Office '14': Gates kündigt neue Online-Funktionen an

Office Microsoft hält derzeit seine Office Developer Conference ab, auf der Vertreter des Unternehmens mit Entwicklern von Office-bezogenen Anwendungen zusammentreffen. Firmengründer Bill Gates war gestern vor Ort und hat erstmals öffentlich über den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Als Beispiel nannte er Outlook Web Access, das Outlook-Nutzern den Zugriff auf ihre Konten über das Web ermöglicht." OWA ist eine wirklich praktische Sache, haben wir in unserer Firma schon seit einiger Zeit.
 
@swissboy: Ja da hast du Recht! Habt ihr einen eigenen Exchange-Server oder einen gemieteten? Wir sind seit Jahren bei Schlund, doch seitdem die komplett von 1&1 einverleibt wurden, ist der Exchange-Server mindestens einmal pro Tag nicht ereichbar. Und OWA (profimailer.de) noch häufiger offline :( Kennst du noch zufällig einen guten Exchange-Hoster?
 
@sushilange: Wir haben einen eigenen Exchange-Server, das war Voraussetzung für ein neu eingeführtes ERP-System. Mit Exchange-Hostern kann ich dir daher leider nicht weiterhelfen.
 
War 2007 nicht Office 12? Was ist mit 13? Wird die übersprungen weil man abgergläubig ist? :D
 
@pkon: hab mir sagen lassen, amis wären es ziemlich :-) jaja..die amis..
 
@pkon: die mac version ist version 13... die ist zwischen den beiden versionen
 
@theshane: Falsch! Office 2008 (d.h. die Mac-Version) trägt ebenfalls die Versionsnummer 12.0.0 - die Zahl 13 wurde von Microsoft tatsächlich übersprungen.
 
Die wird bewusst übersprungen, nicht unbedingt, weil Microsoft abergläubisch ist, sondern weil man befürchtet, dass viele Anwender aus Aberglaube die nicht anrühren. D.h. das wäre klar umsatzschädigend, von daher ist der Schritt absolut nachvollziehbar. ... Ach ja, interessanterweise war AutoCAD R13 damals die mit Abstand unbrauchbarste Version, die es je gab, erst die zig-te Updateversion (R13 c3a) hat es erst einigermassen ok gemacht - vielleicht steckt ja doch was dahinter :)?
 
@pkon: Die 13 ist böse. Gaaanz BÖÖÖSE !! :D
 
@DennisMoore: Dabei ist die 13 meine Lieblingszahl :-( *g*
 
@pkon: Tja dann bist du wohl ein sehr sehr böser Junge und es würde evtl. auch die Unfälle mit dem Hammer und der Pfanne neulich erklären.
 
tja bei den ammis gibts in den hochhäusern auch keinen 13. stock :) wie kann man nur so dumm sein
 
@ich weis alles bessa: Es gibt auch noch solche die hier die Antwortfunktion (blauer Pfeil) nicht begreifen.  :-)
 
@ich weis alles bessa: Es gibt auch in keinem Hotel auf der Welt das Zimmer 13...
 
Das sind doch viel zu kurze Produktzyklen!
 
@ITSeppl: Ist doch nicht so, dass Office 2007 deswegen sofort eingestampft und nicht mehr supportet wird. Von daher ist das doch kein Problem. Problematisch wäre wohl, wenn MS die Product-Lifetime reduzieren würde.
 
@ITSeppl: also auch alle 3 Jahre eine neue Version von Office (wie Windows)?
Hauptsache die vorherigen Office Versionen werden auch noch lange gepflegt, wie es ja bei Windows der Fall ist.
 
@ITSeppl: Mir ist das auch etwas zu schnell wenn man bedenkt, dass selbst ein Update ordentlich Geld kosten wird. Ich fände es besser, wenn sie einige Online-Funktionen mit einem kostenlosen Office-Live-Update-Paket anbieten würden und Office 14 erst zwei Jahre später erscheinen würde (mit dann mehr neuen Funktionen). Office 12 ist einfach zu gut.
 
Hi, Man hoff das Microsoft endlich mal ein Office 14 64Bit Version raus bringt, weil wenn man ein 64bit Windows Version hat muss man sich zwangsweise eine 32bit Version noch kaufen.
 
@Speed82: und was bringt dir ein 64bit office? schneller schreiben? :D
 
@muesli: Man kann mit Office ja nicht nur schreiben. Eine komplexe Excel-Datei kann schon auch mal einiges an Power abverlangen. Allgemein denke ich aber auch, dass einer 64bit Office-Version nicht zwingend notwendig ist... allerdings wäre es mal ein symbolischer Akt, dass man auch bei Microsoft den Umstieg auf die 64bit Technologie langsam ernst nimmt.
 
@Speed82: Das ist nun wirklich nicht unbedingt nötig.
 
@Swissboy: Warum soll das nicht nötig sein? Weil du es nicht brauchst? Ich wäre froh darüber, dann würden meine Tabellen mit über 500k Zeilen vermutlich schneller bearbeitet werden können.
 
weil die zahl 13 für die amis ne unglückszahl ist, wurde bereits erwähnt
 
@quoc68: nutz bitte die "Antworten"-Funktion.
 
Hat Gates nicht gesagt, er möchte sich von Microsoft zurückziehen?
 
@Khamelion: Erst im Verlauf des Sommers 2008.
 
Bill Gates? Ich dachte der ist seit der CES längst in Rente?
 
@call_me_berti: ... siehe [o7] [o8].
 
Ich bezweile, dass Office 14 signifikant weniger Fehler haben wird als Office 12, da hätten sie 13 auch lassen können.
 
Noch nicht gewusst das Microsoft immer mehr von den 32bit Version weg geht in der Richtung 64bit Version. Schau ab windows XP 64bit gibt es nur einen deutschen Sprachpack zum installieren. Bei Vista gibt es schon 64bit Versionen direkt in deutsch. Deshalb wird es doch mal Zeit das auch Office 14 in einer 64bit Version gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich