Aldi ab Mittwoch mit 15,4-Zoll-Notebook für 700 Euro

Hardware Die Supermarktkette Aldi hat am kommenden Mittwoch wieder ein Notebook im Angebot. Dabei handelt es sich um das Modell Akoya MD 96630 von Medion. Es verfügt über einen 15,4 Zoll großen Bildschirm und wird für 699 Euro angeboten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht. Trotzdem nichts für mich. Da setze ich schon auf andere Marken..
 
also 2ghz solltens schon sein und 1mb großen L2-Cache find ich auch zu wenig. im grafikkarten sortiment kenn ich mich nicht aus... kann dazu also nix sagen. da würd ich dieses model vorziehen, http://www.heise.de/preisvergleich/a277372.html hat zwar keine gute grafikkarte aber für office arbeiten reichts. was meint ihr?
 
@ajzr: Das Teil ist eigendlich ein Top System, aber warum man da einen veralteten Gammelprozessor reingebaut hat bleibt mir ein Rätsel.
 
Diese Superschnäppchen bei Aldi gehören mittlerweile auch zur Vergangenheit...
 
@kiffw: ganz deiner meinung.
 
@kiffw: jop
 
@kiffw: stümmt genau...was genau wollen die eigendlich damit bezwecken??? Ich mein, Campen immer noch Menschen vorm ALdi um nen PC zukaufen?!?!
 
@kiffw: joar. als damals der erste aldipc für 1999 Mark kam war das das absolute oberschnäppchen. wegen diesem hammerpreis gingen ja damals die anderen anbieter zwangsweise auch runter. aber die heutigen geräte und preise reißen einen echt nicht mehr vom hocker. stangenware halt
 
@CrumbleZone & Maik1000: WAAAAA JUNGS! EIGENTLICH WIRD MIT T GESCHRIEBEN!
 
Interessieren würde mich das Display, ob es einer der matten Dinger der alten Schule ist, oder einer der so stark spiegelt, dass man sich darin glatt rasieren könnte...
 
@Astorek: ist ein entspiegeltes display
 
hm... was heißt entspiegelt? ich hab mich jetzt schon eine weile nicht mehr über notebooks informiert, aber als ich das letzte mal in einem laden wars, standen überall nur diese spiegeldinger! ich steh auf old school matt!
 
...Dank Breitbildformat (16:10) eignet sich der Schirm prima für die DVD-Wiedergabe. Im Gegensatz zu vielen anderen Vergleichsmodellen ist der Monitor entspiegelt, sodass Lichtquellen kaum störende Reflexionen erzeugen...

Peinliche Quelle: Bild.de :)
 
sieht aus wie ein schöner plastikbomber, der bei etwas alltäglicher belastung und beanspruchung sein wahres gesicht zeigt. risse im gehäuse und ähnnliches... mehr kann man für diesen preis nich erwarten.
 
@Rikibu: Naja, die Medion-Notebooks sind in den letzten 2 Jahren in Sachen Verarbeitung schon stark verbessert worden. Wenn ich mir da das alte Plastikding anschau, dann sind da Welten dazwischen.

Ansonsten, Top-Angebot, Prozessor könnte allerdings mehr vertragen.
 
für 700 € mach ich euch ein High-End PC mit 8GB DDR2, Q6600, ASUS Board, Wasserühlung 1x 500GB, 1x 150 GB 10000/UPM usw,
 
@duplex: du Held!
 
@duplex: NOTEBOOK!!!! Nicht Desktop..
 
@duplex: Ja, es geht um ein Notebook, wie ThreeM schon erkannt hat. Aber schick mir mal ein Angebot per PM im Forum...
 
@duplex: Du gehörst wohl auch zu den Leuten in diversen Foren, die einen "High-End-Spiele-Computer" für fast keinen Betrag haben möchten und am Ende unzufrieden sind, da die nur in 1280x1200 stark relativ gesehenen "guten" Grafik spielen können.
Mit 700 Euro kommst du nur auf "Taschenrechner-Spiele" wie WoW, CounterStrike oder sowas...
 
@Screemon: Ist das nicht ein wenig übertrieben? Ich meine, ich habe mir vor Kurzem einen Fertig-PC mit 200€ gekauft, auf dem locker Doom3 läuft (ok, zwar nur in 800x600, aber dafür mit vollen Details und komplett ruckelfrei. Mal ehrlich, Doom3 sieht selbst in so einer Auflösung noch erstaunlich gut aus...)
 
@Screemon: Leicht schwachsinnig, eine QuadCore, ne 8800GT, paar GB Ram und ne ordentliche HDD bekommst du ganz sicher für das Geld. Und das reicht für so ziemlich alles. Und wer wirklich mehr ausgibt hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, da quasi halbjährlich neue Graka und CPU Modelle rauskommen ist ein PC eine extrem schlechte Geldanlage.
 
Sehr schon ich muss einfach mal zu allen etwas sagen:
___@duplex: das glaub ich nich ansatzweise das du das schaffst! Ich nehme mal nicht an das du nur billig schrott kaufst?! Allein 8GB Ram, gescheite, kostet schon mind.250€ ___@schizomizu: Sehr netter Kommentar (+)___@ThreeM: Energischer, er scheints noch nich kapiert zu haben!___@ haggi: son angebot hätt ich auch gerne mal gesehen! er verbaut 386 wozu ne wakü??!^^___@ Astorek: mit dem geld bist du auf dem neveau wie vor 4 jahren, doom 3 ist nicht gerade die neuste referenz!!! Du freust dich immernoch über doom3??? cool, probier mal crysis, nur der grafik wegen!___ So das wars :D....nein leider noch nich...___@unbound.gene: er sagte HIGH END PC (du weißt was das ist, ne?. Der PC den du da nennst ist kein High End!
 
@duplex: das ist ein laptop mit einem stationären rechner nicht zu vergleichen, so ist er nicht schlecht, aber medion nee die haben ihren guten ruf schon lange zu recht eingebüßt und glaubt mir ich weiss wovon ich rede! ansonsten ein laptop braucht einen guten prozessor, guten speicher, schnelle festplatte, damit man so richtig durch die office anwendungen surfen kann ohne ewige wartezeiten. zum spielen ist ein laptop unter 2000€ nicht geeignet.
 
@duplex: Ahja mit ner Wakü, ganz sicher, aber dafür ohne Grafikkarte oder was? *rolleyes* Lächerlich
 
@ CrumpleZone: Ich rede gar nicht über einen high End PC, aber über einen PC der zum daddeln reicht, wenn man nicht gerade nen 30" Monitor hat. Schon kompliziert für so manch einen. :O
 
@Maximus: ASUS G1S - 1400&$8364:
 
@duplex: an alle, die es hier nicht gerafft haben ! Es geht um Notebooks ! Notebooks ! Und nicht Desktop oder PCs ! Bitte News richtig lesen!
 
@duplex: 1. was willst du mit 8gb ram? 2.wenn du schon unnötig protzen willst dann wenigsten ddr3... ddr2 is doch lahm *g* 3. gehts hier um nen laptop, da machst du als einzelperson garnix 4. Wo willst du den kram kaufen? In Tschechien auf Asia-Markt oder was?...komm ma klar, du hast anscheinend null ahnung von hardware und deren preis!
 
@duplex: ein notebook braucht ein hervorragendes gehäuse mit guter haptik. wenn alles wackert und klappert bringen mir gute komponenten gar nix. somit liegt meine priorität eben woanders, das kostet dann auch meist ne menge mehr geld.
 
Nord oder Süd Aldi eigentlich?
 
Vom Preis her alles ok... :) nur ich glaube man bekommt bessere für genau das selbe geld bzw. noch etwas weniger.
Aber mal erlich bin ich der einzige der mit medion kisten mehr prob. hat/hatte als mit anderen marken ?
 
@omenshad: Ist es vom preis her jetzt OK, oder bekommt man besseres??? dann wäre es ja nicht OK.
 
Seh ich das richtig, daß das Ding da einen Ziffernblock hat? Ich habe gedacht, da brauch man mindestens ein 17 Zoller für. Von den Daten ist es echt nicht schlecht, aber Medion........kenne einige Leute, die mit Aldi/Medion schon Probleme hat wegen Qualität.
 
@bigb702: Joa ist n Ziffernblock, aber halt "total gequetscht". Find an sowas nie einen Vorteil, aber nun gut, manche moegen es.
 
wer kauft sowas? also ernsthaft jetzt? bei alternate und amazon gibt´s derzeit ein samsung der R-serie ("diazz") für 599 euro, und bei alternate lenovo think pads (!, R61er serie) mit core 2 duo für 700 bis 800 steine. wer tut sich da freiwillig so nen medion gerümpel an? ich verstehs nicht.... *kopfschüttel*brummel* EDIT: ich korrigiere: alternate hat thinkpads mit core 2 duo ab 659 euro im angebot, lieferbar in 3 bis 5 werktagen.
 
@vistakista: Jo, und das Notebook für 659 hat nur 1 GB RAM, keine Geforce 9 (Leistungsvergleich steht sicher noch aus, ok), kein WLAN N, kleinere HD, kein HDMI. Auf der Haben-Seite eigentlich nur die CPU. Sicher, es ist Medion, aber die anderen "günstigen" Modelle sind auch keine Qualitäts-Offenbarung. Also sooo schlecht ist das Angebot nicht.
 
wenn man sich den eee PC für 300 anschaut, dann ist das das schnäpchen des Jahres
 
tja irgendwie muss auch winfuture sich finanzieren ... danke für die technik-müll-werbung
 
3 GB.. Wieso verzichten die da auf Dual-Channel? Ach.. Ist ja Aldi, fast vergessen :>
 
@muplo: Das ist ganz einfach :D es sieht besser aus und die leute fallen drauf rein :)
 
@muplo: Mittlerweile kann der Chipsatz damit umgehen und benutzt 1 GB statisch und 2 GB als Dual-Channel
 
@muplo: Könnte es nicht sein, dass das Ding 4 Speicherbänke hat (zugegeben, ist eher unwahrscheinlich), und dann einfach jeweils 1x 1024 und 1x512 MB je Channel laufen?
 
eben fällts mir noch auf, aldi macht sehr sehr schlechte collagen! auch das medion zeichen ist derart billig! Damit komm ich einfach nicht klar! ^^
 
Ohne Linux drauf ist das nichts. Die Fangfrage nach der passenden Linux-Distribution muss natürlich noch geklärt werden, Lachende-Köchin-Ubuntu wäre vorstellbar.
 
@Fusselbär: Ja, weil Linux so eine große Rolle im Laptopbereich spielt und vor allem die ALDI-Zielgruppe unbedingt Linux auf ihrem Rechner haben will....
 
@tobias.reichert: Dell, was als Vertreiber im Endkundensegment bei PCs und Notebooks durchaus in etwas so einzuordnen ist, wie Aldi im Discounterbereich, bekam überwältigendes Echo auf mit Linux vorausgerüstete PCs und Laptops. Windows hingegen, kriegt man überall nachgeworfen, aber Vista wollen die Kunden gar nicht und nicht wenige, die es sich dennoch andrehen ließen wollen es am liebsten in die Tonne kloppen, wegen massenhaft auftretenden Problemen. Siehe auch die Unmengen an Postern im Winfuture Forum, wo in nur einem Jahr Vista mehr als 10.000 Posts mit Vista-Problemfällen angehäuft wurden. Sicherlich versucht Micosoft mit Vista den Vorsprung aufzuholen den Linux hat, haben sie doch in ihre jüngste Windows Version Vista nun endlich "sudo" integriert, wenn es auch verschämt unter fremdem Namen daherkommt. Aber das Problem bleibt, das Vista bestimmt noch so ungefähr 7 Jahre Reifeprozess braucht, bevor man es halbwegs Produktiv einsetzen kann. In der Zwischenzeit bleiben die Konkurrenten jedoch nicht tatenlos stehen. Windows in der alten Version XP ist auch keine Alternative, den wegen der verwendeten aktellen Hardware werden normale Installationsversuche scheitern und es ist erst ein aufwändiges Hacken nötig, schließlich fehlt legacy Hardware welche das veraltete Windows XP zur normalen Installation voraussetzt, so das Windows XP noch nicht einmal die Festplatte von diesem Laptop erkennen kann. Tja, mit Linux wär' das nicht passiert !1elf
 
@Fusselbär: Dein wirres Geschwätz entbehrt jediglicher Grundlage! (-)
 
@Fusselbär: Also Linux auf einem Discount Rechner ist ein wenig überflüssig finde ich, den die meisten die diesen Rechner kaufen sind vielleicht PC Neulinge und die ersten Fragen an den Support werden dann sein das sich das Office nicht installieren lässt oder spiele nicht laufen. ....

Ne da hat Linux keine Chance

 
hmm, hab ich was verpasst oder hat das dingen schon den neuen G96 bzw abgespeckten g100 als Mobile-edition drin. Würde ja bedeuten ich hatte mit meiner Prognose recht, dass ende Februar und anfang märz, Nvidia sein neustes Flaggschiff vom Stapel lässt. Ergo sind die verbliebenen 8800GTS dinger super gönstig zu habem, das find ich klasse :-). Ich freu mich und fürn Notebook is das dingen da oben schrott, schrott für den Heimanwender der keine ahnung hat, wenn Notebooks, dann welche von ASUS, bin ich immer gut mit gefahren :-P. Vor allem was Leistung und Qualität sowie Garantieabwicklung kenne, ist Medion der absoluter Looser, die Mitarbeiter da scheren sich nen Dreck um Probleme, für nen 19'' billig TFT, da haben die spassten 8 Wochen gebraucht, um das Netzteil zu tauschen und erst nach 5x hinterher telefonieren hamses dann hingekriegt.... -.-
Ergo finger wech von Aldischrott...kauft nur, wenn ihr irgendetwas findet, was selten kaputt geht, dafür is aldi ok^^
 
sry aber medion ist einfach schrott . das einzige was ich bis jetzt in der hand hatte von der firm und gut war ist mein netter 19" TFT. Aber notebooks von medion? never ...
 
CPU ist Minimalausstattung, Grafik auch eher sinnlos. Braucht deutlich mehr Strom als Shared-Memory Lösungen, leistet aber auch nicht wirklich mehr. Display ist Standard, Gehäuse sieht nach typischem, billigen Plastik aus. Und sonstige Highlights finden sich auch nicht. Da nehm ich lieber ein Thinkpad für gleiches oder wenig mehr Geld.
 
Also ich würde auch nie wieder zu Medion greifen, mehr als 1x schlechte Erfahrungen damit gemacht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles