Patch-Day: Microsoft kündigt zwölf neue Updates an

Sicherheit Am kommenden Dienstag ist wieder allmonatlicher Patch-Day im Hause Microsoft. Nach insgesamt nur zwei neuen Updates im Januar, hat Microsoft für das Update am 12. Februar ganze zwölf neue Sicherheitsupdates für seine Produkte angekündigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und warum hat man die nicht zusammen mit dem SP1 geschlossen?
 
@coldplayer81: Warum sollte man überhaupt das SP1 schliessen?
 
@coldplayer81: weil SP1 ja offiziell noch nicht freigegeben wurde?
 
@coldplayer81: meines Wissens sind diese Patches im SP1 enthalten :) sprich diese wurden dem SP1 vorgezogen um die noch "offiziell" ungepatchten Systeme zu schützen :)
 
@coldplayer81: weil das SP1 nur für Vista ist, der Patchday aber für alle Windows-Systeme ab Win2000. Oder lautet die News: Microsoft kündigt zwölf Updates für Vista an?
 
@coldplayer81: Ich frag mich auch schon die ganze Zeit für welche Systeme das überhaupt gilt
 
Hat es jetzt eigentlich das neue Feature in das SP1 geschafft, mit dem man das System nach dem Patchen nicht mehr neu starten muss? Weiss das jemand?
 
@Islander: Also gehört habe ich da von Seiten MS nichts von, andererseits wurden ja auch noch keine Patches nach dem SP1 veröffentlicht, so dass es sowieso niemand von uns testen kann, denn wie gesagt ist SP1 noch nicht public.
 
@Islander: öhm dies "nichtmehr neustarten" wirst du nie erleben :) es gibt halt punkte im system die nur eunmalig beim Booten/Programmstart geladen werden (trifft auf linux wie auch auf windows zu).... wie willst du denn diese änderungen übernehmen, wenn das entsprechende modul nicht neu gestartet wird? klar man versucht die neustarts so gering wie irgends möglich zu halten. Aber sie lassen sich nunmal nicht ganz vermeiden :)
 
@stefan_der_Held: Bei Linux höchstens wegen dem Kernel neustarten. Programm, Libraries etc können einfach durch ein Programmneustart ausgetauscht werden.
 
ich glaub nicht das die schon im SP1 enthalten sind.
ich hab das SP1 RC 1 noch nicht drauf gemacht, bin mal gespannt ob die anderen das die das mit dem Code geändert haben um es schon vor 2 Tagen heruntergleden haben, am 12. Feb. auch die Updates ziehen können oder ob es nicht geht weil sie das SP1 RC 1 schon drauf haben, was angeblich die Final sein soll.
 
@Homeboy23do: die RC1 Refresh 2 ist die Final (siehe News heute)
 
@Homeboy23do: ..die Updates werden sie aber nicht raufkriegen, weil diese eben unr für die 6000 rtm freigegeben sind und net für die 6001 rtm, die es off. noch gar nicht gibt, news hin oder her.
 
Gibts auch mal updates für xp ? Oder nur für den Vista scheiss...
 
@FairyCosmo: Nö, für den alten XP Scheiss gibt's keine Updates mehr, da Vista ja draußen ist.
 
Ich schreib jetzt zum ersten mal was zu dem Patchthema. Ist das nicht alles komplett subjektiv und gar nicht so übel wie's klingt, wenn kritische Bugs gefixt werden? Immerhin sitzen bei Microsoft, so denke und hoffe ich doch, Programmierer, die bestens mit der Materie vertraut sind und die doch wirklich als allerallererste auf Schlupflöcher aufmerksam werden müssten, oder nicht? Und wenn's gefixt ist, interessiert es potentielle "Angreifer" nicht mehr. Bekommt Microsoft auch Informationen von externen Quellen bezüglich des Durchlöcherungsgrades seiner Software?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen