Symantec: Europäer sind die Spam-Weltmeister

Internet & Webdienste Nach Angaben des Sicherheitsdienstleisters Symantec hat sich Europa in den letzten Monaten zur Spam-Weltmacht entwickelt. Mittlerweile werde deutlich mehr E-Mail-Müll von Europa aus verschickt als aus den USA - wenn man der angeblichen Herkunft der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was bedeutet "Europa"? Die EU, oder irgendwelche korrupten, osteuropäischen Nachfolgestaaten der UDSSR? PS: Muahahahaha, ich wollte eigentlich Sowiet u n i o n statt UDSSR schreiben, aber da meldet mir die Forensoftware von Winfuture doch tatsächlich: "U n i o n ist ein nicht erlaubtes Wort." - Ach du liebes Bisschen...
 
@Der_Heimwerkerkönig: Warum ist u n i o n nicht erlaubt?
 
@kahless: Das musst du WinFuture fragen, mein klingonischer Freund :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: U N I O N nicht gestattet ?? Der Schäuble-Virus (CDU) scheint zu funktionieren *ggg*
 
@Der_Heimwerkerkönig: gemeint ist Osteuropa. Es gab schon mehrere Artikel in Fachzeitschriften darüber. Die Spam-Könige scheinen sich tatsächlich in den Ländern der ehem. Sowjetu nion aufzuhalten... ...komisch... SPD geht...
 
@ Cisco_PIX-Admin: Könntest du bitte die Quelle angeben die Osteuropa unterstellt "Spamkönige" zu beherbergen?
 
@davidsung: Guckst Du z. B. hier: http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/antivirus/news/144502/
oder
http://www.chip.de/artikel/Auf-den-Spuren-der-Internet-Mafia_29303038.html
 
wenn da mal die geballte hackermacht einen hack kreieren könnte, der die gesamte, versendete spamsch....e dem ursprünglichen absender in den rechner fahren ließe...
nobelpreis wäre dafür völlig unterbewertet!!!
 
@h23: Ach, ich wäre schon mit einem Filter für den Server beim E-Mail-Provider zufrieden, der solchen SPAM einfach abblockt und als nicht zustellbar klassifiziert. Halt so, als wäre die Adresse ungültig.
 
@h23: Wenn man die Empfänger mit einem Spider ermittelt und mittels einer smtp-Engine, wo der Absender sowieso IMMER gefaked ist, SPAM verschickt, wie sollen die Mails an den Absender zurückkommen? Die einzige Möglichkeit für den Spammer, zu bemerken, dass seine Aktion sinnlos war, ist die, dass auf der beworbenen Webseite NULL Besuche auftreten. Ob das bei weltweiten Empfängern zu bewerkstelligen is, halte ich für ausgeschlossen.
Außerdem ist ja in Deutschland nicht nur der E-Mailverkehr von Spam belastet, sondern mehr und mehr auch das Telefonfestnetz. Wenn das so weiter geht mit unerwünschten Anrufen, melde ich meinen Festnetzanschluss ab, ich hab die Faxen dicke! :-)
 
@rebastard: Viel schlimmer ist noch, das diese gefakten Adressen anderen Leuten gehören können. So würde man helfen den spam noch weiter zu verteilen und Unschuldige belästigen.
 
"78,5% aller weltweit verschickten Emails sind Spammails" Ist ja mal echt heftig! Wenn das so weiter steigt, dann müssen wohl bald eine neue Möglichkeit Nachrichten zu verschicken eingeführt werden. Meine Meinung ist immer noch, dass Emails eine kleine sinnlose Berechnung kosten sollten. Ein Spamversender würde dann einen extremen Aufwand betreiben müssen um dann noch die nötige Rechenleistung dafür zu bekommen.
 
@felix.jabs: die würden sicherlich keine möglichkeit finden dies zu umgehen
 
@felix.jabs: Es gibt Leute die ganz legitim viele Mails versenden. Z.B. Newsletter. Und bis dann die Mails ankommen würden wäre der Newsletter nicht mehr new. Also auch keine Lösung.
 
nachdem bei stock spam der aktienkurs während der spamwelle sich im schnitt verdreifacht, kann man das verstehen. in usa wird stock spam nun stärker überwacht....in europa ist mir da nichts bekannt. insofern :-)
 
Spam versender Nr1 China wird einfach mal so aus der Statistik rausgelassen oder wie? Naja Symantec ist eh nen witz geworden. Die Prozentzahlen halte ich stark fürn Gerücht, da letztens noch China den größten % anteil von allen hatte.
 
Wird Zeit, dass jede Email einem EINDEUTIGEN Absender zu zu ordnen ist....
 
Und was ist mit Asien?
 
@Kirill: schau halt nach. http://www.symantec.com/content/en/us/enterprise/media/security_response/whitepapers/Symantec_Spam_Report_-_February_2008.pdf
 
nim hat einen wichtigen satz des original artikels gar nicht erwähnt....nämlich....Spammers often take advantage of tricks that allow them to mask their real location and bypass DNS block lists....insofern sollte man das ganze auch mit vorsicht genießen was hier steht. alles weitere bei http://www.symantec.com/content/en/us/enterprise/media/security_response/whitepapers/Symantec_Spam_Report_-_February_2008.pdf
 
Der meiste Mail-Müll kommt sicherlich NICHT aus Europa, ausser wenn Russland und China plötzlich mitten in Europa liegen würden. Und das aus USA nur Müll kommt wissen wir doch seit der Bush-Clan dort (er)regiert(nicht zu vergleichen mit dem Oral-Office).
 
was ist mit süd amerika??
 
@KinCH: o7 re 1
 
mich nerven am meisten diese scheiß online casinos. glauben die im ernst, dass ich mich auf ihr angebot einlasse, wenn sie spam mails verschicken, die eher einer drohung gleichkommen, als einer werbung (mahnung, anwalt, ihre rechnung, etc.).
vor allem, da man weiß welcher anbieter spamt, sollte es doch leicht sein, diesen zu verklagen, auch wenn die spam´s nicht direkt von ihm kommen, hat er sie sicher in auftrag gegeben.
 
@RisingSun: Wenns so laufen würde, würde ich als Casino Betreiber einfach massenhaft spam mit Drohungen usw. im Namen meiner Konkurrenten verschicken. Oder andere Firmen die mir nicht passen.
 
Will ja keine Werbung machen aber Spamfilter wie z.B. der von Gmail sind mittlerweile derart effizient dass es vielleicht einmal in 4 Monaten ein Spammail in meinen Posteingang schafft.
 
Die Aussage kommt von Symantec....dementsprechend Gewicht hat sie auch ^^
 
astrein! weltmeister! weltmeister!
 
Symantec ist der Spamweltmeister, mit ihrer Vorinstallation, stresst mich bei jedem Komplettsystem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte