Microsoft & Yahoo: Google warnt vor neuem Monopol

Microsoft Microsoft hat am Freitag überraschend ein Angebot für die Übernahme des Internetkonzerns Yahoo vorgelegt. Die Redmonder wollen fast 45 Milliarden US-Dollar investieren, um durch den Zukauf von Yahoo endlich zu einem echten Konkurrenten von Google zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google hat doch bloß Angst das dann ihre Nutzerzahlen bei der Suche etc. abnehmen werden.
Und eine echte Konkurenz zu google wäre nicht schlecht.
Und nebenbei ich nutze kein goole, weil ihre Spyware können se woanders loswerden aber nicht bei mir.
 
@Fuzzy-79: Was nutzte denn? Ist ja alles Spywareverseucht hier! Hilfe! Bitte schalten Sie ihren PC jetzt aus und machen Sie ihn NIE wieder an!111
 
@Fuzzy-79: Als Alternative zu Google empfehle ich entweder www.googlonymous.com oder www.scroogle.org.

Vor allem Scroogle ist empfehlenswert. Hat zwar keine Bilder- oder Videosuche, aber dafür werden auch nicht nur unsinnige Shops und kommerzielle Links auf die ersten Suchseiten gepackt. Allerdings kann man zu einem Begriff nur maximal 100 Seiten anzeigen lassen.
 
Google und die Tatsachen , scheint schwer verträglich zu sein weil Google selbst der Monopolist in dem Bereich ist. Wenn Sie selbst davor warnen dann soll Google einfach mal über eine Konzernaufspaltung nachdenken.
 
@~LN~: Google mag zwar der Größte sein, ist aber noch kein Monopolist, ansonsten müsste man Intel auch als Monopolisten in der CPU Sparte deklarieren. Das Problem an einer Fusion zwischen Yahoo und MS wäre allerdings, dass danach nur noch Google und MS und dann lange Zeit nichts mehr vorhanden wäre, jetzt sind es immerhin noch 3 Große und viele kleine, bei 2 großen wird die Lage schon bedenklich.
 
@~LN~: Ein großer Unterschied zwischen Monopolismus und Wettbewerbshinderung. Google hat im Gegensatz zu Microsoft noch keinen Missbrauch von Marktmarkt betrieben. Das ist eine Tatsache, die du leider in deiner Schüssel nicht siehst, weil du nicht über den Rand schauen kannst. Um etwas Abstand zu nehmen: ich bin kein Fanboy von Google. Ich benutze sogar Windows Vista, aber dein Fanboy-Gelabere ist kaum noch auszuhalten LN-Boy.
 
@icetea: Vielleicht wurde Google nur noch nicht erwischt. Wer weiß. Ich glaube kaum dass bei deren Geschäften mit Webseitenbetreibern und bezahlten Suchtreffern alles mit rechten Dingen zugeht. Ich finds schon komisch, dass man für eine relativ große Menge Geld die eigene kommerzielle Homepage "nach oben kaufen" kann. Ist irgendwie Wettbewerbsbehinderung, oder?
 
Ausgerechnet Google ...
 
@navigator: Ja, das habe ich auch als erstes gedacht. Wer im Glashaus sitzt....
 
Meint Google selber? When Microhoo weiter verlieren wird, das bedeutet für Google ein Split (wie bei AT&T)
 
Google soll doch Yahoo kaufen für 100 Mialliarden Dollar. Dan siehts schlecht für MS aus^^
 
Ob mir das mal sowas von Latz ist!? Google hat sich quasi aus einem Nischendasein zur meist frequentierten Suchmaschine der Welt gemausert. Warum sollten das andere Suchmaschinen, die NICHT von MS, Yahoo oder Google kommen nicht können???
 
Wisst Ihr wie sich das für mich anhört? MAAAMAAA Microsoft und Yahoo wollen uns fertig machen... Bitte Google so tief sinken? Ist doch garnicht euer Ding! Man glänzt durch "Können" und nicht durch PR. Hätte PR gezählt, wärt Ihr heute nicht einer der besten mit.
 
Es wird immer google erwähnt!
Ich dachte wirklich google wäre viel größer.
Doch man sieht das Google zu sehr gehypt wird.

Geschäftsjahr 2007:

Microsoft Bei 51,12 Mrd. Umsatz einen 14,07 Mrd. Gewinn.

Google Bei 16,59 Mrd. Umsatz einen 4,20 Mrd. Gewinn.

hier die quelle:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,532655,00.html

Und gegen diese Firma ist Google auch nur ein "Peanut":)
Naja....kein wunder bei einem GEWINN von 40,6 Mrd. für 2007.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,532671,00.html
 
@aladdin: das ist schon echt krank, was die am öl verdienen. 356 milliarden umsatz und 40 milliarden $ gewinn....und heulen rum, sie könnten die preise nich billiger machen....
 
@aladdin: moniduse: ja das ist wirklich wahnsinnig was die für Geld machen!
Mich interessiert nur was passieren wird wenn x Millionen in Deutschland losrennen und sich autogas einbauen lassen. Vom Staat gibt es ja die Garantie das bis 2010 ? an den Steuern nichts gedreht wird. Ich habe aber das Gefühl das, wenn sich autogas durchsetzt, das bestimmt zufällig die russen oder die chinesen die bösen sein werden, weshalb die autogas preise steigen werden:)
Daher wundert es mich extrem das man soviel über Google redet bzw. hoch pusht!
 
