist auch viel unwichtiges dazwischen.. aber das überfliegen der meldungen und das lesen der einigen interessanten lohnt sich imo. kurz und mit den wichtigsten infos, i.d.R. wer mehr wissen will, für den gibts immer noch tagesschau.de, zeit.de, die netten konservativen FAZ schreiberlers, für den netzüberblick hält winfuture her, für mehr infos heise.de + forum xD, subjektive interessante und ausführliche hintergrundberichterstattung gibts auf telepolis + forum (weil die artikel z.T. diskutierwürdig sind und es da interessante zusatzinfos bzw denkanstöße gibt.. wer noch nen bisschen linke internet berichterstatattung mit kommentar will geht noch auf gulli.com. usw usf. aber shortnews ist durchaus immer einen klick wert und gibt imo nen guten überblick, gehört für mich zu den täglich angesurften seiten :)
 
Kein Scherz: Ridley Scott soll "Monopoly"-Film in die Kinos bringen ____-
Die USA-Version des Indiana-Jones-Trailers wurde zensiert ____-
Urteil: Entführte müssen für Befreiung zahlen ________-
Adidas muss weiterhin keinen Elektroschrott annehmen ____-
Berlin: Polizist begeht vor Augen von Freunden und Kollegen Selbstmord____
Muss ich zu diesen "Nachrichten" noch etwas sagen?Ja, denn ich musste grad lachen: Dieter Bohlens Mutter gewinnt 10.000 Euro bei DSDS-Gewinnspiel|||||||||||||| Polen: Sexhungrige Frau sucht Befriedigung über Notrufnummern ||||||| Dreister Dealer: Bei seiner Festnahme bot er Polizistin Drogen an .... Ja meine Herren! DAS sind News, die die Welt bewegen. Danke ich bleib bei seriösen Sachen..
 
naja.. wer sonst nix zu tun hat oO.. ich lese das z.B.:
Microsoft ändert Konzernstrategie - Betriebsgeheimnisse werden offen gelegt,
USA: Republikaner McCain - wird Affäre zum Verhängnis?, Deutsche Steuerfahnder erinnern an Gestapo, sagt Banker aus der Schweiz. naja, steht heute echt nich viel da.. bzw fast nur blödsinn, ist aber nicht immer so. wo ist jetzt genau dein problem? ich brauch ungefähr 10sek um die überschriften zu überfliegen.. naja, hauptsache du hast deine *seriösen quellen* :P
 
@RuxA: "Deutsche Steuerfahnder erinnern an Gestapo", ja, sehr klasse :) Ich rede nicht von seriösen Quellen, denn vetrauen sollte man in der Nachrichtenwelt sowieso niemandem. Folge o9r0 einfach. Und ich hab früher selbst Shortnews regelmäßig besucht, da war ich allerdings 15 und irgendwann da merkt man, dass man sich anders Informieren sollte. Aber: jedem das seine.
 
omg bloß nich überheblich werden, ne? ja shortnews ist ne klatschseite und nicht unbedinngt als seriös zu bezeichnen. jedoch ist die seite zum überfliegen von nachrichten nicht unbedinngt die schlechteste. wenn man sich dann dazu herablässt eine news zu lesen ist es auch nie verkehrt auf die quellenangabe zu gucken :). es freut mich außerdem, dass du dich seit deinem 15. lebensjahr weiterentwickelt hast und du jetzt auch verschiedene quellen für deinen meinungsbildungsprozess zu rate ziehst. /
 
Tut mir leid, ich scheine dich ja ziemlich zu erregen mit meinen Aussagen. Ja, man(n) entwickelt sich weiter. Wollte dich nicht kränken. Man nimmt alles so furchtbar schnell persönlich... Nein, bevor es falsch rüberkommt SS war nicht die einzige Bezugsquelle für mich sonst wäre ich heute sicher Bildleser aus Leidenschaft.
 
@RuxA: was für'n pfostengeschwätz hier...! in der news steht 'NACHRICHTENPORTALE' - und shortnews.de IST ein solches! über die qualität kann man sich streiten - und über die angebotenen news auch.

ABER: es gibt bei sn sowas wie 'kategorien' - und wenn diese 'entertainment' heißt, dann darf man sich auch nicht wundern, dass dort auch mal 'klatsch und tratsch' auftaucht. außerdem, wie schon gesagt wurde, sind die quellen IMMER angegeben. und letzten endes kann man news auch ignorieren und einfach nicht lesen, wenn's einen nicht interessiert.

und wer was wirklich seriöses will guckt dann besser gleich bei tagesschau.de :)
 
außerordentlich erregt! =)
 
Und ich hab sogar mal gehört, dass es auch Computernewsseiten gibt, bei denen die Formulierungsqualität 1a, die Newsüberschriften auf hohem Niveau sind und die Quellenangabe immer dabei ist. Also hab ich gehört! :)
 
@JoePhi: Aber anscheinend gefällt wir Winfuture ja. Selbst mir als MacUser, wegen den Comments.
 
@John Dorian: Ein Vorschlag für Mac OSXI: Eine Verständlichkeitsprüfung bei Textfeldern im Browser.
 
@JoePhi: das halte ich für ein gerücht. das wäre ja wie ostern und weihnachten zusammen! oder kinderüberraschung! spiel spass spannung und was zu naschen!
 
Am besten ist immer noch das Newsportal, das eigentlich gar keins ist... http://www.marumushi.com/apps/newsmap/ Aber Qualität gibt es trotzallem auch, wenn man mal SpiegelOnblöd & Co. weglässt.
Zeit.de oder Heute.de z.B.

 
Trotzdem geht nix über eine Zeitung beim Frühstück, Aktualität hin oder her. Mal davon abgesehen, dass sich in den paar Stunden zwischen Redaktionsschluss und Zustellung sowieso nur selten etwas weltbewegendes tut.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Da hast du ausnahmsweise einmal Recht. Ich erinnere mich noch an die Aussagen wo ich wieder einmal bei unserer Regionalzeitung war, dass ein Redakteur gemeint hat in wenigem Jahren wird online die Zeitung nach Hause geliefert und automatisch ausgedruckt... Tja, zum Glück sind solch kranke Vorstellungen nicht eingetroffen und es gibt die gute alte Tageszeitung immer noch. Und vor allem gibt es immer noch gedruckte Bücher. :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich kann meine Regionalzeitung täglich morgens als PDF downloaden. Auf eine Papierzeitung verzichte ich. Der überregionale Teil ist ohnehin absolut veraltet, mich interessiert nur der Lokalteil. Dafür zahle ich den normalen Abo-Preis. Merkwürdig? Nicht so ganz. Seit Dezember 2005 habe ich sämtliche Ausgaben gebunkert. Die liegen auf einem Network-Share und warten auf ein Index-Programm, das auch mit 30MB-PDF-Files klar kommt. Irgendwann gibt es auch das.
 
@Der_Heimwerkerkönig: du hast recht. es geht nichts über eine zeitungs beim frühstück. So früh am morgen könnte ich noch garnicht auf einen bildschirm starren. und außerdem ist mir eins bei meiner tageszeitung sicher: die ganze werbung kommt mir einmal entgegen, wenn cih sie aufklappe und die prospekte rausnehm. nicht wie im inet, wo ich bei jedem artikel mit blinkender flashwerbung und tausenden popups/unders torpediert werde.
 
@Alter Sack: welche zeitung macht ednn des, mit der pdf download? LoD14: für sowas gibts doch addblock.
 
HAZ (Hildesheimer Allgemeine Zeitung) macht das auf jeden Fall auch.
Die arbeiten eng mit der Hannoveranischen Zeitung zusammen, die werdens also bestimmt auch machen.
 
Politisch inkorrekte Seiten nehmen wenigstens kein Blatt vorm Mund.
 
@Kimo: ...sind aber leider sehr selten objektiv und ziemlich einseitig bzw. wird auch alles gemacht, um die eigene Meinung zu stärken (z.B. Fakten vorenthalten).
 
Solche Webseiten sind aber ohne Kommentarfunktion unatraktiv. Wie man es falsch macht, kann man sich z.B. auf den Webseiten der ehemals großen Printmedien angucken. Das Web ist keine Einbahnstraße! Aber das haben die ehemals großen Printmedien immer noch nicht kapiert. Daher wird da allenfalls mal flüchtig drübergeguckt, während auf Webseiten mit Kommentaren die Dinge von allen Seiten gründlich beleuchtet werden können. Dies trägt außerordentlich zur Atraktivität bei. Wenn man mal z.B. beim Spiegel beobachtet hat, wie arg da Benutzer zensiert werden, weiß auch, warum diese Firmen noch ewig weit davon entfernt sind, im Internetzeitalter wirklich angekommen zu sein. So nimmt man solche extrem zensierenden Webseiten nicht wirklich ernst.
 
@Fusselbär: ich drehe es um... Webseiten, welche eine atraktive kommentarfunktion haben, dessen news leiden unter der qualität.
 
@Kalimann: Bleiben wir mal als Beispiel beim Spiegel. Investigativer Journalismus findet dort an und für sich nicht mehr wirklich statt, da werden doch nur noch Pressedienstmeldungen etwas ausgeschmückt. Die Zeiten in denen der Spiegel den Fulda GAP: http://de.wikipedia.org/wiki/Fulda_Gap aufdeckte und die verherenden Atomschlagpläne: http://de.wikipedia.org/wiki/Spiegel-Affäre sind doch schon lange vorbei. Und dann vergleiche das mal mit Slashdot: http://slashdot.org/
 
@Fusselbär: Durch deine Kommentare werden die News sicher nicht attraktiver .
 
@~LN~: Ich ziehe seine Kommentare den deinen vor. Gäbe es hier eine ignorier funktion, wärst du platz eins. @Fusselbär: wenn du das so siehst, gibt es guten Journalismus garnicht mehr. Man muss ebend subjektiv entscheiden welches "blatt" den eigenen geschmack trifft.
 
@Kalimann: Das kannst du halten wie du willst , Fakt ist die Kommentare von solchen Lesern wie Fusselbär und anderen schaden oftmals nur dem Webauftritt durch völlig unüberlegte Kommentare die nur mehr den Forenfrieden stören , eine typische Störermentalität eben. Da ist das nur blanker Hohn wenn der User jetzt nochmehr Webauftritte mit Kommentarfunktion fordert (die er dann Stören kann).
 
@~LN~: Du hast das System der freien Meinung noch nicht verstanden, schade. Der Auftritt wird durch die Kunden definiert. Ist der Auftritt schlecht, liegt es an den betreibern, die den Leser zu solchen Kommentaren führen. Mir ist es sehr wichtig mich frei und unbezwungen unterhalten zu können.
 
Soso, jetzt ist also WF Schuld wenn manche User durch nicht lesenswerte Kommentare versuchen zu "stören" , auch gut.
 
@Kalimann: Wenn du meinst du ziehst solche Kommentaren vor dann kann man dich nicht wirklich ernst nehmen , das solltest du eventuell nochmal überdenken.
 
@LN & Elbehase: ich mache jede wette dass hinter euren nicks ein und dasselbe kiddy stecken. der eine (LN) trollt immer fröhlich herum und der andere (Elbehase) versucht die trollversuche auf höherem niveau zu unterstützen. klasse systemm....
 
@Lord eAgle : Netter Versuch , du verwechselst mich da aber eindeutig mit den üblichen Kommentar-Trollen z.b. williwinzig , sesamstrasse, bolg , oslin , fusselbär , nixchecker und wie sie alle heissen. Willst du etwa behaupten das bin ich auch alles ? Naja das war wohl eher nichts , nur um mir eins reinzudrücken musst du schon früher aufstehen :)
 
@~LN~:also Du als weithin bekannter Obertroll dieser Webseite solltest den Ball mal ganz flach halten. 90% Deiner Kommentare entbehren jeglichen Inhalts und beschränken sich auf persönliche Beleidigungen anderer Forumsteilnehmer. Diese Antwort war mir diesmal sogar ein paar Anschläge mehr wert als das, was ich normalerweise immer auf Deine Kommentare antworte - m.E. eigentlich die einzige Art, wie man mit solchen wie Dir umgehen soll: "DON´T FEED THE TROLL"!
 
*Gähn*...
 
Es gibt doch sowieso kein seriöses deutsches Nachrichtenportal. Stern, shortnews, bild, spiegel, zeit usw. sind alle nicht so besonders gut. Die Spiegel-HP sieht z.B. total ungeordnet aus & zu populitisch. Nur der Aufbau der HP von shortnews finde ich gut, ansonsten ist das Design von diesen (zeit, spiegel...) ''professionellen'' Nachrichtenportalen immer sowas von schlecht.
 
word! die gliederung der webauftritte von den großen printnmedien ist durchgehend schlecht. hier ist shortnews vom aufbau her (den inhalt außen vor!) beispielhaft, meine meinung.
 
faz.de handelsblatt.com
 
http://www.maerchenwolke.de/

alles auf einem blick =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles