Sony investiert 200 Millionen Dollar in OLED-Displays

Wirtschaft & Firmen Vor wenigen Stunden hat der Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony bekannt gegeben, 200 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von OLED-Displays zu investieren. Damit möchte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Entwicklung weiter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffentlich tut sich da noch was in sachen stromverbrauch. wie man hört soll sich der ja kaum von lcds unterscheiden bzw noch höher liegen
 
@schrittmacher: Ich habe genau das Gegeteil gehört, OLED soll einen sehr geringen Stromverbrauch haben.
 
@miranda: hab ich auch erst gedacht da ja keine hintergrundbeleuchtung notwendig ist aber ich bezieh mich dabei zb auf diese news http://winfuture.de/news,36412.html
 
@schrittmacher: In der News steht folgendes: "Ihr großer Vorteil besteht schließlich gerade darin, dass OLEDs farbiges Licht ausstrahlen, während LCDs nur wie farbige Filter funktionieren. ". Wie kommst Du auf Hintergrundbeleuchtung?
 
@ karstenschilder: http://de.wikipedia.org/wiki/OLED unter 'Vorteile' zweiter absatz. komm mir langsam vor wie ne suchmaschine^^ p.s. wenn du dir mal dein zitat genau durchliest müsstest du die antwort auch selber sehen
 
@schrittmacher: Naja, Winfuture liefert da selbst widerspruchliche Nachrichten. Zitat aus http://www.winfuture.de/news,36329.html vom 11-12-2007: "Als Vorteile von OLED-Displays gelten ihre geringe Dicke, der geringere Stromverbrauch und die bessere Bildqualität."
 
@schrittmacher: @moribund

Hab das auch schon gelesen mit dem höheren Stromverbrauch bei QLED, das liegt vermutlich an einer unvorher gesehenen Änderung bei der Fertigung von QLEDs.
Normal sollte der Verbrauch deutlich weniger als bei LCD sein, da wie gesagt die Hintergrundbeleuchtung wegfallen kann.
Das ist das übliche Problem "Theorie und Praxis"

Ich hoffe die bekommen das gebacken mit den Displays, auf deutlich günstigere Displays hoffe ich aber vorerst nicht, da die sich auch die Entwicklung bezahlen lassen wollen. :)
 
ey noch grösere bildschirhme zum Ballern, crysis ick komme.
 
@Robin13: Es gibt auch Hobbys ohne PC und TV!
 
@Robin13: na dann viel spaß beim taschengeld sparen, sowohl für das disp als auch für die graka(s) die das ding befeuern sollen :-)
 
@Robin13: OLED hat nicht sehr viel mit "größe" zu tun. Viele davon findest du schon längst in Handys etc. als kleine Display wieder und den 11", den SONY bisher verkauft für 1200€. Es ist relativ schwer und kostenintensiv die Teile in passender Größe herzustellen. Wofür OLED erstmal steht ist ein unglaublicher Kontrast von 1.000.000:1 und besseren, klareren Farben. Damit, und auch mit LaserTV (was Produktionsmäßig sowohl billiger als auch größer viel einfacher hergestellt werden kann) und auch SED wird man in Zukunft keine Probleme mehr haben Details in den dunklen teilen des Bildes zu erkennen, weil die entweder komplett verschwunden sind oder das Bild komplett überhellt ist.
 
@prunkster: wenn du nicht gerade auf full hd stellst ist die auflösung doch recht moderat. 720 p is nich die welt
 
@prunkster: ich hab 2 geforce 8800gtx und den fernser kauft papa mir
 
@Robin13: 1 2 5 Ebei für meine Drölf PISA Kinder
 
@Robin13: Ich hab 2 ATI Radeon 3870 x2. Die rocken.
 
@toll: Ich habe 2 Augen diese Auflösung ist Phänomenal allein wenn ich mir z.b. das Holz ansehe diese Details......
 
@ overdriverdh21: das is ja ganz toll aber leider kann ich mir nicht ne m16 schnappen und irgendwelche leute wegpusten ohne das das konsequenzen nach sich zieht wenn du verstehst was ich meine :)
 
@Robin13: die unterhaltung hier is schoniweder sooo sinnlos...einfach geil ^^
 
@Robin13: hab ich mir doch fast gedacht... komm doch selbst mal vom sofa hoch, verdien dein eigenes geld und lass dir nicht alles von papi sponsern :-)... ___@overdriverh21: vollste zutstimmung^^... ___@CrumpleZone: wie recht du hast, deswegen mach ich für mich hier einen schlussstrich... ich habe fertig^^
 
@Robin13: dafür hab ich ne freundin :P
 
@Robin13: Dein Papa sollte sein Geld lieber in einen Deutschkurs für Dich investieren.
 
Ich finde es Mutig von Sony! Hoffe auf Erfolg und günstige Preise :-)
 
Verdammt! Ich wollte mir eigentlich am Herbst die neue Serie von LCD holen, aber jetzt weiß ich nicht so recht...
OLED wäre natürlich genial, besonders weil es so dünn ist und ich es somit ohne Probleme überall mit einfachen Halterungen aufhängen kann.
Mindestens 42 Zoll sollten es schon sein und maximal 3000 Euro kosten :)
 
@Screemon: dann bleib bei deinen lcd plänen. ich glaub das können wir knicken dass oleds in dieser diagonale in diesem jahr noch verfügbar sind und dann sicherlich nicht für 'läppische' 3000 Euro :)
 
@Screemon: Jo, das mit OLED dieses Jahr noch kannste vergessen, außer du willst den 11-Zöller kaufen... allerdings könnte es gut sein, dass LaserTV's Ende des Jahres auf den Markt kommen zu Preisen von unter 1000€ / 50"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.