HD DVD: Universal setzt jetzt auf die Blu-ray-Disc

Wirtschaft & Firmen Der Elektronikhersteller Toshiba hat gestern offiziell angekündigt, dass man die Unterstützung für das HD-DVD-Format einstellen wird. Mit Universal wechselt nun auch der letzte große Partner in das konkurrierende Blu-ray-Lager. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solang wissen wir, dass sich keine Sau mehr für HD-DVD interessiert. Jeden Tag dieselben News...
 
@meau: Dann les es net........ Immer diese Dummschwätzer....
 
@meau:

"LG hat unterdessen angekündigt, dass man die HD DVD auch weiterhin unterstützen will.", LG wird da vermutlich nicht der einzige bleiben, für Filme BluRay, zum günstigen Datensichern usw. HD-DVD, aussterben wird das so schnell nicht denke ich, wird eventuell eine günstige "Zwischen"-lösung, viele haben sich für HD-DVD entschieden und werden nicht so schnell wieder auf BluRay umsteigen aber mal sehen was daraus wird, ich fände es schade wenn HD-DVD nun ganz ausstirbt (HD-DVD Laufwerk würde ich mir im Moment aber auch keines kaufen - mir reicht die DVD momentan eh noch aus)
 
@pakebusher: Datensichern kannste auch nicht. Les mal richtig "HDDVDs abspielen", nicht brennen
 
Leute die bereits eine HD-DVD-Sammlung aufgebaut haben, werden auch einen HD-DVD-Player haben. Wieso sollten Sie also nochmals einen kaufen? Dieses Statement von LG würde nur Sinn ergeben, wenn Sie Filme auf HD-DVD veröffentlichen würden. Und falls doch noch jemand einen Player für HD-DVDs haben möchte, gibt es noch genug von Toshiba zu kaufen.
 
@Zebrahead: Hätte ich eine HD-DVD-Sammlung und einen Player, wär ich um so eine Nachricht froh, weil mein HD-DVD-Player auch irgend wann mal kaputt geht. Dann würde ich mir womöglich einen Blu-Ray-Player von LG mit HD-DVD-Support kaufen.
 
@Zebrahead: Leute die sich solch eine Sammlung aufgebaut haben sollten lieber ihre Lehren daraus ziehen und nicht übereilt jeden neuen technischen Schnickschack kaufen. Ich finde dass es manchen Leuten gut täte in diesen Dingen mal kräftig auf die Schna**e zu fallen (Ich kenn da einige da schnallste ab). Ein so geändertes Nutzerverhalten würde auch der Industrie mal demonstrieren, dass es an der Zeit ist nicht parallel mehr oder weniger das Gleiche zu entwickeln sondern vielleicht zusammen genau EINEN Standard für etwas.
 
Was Winfuture vergessen hat von heise.de zu kopieren ist das es bei den LG Geräten um die Kombiplayer geht, welche sowohl Blu Ray als auch HD DVD Medien lesen können, damit die Kunden, welche bereits eine HD DVD Sammlung haben nur ein Gerät dastehen haben. Ob das allerdings mit einem Preis von ca. 770€ so überzeugend ist, ist zu bezweifeln
 
@Schnubbie: Danke, jetzt ergibt das Ganze einen Sinn.
 
@Zebrahead:
@DennisMoore
Entweder kaufen sich alle Leute nichts, dann werden wir immer auf dem selben technischen Stand bleiben. Oder es gibt Leute, die früh und mit Risiko neue Sachen kaufen, man sieht, was angenommen wird und das ganze entwickelt sich weiter. Wenn du bei sowas keine Risiken eingehst, ist das vollkommen in Ordnung, aber ich denke es ist falsch diese Leute zu verachten. Nur durch sie weisst du nun, dass du in 2 Jahren für wenig Geld auf Blu Ray umsteigen kannst (wenn du es denn willst).
 
@hochdahler86: Ich fänds gut wenn sich alle Leute bei diesem Format-Wirrwar einfach mal nichts gekauft hätten. Das wär mal ein echtes Statement an die Firmen gewesen.
 
"Mit Universal wechselt nun auch der letzte große Partner in das konkurrierende Blu-ray-Lager." der letzte große partner von wem? und überhaupt, was bleibt den anderes übrig?
 
@Cutin: Die erste Frage ist etz nicht Dein ernst oder?
 
Also ich komme manchmal nicht um die Vermutung herum, dass da jede Menge Geld zu den Filmstudios gelaufen ist. Aber wenn schon, für mich als Kunden finde ich es super. Bluray Brenner gibts mittlerweile schon ab 250€, nächstes Jahr sind die dann bei 100, dann werd ich mir auch einen kaufen
 
Und Paramount? ... Kinowelt?...
 
@TommyBoss: Hab ich mir auch gedacht. Hab ich ne News verpasst?
 
@TommyBoss: mmmh sehr gute Frage. Anscheinend steckt die Antwort im Zauberwort GROßE. Scheint Paramount und Kinowelt sind nicht groß genug. :-) Jedem seine Definition
 
ach ach ich brauche keines von Beiden, wozu den mist
 
Habe noch keins von beidem.Also Blu-ray muss man sich zulegen.Die Player sind noch unausgereift und zu teuer.Hoffen wir bis zum Weihnachtsgeschäft,mehr als 250€ will ich für ein gutes Abspielgerät nicht ausgeben.Ob die PS3 die Altentive ist,keine Ahnung.Mein Full HD 46 Zöller und ich,haben Gedult und können noch paar Monate warten :-)
 
@null.dschecker: My very big p3nis and I have a lot of time?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen