Windows 7: Gates setzt auf Stift, Sprache und Touch

Windows 7 Obwohl sich der Microsoft-Gründer Bill Gates in diesem Jahr aus dem Tagesgeschäft seines Unternehmens zurückziehen wird, kümmert er sich weiterhin um die großen Innovationen in seinen Produkten. Dazu gehört auch das kommende Betriebssystem Windows 7. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön, endlich das sperrige zeugs vom Schreibtisch.

Nen schönen flachen grössen Flat an die Wand und gut ist.

Wenn ich ins Zimmer komme und ,,Guten Tag, PC sage fährt er schnell hoch und begrüsst mich. PC: Welche arbeiten wollen Sie erledigen?

Nicht schlecht
 
Dann muss er aber auch die Stimme vom Computer der Enterprise bekommen!!
 
@Nania: und dein freund kurz um die ecke ruft: format c
 
@Nania: Das Mit der Spracherkennung schön und gut aber wenn die dann so schlecht ist, wie sie jetzt ist naja dann prost mahlzeit ... ein Beispiel ich sage nur die Spracherkennung von IBM, die aus dem Text "Hiermit bewebe ich ich mich für eine Stelle bei den Siemens-Werken" daraus "Hiermit bewerbe ich mich für eine Stelle bei den sieben Zwergen" gemacht hatte.
 
@leopard: hahahaha!
 
@basti: Verstehe, das Programm ist wirklich blöd. Hätte bei Siemens doch "7 Schergen" schreiben sollen ...
 
Also ich hab zum ersten Mal mit der Sprachsteuerung von Vista rumgespielt, und muss sagen das es gar nicht so schlecht funktioniert hatte. Nicht alltagstauglich, aber wenn man aus irgendwelchen Gründen vielleicht keine Maus bedienen kann, ist es echt ne Hilfe.
Zur Handschrifterkennung, bleibt nur zu hoffen das die seeeeehr viel besser als die in Windows Mobile (Transcriber) ist, dieser lässt meiner Meinung nach sehr zu wünschen übrig. Selbst wenn man alle Buchstabenschreibweisen individuell einstellt.
 
@.omega.: Wenn man erstmal die Stimmen bei Jamba runterladen kann wird auch die sicherlich mit dabei sein... ^^
 
@Nania: wenn schon eine Stimme dann die von Hal 9000
 
Ähm. man kann auch jetzt schon Windows mit einem Touchscreen bedienen. Übrigens auch Linux und Apple, letzteres wurde ja schon genannt. Die Spielerei mit der Sprache ist ja höchstens was für leute die nichts anderes mehr können, aber ansonsten ist das nur nervig wenn man mit seinem PC sabbelt. Männer reden sowieso ungern, für Frauen sicherlich interessant^^....
 
@sesamstrassentier: Das schon, aber wie gesagt, es ist doch recht nett, wenn du "Guten Tag" sagst und der PC erwacht und grüßt zurück...
 
@Ludacris: Wie der Bordcomputer der Enterprise^^

"Doppelte Warp Geschwindikeit"
"Ausführung nicht möglich"
 
@ Ludacris: Dann macht man abends den PC aus, und es kommt noch ein Anruf, man sagt "Guten Tag", und der PC geht wieder an, und fragt, was man arbeiten möchte :)
 
@sesamstrassentier: Computer: "Bluescreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee"
Nein mal im ernst hatte erst einen Bluescreen in Vista X-)
 
@ Reaper36: Ich auch, weil aufm alten PC XP Treiber installiert. Schuld ist man selbst.
 
@ Garryb : Tjo manchmal fordert man es eben heraus, kann schon sein ^^.
Aber zw muss es einfach sein, da hilft nix dran vorbei was zu versuchen was Probleme beschwören könnt, wie zb xp treiber(PcTVSat unter 32bit Vista kein problem mit xp Treiber, super stabil)
 
Wieder eine gravierende Umgewöhnung beim nächsten Windows was dazu führen wird das die üblichen Leute wieder Terror schlagen werden, wartets mal ab :)
 
@~LN~:

Wozu was eintippen wenn ich schneller sprechen kann?