Wenn wir hier alle zusammenlegen, und unsere Freunde, unsere Angehörigen, unsere Arbeitskollegen, unsere Nachbarn, die Freunde und Angehörigen der Nachbarn und noch ein paar mehr ... dann könnten wir doch Yahoo kaufen! Zusammen mit Winfuture könnten wir ein Gegenkraft entwickeln. Wie klingt das? ^'-'^
 
@Naben Jim: fang schon mal an zu sammeln :)
 
@Naben Jim: ach geht doch, jeder deutsche spendet so 700€.....
 
Merkwürdig, Google war doch selbst erst vor kurzem an Yahoo interessiert. Das haben sie geschickt verschwiegen als sie mit dem geistigen Dünnschiss da oben angefangen haben.
 
"...wird auch über Annäherung zwischen Yahoo und Google spekuliert."
Das wär natürlich noch heftiger. Dann gibts absolut keine Konkurrenz bei der Internet-Suche.
 
Klar hat Google aus eignnützigen Gründen Probleme mit der "Fusion". Google strebt genau so eine Monopolstellung an.Ich meinerseits habe erstens mit Monopolisten Probleme und zweitens mit den unzähligen Versuchen im Hintergund Daten zu sammeln.
 
Erstens: In den USA hat Google einen wesentlich geringeren Marktanteil als hier. Zweitens: Es ist viel einfacher die Suchmaschine zu wechseln als das Betriebssystem, von dem noch viele viele weitere Programme abhaengen (und der Aufwand). Deswegen hat Google schon Recht. Insbesondere wenn Ms den Kram noch mehr in Windows integriert, wird es (wieder einmal) bedenklich.
 
@bolg: Konkurrenz belebt das Geschäft! In erster Linie hat Google in keinster Weise recht! Moralische Aspekte interessieren nicht. Wer kann der kann. Das ist genau so wie die Antwort auf die Frage:" Warum leckt sich der Hund seine....*PIEP*?" Weil er es verdammt noch mal kann. Wer nicht kann muss für das was er haben will entweder selbst "Können" oder zahlen. Wir, die Enkunden sind doch an dieser Lage selber schuld, weil wir in keinster Weise mehr Loyalität zeigen, sondern nur noch das nehmen was gut und schnell ist und gewären unseren "Stammanbietern", wobei da alle Sparten an Produkten gemeint ist die wir konsumieren, keine Fehler aus welchen Sie weiter lernen könnten. Wenn wir aber in unserem Job einen Fehler machen..... Oh ha :>.

Beispiel?: Wie viele Kunden hat Beispielsweise die Telekom erst verloren, weil auf einmal die ganzen Günstiganbieter so toll waren (Versatel und Co.)! Und jetzt wollen Sie alle wieder zurück, weil Sie gemerkt haben, dass diese Preise nur dann zustande kommen wennn man am Service spart. Geld dabei sparen immer nur die Leute die sich damit auskennen und nicht der "Otto normal Verbraucher"!

Die meisten sind doch schon zu dumm TAE Kabel von Patch Kabel zu unterscheiden und wollen dann mit reden? OMG!
 
Hatte Google nicht auch erwägt, Yahoo zu übernehmen? Was wäre denn das dann gewesen? Immer diese Heuchelei, ist ja widerlich.
 
@mcbit: http://de.wikipedia.org/wiki/Heuchelei

Jetzt zu deinem Beitrag. Du stellst zwei völlig gegensätzliche Fragen. Wenn du es doch selber nicht weisst und Yahoo jetzt von MS gekauft wurde, warum dann noch das Nachfragen? Und ob man das als Heuchelei bezeichnen kann ist auch fraglich, denn das können meines eracnhtens nach nur die jenigen, die in der Branche tätig sind und nach deinem Post zu Urteilen bist du dass definitiv nicht :>. Also bitte keine Überflüssigen Fragen :>.
 
@aedmin: Weiß gar nicht, was Du hast? Die Definition bei Wiki paßt doch haarklein dazu. Natürlich frage ich nach, weil ich es nicht genau weiß. Mir war so, etwas darüber gelesen zu haben, dass Google bei dem Bieterrennen ausgeschieden ist. Und hätte Google dann auch sich selbst vor einem Monopol gewarnt, wenn Sie Yahoo übernommen hätten? Und wieso können nur Brancheninsider etwas als Heuchelei bezeichnen? Irgendwie verstehe ich Dich nicht.
 
Google ist ein Unternehmen welches das Internet als freies Gut betrachtet, das wird auch ganz offensichtlich so gelebt. Google ist der Schmierstoff verschiedener Branchen. Niemand betreibt z.b. so viele Server. MS hingegen würde sich ganz anders verhalten wenn sie die Größe von Google hätten. Ich denke dass zumindest in der EU MS und Yahoo Probleme bekommen werden, zu Recht.
 
Google soll sich mal an die eigene Nase packen.
 
Ist mir scho klar, dass Google sich allein als Monopol sehen will und nicht noch einen grossen Konkurrenten. Allerdings entsteht bei mir langsam aber sich das Gefühl, dass Google ein Saftladen ist.
 
denke auch das google bei dieser ankündigung ein wenig kalte füße bekommt.
ps bin keiner der was gegen google hat.
 
Boah, wenn ich die Überschrift schon lese könnt ich kotzen, Microsoft ist kein Monopol und Yahoo ist kein Monopol und zusammen wären sie genau so wenig ein Monopol. WF sollte mal nachgucken was MONOPOL bedeutet!!! Die schleudern mit dem Wort in letzter zeit herum wie ein Erkälteter mit Bazillen!!
 
Google würde bestimmt nichts sagen wenn es heißen würde
Microsoft + Google :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.