Opera: Microsoft soll Browser-Entwicklung aufgeben

Software Der kleine norwegische Browserhersteller Opera versucht sich seit Jahren als dritte Größe neben Microsoft und Mozilla im Markt zu etablieren. Bisher ist dies jedoch nicht so recht gelungen. Schuld daran trägt nach Auffassung von Opera vor allem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe nichts gegen die Hauptbrowser insgesammt. Weder der IE7 noch Opera oder der FF. Opera nutze ich seit Jahren auf dem Handy weil dort ist er einmalig und eingendlich auch führend. Den FF nutze ich sonst eingendlich auf meinen PC Systemen und wenns mal nicht anders geht dann nutze ich den Opera auch. Den aber wiegesagt nur vorzugsweise auf dem Handy. Den IE nutze ich dann und wann auch mal ist mir aber dadurch das er nicht besonders erweiterbar ist weniger, sozusagen für MS Updates oder so ist er ja erforderlich. Leider gibts auch noch einige Seiten die nur auf dem IE laufen bzw den IE als vorrausetzung fordern.
 
@merlin1999: Du kannst für den Feuerfuchs die Erweiterung "User-Agent-Switcher" installieren. Der wechselt die Browserkennung beliebig zu IE, Opera,etscape oder FF. Mit der Erweiteung funzt auch das MS-Update per Firefox. Nix ist so überflüssig und ersetzbar wie der IE.
 
Für das Update brauchst du ActiveX. IETab bspw. hilft...
 
@besserwiss0r: Ja, und das nennt man dann Mißbrauch mit Monopolstellung.
 
TobWen: Die Süd-Mensa soll wieder öffnen.
 
@TobWen: floerido: Und das alte Logo soll wieder genutzt werden.
PS: Hoffe du spielst auf einen TU Do Insider an.
 
@ floerido: Hab dem Rektor eine Mail geschrieben, dass ich verwundert war, dass das Logo Rechtschreibfehler hat... :D Universität und Dortmund schreibt man groß...
 
@nim: Titel und Inhalt passen überhaupt nicht zusammen!
 
@sushilange: So funktioniert guter Bildzeitungs- Journalismus: Man nehme einen Artikel mit 20 - 50 Thesen und Forderungen, picke sich die absurdeste, weltfremdeste (oder ganz einfach nur dämlichste) heraus, und voila schon hat man eine wunderschöne, reißerische Headline. Und dem geneigten Leser rollen sich die Fußnägel auf.
 
@sushilange: 100 % zustimm..
Je beliebter eine Seite desto oberflächlicher wird sie.
 
Wieder mal eine reißerische Überschrift bei Bild-Future!
 
"Opera: Microsoft soll Browser-Entwicklung aufgeben" Erster Gedanke: Opera möchte Microsofts Browser-Entwicklung stoppen um die Popularität ihres Produkt zu steigern.
"[...]Wenn Microsoft sich nicht an die Standards des Web halten könne, sollten die Redmonder das Geschäft mit Browsern doch lieber aufgeben, so sein Vorschlag." Zweiter Gedanke: Opera schlägt Microsoft vor mit der Entwicklung aufzuhören, WENN sie weiterhin sich nicht an die Standarts halten.
 
@davidsung: An Standarts werden sie sich wohl nie halten. Höchstens an Standards !
 
Armes Opera, muss es jetzt weinen :(?
 
@Black-Luster: Nur die überschrift lesen rult, was? Oder hast du was gegen Standards? :)
 
@Black-Luster: Für Opera gibts keinen Grund zu weinen, eher für MS für den unwahrscheinlichen Fall, dass die EU mal was sinnvolles machen würde :)
 
@Uribi: Doch doch doch, ich hab den agnzen Text gelesen :)
Blos, war das einfach mein erster Gedanke, nachdem ich den Text gelesen hab. Und nein, ich habs nicht gegen Standards :)
@einsteh: Uh nein ^^
MS weint ja nicht, eher Opera da die ständig rumzicken. Solche waschweiber ^^ (Sorry, konnte es mir nicht verkneifen :))
 
@Black-Luster: Du bist unser Held, wirklich... Endlich sagt ein Hersteller mal was und hat damit wirklich recht und du ziehst es ins Lächerliche. Ich denke du warst auch nicht gegen Onlinedatenspeicherung Demonstrieren. Zumindest scheint es dir ja gegen den Strich zu gehen, wenn jemand seine meinung sagt...
 
@Stratus-fan: Dann tut es mir leid, dass ich dich in irgendeinerweise beleidigt habe. Klar, MS soll sich an standards halten, gebe dir da recht.
Allerdings finde ich das Opera bei jedem dreck rumzickt. Die selber betstehen ja den ACid3 Test nichtmal 100%.
 
@Black-Luster: Haha du Kind. Wie sollen die auch einen Test bestehen der noch nicht fertig ist? Und btw erreicht die aktuelle Opera Beta den höchsten Wert unter allen Browsern. Wenn man keine Ahnung hat...
 
@Hoodlum: Stimmt, Acid3 ist noch nicht fertig. Aber Opera darf IE als doof abstempeln weil er es nicht kann -toll!
Nicht gegen Opera, aber wenn die ach so toll sind, wieso haben die weniger Marktanteil als Fx? Ok, Argument würde zählen, dass die deren Browser nicht gut der Öffentlichkeit Präsentieren...
 
@Black-Luster: Überleg doch einfach mal bitte warum Opera so ein Statement von sich gibt. Weil der IE sich nicht an Standards hält, werden Webseiten für die Nr. 1 im Web (IE) optimiert. Opera, dass sich strikt an die Standards hält hingegen, zeigt durch die zusammengefrickelten Quellcodes Mist an. Nun folgt der (überspitzte) Punkt 2. Ein User lädt sich Opera herunter und sieht den Codehaufen der schlecht dargestellt wird und denkt sich: "Opera ist purer Mist." Was den Marktanteil betrifft liegt es daran, dass der Firefox einfach einen Hype hat. Das fängt an bei Softwarebundles bei denen stets zur Installation angeboten wird und geht weiter bis zum Medienhype. Ein schönes Beispiel ist z.B. wenn ich in die Zeitschrift Chip schaue und dort lese dass Opera den Browsertest gewinnt und in 5 anderen Artikeln als beste Alternative zum IE der FF angepriesen wird. Im übrigen sagt Opera ja nur, dass Microsoft aufhören soll, wenn sie es nicht hinkriegen einen standardkonformen Browser zu veröffentlichen.
 
Rettet die Viren, rettet den IE, macht hoch und weit das Tor und lass' mit ActiveX alles rein 1!elf
 
@Fusselbär: Das könntest du bei XP auch sagen und die Petition hast du 100pro unterschrieben ! Mit 2 Zungen sprechen fällt auf.
 
@~LN~: Immer noch besser als dein MS-Fanboy-geseier. Aber mal ehrlich, wer so eine Petition unterschreibt ist tatsächlich nicht ganz dicht. Am besten man kauft erst gar nicht die Produkte, das ist wenigstens konsequent. Machs wie ich, schau über Tellerrand, damit du überhaupt mal die Sonne siehst^·.. ha ha haaa
 
@sesamstrassentier: Wenn du endlich mal konsequent wärst, würdest du nicht dauernd in einem Windows-Forum rumtrollen und von deinen Alternativen predigen.
 
Alle nur neidisch aber - kann ich verstehen das er die schuld bei anderen such an statt bei sich selbst! Es war schon IMMER einfacher bei anderen zu suchen - aber ganz klar Herr Håkon Wium Lie - ihr Produkt ist einfach scheisse! Freunldich ausgedrückt! Dagegen ist ja sogar der FF besser!
 
@ChinaOel: ... du hast das Teil sehr wahrscheinlich noch nie selber benutzt, sonst würdest du garantiert nicht einen solchen Blödsinn erzählen - aber Trolle gibt es halt immer ...
 
hmm womit habt ihr eigentlich alle firefox/opera heruntergeladen, nachdem ihr windows neu aufgesetzt habt oder das erst neu hattet? :o
 
@sibbl: ich hab mir damals per ftp netscape gold heruntergeladen, alternativ gab es auch noch heft-cds, selbsgebrannte cds, zip-laufwerke ...
 
@sibbl: Vollkommen richtig. Der IE war für die ersten Schritte da. Er war quasi das erste Auto, nachdem wir den Führerschein hatten. Jetzt allerdings, wo man älter und reifer ist, steht man mehr auf Qualität. Daher fahren manche einen Golf __-> Firefox und andere, so wie ich, einen Ferrari __-> Opera.
 