Hoffe die Verarbeitung der Programme und Reaktion geht auch fliessend.

Nicht soein Kohl wie die abgehackte Stimme in Vista. Hört sich irgendwie nach R2D2 an

 
@~LN~: Man wird garantiert niemanden dazu zwingen die neuen Technologien einzusetzen. Aber Microsoft kann glaub ich auch machen was sie wollen... wenn sie beim alten bleiben, heißt es die Entwicklung schreitet nicht voran, wenn sie Innovationen bringen, schreien alle, wegen der fehlenden Kompatibilität oder dem "schwierigen Umgewöhnen"...
 
@ztor: Das ist aber eine typisch deutsche Eigenschaft :-)
 
@~LN~: Deine dämlichen Sprüche klingen so, wie sie sind, abgedroschen. Es muss dich ja wahnsinnig befriedigen zu provozieren.
 
@Nania: Ich versuche mir gerade bildlich vorzustellen, wie ich versuche mit Spracheingabe zu programmieren :)

Bei SQL mag das ja noch ganz gut funktionieren, aber C$ oder gar C++... und dann stelle man sich ein ganzen Büro voller Programmierer vor :) Lasst das Bild einfach ein paar Sekunden auf euch wirken... ich musste ziemlich schmunzeln :)
 
Microsofts Tisch Surface arbeitet soweit ich weiss mit Windows Vista. Also geht es doch bereits jetzt schon.
 
@Cutin: Surface hat aber auch eine eigene Benutzeroberfläche. Ist also quasi nur ein WPF-Programm, welches auf Vista läuft. Vista kann man zwar auch mit einem Touchscreen bedienen, aber nicht besonders gut. Gesten usw. gibts da noch nicht so viele (nur einige wenige zum Scrollen und Browsen).
 
das mit dem touch find ich klasse. wenn windows nen fehler hat, einfach kräftig mit dem kopf auf den touchscreen einhämmer und windows startet sich neu :D
 
@LoD14:

Ja endlich kann man Win mal richtig wegboxen.

Hoffe es tut dem BS dann auch mal weh?
 
@LoD14: LOL (+)
 
ich find Sprachsteuerung nicht gerade so prickelnd, also wenn sie optional ist, gerne. aber sonst NEIN! ich meine, du kannst ja dann keine Musik mehr hoeren theor. weil das Ding dich ja verstehen muss. Es sei denn, die Technik ist soweit entwickelt, dass dies moeglich ist, was ich aber bezweifle imo.
 
@StefanB20: die heutigen Spracherkennungen sind, zumindest wenn man sie trainiert hat, gar nicht mal so schlecht. Also man kann schon den einen oder anderen Brief ohne Fehler diktieren. Schlimm finde ich die Steuerung immer nur wenn er dann doch mal etwas nicht erkennt. Und was ich schade finde das sich die Funktionen in der Spracherkennung zurück entwickelt haben. Früher konnte man die wirklich mit Macros so trainieren das man sagen konnte "Computer, das Programm xxx starten". Heute beziehen sich die beiden großen Entwickler Dragon und IBM, soweit ich weiß gehören die inzwischen auch irgendwie zusammen, wirklich nur noch auf das diktieren von Schriftstücken. Aber das was ich bisher so ausprobiert habe funktionierte mit leichten Hintergrundgeräuschen schon sehr gut und hat auch Spaß gemacht.
 
@Tomarr: Anwendungen starten und steuern geht mit den Bordmitteln von Vista - und sogar relativ gut. Dragon Naturally Speaking war da meiner Meinung nach schlechter, allerdings war die letzte Version, die ich hatte auch das 7er.
 
@pkon: Ja, also die Version von Dragon die ich meine war glaube ich maximal die 5er Version. Da ging das Steuern sehr gut, eben halt dank der Macros. Allerdings war da die eigentlich Spracherkennung, sprich das diktieren von Briefen, wiederum unter aller Sau.
 
Wo zur Hölle ist mein Minority-Report? Gibt es für mich überhaupt einen? xD Spaß bei Seite. Freue mich auf die Entwicklung!
 
Gibts sowas nicht schon seit Jahren? Auch Vista soll doch die beste Sprachsteuerung aller Zeiten usw. haben. Das Problem: Keinen interessierts und keiner nutzt es. Das wird bei Seven nicht anders werden.
 
@X.Perry_Mental: Ohne Tastatur wirst du´s eben lernen müssen.
 
@ ~LN~: Es ist nicht so, dass MS mit Windows 7 die Tastatur abschafft :) Das wäre auch selbstmord für den Konzern.
 
@X.Perry_Mental: Ich finds eigentlich ganz lustig. Allerdings finde ich, dass es meinen Nachbarn im Büro nichts angeht, welche Anwendung ich gerade steuere. Und erst recht nicht möchte ich, dass er mitbekommt, wenn ich mal etwas in einem Messenger schreibe, insofern fällt das ganze flach... als ich noch alleine gewohnt habe, habe ich desöfteren zuhause mit Sprachsteuerung gespielt wenn ich zu faul zum Tippen war. :)
 
@omega.: War auch nur ironisch.
 
@~LN~: wie soll man dann überhaupt was spielen? mit sprachsteuerung? manuelle eingabegeräte wird es immer geben...
 
Mal was wirklich innovatives. Lustig nur, dass MS die Spracherkennung von Vista regelrecht totschweigt. Dabei ist gerade diese für mich eine der wenigen tatsächlich erwähnenswerten Innovationen dieses Betriebssystems. Schlecht funktionieren tut sie auch nicht, zumindest wenn man spricht wie ein Nachrichtensprecher. Aber vielleicht liegt da der Hund begraben, das verlangt Übung und kann somit nicht jeder auf Anhieb. PS: Weiß wer, wo man zusätzliche Stimmen für "Text in Sprache" runterladen kann. Auf der Microsoft-Homepage habe ich nix gefunden, leider.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wäre bei dir das erste mal das du dich intensiv mit einer Sache im Vista beschäftigst, ich bin stolz.
 
@~LN~:Schade dass es hier keine Ignore-Liste gibt, dann käme mir nicht ständig dein provokativer, geistiger Dünpfiff unter die Augen. Andererseits ist bei jemandem der eine dermaßen große Infantilität an den Tag legt, ja selbst Ignorieren noch zu viel des Guten.
 
Ich werde erst von der Spracherkennung überzeugt sein wenn ich ein Quake3 Match damit gewinnen kann.
 
@.omega.: der war gut: "Töte Gegner x"
 
na da wird scih ja schäuble und konsorten freuen...alles fein mithören...bzw bei kiritischen gesprächen direkt ne email ans bka :P
 
ja ist gates jetzt nicht in pension?
 
Ich denke nicht, dass er das jemals sein wird.
 
@LZ9900: Würdest du deine "Baby" alleine lassen???
 
Stimmsteuerung wär cool. Also eine richtig gute.
 
ViaVoice? Gibts doch schon...
 
@BiG-BennY: wozu viavoice? in vista ist sprachsteuerung schon mit dabei
 
bitte unterzeichnen sie hier, hier und hier um sich anzumelden!
Sie haben grade alle microsoft Produkte erworben haha!!!
 
klare ansage desktop ist out da hat der mann völlig recht. voice und touch auch vollkommen richtig . nur unten ist es nicht angekommen.
 
Hört sich schon ganz gut an. Nur mir z.B ist sehr wichtig das die Maus und Tastatur bleibt.

Ich meine wenn man gemütlich am Schreibtisch sitzt kann man sich mit der Maus nach und Tastatur auch nach hinten lehnen.

Per Touch müsste man ja vorm Bildschirm kleben.

Und dauernd was zum PC sagen mag ich auch nicht.
Gehen ja die Stimmbänder kaputt :-)
 
"Das ist ein Bluescreen. Sagen sie Neustart, wenn sie neu starten möchten!"..... "Neustart!".................................... "Ich habe sie nicht verstanden" - So oder so ähnlich wird das dann wohl aussehen. :)
 
Bedienung per Touchscreen ? Nicht schlecht. Und kann mir Microsoft dann auch noch sagen, wo ich einen erschwinglichen Touchscreen in 22" bekomme ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles