Toshiba will keine Blu-ray-Player produzieren

Hardware Nachdem der japanische Elektronikhersteller Toshiba am gestrigen Dienstag ankündigte, die HD DVD nicht weiter unterstützen zu wollen, gingen Branchenexperten davon aus, dass man sich nun dem Konkurrenzformat, der Blu-ray-Disc, widmen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toshiba bockt erstmal ne runde :)
 
@schrittmacher: Genau das und nichts anderes ^^ Die werden sich schon wieder einkriegen und den Markt nicht der Konkurrenz überlassen.
 
@schrittmacher: Würde ich nicht sagen. Sie Fanden Blue Ray einfach zu anfällig, kostenintensiv und mit zuviel Kopierschutz versehen.

Für mich ist es daher ein Logischer schritt erstmal auf DVD zu setzen. Und erst auf Blue Ray zu schlaten, wenn dieses wirklich in der Masse akzetiert, oder besser gesagt gefordert wird.
 
@schrittmacher: Wahrscheinlich müssten die erst mal eine Blu-Ray-Prudktionslizens oder Patent kaufen, und wenn man schon soviele Milliönchen in HD DVD investeriert hat, sitzt das Geld auch nicht mehr so locker.
 
@schrittmacher: lol, das hast du schön gesagt.
 
@ TobiTobsen: ach das war doch nicht ernst gemeint :)
 
"Toshiba will keine Blu-ray-Player produzieren" Dann lasst es eben sein !
 
ich denk mal die werden nicht ihr weiteres vorgehen preisgeben. sicherlich werden sie acuh bald blu-ray-player produzieren, warum sollten sie auch sonst die ganzen hd-dvd-player von den händlern zurück nehmen...
 
Ohhh, Nishida mag nimmer mitspielen^^
 
@MastaGodX: lol (+) Gibt ja nur noch Panasonic, Sharp, Philips, LG, Samsung, Mitsubishi, Pioneer, Funai, Hitachi, Loewe, Daewoo, Denon, JVC, Bose, Fijitsu, B&W, Onkyo, Lenovo und nen paar andere ^^
 
@D3xter: ... Apple, Dell, HP, Sharp, Sony, SUN, TDK, Thomson ... :-)
 
@MastaGodX: ...Funai...(:
 
@D3xter: was hat B&W mit BLU-RAY zu tun????? die stellen Lautsprecher her
 
Thoshiba wird wohl früher oder später gezwungen sein Blu-ray Player herzustellen, da die Marktanteile der DVD in den nächsten Jahren nachlassen werden.

Entweder die entwickeln schon das Nachfolgeformat der Blu-ray, oder sie entwickeln heimlich einen günstigen Blu-ray Player, mit dem sie den Markt übernehmen wollen.
Da nur das Laufwerk anders ist, und eine andere Firmware verwendet wird, dürfte es möglich sein, ähnlich günstige Blu-ray Player zu entwickeln, wie bisher die HD DVD Player.
 
Ich würde mich auch nicht trauen von denen ein Blue-ray Player oder Brenner zu kaufen....Bestimmt verbauen die eine kleine Nadel ein die die Blu-ray zerkratzt :p
 
@anti vista: ...blu-ray ohne e...
 
@justforfun: Siehs ein, die schreiben das alle nur so um Leute wie dich zu ärgern, man bemerke es klappt immer noch ^^
 
NAND hat erstmal Vorrang. Und zweitens müssen sie erstmal den Kompetenzrückstand auf dem Blu-ray-Gebiet aufholen.
 
Ist mir eigentlich ziemlich latte, ob die Blu-Ray-Player bauen oder nicht. Gibt dich jetzt genug Firmen von denen man einen bekommen kann und ausserdem haben die HD-DVD einen derben Rückschlag eistecken müssen, jetzt wird erstmal geschmollt und am Ende des Jahres steht doch sowieso der erste Tshibaplayer im heimischen M-Markt. In diesem Sinne, nicht alles glauben was beleidigte Manager in die welt rausschreien :)
 
BluRay kommt mir nicht ins Haus. Kaufe nichts, was DRM Funtionen beinhaltet. Das fängt schon beim Betriebssystem an. :-)
 
@noneofthem: Wieso bitte beim Betriebssystem? Man braucht doch DRM-Funktionen um geschütztes HD-Material wiedergeben zu können. Und wenn man grad kein geschütztes Material anschaut, tun einem die Funktionen auch nix. Schlimmer als reine DRM-Funktionen im OS finde ich DRM in Kombination mit nem TPM-Chip aufm Mainboard.
 
@noneofthem: Das wär bei HD-DVD auch nicht anders geweseen. Also ist Dein Argument gegen Blu-Ray sehr unsinnig.
 
Die werden etwas neues entwicklen das Blue-ray schlagen wird
 
@duplex: Und Merkel ist meine Mutter...
 
@anti vista: wirklich?
 
Was kommt nach Blu-ray ? Optische Datenträger haben ja eigentlich keine grosse Zukunft mehr.
 
@news1704: Sag DAS mal den Unternehmen ^^ Aber im Prinzip hast du recht. Meine Vermutung ist, dass sich das ganze mehr zu Flash-Speichermedien hin bewegen wird. Nintendo macht es mit den NDS-Modulen vor, und auch die Wii nutzt als Speicherplatzerweiterung eine normale SD-Karte. Ich denke in Zukunft haben wir nur noch kleine Kärtchen oder Sticks. Is eh viel handlicher :)
 
@news1704: Ich denke auch das irgendwann die 12cm Scheiben ausgedient haben.Irgendwelche Speichermedien wie Flash oder die normale HDD wird den Scheibenmüll in den Wohnzimmerschränken den gar ausmachen.Auch ich habe den Größteil meiner DVD Sammlung auf ner Festplatte als DVIX liegen.Unkomprimiert gienge auch,braucht halt mehr Platz.Dann noch den PC mit dem Glotze verkabeln und gut ist.
 
Toshiba hat wohl die erste Lektion gelernt, nämlich man soll aunausgereiften Schrott nicht als erster produzieren:-) Wer jetzt Blu-ray kauft fällt eh früher oder später auf die Schnauze, man muss nur solche Scherze lesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/103781 , aber HD und Blue Ray haben gezeigt, dass die Kunden mittlerweile etwas sensibler geworden sind und sich nicht mehr sofort ins Verderben stürzen.
 
@[U]nixchecker: Aha, weil man ein Firmware-Update installieren muss, fällt man auf die Schnauze!?
 
@[U]nixchecker: du musst erstmal ein Firmware Update bekommen, ich hatte schon zwei Player, bei denen es nie ein Firmwareupdate zur Aktualisierung des DivX Codecs gab, obwohl es immer vollmundig vom Support versprochen wurde und auch groß auf der Packung stand, "Per Firmware Update..." Ich hatte auch schon ne ganze Latte DVD Brenner, bei denen es nie ein Firmware Update gab und sie dann bestimmte Medien nicht lesen konnten. Außerdem musst du so ein Update dann auch erstmal auf den Player bekommen, aber soweit muss man erstmal denken, gelle Loffi.
 
Ich verstehe sowieso nicht, warum Filme & Co. nicht via SD Karten, USB Sticks oder anderen Medien vertrieben werden :) Da kann man sich das - wenn man will - selber brennen und das Medium anderweitig nutzen :D
 
@sirtom: Tja das verstößt gegen das Urheberrecht und wäre dann wieder eine Raubkopie.Keine Angst,früher oder später lässt sich auch Blu-ray kopieren.Es ist kein Geheimnis,das Progi Any DVD kann das schon teilweise.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles