Musik-Flatrate für alle? US-Behörden wittern Monopol

Internet & Webdienste Die großen Plattenfirmen dieser Welt sind mit ihren Plänen, einen gemeinsamen Musik-Abonnement-Dienst zu starten, ins Fadenkreuz der Wettbewerbshüter des US-Justizministeriums geraten. Die Behörde hat Ermittlungen eingeleitet, um herauszufinden, ob ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Gute Idee. Wid für viele Menschen eine nützliche Quelle für Musik. Jedoch halte ich es für Zukunft. Bis dieses enorme Netz aufgezogen wurde, können noch Jahre vergehen.
 
naja und wenn man zum Beispiel nach 2 Jahren denkt, so jetzt will ich nicht mehr bezahlen, dann gehen die mp3 files nicht mehr, da man sie sicher monatlich neu aktivieren muss. Irgend ein schwachsinniger Haken muss dahinter stecken. Man hat also sicher solange die Nutzungsrechete solange man bezahlt. Wenn nicht mehr, dann ist Sense.
 
@makaveli: Sowas wird ganz sicher passieren. Wenn nicht in den USA dann ganz sicher bei uns. Und dann mischt sich bestimmt noch ein "ganz wichtiges" Regierungsmitglied ein und es wird erst nichts...
 
@makaveli: ähh und?? Nehmt die mp3s doch einfach nochmal auf während ihr sie hört! und schon ist das DRM weg und wenn man mal davon ausgeht das man sich pro tag 3 lieder lädt, ist dass auch nicht viel arbeit! Ich perönlich finds geil :D
 
@ CrumpleZone, dann kann man die Lieder auch gerade illegal herunterladen, weil man beim umkodieren wieder gleich weit ist wenn man einmal 5 Dollar bezahlt,alles herunterlädt und umkodiert.ist ja dann ebenfalls illegal.
 
Ich finde 5 Doller sehr interessant. Wenn man bedenkt, daß wir in Deutschland Dank GEZ auch für Sachen zahlen, die wir nicht wirklich brauchen und nutzen.

Von mir also "ThumbsUp" dafür.
 
@rumzeis: Dafür zahlen diejenigen die sie nicht nutzen aber das Fernsehen für diejenigen die auf den ÖRR angewiesen sind...

 
5$ klingt ja garnichts schlecht (für Leute, die mit der Musik dieser Labels was anfangen können) - mir persönlich wäre das nichts, wenn schon denn schon will ich ein Komplettpaket^^ ____ Zudem wissen wir alle, dass es zu 5$ niemals kommen wird - am Ende werden es sicher 15 oder 20 $ sein.
 
@Monte: Aussage komplett richtig :)
Es sind eben grad die Mainstream Labels. Es wäre aber ein Anfang...mal schauen was noch hinterher kommt.
 
@Monte: Klar werden die nicht mit 5$ anfangen. Jedoch, wenn sich das erst einmal durchgesetzt hat, werden plötzlich andere Unternehmen als Konkurenz mitziehen und den Preis unterbieten. Und dann haben wir wieder den Wettbewerb. Find ich super!
 
@schizomizu: Schade, du hast die News nicht verstanden.
 
Es klingt einfach zu gut. Was mich aber gleich wieder stutzig macht, sind die Anführungszeichen bei "frei" und "diverse Endgeräte".
Da kommt doch maximal wieder DRM verseuchte Pseudomusik in niedriger Bitrate, deren Einsatz stark eingeschränkt ist.
 
Komisch, mir kommt es so vor, als wenn es sowas schon gibt.

RADIO

zwar analog, aber ohne kopierschutz.
:)
 
naja bleibe bei itunes, da beziehe ich eh nur Podcasts. Meine Musik gibt es nur bei Audiojelly oder Beatport usw. Darum ist es für mich recht uninteressant.
 
naja, 5 dollar find ich aber schon recht wenig... wie können sie so die künstler entschädigen?
 
@baze: 1. Seit wann ist die Musikindustrie daran interessiert Künstler angemessen zu bezahlen und 2. Werden die Geräte, mit denen man das Nutzen kann halt entsprechend teuer gemacht.
 
ich kann mir schon vorstellen wie das läuft, anfangs 5 dollar, in 1-2 jahren sind es dann schon 6,8 dollar und irgendwann bekommen sie den rachen nicht mehr voll.
 
@klim: Klar wenn die Konkurrenz durch den Direktvertrieb verdrängt ist dann werden die Preise Erhöht. Ist doch immer so. Das Ganze stinkt zum Himmel. Da ist mit Sicherheit jede menge Kopierschutz und anderes Zeux mit dabei.
 
Ist doch dann sowas ähnliches wie Napster, nur eben dass viele Firmen mitmachen, oder hab ich da was falsch verstanden?
 
gute idee aber für einige werden 5 dollar noch zu viel geld sein !!! und kann ich dann bedenkenlos die lieder auf meiner CD brennen ???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen