K-Meleon 1.1.4 Final - Schlanker & schneller Browser

Software Seit Kurzem steht eine neue Version des Webbrowsers K-Meleon bereit, der auf einer, unter anderem in der Mozilla-Suite verwendeten Engine namens "Gecko" basiert. Da der Browser auf jegliche für das Surfen nicht essentielle Features verzichtet, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bilder in den Artikeln find ich super dann kann man sich auch was ansehen. + für Winfuture :)
 
@PRP1445: nur sind die bilder meist mehrere jahre alt :P
 
recht schneller Browser aber eben gewöhnungsbedürftig, wobei ich jetzt mal behaupte Opera kommt ähnlich schlank daher hat aber mehr Funktionen On-Bord.

Ich hoffe ja noch immer das sich jemand entschließt Firefox mit einer Qt statt der GTK Oberfläche entwickelt aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben :)
 
@CvH: Du bist herzlich dazu eingeladen :)
 
Hmm... ich bin immer noch von Maxthon beeindruckt. Warscheinlich weil es der erste Browser ist der vieles verbindet und doch recht hübsch läuft. AD-Hunter, Downloader, .... naja.... Ist alles Ansichtsache.
 
@Hans Meiser: Ich bin auch von vielen Dingen mehr oder weniger stark beeindruckt, aber was hat das jetzt mit K-Meleon zu tun?
 
@Hans Meiser: wie recht du hast, ich arbeite schon seit Jahren mit Maxthon. Die neue Version ist wirklich schnell.
 
@domflex: Und vielleicht kannst du ja dann in Zukunft auch mit dem blauen Pfeil arebiten - der ist auch wirklich schnell :)
 
@domflex: Dieser Max-irgendwas rendert die Seiten sichtlich so schnell, dass man nicht einmal die Zeit hat, den Artikel zu lesen und zu verstehen dass es gar nicht um seinen Lieblingsmaxi geht. Das geht dann so ==> Maxi starten ==> WROOOOM! ==> Antwort steht schon da: Von 0 auf 100 in 2 Sekunden. Maxi ist so schnell, dass das Hirn seiner Benutzer gar nicht mitkommt.
 
@nim: ohman die screenshots stammen von 2006 ihr seit ja noch weit in der vergangenheit bitte mal die screenshots erneuern
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen