Apple Multitouch soll Laptop-Bedienung verbessern

Hardware Der Elektronikhersteller Apple hat kürzlich einen neuen Patentantrag eingereicht, mit dem man sich die so genannte Multitouch-Funktion sichern lassen will. Bisher kommt diese Technik nur im iPhone, iPod touch und MacBook Air zum Einsatz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt erst Patentieren? Bissl Fahrlässig manchmal :) Ich find gut.
 
"Je nach verwendetem Finger wird eine andere Reaktion des Systems ausgelöst" ... Was machen dann die Leute denen ein oder mehrere Finger fehlen? Mit den Einschränkungen leben ?!?
 
@DennisMoore: Als Apple-Nutzer ist man sich Einschränkungen gewöhnt.
 
@Zebrahead: Welche denn zB?
 
@eppic: Einen Akku nicht selbst wechseln zu können zum Beispiel!
 
@DennisMoore: Keine Arme kein Laptop, auch gemein oder?
 
@pcbona: hmm...wieso kann ich bei meinem MacBook Pro den Akku dann austauschen? *kopfkratz*. Die einzige Einschränkung, die ich misse ist die Vollverschlüsselung. Gibt zwar FileVault, aber da es 1. unsicher und 2. nur das home Verzeichnis verschlüsselt, ist es für mich ein Grund, es nicht zu benutzen. Aber das ist auch wirklich das Einzige, was mir fehlt.
 
Nein: anderes Gerät kaufen oder Sonderanfertigung.
 
@florianejkarrer: oder blauen Pfeil benutzen :)
 
@darkalucard: Blauer Pfeil ist wohl nicht anklickbar wenn der Ringfinger fehlt *rofl*
 
Ist ne schicke sache und Verbessert die bedinung an Notebooks ungemein. Mir sind die Touchpads ja eigentlich generell ein graus aber wenn man so viele Funktionen wie auf dem Iphone nutzen kann sicherlich nützlich.

 
ich finde es nicht gut das so etwas triviales patentiert werden kann... an idustriellen Anlagen zB. gibt es Multitouch schon - bloß mit anderem Namen!
 
@mobby83: Bin ich auch deselben Meinung! Microsoft selbst hat ja den Surface Tisch entwickelt... dieser kann bis zu 52 Finger gleichzeitig erkennen! Das ist meiner Meinung nach auch Multitouch und die Entwicklung geht bis ins Jahr 2001 zurück!
 
Apple soll sich mal beeilen, das Update für das MBP soll ja am 26 Februar kommen...
 
@Dontales: wemm da nen touchscreen drin is dann is das ganz sicher mein nächster kauf... falls ich bis dahin das geld hab. :-)
 
@J: Ich denk mal eher, dass die da "nur" ein Multitouchpad wie im MacBook Air verbauen werden.
 
warum ein notebook nich einfach mit 2 touch screens ausstatten an der normalen stelle, un dort wo die herkömmliche tastatur normalerweise is :)
 
@blgblade: Das würde mich persönlich stören. Wenn du mal einen längeren Aufsatz auf einem Display tippen musst, dann wird dir das mit der Zeit sicher unangenehm für die Finger. Stromverbrauch kommt auch noch dazu :)
 
persönlich finde ich das touchpad, auch schon beim macbook pro und beim normalen macbook gut. mit dem finger herumfahren = maus steuern. mit einem finger rauftappen = linksklick, mit zwei fingern ruftappen ist rechtsklick. mit zwei fingern herumfahren = scrollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich