Nvidia bringt Grafik auf GeForce 6 Niveau in Handys

Telefonie Der Grafikchiphersteller Nvidia ist heute mit der Vorstellung seines APX 2500 offiziell auch zum Anbieter von Prozessoren für mobile Endgeräte wie Handys, PDAs und Multimedia-Player geworden. Der ARM-basierte Chip wird in einem 65-Nanometer-Prozess ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf gforce 6 mit 200mW? Wow... wenn das wirklich stimmt, wäre es doch nett wenn man diese technologie auch teilweise in den laptop/desktop-markt übernehmen könnte :)
 
juhu, noch ein Hersteller in der Branche...naja, Schaden wirds sicher nicht. Aber geforce 6 Niveau? ^^ Ne runtergetaktete 6200LE im Stromsparmodus vielleicht^^
 
@Pixelmonster: klar wird das an den haaren herbei gerechnet aber die grafik leistung wird schon ordentlich sein ... man weis ja was die nokia ngage serie schon leistete...
 
Denke mal nicht das die auf "vollen" GeForce 6 Niveau liegt, hab ne 6800GT@Ultra wäre peinlich wenn ein Handy demnächst genau so schnell wäre......
 
@MiG[Anubis: Demnächst vielleicht nicht, aber irgendwann^^
 
@MiG[Anubis: Die GF6 ist aber tatsächlich alt... weiss nicht warum das manche Leute schwer begreifen aber im Computermarkt geht alles etwas schneller und das teure HIGH-END Gerät wofür man vor 2 Jahren 2000€+ ausgegeben hat ist größtenfalls für ältere Spiele, Videos gucken und Internet geeignet ^^
Mit ner GF6 kannst du nicht mal mehr Sachen wie Anno 1701, Bioshock, COD4, NFS Pro Street, STALKER, World in Conflict, Neverwinter Nights 2 etc. zocken ohne teils auf 2-5FPS zu fallen ganz zu schweigen von Crysis :P
 
@D3xter: Oh scheisse, dann muss ich ja gleich meinem kleinen Bruder sagen, dass aufhören soll Crysis, CoD4, Bioshock, Stalker etc. auf meiner alten Geforce6800GT zu spielen, weil das ja nicht mehr geht!! Vielen Dank!!
 
@peter: Wenn du mit 800x600 und max. 15-20FPS spielen nennst dann tust du mir leid, bei Spielen ist das ähnlich wie bei guten Filmen... man kann sich das Ding natürlich vonner Handykamera aufgenommen auf nem Handydisplay angucken und es trotzdem "begreifen" aber da verdirbt man sich nur ordentlich den Spass... richtig Spass macht es erst entweder im Kino oder mit nem guten Heimprojektor und 5.1-Anlage...
 
@D3xter so ein haufen Mist hab ich lang nicht mehr gelesen.
 
720p in handys? soll sich das lohnen ich meine bei so ner kleine auflösung?
 
@Cutin: Was heißt denn kleine Auflösung? 720p ist immerhin das "kleine" HD-Format. Displays machen das schon lange mit und Inhalte wird es in Zukunft auch immer mehr geben. Aber wer will denn schon ernsthaft auf nem Handy einen Film in voller Länge sehen?
 
@Cutin: Ob sich das wirklich 100% lohnt steht denke ich mal außer Frage wie tommy1977 auch bereits erwähnt hat, niemand wird sich einen Film in voller länger anschauen wollen (ja ich weiß, Einige gibts immer :) ). Aber ich glaube, nVidia hat es auch eher als Vergleich angeführt zur Grafikleistung. Genauso wie das Decodieren mit 200 Milliwatt Leistungsaufnahme, soll einfach nur den geringen Verbrauch des Prozessors deutlich machen.
 
@XpD & tommy1977: danke für die erläuterungen. für mich war es nur fraglich ob sich der unterschied bemerkbar macht.
 
@Cutin: naja vielei net aufn handy anschauen, aber passendes kabel ans handy un den film aufm tv streamen :)
 
@blgblade: Ok...das ist mal ein Anwendungszweck, welcher sogar ganz brauchbar klingt. In diese Richtung hatte ich noch gar nicht gedacht.
 
Kann man damit dann besser telefonieren? Dafür ist dch ein Handy eigentlich gedacht...oder? Ich sehe schon die Zeiten kommen, wo man vor lauter Klicki-Bunti-Spielereien auf seinem eigenen Handy nicht mehr durchsieht. Es ist ja schon heutzutage ein Krampf, wie sie alle versuchen, auf Handys zu spielen und eine Website darzustellen.
 
@tommy1977: Man sollte schon denjenigen aufknüpfen der angeregt hat das Musik auf Handys laut über den Lautsprecher abgesielt werden kann und irgendwelche Pseudo "Gangsta" einen in Bus und Bahn mit ihrer Musik nerven.
 
@tommy1977: Das nennt man Evolution. Kernenergie wurde auch nicht für Stromgewinnung erfunden sondern zur rapiden negativen und nachhaltiger Einwohnerentwicklung in feindlich gesinnten Ländern.
 
@tommy1977: Ja das stimmt aber bei langen Fahrten ist so ein Musikhandy wirklich gut zu gebrauchen :)
 
@dahope83: Aber der Sound muss ja trotzdem nicht aus dem ollen Lautsprecher kommen, oder? Erstens ist der Klang mehr als bescheiden (was ja manchen "Musikhörern" völlig egal zu sein scheint...), zweitens nervt es alle anderen.
 
@dahope83: Beim joggen und radfahren und in der UBahn (natürlich mit Kopfhörer, nicht über die Lautsprecher ^^) auch praktisch. Und die Kamera ist praktisch, wenn ich den Fahrplan an der UBahnstation brauche für die Rückfahrt. Und um Kontaktbilder aufzunehmen. Ist doch schöner, wenn man ein Foto sieht wenn jemand anruft anstatt nur den Namen.
 
@Schnubbie & dahope83: Vor- und Nachteil von solchen Funtionen in 2 Comments zusammengefasst...*Daumen hoch*! Sicher ist es schön, auf langen Fahrten einfach mal abzuschalten und schön MP3s zu hören (nat. nur mit Kopfhärern)...aber das ist eine Akkustikfunktion unabhängig von irgendwelchen Handy-/Displaygrößen. Aber meiner Meinung nach sind bestimmte Funktionen (z.B. Spiele) aufgrund der baulichen Einschränkungen (Displaygröße, kleine Tastatur,...) einfach sinnlos auf Handys untergebracht. Sicherlich, das kleine Spielchen zwischendurch lasse ich mir auch nicht nehmen...aber für Pong oder Tetris brauche ich nun wirklich keine Grafik auf GForce6-Niveau.
 
@tommy1977: Lass die Displays mal auf 4 bis 5 Zoll wachsen, dann kann auch ne Runde GTA auf dem Handy Spaß machen. Also ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung. Aber eines wollen wir nicht vergessen. AUCH DIE SPIELE NUR MIT KOPFHÖRERN SPIELEN ^^.
 
@tommy1977: 4-5"??? Für so ein großes Display ist doch heut schon kein Platz mehr...es sei denn, man legt sich ein Smartphone zu. Eigentlich sollen Handys, wie der Name schon sagt, handlich sein und nicht Behausung für 4-5" große Displays. Aber auch dafür wird es wahrscheinlich Mittel und Wege geben. Dennoch bevorzuge ich zum Spielen >19", eine ordentliche Tastatur und Maus...von mir aus auch Joypad.
 
@tommy1977: warscheinlich wird ein über Bluetooth2 angebundener Beamer als Zubehör angeboten und das Handy fungiert als Wii-Kontroler :-)
 
@junktyz: Einfacher ist es, sich den Fahrplan der kompletten Strecken, die man fährt, als offline Java von wap.bahn.de zu ziehen. Mach ich auch seit Jahren
@sssnake: bis auf den Beamer ist das doch schon Realität. Beide N95 und N82 kannste wie die Wii steuern. Siehe bysamir.fr oder jaspp.net
 
@nokiaexperte: Das mit dem Beamer gibts auch schon wenn auch noch nicht Massentauglich oder komplett ausgereift, wenn das also als Scherz von ihm gedacht war isses nach hinten losgegangen :P
http://www.inside-handy.de/news/8824.html
http://www.inside-handy.de/news/7639.html
 
@D3xter: Das es sowas ähnliches auch schon gibt war mir klar, ich wollte nur mal zum Ausdruck bringen, daß man es auch übertreiben kann mit dem Integrationswahn. Wenn das bissl blöd (mißverständlich) rüber gekommen is tut's mir leid. Zumal Wireless-HDMI ja auch nicht mehr weit is. http://en.wikipedia.org/wiki/WirelessHD
Der Integrierte Beamer wäre in meinem Beispiel auch nicht geeignet, da man das Handy ja als Wii-Mote verwenden soll. Besser als so ein beamer wäre ein Foliendisplay zum herausrollen, was ja auch fast fertig entwickelt ist. (Massenmarkttauglich)
 
Endlich mal 6er :) Die 5er Reihe gibts ja schon in PDAs :o
 
... und zur Kühlung bitte 3 mal stündlich unter fließendes Wasser halten. :)
 
@hcs: Bitte Gebrauchsanleitung beachten: Der Wasserbehälter zur Kühlung des Handys im Rucksack muss per Kabel, welches aus 2 Schläuchen besteht, angeschlossen werden. Gleich mitgeliefert wird der Taschenfusionsgenerator (passt ebenfalls bequem in den 30Kg-Rucksack).
 
@hcs: Wozu gibt es denn die neue Wireless Trockeneiskühlung :-)))
 
Na super... Was nutzt es einen derartigen Chip verbaut zu haben wenn der Hersteller nicht die notwendigen Treiber zu Verfügung stellt?! Bestes Beispiel HTC TyTNII (KAISER) hier fehlt die notwendige Treiberunterstützung!
 
In Laptops sind schon 8800 chips vernaut, wozu 6er Serie in Laptops
 
@merkur_5: Irgendwie hast du hier etwas mißverstanden.
 
@merkur_5: Er hat es nicht mißverstanden, nur den blauen pfeil nicht getroffen
 
@motverge: Zu 10% blauen Pfeil nicht getroffen, aber zu 90% nicht nachgedacht und was missverstanden.
 
Man sollte sich lieber darauf Konzentrieren, das man aus dem Lautsprecher keine musik mehr abspielen darf. So eine scheisse die Kinder regen mich auf. Die sollen sich ein mp3 player mit kopfhörer kaufen. immer dieses Handygeyodle. Ich wäre dafür das man nur noch einen 10 sec klingelton einstellen darf. und die musik funktion nur über kopfhörer. Das wäre ein Traum. Ich hoffe das der Bald war wird. Und jedes Handy sollte damit ausgerüsstet werden das sollte ein gesetz werden.
____________________________________________________-

:-). Dsa wäre mal schön
 
@iceboy2k: Recht hast du! Gleichzeitig sollte man Handyverträge generell nur bei >16 Jahre mit eigenem Einkommen genehmigen. Damit wären die Nerv-Kiddies mit ihrem Gejole und der Ärger für die Eltern wegen sinnlos hoher Handyrechnungen schon mal ausgeschalten.
 
@iceboy2k: Das ist aber auch nicht das wahre, besser wäre es, wenn man es nur in geschlossenen Räumen über die Lautsprecher abspielen dürfte, wo es keinen anderen stört ^^ (natürlich brauchen wir dafür nen GPRS sender und die dazugehörige Software :P)
 
@tommy1977: Nun ja, ich würde dir ja da voll und ganz zustimmen wenn die Sache nicht einen ziemlich dämlichen Haken hätte: 1. Verträge kann man normalerweise erst abschließen wenn man volljährig ist. Zumindest ist das bei uns so. Ändert aber nichts daran das auch 18jährige Ihre Handys bis Anschlag aufdrehen und uns mit undefinierbaren Lauten die da aus dem Lautsprecher kriechen traktieren das man kurz davor ist dem Besitzer des Handys selbiges quer in eine Körperöffnung nach Wahl zu versenken. 2. Gibt es leider haufenweise Prepaid-Handy die leider auch diese Lautsprecherfunktionen besitzen. Tja, da hilft nur das altbewährte Oropax...
 
Ich habe mir auch schon (spaßeshalber) überlegt ob man nicht wie in den 90er Jahren einen Ghettoblaster mitschleppen und wenn einer sein niedliches Handy anmacht ihn mit selbigem zu Beschallen. Und zwar mit Metalcore vom Feinsten.
 
@2ndPlayer: ...welches man in ausreichender Menge auf die Lautsprecher der betreffenden Handys klebt! :o)
 
Wow! Und wann gibt's dann Triple-Sli fürs Handy? ^^
 
welches Leistungssegment genau wird angestrebt? das der 6600GT oder einer 6200GS?
 
@der_da: wahrscheinlich gf6100 mit shared memory, welcher über bluetooth und einem anderen handy realisiert wird :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte