Epic: Microsoft will Macher von UT 3 übernehmen

Microsoft Derzeit findet in San Francisco die Game Developers Conference statt. Jedes Jahr brodelt die Gerüchteküche in dieser Zeit besonders heftig, auch dieses stellt keine Ausnahme dar. Demnach will Microsoft das Entwicklerstudio Epic Games übernehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
neeeeeeeeeeeeeeeeein bitte nicht.
 
@Tomato_DeluXe: Lass deine Tastatur reparieren, die e-Taste klemmt!   :-)
 
@Tomato_DeluXe: warum nicht??? MS ist nicht EA! Die Quälen die Leute nicht so! und ob die unreal engine für die ps3 kommt is mir so ziemlich schnuppe!
 
@CrumpleZone: Wenn MS das macht, dann wird die UE3 ihre OpenGL und somit ihre Linux und Mac-Unterstützung verlieren. Somit wäre für mich die UE als gute Engine beerdigt und ich werde versuchen, Spiele mit ihr zu meiden. Nach wie vor laufen allerdings alle Unreal-Engines unter Linux deutlich schneller (sieht man schön an UT2004) unter Linux als unter Windows. Das ist eine Tatsache.
 
@CrumpleZone: Ich erinnere mich da an ein Bungie das aufgekauft wurde und dann kamen die Spiele nur noch für die XBox raus und die PC Versionen kamen erst garnicht und dann grottenschlecht. Deshalb auch ein klares "NEIN!!" von mir.
 
@swissboy: er hat bestimmt ne microsoft tastatur :)
 
das währ voll scheisse jetzt muss ich mir sorgen um mein geliebtes Unreal 3 machen das kommt dann bestimmt erstmal nur für die xbox und 2 jahre später kommt ne billige pc porttation von der konsole mit schwammiger steuerung, verwaschenen texturen und nem scheiss konsolen menü -.-
 
@LorDy: Das könnten die sich nicht leisten, da der PC bis vor kurzem noch der alleinige Sektor von Epic war und dort auch die Stammkundschaft von Unreal und Unreal Tournament sitzt.
 
@H4ndy: das siehtst du leider falsch ^^ denn UT2004 kahm auch für die XBOX raus (unter dem Titel UNREAL CHAMPIONSHIP) und die unreal engine 3 ist so entwickelt worden das sie ganz leicht auf eine Konsole zu portierbar ist und MS wird definitiev alle unreal titel auch auf der xbox rausbringen das kann ich dir verstprechen auch wenn ich das total scheisse finde. PS: schau dir nur an was die damals mit BUNSHEE gemacht haben (Halo) das sollte ein reines PC spiel werden auf das viele gewartet haben, aber ich glaube mal das trauermärchen von Halo muss ich hier net nochmal erzählen für micrsosft zählen nur profite, das war schon immer so und so wirt es auch bleiben!
 
@LorDy: Unreal Championship war definitiv ein anderes Spiel als Ut2004.
 
@LorDy: falsch! unreal championship ist der xbox pendant zu ut2k3!
 
UT (auf dem PC) ist eh tod. Kann MS ruhig kaufen.
 
@sirtom: immer schön simnnlos rumm lappen machste risch
 
@sirtom: du gehörst wohl auch zu den n00bs die das freut weil sie UT eigentlich gerne spielen, aber auf dem bösen public leider keinen stich sehen, hahahaha...

ich würde es schrecklich finden wenn EPIC sowas tun würde. erstens wären sie sowas von bekloppt wenn sie sich die engine wegnehmen lassen würden. seien wir mal ehrlich, EPIC muss doch nich mal spiele machen, es reichen doch schon die lizenzen an denen sie sich dumm und dämlich verdienen. und zweitens verliert die gameszene damit eine wichtige symphatische marke, von denen es ja leider viel zu wenig gibt...
 
@ awyn : wie recht du doch hast... *seufts* winzigweich soll da die finger weg lassen...
 
Fänd ich als Ps3 besitzer nicht so toll, die Unreal Engine läuft eh noch nicht sooo gut auf der Ps3, wenn sie dann MS gehört, wird die Optimierung wohl auch nicht mehr weiter fortgeführt...
 
UT is eh fuern arsche. Alle paar jahre kommt ein billiger abklatsch vom Vorgänger raus. Solang se nicht id Software und Quake kaufen is alles gut.
 
@w4nn1: Quake ist aber nicht gerade besser als UT... :-)
 
Immer noch besser, als wenn Epic durch EA übernommen werden würde^^. edit: Und so blöd können die MS-Spieleentwickler auch nicht sein, die haben mit Halo dann doch sehr gute Kost abgeliefert zu der Zeit...
 
@Astorek: Weiss ich jetz gar nicht mehr so richtig. Wenigstens ist EA Multiplatform... man hat ja gesehen was mit Bungee passiert ist nachdem die von MS aufgekauft wurden und sogar ne ZUSAMMENarbeit mit Studios wie Bioware etc. hat zu 2 Jahre langen "Exklusivverträgen" geführt, bei denen bestimmte Spiele (Jade Empire, Mass Effect) nicht auf andere Plattformen kommen durften. Kaum kauft EA Bioware, "einigen" Sie sich plötzlich mit MS auf einen Mai Release von Mass Effect keine zwei Monate nach der vollführten Übernahme...
Insofern sind sie mir schon fast sympatischer als Microsoft obwohl ein übernommenes Studio normalerweise ne Lebensdauer von nur 5-7 Jahren bei denen hat.
Dabei würde es mir mehr oder weniger ziemlich egal sein ob jetzt ein weiteres 3-jährliches UT für den PC rauskommt oder nicht aber schau dir nur mal die Spiele an, die alle auf der Unreal-Engine basieren und stell dir mal vor Microsoft besitzt die einzigen Rechte daran: http://en.wikipedia.org/wiki/Unreal_engine$Video_games
 
@Astorek: Falsch... Halo hatte damals die Entwicklerschmiede von Halo aufgekauft als das Spiel fast komplett fertig war... dann wurde das Spiel komplett für die Konsole umgebaut und dabei fast kaputt gemacht! -> Das Spiel lief vor dem Kauf durch Microsoft auf einem 700MHz-Rechner RUCKELFREI, etwa 3 Jahre später (so lange hatte es Microsoft nicht für den PC freigegeben) ruckelte das Spiel sogar auf einem 2 GHz-Rechner mit deutlich modernerer Graka! ...und jetzt behaupte nochmal, dass MS die Spiele nicht kaputt macht! -> Das einzige was für MS zählt ist der Konsolenmarkt, was bedeuten würde, dass das PC-UT darunter zu leiden hätte!
 
@antragon: "...Halo hatte damals die Entwicklerschmiede von Halo aufgekauft..." ähm, wie denn das?^^
 
Was soll denn das in der Überschrift? UT 2007, meinen wohl UT3? Nicht ganz auf dem leufenden die Jungs :P
 
@MenschMeier: Jop, hab mich auch gewundert. UT2007 gibt es ja gar nicht o_O
 
@MenschMeier: sollte nun passen :)
 
Ey dann bekommen die mehr geld und können noch gailere baller spile machenm, cool
 
@Robin13: hauptsache maln forum zugespamt^^
 
@Robin13: Mit 13 solltest Du solche Spiele noch gar nicht spielen, Junge.
 
@Robin13: du hast voll Recht, ey.
 
@Robin13: Du bistn Troll, wenn man sich deine restlichen Kommentare ansieht... (-)
 
Diese verdammten Kapitalisten
 
Das ist das Ende der OpenGL Versionen von UT, wieder eine Spieleserie weniger die nativ unter Linux läuft :-(
 
@OttoNormalUser: ut2004 lief nativ unterlinux bei mir immer noch .... gibt es etwa ne möglichkeit das bei ut3 auch zu tun ?? oder hab ich dich da falsch interpretiert ??? aber recht hast du ... epic war einer der großen die das überhaupt berücksichtigt hatt das es auch gamer auf der "übersehbaren" linux seite gibt...
 
@tux-züchter: Ja, die ganze Serie läuft unter Linux, sogar das alte UT99 und UTGOTY. Edit: Der Linux Client für UT3 ist nicht auf der Windows DVD, sondern soll als Download nachgereicht werden. Wie weit das vorangeschritten ist, weiß ich leider nicht.
 
Fände ich schade. Bis jetzt war Epic neben id eine der wenigen Firmen, die ihre Spiele auch immer nativ für Linux rausgebracht haben. Das wäre wohl vorbei wenn MS Epic kauft. Daneben kann an dem Gerücht durchaus etwas dran sein, denn UT3 ist bis jetzt ,trotz anderslautenden Ankündigungen, immernoch nicht für Linux erschienen.
 
@wir.sing: jo warte da auch schon auf ne möglichkeit weil ich jedes spiel das unter linux läuft kaufe nur um dies zu unterstützen und dann natürlich auch unter linux spiele...
 
@wir.sing: Epic kümmert sich einen Dreck um Linux. Die machen ihr Spiel und bezhalen hinterher jemanden "Icculus" damit er das ganze ding auf Linux portet (oder es zumindest versucht)
Die nehmen in der Entwicklung keinerlei Rücksicht auf Linux, wie man es ja gerade bei UT3 sieht. Denn da kommt der Linux Port nicht vorran, da es massieve Probleme mit der Agaia Software gibt welche in der Engine eingesetzt wird und von der es keine Linux Version gibt, und welche natürlich aus rechtlichen Gründen nicht einfach so übersetzt werden darf.
Auch bei UT2004 gab es solche Probleme z.B. mit dem Replay-DivX-Encoder oder mit diversen Grafikfeatures welche nicht nach OpenGL übertragen werden konnten.
 
@PlayX: naja auf alle grafischen efekte bin ich nicht scharf... geht ja auch nicht weil opengl nicht grade die möglichkeiten von DX hat... mangels entwicklungsarbeit...
mich würde es aber trotzdem freuen wenn da aus ut3 in sachen linux noch was wird... und ein anderen für die portation zu beauftragen is immer noch besser als kein port aber so wie sich das von dir anhört wird das nix ... fände ich schade
 
Xylen? Titel ist flasch :-)
 
wenn epic games von winzigweich gekauft wird wird es wieder ein guten spiele hersteller weniger geben... microsoft wird künftige spiele versionen von epic wie ut* bestimmt nicht unangetastet lassen... würde das sehr schade finden... zumal ein fettes winzigweichsigel nicht zu epic spielen passt... und deren spilekonzepte ebenfalls nicht
 
Letztendlich ist ja egal, ob auf der Packung "ATARI" oder "Winzigweich" steht...es kommt auf die Politik von der Firma an und was sie mit dem Entwicklerstudio machen. Da das hier nur Spekulationen sind, bleibt erstmal nicht viel zu kommentieren...

Kann es sein, dass das auch ein Schritt von MS in Richtung "wir müssen das Siegel >>Games for Windows
 
@dylan: ...dass das auch ein Schritt von MS in Richtung "wir müssen das Siegel 'Games for Windows' wichtiger machen" wäre?
 
@dylan: ich musste deine komments 5 mal lesen um den sinn zu verstehen -.- der schluß ist sehr verwirrend, editier das mal bitte!
 
bitte nicht, möchte die UT-reihe weiterhin unter linux spielen können (also die kommenden titel) wenn ms epic wirklich übernimmt wird sicherlich auf DX gesetzt und man kann die games in die tonne werfen :/
 
@darkstar85: Wine beherrscht DirectX doch bereits ganz gut oder nicht? OpenGL ist, so traurig es klingt, leider ein Auslaufmodell, das zunehmend verdrängt wird. Is halt so.
 
@HD_34:
Aha ein Aislaufmodel. Gut es mag ein paar Einschränkungen haben, da es wirklich nur eine Grafik API ist und man sich dann noch um sound, netz usw. auch noch kümmern muss. Bei DX wird nun mal alles aus einer Hand geliefert und das sich die Entwickler da Arbeit sparen wollen kann ich gut verstehen.
Aber was denkst du auf was Konsolen wie die PS3 oder die Wii setzen, oder was in vielen Mobilen Endgeräten genutzt wird. Genau! OpenGL
Außerdem ist in der Industrie OpenGL DER Standard und DX ist da kaum vertreten.
OpenGL wird nicht aussterben.
Und OpenGL3 steht in den Startlöchern (oder ist es schon raus?) und es steht DX10 in nichts nach. Damit ließen sich dann sofern es von den Herstellern unterstützt werden würde auch wunderbar die Effekte von DX10 auf WindowsXP übertragen.
 
@darkstar85: Ich sag nicht, dass OpenGL schlecht ist. Aber es wird nunmal zunehmend verdrängt. Top-Spiele wie Crysis, HL2 und viele andere bieten erst garkein OpenGL an. Und man kann es sich ja auch nicht unbedingt schön reden, wie es darum bestellt ist. Finds ja auch schade. Im Industriebereich ist es ja ne völlig andere Sache, aber auf dem Spielesektor hat es immer mehr das Nachsehen.
 
UT und Freelancer kombinieren, und der Offline-Modus für UT wäre unterhaltsamer. Stelle mir das so vor: Von Tournament zu Tournament in einem Raumschiff fliegen und unterwegs ein paar Weltraumpiraten ärgern.
 
@noComment: such dirn team und setz es in die realität um... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles