USA: Neue Preisrunde - Mobilfunk-Flatrates kommen

Telefonie In den USA herrscht am Mobilfunkmarkt derzeit helle Aufregung. Die beiden größten Provider, AT&T und Verizon, kündigten gestern die ersten Flatrates für Gespräche in alle Netze an. Konkurrent T-Mobile zog einen Tag später nach. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich würde interessieren, welche Einschränkungen E+ und O2 haben? Dürfen die dann das als FLAT verkaufen!? Ist ja die reinste Verar***e am Kunden, wenn dem so sei.
 
@Coolmaster:

Base hat die Flatrate im Angebot. Ich zahle zur Zeit 70 Euro netto dafür. Ich bin von Anfang an, als die Flat noch 90 Euro gekostet hat, dabei. Die Qualität ist sehr gut, auch wenn die eNetzabdeckung bekanntlich in Gebäuden nicht so spannend ist. Wo ich Empfang habe, kann ich telefonieren und für 70 Euro im Monat ist das für mich noch immer sehr viel billiger, als ein Minutenpaket.
Also: die Tarife gibts. Und wenn ich mich recht entsinne, gibts den BASE 5 Tarif schon seit April letzten Jahres ...
SMS kosten 19 Ct., es gibt eine Flatrate für 100 SMS, 5 € allerdings nur ins eNetz - das nutzt keinem etwas ... ansonsten deckt die Flat alle deutschen Netze, bis auf Sonderrufnummern ab.
:)

lg
Grandseigneurale
 
@ Grandseigneurale: wir können uns daheim über die Netzabdeckung von E+ indoor nicht beschweren, fast voller Ausschlag wo alle anderen Netze versagen. O2 hatten wir mal, aber 3 Monate nach Abschluß des Vertrags wurde die Netzqualität schlechter und wir konnten das nicht mehr nutzen... E+ schafft es ohne Probleme durch die 1m-dicken-Altbauwände :D
 
@ sirtom: Ich hab selbst Eplus und rege mich täglich über deren Netzabdeckung auf. Wenn man in der Kieler Innenstadt schon wenig Empfang hat, ist das einfach nur arm. Ziehe in ein paar Tagen um und hab dort (4km von der Kieler City entfernt) weder im Haus, noch im Garten Empfang und das ist ne größere Wohnsiedlung... Vor dem Umzug werde ich noch zu O2 wechseln, damit habe ich wenigsten Empfang und wenn nicht, wird das D1 Netz genutzt =)
 
@Coolmaster: Also in Hamburg ist E-Plus soweit ich weiß das einzige Netz das selbst in der u-Bahn funzt
 
@muzel:

Man hat im unterirdischen Hamburger Nahverkehr mit jedem deutschen Handyprovider Empfang und kann ohne Probleme telefonieren.
 
Ich hoffe, in Deutschland gibt es dann auch bald Handy-Flatrates in alle Netze zu einem Preis, den sich jeder leisten kann. Endlich keine Sorgen mehr über "Oooh, wie lange telefoniere ich schon? Scheisse, geht das Geld schnell flöten"... PrePaid sehe ich da als keine Lösung.

Flatrates GO! GO! GO!
 
@Senfgeist: hab gedacht gibts schon von o2... ich glaub die kostet knapp 90 €
 
@Senfgeist: Drnk3n: Aber ich schrieb ja "Zu einem Preis, den sich jeder leisten kann". Und 90 Euro Handygebühren sind schon heftig. Zudem da auch noch SMS hinzu kommen würden... Nee, also ne Flatrate in alle Netze inkl. SMS Flat wäre für... hmm... ja so 39,90 oder 49,90 Euro interessant!
 
@Senfgeist: klar, ich wollte ja nur sagen, das es das schon in Deutschland gibt, der Preis ist wieder was anderes, ich selbst hab Genion L und finde den Tarif völlig überteuert.... Werde diesen auch Kündigen (in 2 Monaten)
 
So richtig macht ne Flatrate als Otto-Normal-User wie ich es bin, keinen Sinn. 90 Euro muss man als Privatperson erstmal vertelefonieren. Ich fordere die Flat fürn 10ner. Auch wenns keinen interessiert^^
 
@kirc: ob 90 € zuviel für Normaltelefonierer sind, mag jeder selbst für sich entscheiden. Es gibt nunmal Leute, die labern den ganzen Tag in ihr Handy und schwallen nur den ganzen Tag die Leute voll. Meine monatliche Handy-Rechnung schwankt monatlich zwischen 10 und 12 €, darin ist die monatliche Grundgebühr meines T-Mobile Basic-Vertrages bereits enthalten.
Von mir aus könnten Handy-Flatrates über 100 € monatlich kosten. Sowas brauche ich nicht!
 