Moment mal: Weil Microsoft seine Pläne für die Unterstützung von Web-Standards NICHT zurückgenommen hat, gibt es keinen funktionierenden Browser-Markt? Also, da blick ich nicht durch. Jetzt hat MS doch angekündigt, dass der IE8 den Acid2-Test besteht. Und nun ist das der Konkurrenz auch wieder nicht recht? Vielleicht weil man fürchtet, dass das eigene Produkt dann nicht mehr gebraucht wird? Oder ist gemeint, dass Microsoft die Unterstützung für die alten IE-Standards hätte fallen lassen sollen im IE8? Das wäre kaum im Sinne von "dem Web etwas Gutes tun". Entweder ist das was an der Meldung falsch oder unvollständig oder aber ich bin schlichtweg zu blöd...
 
@Waudiz: Für mich klingt es ehrlich gesagt danach als hätte Opera Angst vorm IE8.
Denn wenn der nun alle Seiten "w3-komform" darstellt fällt der Hauptgrund für einen Umstieg auf Opera ja weg.
Aber ich finde die sollen sich nicht aufregen. Ich verwende Opera auf der Wii und am DS. Und am Handymarkt sollen sie angeblich auch nicht schlecht verdienen.
 
@Matti-Koopa: ... sorry - aber warum sollte Opera vor dem I.E.8 Angst haben? Sie haben gerade mal einen Marktanteil von einem einzigen Prozent. Da wäre Angst totaler Blödsinn ...
 
Wenn ich meine Microsoft Updates mit dem Browser meiner Wahl herunterladen und installieren könnte, wäre das schon ein guter Anfang.
 
@chrisrohde: Du brauchst für Updates nen Browser?
 
@mcbit: Als XP-User schon, wenn man die Updates nicht automatisch herunterladen will und nicht die einzelnen Updates manuell heruntergeladen hat.
 
@Khamelion: Die hast durch Deine "Wenns" eigentlich Deine eigene Arguimentation für Null und nichtig erklärt. Wan BRAUCHT den Browser nicht, er ist nur von Nöten, wenn man es anders haben will.
 
Es lebe ´98
 
Technik-Chef Håkon Wium Lie : Laber, laber, laber, grein, wein ! Wer sonst nicht klar kommt zieht eben über MS her, fordert andere (EU) auf einzuschreiten (selbstverständlich vollkommen uneigennützig), das ist in, das bringt Schlagzeilen ! Macht aber leider das eigene Produkt nicht besser oder erfolgreicher ! Ansonsten halte ich es mit den Internetexplorern wie merlin1999.
 
Schon er erste Absatz ist Käse. Wenn MS angeblich eine Monopolstellung hätte, wie konnten dann Mozilla-Produkte so erfolgreich sein? Der Rest ist eigentlich auch nicht wirklich neu. Die Entwickler vom Opera heulen ja desöfteren rum. Und immer schön nach der EU schreien. Am besten ist der Satz:"Sie müsse Microsoft dazu zwingen, nur noch Browser anzubieten, die sich an die aktuellen Webstandards halten, da die Redmonder wegen ihrer marktbeherrschenden Position diesen Schritt nie von sich aus wagen würden.", klingt erstmal plausibel, allerdings, wenn die EU bei jedem Produkt einschreiten würde, welches eigentlich Müll ist, dürfte keine Billigware aus China mehr nach EU-Land kommen:-)
 
@mcbit: "So erfolgreich" sind ca. 20% Marktanteil weltweit, Rest (nahezu) IE. Solange dieser "Browser" vorinstalliert ist, wird es keinen richtigen Markt geben. Merke: Es geht hier nicht um die integrierte Rendering Engine. Es wuerde schon reichen das Frontend zu entfernen und separat anzubieten.
 
@bolg: Du kannst doch einem Unternehmen nicht vorschreiben, wie es sein Produkt gestaltet.
 
@bolg: Du kannst doch einem Unternehmen nicht vorschreiben, wie es sein Produkt gestaltet.
 
@mcbit: ... doch, kann ich! Ein Unternehmen, das eine Quasi-Monopolstellung inne hat, muß mit ganz anderen Kriterien belegt werden ...
 
@Thaquanwyn: Falsch. Ein Unternehmen kommt ja nicht durch Erpressung in diese Stufe. Wenn Du jedes Unternehmen, dass Erfolg hat, beschneiden und bevormunden würdest, wäre der Drang, etwas zu leisten, gleich null. Und ist ja wirklich krass, dass MS ein Monopol auf Windows hat - böse böse.
 
Denk seit einiger Zeit darüber nach, welchen Grund es gibt den IE zu benutzen. Die Bedienung in Opera ist intuitiv, hat dennoch unglaublich viele Tricks, cached alles in den RAM wenn erwünscht, AdBlocker über "urlfilter.ini" bereits integriert und nach belieben erweiterbar... Bei IE sehe ich nur gelbe Balken und "Wollen sie wirklich...?", werde genervt wegen jedem Blödsinn und er hat nicht halb so viel drauf wie Opera. Jeder der Opera mal benutzt hat weiß wovon ich rede, er rockt einfach... dass ist leider nicht zu leugnen, auch wenn ich mich gerne etwas liberaler geben würde.
PS: Überschrift passt nicht zum Text :D
 
@IcySunrise: Ganz einfach. Weil es ganz sicher ein paar Hunderttausend Freaks auf der Welt gibt, die sich mit einem Browser auseinandersetzen wollen. Die ungefähr 99,9% der restlichen Menschen wollen einfach nur im Internet surfen. Himmel, ich kenne Leute, die haben nicht mal Lesezeichen/Favoriten angelegt, weil sie nicht wissen, wie das geht! Ich persönlich fasse Opera so lange nicht an, bis diverse Google-Seiten nicht unterstützt werden. Solange bleibt's bei FF. Ich würde gerne den IE benutzen, aber das fehlt es mir an ein paar Dingen.
 
@IcySunrise: Du hast Recht mit dem Userverhalten. Aber was genau hat Google damit zu tun?
 
@IcySunrise: ist es nicht so dass der AdBlocker von Opera nicht mal RegEx unterstützt? Nicht dass der IE das besser könnte, aber da sehe ich schon noch Handlungsbedarf. ....schliesslich kann das Mozilla bzw. das Firefox Addon Adblock schon längsst.
 
Ich fordere wieder schwarz-weiss TV. Diese ganzen Farben sind doch bloss Mist ^^
 
Ich hab' das Gefühl, die haben in Norwegen festgestellt, daß ein kostenlos abgegebenes Produkt irgendwie kein Geld einbringt.
 
@Alter Sack: Sie könnten ja wieder zwei Versionen rausbringen: Einen kostenpflichtige und eine kostenlose mit Werbebanner. Bei der kostenlosen kooperiert dann mit Google und überträgt das Surfverhalten zu Google, die dann mit AdSense die richtige Werbung bereitstellen.
 
@Alter Sack: Mit dem Handysoftwarevertrieb und Firmenkundenservice verdienen die gut. Keine Angst.
 
Also langsam gleitet es ins lächerliche über...zumal Microsoft es ja jetzt endlich kapiert zu haben scheint und sich um eine Standard-Einhaltung im IE8 bemüht. Man sollte Microsoft jetzt wenigstens die Chance lassen alte Fehler zu korrigieren...
 
@AGuther: leider falsch. das ist ein Trugschluss. zwar wird der IE8 die Webstandards haben, dennoch die alten "Codes" durchlassen und die Seiten so anzeigen, als haette man den IE 7 und tiefer. also nicht wirklich Standard. ^^
 
@StefanB20 : Die Sache soll ganz einfach gelöst werden , Standardisierte Webseiten soll den IE8 ganz einfach in den richtigen Modus schalten. Also doch Standard.
 
@StefanB20: Öhm lies mal http://blogs.msdn.com/ie/archive/2008/01/21/compatibility-and-ie8.aspx und du wirst ihre Gründe verstehen. Ist schon gut so.
 
Dem Norweger ist wohl die Kälte zu Kopf gestiegen , all seine Vorwürfe sind doch kindisch und klingen wie die üblichen Verdächtigen in den Foren mit dem üblichen Gebashe. . Weder hat MS die Standards zurückgenommen noch würden Forderungen bei XP überhört , welches immerhin schon einmal verlängert wurde und andere Zugeständnisse gemacht wurden. Der soll sich nicht so aufblasen, immerhin besteht kein einziger Browser alle Webstandards. Wenn der IE8 nicht abwärtskompatibel wäre will ich das Geschreie sehen, die Leute zeigen dann 100pro nicht nach Norwegen mit dem Finger und MS weiss das nur zu gut.
 
@~LN~: Da hast du dir aber tolle Mühe gegeben um son Shit zu schreiben. Durch und durch minderwertige und boshafte Äußerungen. Ich möchte nicht in deiner Haut stecken.
 
@sesamstrassentier: Und du hast dir tolle Mühe gegeben ihn nur billig anzupöpeln , ich teile übrigens seine Ansicht. Frag dich mal selber warum du hier so einen schlechten Ruf geniesst.
 
@sesamstrassentier: Na, wieder Märchenstunde? Was hast du denn an ~LN~s Kommentar nicht verstanden?
 
Tipp an die Operas: 75% der vorhandenen Funktionen ausbauen und dann als PlugIns/AddOns anbieten. Nur so kommt man in die Zeitschriften für DAUs! Nicht mit guter Software wird man bekannt und beliebt :-)
 
Ist doch immer wieder toll, dass es gerade bei den Themen immer die meisten Comments gibt, obwohl die relativ unsinnig sind und mehr eine glaubensfrage und auch ein wenig von gehirnwäsche der medien abhängig sind

zum einen mal...
MS ist schlecht

warum verwenden nach wie vor immer noch die meisten leutz den IE?
klar hat der anteil des IE abgenommen, aber meiner meinung nach nicht so stark wie es manche statistiken vermuten lassen. betreibe selber einige webseiten und die statistiken zeigen einen etwa 80% marktanteil des IE

so der IE ist ja sooo fehlerhaft
so ein schwachsinn. andere browser haben auch genug bugs, nur ist es wie bei einem OS je höher der marktanteil, desto interessanter wirds für hacker und co. die das eben ausnutzen. zudem haben schon viele studien gezeigt dass MS insgesamt schneller auf fehler reagiert

und bitte zeigts mir einen entwickler, der fehlerfreien code abliefert?

zum eigentlichen thema aber möcht ich sagen, die von opera sollen nicht rumheilen sondern ein besseres ding abliefern. soll nicht heissen das opera jetzt schlechter ist. ich hab alle drei großen browser in verwendung, opera und FF verwend ich aber nur zum testen und irgendwie kocht da jeder sein eigenes süppchen. also von wegen standards. geht man nun nach denen des W3C, so sind schon Opera und FF besser

NUR......
wer bestimmt den Standard?
Ist es normal nicht so, dass es die führende Browserschmiede ist, also indirekt der User selber?

Was verwenden die User?
Richtig....
noch immer am meisten den IE

was ist nun also Standard?
Richtig....
der IE

einzig und allein scheisse find ich die unterschiedlichen darstellungen der versch. browser. will man seine website auf allen gleich aussehen lassen, so muss man mit sehr viel mehr Aufwand rechnen.

Gut finde ich es daher dennoch, dass der IE sich immer mehr den W3C Standards annähert. was aber leider noch lange nicht bedeutet, dass nun dann alle browser alles gleich machen.

nur wer ist da nun der böse?
der IE, der FF, oder gar Opera?

schade, dass alle ein wenig anders sind, und auch wieder gut, denn das treibt die entwicklung an. gabs anfangs eigentlich nur den Netscape und hat MS damals viel verschlafen, so hat MS schwer aufgeholt und muss nun schaun, dass sie nicht wieder ins abseits kommen. wobei MS ja so böse ist und den IE gratis mit dem OS verbreitet?

MS ist ja so böse und macht nie was gscheites.....

oder?

 
Die Trottel. MS hat scho mitm IE7 versucht, den Browser standardkonform zu machen. Und wegen Webdesignern, die Browserweichen machen, die dem IE vermurksten Code vorsetzen (wobei die Seiten in einem standardkonformen IE dann nicht gehen), musste MS das erstmal aufgeben. Die sollten sich mal umhören, was MS mit dem IE8 vorhat.
 
Das stimmt doch gar nicht. Sie haben es zeitlich nicht geschafft im IE7 mehr einzubauen, weil sie 5 Jahre lang nicht entwickelt haben und der Browser so schnell es ging released werden musste, damit dem Firefox was entgegen zu setzen war. Lies einfach mal die IE Dev Blogs.
 
Von Microsoft gibt es auch einen Browser?
 
@besserwiss0r: Nö, aber das ist irrelevant bei 80% MA. Muss man sich mal überlegen, MS schafft es mit einer Shell die zufällig Internetseiten anzeigen kann alle Browserhersteller auszuboten, irgendwas machen die wohl falsch :-P
 
Die haben wohl nicht alle Tassen im Schrank? Wieso sollte MS ein inkomplettes Betriebssystem ausliefern, nur damit der Zwergen-Browser-Hersteller ein besseres Geschäft machen kann? Opera ist doch selber schuld, dass sie die Schwäche die MS mit dem IE 5.5 und 6 hatten, nicht ausnutzen konnten. Wer lange Zeit Adware verkauft, muss einfach im Vergleich zu OSS-Konkurrenten wie Firefox abstinken. Opera ist in vielen Bereichen heutzutage besser als Firefox, doch die Möglichkeit sich am Markt stark zu positionieren, haben sie verstreichen lassen. Und diese nachträgliche Weinerlichkeit ist absolut überflüssig und geradezu peinlich.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Genau! Schließlich will ich für mein Geld auch ein komplettes Betriebssystem haben, womit ich alle Grundaufgaben ab Werk erledigen kann. Alles weitere darf dann optional sein. Wie es eben schon seit längerem üblich ist. Wenn Microsoft den IE rausschmeißen muss, muss z.B. Apple seinen Browser auch rausschmeißen. Eine Version von Mac OSX ohne Programm zum Abspielen von Mediadateien hab ich auch noch nicht gesehen...
 
@mh0001: ... du vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen - aber keine Bange, du stehst nicht allein auf dem falschen Tripp ...
 
Das, was dieser Typ von sich gibt, ist in der Tat peinlich und weist erhebliche Mängel im Rechtsverständnis und der Tätigkeit der Wettberwerbskommission auf.
Mit welchem Recht soll Microsoft von irgendjemandem gezwungen werden, bestimmte Eigenschaften oder Komfortfunktionen in ihre Programme einzubauen? Wenn soetwas durchkommen sollte, dann wäre das eine Schande für die EU!
Dann könnte man ja auch Electronic Arts zwingen, Fifa realistischer zu machen, da dessen Fans durch ihre Gewohnheit an Fifa gehemmt sind, das weitaus realistischere Pro Evolution Soccer zu kaufen. Gemäß dieser bescheuerten Logik wäre das dann eine vergleichbare Wettbewerbsverzerrung. Oder wir verbieten einfach Bugs, stören doch nur! Und die Windows-Taskleiste erst... Hmm, ich programmiere einfach mal so ein Ding was komfortabler ist und verlange dann von der EU, sie sollen Microsoft zwingen, meine Taskleiste mit Windows auszuliefern oder sich zumindest an das halten, was ich als "Standard" empfinde. Oder einfach weglassen! Zwingen wir die Rentner, sich für jede Funktion des Systems im Internet eine Freeware herunterladen zu müssen, da aus Windows alles gestrichen wurde. Gleich noch eine Anleitung beilegen, wie das mit der Kommandozeile funktioniert - ohne Browser und Taskleiste wird sonst schwierig.
Man man man, man kann doch keinem Hersteller verbieten, schlechte Produkte herauszubringen (wobei ich den IE7 eigtl. ganz gut finde)
 
Der Traum aller Webentwickler. Wäre doch fast langweilig :)
 
Opera hin,IE her...Ich nutze den FF seid seinem dasein und bin zufrieden :-) Es gibt keinen perfekten Browser.
 
Man kann kein Unternehmen zwingen sich an Standards zu halten. Standards sind kein muss, sondern ein kann. Oftmals gibt es sogar konkurrierende Standards, z.B. Metrisches System gegen Angloamerikanisches System. Standardisierungsgremien haben keinen gesetzgebenden Charakter und schon gar nicht international. Einen Zwang zu Standards kann es nur in totalitären Systemen geben.
 
@timurlenk: ... falsch - Standards haben mit einem totalitären System so viel zu tun wie eine Kuh mit dem Stricken! Und gerade Qusai-Monopolisten wie Microsoft kann man nicht oft genug auf die Finger schauen ...
 
@timurlenk: Der war gut. Demnach sind alle Länder der Welt totalitär, wiel sie Standards wie Währungen, Maßsysteme, Normfestlegungen etc. haben.
 
@shadaik: Logik ist nicht gerade deine Stärke. "Wenn beim Auto die Bremse nicht funktioniert, dann ist das Auto nicht fahrtüchtig." Nach deiner Logik würde nun "Wenn das Auto nicht fahrtüchtig ist, dann ist die Bremse kaputt." gelten. Ich nehme an, du siehst, dass Wenn-Dann-Geschichten nicht generell umdrehbar sind.
 
dieser sch**** microsoft browser ist ja wohl das allerletzte.
ich nutze ff weil er praktisch ist und selbst wenn der ie der beste browser aufm markt wäre dann würde ich mich trotzdem dagegen sträuben ihn zu benutzen
 
@Horst-Schlemmer: Wow, 3 zeilen, soviele Fehler und dazu kommt noch, dass Du Dich dermaßen selber widerlegt hast. Das nenne ich Leistung:-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles