Mobilcom bringt Flatrate für Gespräche, SMS & Daten

Telefonie Der Mobilfunk-Provider Mobilcom hat jetzt einen neuen Tarif vorgestellt, der auf den Namen "Big Flat XXL" hört und pro Monat knapp 120 Euro kostet. Dafür beinhaltet er aber auch alle Leistungen, die mit einem Handy genutzt werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erinnert sich noch jemand an die mobilcom flatrate fürs internet? über isdn? die erste flatrate in deutschland? es gab sie, zwei wochen. dann nicht mehr. dann doch wieder. dann nicht mehr. man wollte nur in die presse, am ende hat es mobilcom wohl eine menge geld gekostet. das hat mit dieser flatrate nichts zu tun, ich war damals (das ist bestimmt 15 jahre her) so enttäuscht, dass ich niemals wieder irgendetwas bei mobilcom abschliessen werde. da bin ich jetzt einfach mal ganz emotional :o)
 
Ich kann auch nur jedem einzelnen vor mobilcom und deren kundenfeindlichen Machenschaften warnen! Wer bei denen z.B. mal seinen Vertrag kündigen wollte, weiß sicher wovon ich rede... Außerdem bucht dieser inkompetente Sche**verein gelegentlich ungefragt Zusatzleistungen/Packs hinzu, die erst wieder gekündigt werden müssen. FAZIT: Lasst euch von den vermeintlich tollen Angeboten nicht blenden, der Kundenservice ist wirklich der Schlechteste den ich kenne (und davon gibt es immerhin einige).
 
@Matico: Soweit ich mich erinnere, gabs 1999 die erste Flatrate für Modem und ISDN von irgend einer "Sex"-Firma welche dann Pleite gegangen ist. Ich glaube es waren damals 90 DM pro Monat fällig? Bin mir nicht mehr sicher wie teuer das war, aber ich weiss, dass ich bei denen Kunde war (nein, nicht wegen XXX, sondern nur wegen der Flat). Oder lieg ich da falsch?
 
@knoxyz: son quatsch! die buchen nicht einfach mal so nen pack oder was weiß ich dazu. das verkaufen callcenter... außerdem währe das eine einseitige vertragsänderung ==> Sonderkündigung...

ps ich war auch mal bei mobilcom... und hatte keine probleme mit kndigung etc...
 
@djculan: Kein Quatsch, sondern Tatsache! Bei mir war es u.a. ein Jamba-Abo und SMS-Packet. Bei Nichtgefallen sollte man binnen zwei Wochen Widerspruch erheben. Das ging zwar zumindest beim SMS-Pack per kostenlosen Anruf, solche ungefragten Aktionen sind jedoch sehr nervend.
 
@Epyon83: Da liegst Du falsch :) Die Mobilcom Flat in Zusammenarbeit mit der Tomorrow kam schon Ende 1998 raus und war wie Matico schon sagte ein totaler Flop! Die 1. richtige Modem/ISDN Flatrate kam dann zum 1.10.99 von Surf1. Die Erotik Flatrate startete am 1.4.2000. 5 Monate später war diese aber wieder eingestellt.
 
@Matico: kann einigen hier nur zustimmen, Mobilkom hats bei mir verschissen.

Nur Ärger, einseitige Vertragsänderungen, ignorieren von Kündigungen, ungerechtfertigte Sperrgegebühren bei Rückbuchungen, Beauftragung von Inkassounternehmen ohne rechtliche Grundlage, usw und sofort.
Ende vom Lied, Frage an Online Anwalt geschickt, 30€ bezahlt, Antwort vom Anwalt samt seiner Adresse ans Inkassobüro geschickt, per Einschreiben mit Rückschein und Ruhe war.
 
an sich ne sehr gute Sache. Aber der preis :-/ wird aber mit sicherheit noch günstiger in nächster Zeit
 
@Conehead: in nächster Zeit?

na ja in ein paar Jahren mit sicherheit.
 
Wenn einer anfängt, ziehen meistens andere nach. Wäre schön zu sehen wenn mehr Anbieter solche Flatrates anbieten würden und dadurch die Preise dieser Tarife fallen würden. Ich persönlich sehe in solchen Tarifen die Zukunft, ähnlich wie dies ja jetzt bereits beim Internetzugang der Fall ist.
 
Das tolle ist, dass auf kurz oder lang die Konkurrenz mitziehen wird. Und sie sich gegenseitig unterbieten. Ich sage einfach mal vorraus, dass eine mobile All-In-Flat in 1-2 Jahren etwa 70€ kosten wird. Und dieser Preis ist okay. Außerdem wird sich dadurch eine art "Kommunikations-Revolution" entwickeln. Versteht mich nicht falsch, es ist nur... ach...Leute! Hört auf zu kiffen!
 
@schizomizu: Lächerlich der Preis. Auch 70€ sind lächerlich. In USA damals (2004) hat mich die Hdy Flatrate 8,99$ gekostet.
 
@>chaos: Und was waren da so für leistungen enthalten?
 
@schizomizu: da war mit sicherheit keine Datenflatrate inclusive.... es wurde doch jetzt erst die flaterate in amiland vorgestellt fuer 99 euro... also die 8,99 euro find ich mal sehr "aus dem aermel" gezogen.
Ich hoffe nur das die Konkurenz mitzieht, damit ich endlich mal guenstig mein UMTS Netz auslasten kann :)
 
@schizomizu:
Debitel wird im nächsten Monat ebenfalls nachziehen, mit einem deutlich besseren Angebot! Bei Debitel wird es im T-Mobil Netz eine Telefon Flatrate für alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze geben, inkl. Datenflatrate und einem SMS Budget von 300 Stück, dazu gibt es ein subventioniertes Handy, der Spaß kostet dann "nur noch" 99€ im Monat. Also da wird noch einiges kommen! Vorallem wird denke ich o2 mit einem besseren Angebot nachziehen, da o2 in meinen Augen mehr oder weniger den Preis für den deutschen Mobilfunkmarkt vorgibt.
 
Endlich ECHT Mobilfunk Flatrates...das diese auch den Onlinezugang beinhalten finde ich noch besser. Der Preis geht in Ordnung könnte aber günstiger sein. So um die 80 Eur wäre perfekt.
 
Fiele der Preis irgendwann mal auf unter 40.-, würde ich sogar mein Festnetz kündigen. Aber 120.- sind immerhin ein Anfang.
 
@twinky: Träum weiter. Das wäre nicht günstig, sondern billig. Und dann muss man wieder irgendwo sparen, beispielsweise beim Personal.
 
@twinky: mein festnetz würde ich auch heute schon kündigen, wenn ich eine alternative zu DSL384 (t-com) HÄTTE ! hab ich aber nicht ! hoffentlich kommmen bald die entbündelten anschlüsse. bei der t-com zahl ich 43 euro (isdn+dsl384+carpotarif) , bei kd kostet was vgl.bares 19,90 ! kabel hab ich sogar schon im keller, aber die rüsten nicht um, obwohl schon 3 jahre versprochen, grrrr !
 
120euro sind schon happig, aber es wird auf kurz oder lang wohl bestimmt noch billiger werden - siehe news: http://www.n-tv.de/922073.html
 
Für Leute die viel telefonieren sicherlich nicht schlecht. Mir würde allerdinsgs eine normale Telefon Flat in alle Netze ausreichen, SMS schreiben ist heutzutage total unnötig. Aber ich telefoniere sowieso nicht so viel, habe sogar meinen mobilcom Vertrag gekündigt, wo ich monatlich 10€ an Grundgebühr zahlen musste, telefoniert habe ich aber meistens garnicht.
 
Wird Zeit oder, also an sich super Sache, Ein Großer Fortschritt. Der Preis ist noch ein bisschen hoch, aber des kommt mit der Zeit.
Man könnte vllt noch Studententarife bilden :P denn die Studententarife momentan sind alle lächerlich.
 
http://www.vodafone.de/privat/tarife-flatrate-vertrag-handy-student/122961.html
 
Es gibt wichtigere Dinge, als nur herumzutelefonieren, von den Kosten ganz zu schweigen. Ich bin bei klarmobil und habe eine Flat fürs interne Netz für schlappe 3,95€. Kann somit im Bekanntenkreis, die auch dort Kunde sind, günstig telefonieren.
 
@Matico: Hättest du das mit der Isdn Flat richtig beobachtet, dann wäre dir aufgafallen das es der Mobilcom damals verboten wurde. Telekom sei dank.
 
@djenric: der blaue pfeil machts möglich. das stimmt leider nur halb, beim ersten mal ist es verboten worden. beim zweiten mal haben sie festgestellt was das denn so kostet. und genau das werfe ich ihnen vor: es war nix weiter als ein werbegag. mit dem verbot mussten sie rechnen, die haben ja eine rechtsabteilung. und das es damals zu teuer war kann ich dir am taschenrechner ausrechen. ach was soll, ist ja eh off-topic :o)
 
Ich hoffe einfach, dass sich die Preise generell etwas senken. Ich meine die Prepaid angebote sind ja jetzt schon ganz passabel und für mich steht auch fest, dass mein nächster "vertrag" so einer wird. Aber ganz erlich, ich zahle bei meinem studententarif 20Cent pro Sms und
!!49cent!! ausserhalb meiner Freiminuten (kommt selten vor)
das geht garnicht.
 
wie, dabei gibt's das bei vodafon schon länger für knapp 100 Euro...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte