Windows Marketing-Leiter muss seinen Hut nehmen

Windows Vista Microsoft hat seit der Einführung von Windows Vista Hunderte Millionen US-Dollar in die Vermarktung des Betriebssystems gesteckt. Dennoch ist die Skepsis gegenüber Vista bei den Kunden groß, da die Werbung gegen die zahllosen Berichte über Fehler ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da können die noch soviel Werbung machen wenn einer Vista nicht mag wird er es nicht kaufen und der, der es mag wird es kaufen. Meiner Meinung nach bringt Werbung kaum etwas
 
@blisss: verblendung!
 
Zu viel Werbung, schlechte Werbung und ein Produkt bei dem auch gute Werbung nicht geholfen hätte... was will er da machen ?
 
@-=[J]=-: Ich verstehe nicht wieso ihr hier immer so einen Mist labern müsst. Windows Vista ist weit besser als sein Ruf. Es ist sehr stabil, wesetnlich sicherer, viele Programme laden schneller und sieht dazu noch schick aus. Vista ist in allen belangen besser als XP.
 
@mike1212: Oh sieh mal einer an, mittlerweile setzt M$ sogar schon auf Bots, die in Foren und in anderen Vista-Diskussionen automatisch positive Beiträge posten
 
@mike1212: Vista ist bestimmt ein prima Betriebssystem, wenn man den Windows Defender, die Windows Firewall, den Indexierungsdienst, Superfetch, die Benutzerkontensteuerung und weitere ca. 5 Millionen Dienste ausschaltet, auf jegliche Art von M$-Produkte wie den Internet Explorer, den Windows Media Player oder Windows Live Mail verzichtet, sowie sämtliches unnützes Zeug wie die Vista Sidebar nicht nutzt......hm...was bleibt da noch? XP :)
 
@stenosis: Bin ich also nicht der Einzige, dem das auffällt :-)
 
@-=[J]=-: Ich perönlich halte Vista auch für "besser" wie XP. Woher die ständige Schlechtmacherei immer kommt ist mir ein Rätsel. Mir kommt es fast so vor, wie wenn das einige, hoffnungslos verbohrte Versager, immer wieder propagieren müssten, um so um ein wenig Aufmerksamkeit zu buhlen...
 
@Emperor1982: Du hast es erfasst!
 
@candamir: Noch ein Bot...wenn auch ein schlecht programmierter: 1. Mir kommt es fast so vor, wie wenn das einige - Was ist das für eine Satzstellung? 2. propangieren - hä? :D
 
@candamir: (+) .
 
@-=[J]=-: @mike1212 Also mein Vater hat Vista... Notebook mit 2GB Ram, 5 Monate alt.

Gut, ich erkenne dass er recht viel installiert hat. Jedoch ist es verwunderlich, dass ich das Gefühl habe, dass der Rechner langsamer ist als mein alter PC mit 1,3 GHz und 256 MB Ram... Aus dem Jahre 2001

Klar, ich musste sehr viel optimieren, Programme nehmen, die nicht so viel Ram fressen, Oberfläche in der 2000er version... aber er ist definitiv schneller...
und das schönste an vista ist doch die verschlüsselung... vista zeigt 30GB belegt an, verschwunden sind aber 60... nie im leben würde ich vista installieren... auch wenn ich es toll finde, dass es die "schräge" vorschau gibt
 
@ Emperor1982: Ich habe noch ein paar Kommas eingefügt sowie das "n" entfernt. Das Skript für den Bot war leider ein wenig fehlerhaft und wurde nun in einer neuen Version releast.
 
@stenosis: dafür ein fettes + von mir. ~LN~ unser Oberbot :-)
 
... selbst bill gates gat gesagt das Vista n Sch... ist. Auf meine genaue Meinung von Vista gehe ich mal nicht ein. Sicher, Vista hat einige gute Dinge in sich aber diese wären auch für ein XP Update geeignet. Microsoft hat halt den großen Nachteil gegenüber anderen Firmen das sie für alles Treiber mitliefern müssen und es eben unmöglich ist es auf allen möglichen Systemen zu testen. Aber die Leute die mit Vista zufrieden sind.... ne, bleibt weg von mir.
 
@stenosis: Ich glaube eher das jemand vergessen hat die Schlechtredebots zu deaktivieren. Zumal deren Argumente nur 2-3 Monate nach dem Release durchgegangen wären, aber mittlerweile total falsch sind.
 
@ candamir: Sorry das zu schreiben! Aber du bist genau so ein hoffnungslos verbohrte Versager, der behauptet, dass Vista doch besser ist als alle anderen behaupten. Niemand mekert ohne Grund! Und das jetzt der Marketing-Chef für Vista gehen muß sollte eigentlich ein Lichtlein bei dir angehen.
 
War der Kerl zufällig auch für das Marketing mit Windows Server 2008 verwickelt? Falls ja, kann ich die Entlassung voll und ganz verstehen xD (siehe Meldungen über die Comics^^).
 
Ich habe Notebook mit Index 4,9. Das sollte für einen normalen Betrieb von Vista reichen, aber ich kann nicht verstehen, warum Notebook ein mal pro Einschalten hängen bleibt.
 
@Steedfield: Das liegt an der schlechten Marketing kampange - völlig normal :) /ironie off
 
@Steedfield: Wende dich mal an den Notebookherstellert oder schau mal was für Treiber (Beta Versionen?) und Programme du installiert hast.
 
Wollen wir hoffen das es was bringt und das Betriebsystem in der Öffentlichkeit dann etwas besser präsentiert wird , etwas mehr Werbeaggresivität a´la Apple könnte nicht schaden.
 
@~LN~: genau damit hat sich apple bei mir vor kurzem unbeliebt gemacht - und dem iphone
 
@blisss: Aber einräumen muss man "leider" trotzdem, dass sich Apple-Produkte in letzter Zeit so gut verkaufen wie schon lange nicht mehr. Das iPhone hat sich (meiner Meinung nach) nur in Deutschland unbeliebt gemacht, nirgendwo sonst gibts so miserable Tarife dafür wie bei uns^^.
 
@~LN~: ist schon einsame klasse wie verbohrt du in ein produkt bist das sogar bei manchen im heimbereich versagt. 1.) mehr werbung bringt noch mehr abneigung. 2.) mir ist nicht bekannt das es gutes produkt jehmals so einen werbeaufwand notwendig gehabt hätte, denn gute produkte verkaufen sich meist von alleine wenn der wow effekt stimmt.
 
@OSlin: Hier ist nur einer verbohrt und das bist du und zwar bei deinen Kommentaren in jeder WindowsNews. Ich rede ja nicht von viel Werbung die einem mit der Zeit aufn Geist geht, ich rede von besseren Präsentationen über das Produkt.
 
@~LN~: ich bin sicher nicht so verbohrt wie du es darstellst, im job habe ich jeden tag mit windows und seinen wehwehchen zu tun. soviele nennenswerte eigenschaften hat vista nicht, da werden die von dir angesprochenen besseren präsentationen auch keine wunder wirken.
 
Das ist ja nicht der Einzigste der bisher gehen musste. Man scheint in der obersten
Führungsetage von MS ziemlich ungehalten darüber zu sein, dass Vista doch nicht
so gut ankommt wie geplant.
 
@drhook: Warum geistert denn soviel Unwissenheit über Vista im Netz , weil Microsoft die Software u.a. auch unzureichend präsentiert , meine Meinung.
 
@LN: was hilft das? unsere spezialsoftware lauft einfach nicht auf vista. wird vielen firmen auch so gehen. also warum wechseln? nur weils neu ist?
 
@ayin: Das hat mit Einzelfällen nichts zu tun , Apple wirbt schliesslich auch nicht mit Sachen die auf ihren Produkten nicht gehen.
 
Was kann der Typ dafür das MS und andere Hersteller nicht fähig sind rechtzeitig aktuelle Treiber zu liefern. War doch ein Hauptgrund warum Vista so schlecht anlief im Verkauf.
 
@Tomato_DeluXe: Naja und auch: Neue Hardware für weniger Performance...
 
@Tomato_DeluXe: Na, die Werbekampagne war schon mies. Werbung hat den Auftrag beim Käufer einen Bedarf zu erzeugen. Und das konnte die Werbung nicht ... der Bedarf, der beim Kunden erzeugt wurde war zu gering. Das bedeutet, dass keine zündende Werbung die Usern beigebracht hat warum sie Vista jetzt haben wollen. Von daher ... hat der Typ seinen Job nicht gut gemacht.
 
Oh s ist Faschingsurlaub in Deutschland! Man kann das ganz leicht an denn dummen spammerkiddies erkennen die versuchen Vista schlechtzumachen weil ihr Taschengeld nicht reicht es sich zu kaufen!
 
@HNM: spammerkiddies??? das hat doch damit nichts zu tun, die kids kriegen doch heut zu tage eh alles von den Eltern in den arsch geschoben!
 
@HNM: und was unterscheidet Deinen Kommentar jetzt qualitativ von denen der "Spammerkiddies"?
 
Hab gestern Nacht, nach 4 Monaten Vista Dauertest, wieder XP installiert und siehe da beim Counterstrike Source, treffen die Kugeln auch da wo sie hin sollen. Die FPS und Ping sind wieder super, so macht das daddeln wieder Spaß. In XP ist alles so ultra schnell und bitte erzählt mir nicht meine Hardware wäre zu schwach, Vista Leistungsindex 5,9 (mehr geht nicht!), C2Q @ 3,0 GHz, 4GB RAM X38 Chipsatz, 8800 GTX... Meine Meinung, XP ist definitiv das bessere OS.
 
@bolinux: (+)
 
@bolinux: Nur 5,9? Ich habe auf meinem Notebook Vista Home Premium installiert. Der Rechner hat eine AMD Turion 64 X2 TL-56 (1,8GHz) CPU, 2 GB RAM und eine ATI Radeon HD 2600 XT mit 256 MB RAM Grafikkarte. Ich habe einen Leistungsindex von 4,9. Das ist im Vergleich zu deinem LI und deinem System kein großer Unterschied, ich hätte mehr erwartet. Edit: Ich muss mich korrigieren: 4,7, da die CPU die niedrigsten Teilbewertung erhält.
 
@candamir: Da würde schon mehr gehn aber die Skala endet bei 5,9 :)
 
@bolinux: Ah, das war mir nun nicht bekannt. Dann wird es wohl um einiges mehr sein :)
 
Also Vista ist von der Handhabung eine riesen quälerei! Bei mir in der Firma gibt es keine einzige Vista Installation. Eine Domäne mit Vista "nein danke"! Im Privatgebrauch ist das ja vielleicht noch zu ertragen. In paar Jahren (2010) soll Windows7 rauskommen. Bis dahin werden auch nicht mehr auf Vista umsteigen. Warum auch XP läuft.
 
@Drnk3n: Mit Windows 7 wirst du genauso wenig glücklich weil Microsoft wird im Benutzer und Sicherheitsmanagment kein Rückzieher mehr machen. Freunde dich schonmal mit den Alternativen an weil XP lebt nicht ewig.
 
@~LN~ : Ja das weiß ich auch. Aber davor sollte mal ein gescheites und Benutzerfreundliches System an den Start gehen und das ist Vista nicht.
PS: Hab noch nen athlon xp 3000+ @ home und da sollt ich mir fast gleich nen neuen Rechner zu kaufen. Darauf hab ich auch kein bock. Meine mühle ist zwar alt aber läuft! ohne Probleme seit 4-5 Jahren.
 
@Drnk3n: Tollen Gag lässt du hier ab, niemand hat dir befohlen auf einem PC dessen Technik 5 Jahre alt ist das neueste zu installieren.
 
@Drnk3n: ms wird nichts anderes übrig bleiben, wenn der technische rückstand zu mac und linux nicht noch grösser werden soll als dass durchzuziehen was vorab schon mal zu lesen war. kernel und das drumherum zu verkleinern. dem benutzer die chance geben ein system zu beherherschen und nicht umgekehrt. punkto 3d darstellung ist vista ja wohl ein witz im vergleich zu anderen bs mit seinen schrägen fenstern. es gibt genug gründe es nicht zu verwenden und sollte windows 7 diesen weg verfolgen dann geht es auch den bach runter.
 
@ ~LN~ : du würdest staunen was ein 5 jahr altes gerät unter linux der neuesten generation noch alles kann. wenn vista dies auch könnte dann wäre es auch ein gutes betriebssystem :-)
 
@OSlin: Naja, Suse 10.3 inkl. den Zusatzprogrammen bringt auch einen 5 Jahre alten Rechner schnell an seine Grenzen... ein ruckelfreies handling will da nicht unbedingt aufkommen.
 
@OSlin: Dir glaubt doch sowieso keiner.
 
@ ~LN~: mag sein, aber ich habe den vergleich zu anderen systemen im gegensatz zu dir :)
 
to bolinux: das mache ich wahrscheinlich auch. Muss nur Treiber für XP runterziehen. Ständige Absturtze habe ich letzte Mal mit Win 98 erlebt. SP1 kommt nur im April, habe ich keine Lust mehr drauf zu warten.
 
@Steedfield: Hatte auch schon das SP1 Refresh drauf, damit hat es sich dann auch schneller angefühlt aber nur gefühlt, aber die Benchmarks lügen nicht. Irgendwie ein befreites Gefühl, seit dem ich wieder XP drauf hab...
 
mir kommt vor , ms verarscht die kunden nach strich und faden mit ihrer werbung und strategie zum sp1. alles marketing denn wie lässt es sich sonst erklären das man vista sp1 final installieren kann obwohl es erst angeblich im märz erscheint.
 
@OSlin: o2 re:5
 
Ich frage mich, warum Ihr nicht alle ein anderes Bertriebssystem verwendet, wenn Ihr derartig Vista bzw. Microsoft kritisiert. Es gibt doch schließlich genügend Alternativen. Also, nicht nur motzen...sondern handeln.
 
@tennessee84: Viele machen das ja, aber motzen kann man doch trotzdem :)
 
to tennessee84: Sei sicher, bald schmeiße ich dieser Vista-Schrott runter. Nur freie Zeit brauche ich um alle Treiber für mein Notrbook runterzuziehen und das System neu zu installieren (XP).
 
Naja Vista ist nunmal Dreck und nur was für Kinder.....
 
@pr0xyzer: komisch ... seit wann benutzen erwachsene komische 0en in ihren namen??
 
wärend bei xp alles vorkonfiguriert ist, muss man bei vista handanlegen ... zuerst heißt es immer, mit xp sei alles viel zu einfach, user hätten kein verständnis mehr für die mechanik weil alles "klicki-bunti-easy" ist. nun stellt man es um, und siehe da, leute die sich mit vista ernsthaft auseinander setzen haben ein performantes system welches funktioniert - in jeder hinsicht. (probleme von anderen herstellern ausgeschlossen). aber die 0815 kinder, die zu faul sind sich ein bisschen wissen anzueignen, neigen dazu ein in zwischen recht gutes betriebsysstem einfach nieder zu machen ... schön wenn die faulheit siegt :)
 
to benjim: XP ist ein gutes System, aber nicht Vista. Mindestens, noch nicht. XP war bei mir von Anfang gut und stabil. Wahrscheinlich von Vista habe ich Home Premium, deswegen das system instabil. Kann sein, Ultimate ist besser.
 
@Steedfield: ich selbst habe nur home premium. von der internen struktur sind home und ultimate aber baugleich. deine instabilität liegt also an dir, nicht an vista.
 
@ benjim: Wir machen nicht ein gutes System (Vista) runter, sonder loben nur ein besseres System (XP)! =D "aber die 0815 kinder, die zu faul sind sich ein bisschen wissen anzueignen" LOL wie soll dises Wissen den aussehen, Kernel Programieren? Ich will ein stabiles System wo alles drauf läuft und nicht Informatik studieren!

@ Steedfield: Home Premium und Ultimate ist vom System her 1:1, nur hat Ultimate mehr "Features".
 
@bolinux: siehe meine letzten worte "schön wenn die faulheit siegt" du bist auch wohl die art von pc-freak, die sich ne knoppix cd ins laufwerk legt und behauptet: "ich habe ahnung von linux" ... sorry aber mit deinem kommentar hast du dich selbst ins aus geschlossen. ps: der blaue pfeil ist nicht umsonst hier ... bitte benutzen
 
@benjim: Du bist echt ein Troll :) Ich bin schon seit 1982 dabei und hab ganz sicher ein bisschen mehr Erfahrung als du...aber das Vista Marketing kann garnicht so schlecht sein, wenn man deine Argumente liest. Keep on Smiling :) Und die ganzen IT Verantwortlichen in diversen Behörden und Großkonzernen sind deiner Meinung nach auch alles faule Kinder oder warum liest man immer wieder das es kein Rollout auf Vista geben wird? =)
 
@bolinux: oh man ... so langsam wirst du peinlich. warum gibt es wohl kein rollout? 1. die kosten sind für betriebe noch zu hoch 2. vista ist gerade mal ein jahr alt und ja es hat noch fehler wie jedes OS nach einem jahr 3. die umschulung, gerade im it bereich auf das neue OS kostet das unternehmen zu viel 4. haben die meisten it betriebe leasing lizenzen für ihre OS-systeme, so lange die nicht auslaufen werden die wohl kaum wechseln. usw ... könnte dir mindestens noch 5 weitere argumente dagegen aufzählen. hat aber wiederum garnichts damit zu tun, das vista, mit dem nötigen wissen, ein stabiles OS sein kann. und neben bei: extrem peinlich wenn du seit 1982 "dabei bist" (wobei auch immer) und du immernoch nicht schaffst dir dein OS stabil zu konfigurieren.
 
@benjim: Ich habe nie behauptet das mein System "nicht stabil" läuft, eher im gegenteil aber mir ist auch aufgefallen das XP besser läuft, und wie du schon erwähnt hast Vista ist grad mal 1 Jahr alt und Verbugt wie sau aber meine XP Lizenz hab ich noch und Vista hat mich 189.- und etliche Nächte gekostet bis es fast perfekt war. Ich reg mich nur auf das meine Mid- Highend Hardware einfach nicht die Leistung bringt die sie sollte und das liegt einfach am OS. Hatte schon Linux und OSX drauf und OSX lief besser als Vista, was mich echt überascht hat. Und bitte spar dir deine unreifen Komentare, es geht hier um Vista und nicht wer wann wie wo was gemacht hat, wenn du so ein toller Vista User bist dann dann freu dich aber alle Vista User die kein Pro sind wie du, als faule Affen zu bezeichen ist einfach nur billig.
 
Vista ist bei mir von Anfang an das sabilste aller Betriebssysteme. Mag sein, daß es bei bestimmten Hardware/Software Kombinationen zu Problemen kommt, aber die Gründe dafür müssen nicht zwangsläufig nur im BS gesucht werden. Fehler können auch in der Hardware, separater Software oder dem Bediener liegen...Ein Betriebssystem ist das schwierigste zu programmierende Stück Software. Alle Facetten von Hard- und Software Kombinationen aktiv und fehlerfrei zu bedienen ist schlichtweg nicht möglich. Alle derzeit aktuellen Betriebssysteme am Markt sind das Ergebnis excellenten Know Hows, dieses gilt für MS, Apple als auch Linux.
 
benjim : Was meinst du unter der Systemkonfiguration? Im Grunde geht es nicht um bestimmte systemeinstellungen, sonderm um hardwareprobleme.
 
Microsoft holt Mitarbeiter von AT&T? AT&T? Na, das konnte ja nichts werden.
 
so, schön langsam reichts mir auch ma. nach so viele gescheiten kommentaren hier muss ich auch meinen dazugeben. der arme typ kann eigentlich gar nix dafür. warum nicht?. weil vista zu einem zeitpunkt auf den markt geschmissen wurde, wo es defakto nicht benötigt wurde. viele firmen haben erst vor 2-3 jahren ne menge geld ausgegeben um auf windows XP umzusteigen . warum? weil jetzt XP endlich stabil läuft. kinderkrankheiten weg,service packs, zu faktisch jedem problem gibts schon ne dokumentierte lösung. die verkaufszahlen von vista würden noch viel schlechter aussehen,wenn microsoft nicht die enduser nahezu das neue OS "auferzwingen" würde. Die Leute,die etwas weniger Ahnung haben,gehen in den Mediamarkt bzw. Saturn rein, und müssen sich von den Verkäufern anhören dass Vista das neue tolle OS ist das alles kann. warum müssen sie das? weil die verkäufer das sagen müssen weil sie sonst den job los sind. i(ch habe selber kurz neben dem studium in einem markt gearbeitet,und mir wurde gesagt,ich muss das ältere modell als das bessere hinstellen damit sie es verkaufen.) dazu kann man das OS meistens nicht mal abbestellen oder durch XP ersetzen. viele haben einfach noch nicht das gefühl dass xp "alt genug" um ersetzt werden zu müssen. endlich läuft ein OS stabil , die leute sind zufrieden , alles funktioniert wunderbar und MS schmeisst ein neues OS auf den markt... Funktionierende Lösungen schmeissen leute nicht so einfach weg.. besonders firmen und leute,die sich im falle eines problemes nicht 10 stunden damit beschäftigen wollen interessiert das aber sowas von gar nicht. dazu kommt, dass vista eigentlich für den enduser sehr wenig neuerungen mitbringt die wirklich wichtig sind, ausser das verkaufspolitisch sehr geschickte, monopolwahrende nur in vista integrierte directX10. (auch hier: für viele firmen und nicht gamer total uninteressant). und so kommentare wie "xp war schlecht,unter vista läuft alles " oder die umgekehrte version davon ... ich habs schon verraten.. das sind keine argumente , das sind einzelfälle in denen ich nicht wissen will, in wieviel % daran wirklich das OS schuld ist oder eines der tollen antivirenprogramme,firewalls die wieder mal doppelt ,dreifach installiert wurden oder wo einfach alte oder falsche treiber im spiel waren bzw. gar keine,weil windows kennt eh schon alles...
für manche hier scheint es wirklich zu hoch zu sein dass vista für sehr viele einfach nicht die neuerungen bringt umsteigen zu müssen. gerade in dieser phase wos nicht mal das service pack offiziel gibt. ich schimpfe keinen der sich nen neuen PC kauft,wo vista bereits drauf ist.. spricht ja nix dagegen. ich bin kein vista feind,nur ich brauch es im moment einfach nicht. in 2 jahren kanns anders aussehen.. manche wollen das argument "ich brauch es nicht" einfach net kapieren. ich versteh jeden der auf vista umsteigt,dass er am aktuellen stand ist, ich versteh auch leute die sagen, ich brauch das schnick schnack nicht, xp läuft prima und ich warte mit vista noch. noch dazu benutze ich auch noch gerne linux und finds immer lustiger,dass sich windows user schon untereinander zu streiten beginnen,weil manche vista und manche XP besser finden.. oder traurig ? mfg
 
Kann doch der gute Mann nichts dafür, wenn Vista "am Anfang" nichts getaugt hat. Schön langsam wirds ja.

Was stellt sich Microsoft vor ? Das sie ein neues Betriebssystem auf den Markt bringen, das im Prinzip keine Vorteile gegen XP hat und alle sollen in den Laden Rennen und es kaufen ?

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles