Microsoft will Windows Mobile auf Handys von Nokia

Telefonie Der finnische Handyhersteller Nokia setzt auf seinen Geräten fast ausschließlich das Betriebssystem Symbian ein. Mittlerweile ist Nokia auch an der Firma beteiligt, die die Software entwickelt. Bisher setzt Nokia die Symbian-Tradition auch mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein, bitte nicht Nokia :)
 
@Need_you: so ein kommentar war ja klar ... als ob mit Sybmian alles perfekt liefe ... lol - will jemand vllt linux?
 
@Need_you: Jetzt ist mir das Egal, seit der Bochum-Geschichte hab ich sowieso beschlossen kein Nokia mehr zu kaufen. Mein nächstes Handy läuft mit Linux.
 
@C!own: ich meine wegen der Werksschließung in Bochum...

Die sollte man jetzt links liegen lassen die Firma... schon aus Solidarität der Ex-Angestellten gegenüber!
 
@Need_you: [Persönliche Meinung] Und nächstes Mal, wenn VW oder Mercedes 2000 Leute auf die Straße setzen, kaufen wir alle nur noch Toyota.
Sicher, die Art und Weise war "nicht die feine englische (finnische) Art" und die Mitarbeiter tun einem Leid. Aber wir leben nun mal in einer Marktwirtschaft, da gehört so etwas dazu.
Haben denn alle Nokia-Handys gekauft, als das Werk neu eröffnet wurde?

Man sollte die Kirche im Dorf lassen. [/Persönliche Meinung]
 
ich kann es mir beim besten willen nicht vorstellen!

nokia ist an symbian beteiligt und symbian hat fast den 10fachen marktanteil von windows mobile.
das wäre ja genauso als würde microsoft ankündigen kein windows mehr anzubieten und auf osx umsteigt!
 
@SpaceHorsti: genau, wir haben freie Marktwirtschaft. Gewinn = Erlös - Kosten. Ein Unternehmen darf nicht nur die kosten sehen, sondern muss auch den Erlös sehen. Deutschland ist nicht nur Produktionsstandort, sondern auch Absatzmarkt. Das Was sich Nokia geleistet hat war bestimmt keine absatzfördernde Massnahme. Es geht nicht nur um die Werkschliessung alleine, sondern auch wie diese kommuniziert wurde [persönliche Meinung]ich habe bis jetzt nur Nokia Handies gekauft und war mit den meisten zufrieden, ausser Nokia kam für mich keine andere Marke in Frage, heute würde ich mir kein nokia mehr kaufen[/persönliche Meinung]
 
@Need_you: Ich bin ganz zufrieden mit dem Symby-OS auf meinem N95 8GB :-) Ein WM könnte von mir aus als Alternative-Option gewählt werden, doch ich denke nicht, dass sich das durchsetzen wird. Man sagt doch auch: WM -> Doch eher für Business-Bereich. Symbian -> Multimedia. Nicht? =]
 
Ich verwende schon seit Jahren Nokia Handys und ich hatte damit nie Probleme. Symbian ist so ein gutes OS auf den handys, warum sollte man da jetzt Windows draufklatschen? Ich seh die Probleme schon kommen....
 
wer kauft denn auch noch nokia? erst leute entlassen und nun auch noch windows aufs Handy? da lob ich mir mein soe :).. die anwendung verursachte einen fehler in roter hörer taste.exe
 
@djculan: Leute, die Wert auf Qualität und Funktionalität legen?
 
@Skaroth: naja ich hatte auch mehrere nokias - entweder war das display futsch, des gehäuse ist gerissen oder der vibrationsalarm ging nicht... und ich behaupte einfach mal, dass ich die teile normal benutzt habe.
 
@ Skaroth: Der War Gut. Ich musste mein 6280 Damals 4 Mal Einschicken, und 3 mal n Firmware wechsel machen lassen. Unter Qualität verstehe ich was anderes.
 
@Skaroth: Leute die Wert auf Qualität legen haben früher Nokia gekauft. Ob die ein Handy aus Rumänien haben wollen wage ich zu bezweifeln.
 
Ist klar, wenn ihr Handys aus dem Billigsortiment nehmt. Mein jetziges 6300 läuft ohne Probleme mit einer top Verarbeitung (ja....das Handy ist mir ein paar mal versehentlich aus der Hand geflogen, es hat bis jetzt überlebt). Was mich nur stört ist die Akkulaufzeit und die billige Verarbeitung der beiliegenden Freisprecheinrichtung. Keine rkann mir erzählen, Sony Erricson wäre qualitativ besser. Die haben bis heute Probleme mit deren OS.
btw. was ist so schlimm daran, wenn man in einem anderen Land produziert? Solange Standards erfüllt werden und die Arbeiter so eingeschult werden, dass es wie in Deutschland produziert wird, dann ists doch ok. Der einzige Grund, warum die Produktion billiger ist als in Deutschland sind die gesetzlichen Regelungen. Odre denkst du, die Rumänen sind zu dumm zu arbeiten? -.-
 
@Skaroth: Aber mein 6300 ist "Made in Hungaria"!
 
@ Skaroth: Die Rumänen sind sicherlich nicht zu dumm zum arbeiten, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie andere Vorstellungen von Qualität haben und dass die Infrastruktur nicht so gut ist wie man es von Finnland oder Deutschland gewohnt ist.
 
@chrisrohde: Es ist doch egal welche Qualitätsansprüche ein Rumäne hat, es ist wichtig welche Ansprüche Nokia hat. Daher wenn sie mit der Qualität der Arbeit unzufrieden sind bzw. die den Ansprüchen der Firma nicht genügt, wird die verantwortlichen Mitarbeiter entlassen und das schreckt die anderen Schlendriane ab. Wozu haben Firmen sonst Qualitätssicherungsabteilungen? So ist es halt in der Marktwirtschaft, der günstigste Rohstoff ist oft der menschliche Arbeiter.
 
Naja, ich kauf mir dieses Jahr wieder ein Nokia und da denke ich net, dass da schon Windows Mobile drauf läuft... danach werde ich mir das mal anschauen, momentan ist natürlich Symbian sehr kompatibel zu allem was ich so nutze
 
Umso mehr Handy mit Windows Mobile ausgestattet werden, desto besser :-)

Ist natürlich Geschmackssache, aber ich mag Windows Mobile und schätze insbesondere die 100%-ige Kompatibilität zu Outlook.
 
@Levay: wie ? Funktionieren die Viren die sich auf Outlook spezialisiert haben auch unter Windows Mobile ?
 
ja die software is ok von den nokias, aber die verarbeitung ist ziemlich bescheiden ... vor allem bei den standard-handys die so in unserer firma rumschwirren (noch, da wir jetzt auf nen anderen hersteller wechseln), allein den akku-deckel auf und zumachen ist eine kunst bei dem besch...enen verschluß (62er serie) ... und mit der firmenschließung hat sich nokia sowieso ein eigentor geschossen. selber schuld, kenne schon viele firmen die jetzt keine nokias mehr kaufen

und zum thema windows mobile. ich benutz aktuell ein wm6 handy und bin super zufrieden - sync mit outlook klappt 1a dank activesync - was will man mehr - das optimale business gerät :-) - nur ne etwas bessere cam für die "gelegenheitsknipser" dann wär´s schon fast das perfekte handy
 
sie können ja jedes handy als S60 und 6.0 oder 6.1 laufen lassen
 
Oh mein Gott! Bitte nicht! Aber mir kam grad der Gedanke: Geht Microsoft der Arsch auf Grundeis? Erst will man Yahoo übernehmen, um Google zu stoppen. Jetzt will man auf Nokia Handys Windows Mobile einsetzen. Vielleicht, um Android zu stoppen? Für mich sieht es so aus, als hätte M$ richtig Panik vor Google!
 
@angel29.01: vllt. haben sie auch angst vor OSX Mobile, soweit ich weiß gibts doch schon oder ist in planung ein Symbian mit Touchscreen Info für das N96 oder so oder N98 wie das auch heißen mag
 
@angel29.01: Panik nun nicht unbedingt, auch nicht direkt angst, ich denke sie hatten sich das einfach anders gedacht! Die wollen eben auch nur ein Stück vom Kuchen! ____ Und eins muss ich noch loswerden: Warum wettern eigendlich immer alle gegen MS??? DIe verhalten sich wie die meisten andren auch! Und die Produkte sind auch gut, wenn auch nicht alle! Das kann aber keine Firma von sich behaupten. Warum gehen Menschen die MS nicht mögen auf WINfuture.de???
 
@CrumpleZone: Vielleicht weil sie mit dem Windows auf ihrem Rechner zufrieden sind aber trotzdem für Wettberwerb und gegen Monopole sind. Man muss ja nicht in sämtlichen Lebenslagen von einem Anbieter abhängig machen.
 
Nokia hat doch kürzlich erst Trolltech gekauft, das hört sich für mich eher nach Linux Handies an.
 
@chrisrohde:
Nee nee, Trolltech is nich nur Linux. Programme die z.b. in deren QT-Framework erstellt wurden, sind unter Windows, Mac OS und Linux lauffähig. Das stellt das Framework sicher.
 
@chrisrohde: such mal nach LiMo :)
da kommt kein win druf...
aber egal nokia ist eh gestorben...

das ist aber mal ne sache die sich deutsche von den amis abgucken können...die nutzen ihre marktmacht bei solchen amzockern wie nokia....
 
@ RocketChef: ok, vielleicht will Nokia, dass der Kunde die Wahl des Betriebssystems hat. Also in Zukunft sowohl Windows als auch Linux Handies anbieten wobei die Anwendungen dann plattformübergreifend funktionieren sollen.
 
Ein Telefongespräch verursacht kosten. Wollen sie sie wirklich anrufen ?
 
Tja, und heute morgen hiess es hier noch in einem anderen artikel, dass das iphone sehr grosse konkurrenz ist für windows mobile... hoffe nur, dass nokia das nicht macht..
 
Die Frage ist doch auch viel mehr welches Handy man überhaupt noch kaufen soll, nach den ganzen Unkenrufen gegen Nokia. Das deren Verhalten nicht ok ist, wissen wir alle, doch hat jmd, ein Samsunghandy? (750 Jobs weg in Berlin) Motorola? (700 Jobs weg in Flensburg) Sony Ericson? (250 Jobs weg in München)

Wnn ja würd ich schnell mal ein neues kaufen.. Vielleicht von LG? Sagem? :):)
 
@Ouze: du kannst ja dein altes Nokia Handy weiterbenutzen auf das google phone warten. Oder ein OpenMoko Gerät. Da das mit Linux läuft, gibt es bestimmt Entwickler auf der ganzen Welt.
 
Wie wäre es wenn die erstmal ein (vernünftiges) OS auf den PC bringen würden :-)
 
@jo_ofr: wieso ? Microsoft verkauft doch schon Linux Lizensen :-)
 
...überlegt erstmal, wie es dazu kommen konnte, dass Nokia das Bochumer Werk schließt, ehe Ihr gegen die Firma, statt gegen unsere Politiker wettert!
Zumal in der letzten Zeit genug Werke anderer Hersteller und Branchen in Deutschland geschlossen wurden, wo aber bei weitem nicht so ein Medienauflauf entstand.
 
@rebastard: Nicht die Politiker haben das Werk geschlossen, sondern Nokia.
Wie ich gelesen habe hat das Werk auch keine roten Zahlen geschrieben, sondern Nokia hat dort Geld verdient. Es ist auch nicht so, dass Nokia kurz vor dem Ruin steht und das Werk schliessen muss um andere Werke zu retten.
 
@chrisrohde: That's life. Nokia hat entschieden. Ich weiß nciht, warum wegen Nokia und der Werkschließung so geflamed wird. Natürlich ist es scheiße (sry für den Ausdruck), was da abgelaufen ist. Ich kann da auch die Arbeiter und Angestellten verstehen, aber das ist kein Grund Nokia zu boykottieren (ist für mich zumindest kein Grund...ich will nicht auf Qualität und Funktionalität im Handysektor verzichten). Jeder, der seit der Werksschließung ein schlechtes Image für Nokia hat, ist in meinen Augen sehr oberflächlich. Aber hauzptsache alle kaufen bei Lidl und Aldi ein, die den Großteil ihrer Ware im Ausland produzieren (nicht alle Waren, aber zumindest den Großteil).
 
Schuld sind wir alle selber. Wir tolerieren einfach alles und jeden. Brüllen Schumacher hinterher, der sich der Steuer entzieht und freuen uns für Ferrari statt für Mercedes. Wir umjubeln Franz
Beckenbauer, der sich auch der Steuer entzieht. Ganz übles Land. Ein Politiker sagte einmal, das Volk ist dumm...
 
bohum bohum bohum! was soll das ? wem geht es hier um Bohum?war dieses beiterag über Bohum? also ich finde das total daneben wie ihr euch äußert. es gheht hier ums handy und nicht um Arbeitsplätze! was haben diese geräte damit zutun wenn der hersteller sparen will??? Ist das Quali dann weg? also ihr seit bisschen >KRANK!!!
 
lol, dreh doch nicht gleich durch.. Auch wenn du Recht hast. Kann man doch sinnig darüber reden..
 
Also ich würde das begrüßen. Ich mag WindowsMobile sehr und wenn das auf dem N95 drauf gewesen wäre, hätte ich mir es wahrscheinlich gekauft.
 
Und ich wünsche mir MacOSX auf Nokia-Handys. :-D Das wär mal was. Aber MS-WM wäre eher ein Rückschritt in den Krallen des großen Bösen :-)
 
jaja schnell noch allen Windows Mobile andrehen bis Android fertig ist hehe. Und am besten noch per Vertrag so festlegen das Android keine Chance hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte