Microsoft & Yahoo: Mitarbeiter werden abgesichert

Microsoft Nachdem Microsoft vor einigen Tagen ein überraschendes Angebot für das Unternehmen Yahoo vorgelegt hat, kündigt sich jetzt ein erbitterter Übernahmekampf an. Die Offerte der Redmonder wurde bereits als zu niedrig abgelehnt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es schon krass... wie ein Kind: Microsoft kann einfach kein "Nein" vertragen!
 
@ph_glitsch: [/ironie on] Naja, ein Nein kennen sie schon. Zumindest auf de Frage vieler Leute: "Kriegen wir irgendwann von euch ein stabiles, sicheres Betriebssystem?" [/ironie off]
 
@ph_glitsch:
Na Wahnsinn, Soll MS sich jetzt einfach zurückziehen nur weil einer von Yahoo meint das ihm das Angebot nicht passt und "NEIN" sagte. Wenn alles so einfach wäre. "NEIN" Mama ich will nicht zur Schule - Na gut wenn Du nicht willst dann bleib zu Hause.
 
@PRP1445: Jo geb ich auch ganz unverblümt zu: Für's Zocken und wenn mir langweilig ist, Windows, zum Arbeiten Linux.
 
Naja ich frage mich was yahoo das bringt?

Das einzigste was ich mir halbwegs erklären kann, ist bessere Stimmung im Betrieb, sonst nichts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr