Microsoft-Veteran soll Vodafones Web-Sparte leiten

Telefonie Gestern gab Microsoft bekannt, dass der bisherige Chef der Mobile Communications Sparte seinen Hut nehmen wird. Jetzt wird klar, wer Pieter Knooks neuer Arbeitgeber sein wird - der Mobilfunkkonzern Vodafone. Dort soll er eine neu gegründete ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese "Manager" haben immer innerhalb von 2 Tagen einen neuen Job in einem völlig anderen, meistens total branchenfremden Unternehmen. Kann mir doch keiner erzählen, dass die so "qualifiziert" sind, und überall praktisch jeden Job machen können!
Ich glaub das läuft so: Einer im Aufsichtsrat sagt: "Mein Schwager wurd grad woanders rausgeschmissen, kann die hier mit Kohle scheffeln?"
 
@michael_dugan: Tja so ist das halt das dumme "Volk" wird immer so behandelt.
 
@michael_dugan: Naja gut, wenn du ne Firma hätteßt und wüßtes der 17 Jahre lange biei Mircosoft nen Hohes Tier war, würdest du ihn dann nicht gerne einstellen?
 
@michael_dugan: geht es da nicht eher um die fähigkeit bzw. erfahrung etwas zu leiten ? einen bereich oder eine firma nach oben zu bringen ? ich weiss nun nicht was der gute herr vorher GENAU gemacht hat und was er JETZT GENAU macht aber vodafone wird sich da schon was bei gedacht haben, wäre ja unsinn wenn ich einen total unfähigen menschen was leiten bzw. aufbauen lasse.
 
@michael_dugan: Er wird sicher nicht Programmcode geschrieben haben, es gekt um Führungsqualitäten usw.
 
Ich denke, dass ist hier eine Mischung aus Unwissenheit und Neid..kann das sein? Der Kerli hatte doch den Job schon bevor er bei MS gegangen ist...Und auf der Ebene fällt man nie mehr wirklich tief...er ist nun von der OS Seite auf die Service Seite gewechselt, so dramatisch ist das auch nich t und bringt Voda sicher ein paar Benefits mehr...finde das absolut nicht überraschend
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links