Es gibt zumindest bei O2 keine Einschränkungen! Wenn man Online bestellt, bekmomt man sogar entweder 15% Rabatt oder 100 Frei-SMS. Ich denke mal bei Eplus gibt es auch keine Einschränkungen, sofern es dort auch eine Flatrate für alle Netze gibt. Der Newsschreiber hat wohl die alten Flatrate-Tarife wie "Genion L" und die Tarife von Base gemeint, denn da konnte man ja nur ins eigene Netz und ins Festnetz kostenlos telefonieren.
 
Und in China ist ein Sack Reis umgefallen ...
 
@Sele: Sinnloser Post.
 
@ Senfgeist:

Ungefähr genau so sinnvoll, wie die News. Was interessiert jemanden in Deutschland, ob in den Staaten irgendwelche Flatrates eingeführt werden?
 
@Sele: Schließ nicht von dir auf andere. - Frage zum Thema: Warum geht es in den USA jetzt erst los? Was ebenfalls interessant wäre: Wie sehen da eigentlich die Verhältnisse aus? Hat statistisch gesehen jeder Amerikaner ein Handy?
 
Bin ich der einzige, der eine Handyrechnung von unter 20€ hat? Lohnt sich für mich nur, wenn ich dafür eine zusätzliche Festnetznummer bekomme und mein Homeanschluss kündige. Sonst ist doch sowas nur was für Berufstelefonierer. Naja nur (m)eine meinung
 
@MenschMeier: Mit 20 € komme ich fast 1 Jahr hin. *g*
 
Verstehe nicht. VODAFONE, BASE, ALICE haben komplette Flatrates im Angebot ebenfalls, werden hier aber nicht erwähnt.
 
@LastSamuraj: Ich kenn mich da nicht aus, aber wirklich echte, mit sms, Festnetz, fremdnetz? lg
 
Ich wart ja immer noch auf SMS Flatrates in alle Netze oder bei Vertraegen statt Inklusiv Minuten Inklusiv SMS. Bisher bietet das auch als einziger O2 an (oder Talkline etc aber die sind zu teuer).
 
@Jamie: Hmm, E-Plus -> Message & More...
 
also entweder ich habe hier was falsch verstanden oda das gibts bei uns(Österreich) für deutlich weniger. Wenn ich mir bei uns T-Mobile anschaue Handy-Flat für 25 Euro selbes Spiel bei One
 
Zitat golem: http://www.golem.de/0802/57841.html: -

Mobilcom: Handy-Flatrate in alle Netze mit Daten-Flatrate
Im Monatspreis von 119,90 Euro alle Kurzmitteilungen enthalten -

Mobilcom bietet mit Big Flat XXL eine Mobilfunk-Flatrate an, die zum Preis von 119,90 Euro alle Leistungen abdeckt. So sind in dem Preis alle Anrufe ins deutsche Festnetz sowie alle Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz enthalten. Aber auch der SMS-Versand sowie die mobile Internetnutzung ist mit den Monatsgebühren bereits abgedeckt.
 
@justforfun: Naja also wenn ich 120 Euro ausgeben kann, dann brauch ich auch keine Flat. Viel zu teuer das ganze. Zumindest ist der Anfang gemacht aber die Preise müssen deutlich runter sonst wird das nix.
 
@avril|L: naja du bekommst aber eine Handy, Festnetz, SMS und Daten Flat... klar ist es teuer aber ja auch der erste anbieter mit diesem komplettpaket in deutschland
 
Warum ist das ganze so teuer? Im Festnetz-Bereich kriege ich eine Telefon- und Internetflat für unter 30 Euro?
 
@Sebastian:
Aber im Festnetzbereich gilt die Flatrate auch nur für das deutsche Festnetz und beinhaltet keine Handynetze! Einzig bei Arcor kann man für teures Geld eine Mobilfunkflatrate dazu buchen. Zudem haben wir in Deutschland das Problem, dass pro vertelefonierte Minute ins Mobilfunknetz ca. 9 ct. pro Minute an den angerufenen Mobilfunkprovider abgedrückt werden muss, es gibt da für keine Massenrabatte für die einzelnen Provider, und das macht es in Deutschland nun mal unheimlich schwer eine Flatrate anzubieten!
 
HALLO

In Deutschland bietet jeder eine Komplett Flat an. Z.b. Congstar

Eplus bietet auch eine an. Und Vodafone auch.

 
mobilcom bietet ne richtige flat die alles abdeckt. alle mobilfunknetze, festnetz, sms und internet. allerdings für 114,-€ wenn ich mich jetzt nicht irre. ist zwar viel geld, aber ein anfang und wenn mehrere anbieter nachziehen dürften auch die preise sinken.
aber für geschäftsleute oder dsllose gebiete nicht schlecht, da über vodafonenetz.
gruß mario
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles