Patch-Day Teil 1: MS Removal Tool in Version 1.38

Sicherheit An jedem zweiten Dienstag des Monats ist der offizielle Patch-Day von Microsoft, an dem Sicherheitsupdates für Windows, Office und für Internet Explorer erscheinen. Vor kurzem haben die Redmonder die Version 1.38 des "Windows-Tools zum Entfernen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"An jedem zweiten Dienstag des Monats..." *lol* Wie viele zweite Dienstage hat ein Monat denn so? *g* SCNR...
 
@madmat17: Ich glaube das hast du falsch verstanden, es kommt an jedem zweiten Dienstag pro Monat^^
 
@madmat17: "Am zweiten Dienstag eines jeden Monats" wäre richtig, klingt aber etwas unflüssig.
 
Wie im Kindergarten.
 
@XMenMatrix: ich habe es schon richtig verstanden: allerdings müsste es (wie von Eshfire bereits erwähnt) "Am zweiten Dienstag eines jeden Monats" heißen. Aber nun genug mit den Kindereien... :-)
 
naaa, heute ist microsoft aber flink *g* normalerweise kommt das tool ja immer gegen abend, die in redmond sind heute wohl nachtaktiv *g*
 
@Erazor84: Das ist ein Irrtum. Wenn Du Updates schon heute gefunden hast, liegt es daran, daß MS zwischenzeitlich einige Updates abgestellt hat, die nicht bis zum Patchday warten konnten. Ich würde Dir empfehlen, gegen Abend noch einmal ein Update zu ziehen.
 
@neelam: ... er meint ja gar nicht über Windows Update.
 
Also mal ehrlich, braucht das wer? Man sollte doch meinen, ein AV-Programm hat mittlerweile auch der Letzte IT-Hinterwäldler installiert.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es soll, kann und will ja keine komplettes AV-Programm ersetzen. Der grosse Vorteil dieses Tools ist, dass es dank Windows Update automatisch einmal pro Monat auf Millionen von PCs läuft.
 
@swissboy: Mir ist der Sinn der dahinter steht durchaus klar. Doch ich wage zu bezweifeln, dass der Nutzen sonderlich groß sein wird, da wie gesagt sowieso die meisten Windows-Rechner bereits über eine vollwertige AV-Lösung verfügen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du würdest dich wundern, was für verschlimmkonfigurierte PCs man als PC-Notdienstleister oft sieht :) . Ich könnte dir auch mindestens eine Person nennen, die allen Ernstes gefragt hat "Was ist ein Antivirenprogramm?" (natürlich von jemanden, der eine DSL-Verbindung mittels PPPoE herstellte und noch ein XP gänzlich ohne Service Packs hatte... Das war übrigens der PC, welches derzeit den Rekord für die meisten Viren in einem System hält, ich hab nicht schlecht gestaunt, als ich mit BartPE u. diversen Virenscannern an die 800(!) Schädlinge entfernen konnte...)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich glaube kaum, dass die meisten Rechner über eine vollwetige AV-Lösung verfügen. Eher denke ich, dass ein immer noch recht großer Teil die kostenlosen Versionen der AV-Lösungen benutzt (so wie ich es auch eine zeitlang getan habe). Diese zeigen aber durchgängig in allen Test unbefriedigende Viren-Erkennungsraten, von daher nicht sehr empfehlenswert. Ergo dürften viele Rechner unzureichned geschützt sein. Da macht das Tool von MS schon Sinn.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es ist eine sinnvolle Ergänzung und erfüllt seine Zweck vollauf. Leider gibt es mehr als genug PCs ohne (aktuelles) AV-Programm.
 
Den Sinn darin,jeden zweiten Dienstag im Monat,habe ich bis heute nicht verstanden.Habe mal Windoofupdate manuell laufen lassen (XP Pro) Stand 11 Uhr heute gibt es noch keine neuen Updates.
 
@null.dschecker: In Remond schlafen sie noch (Zeitverschiebung).
 
unter vista per windows update zeigt er mir auch nix an.
 
@pRoOsPi: Das ist normal, schau mal heute Abend zwischen 20 und und 21 Uhr.
 
irgendso studentenbratzen haben meinen kommetar gelöscht :P
 
@FairyCosmo: war vielleicht nicht sonderlich sinnvoll?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.