Intel hält Core 2 Duo E8x00 zurück - Preise steigen

Hardware Intel hat am 20. Januar offiziell seine neue Core 2 Duo E8x00 Serie auf den Markt gebracht, die auf der neuen Penryn-Architektur basiert und dadurch einen deutlichen Leistungsvorteil gegenüber den bisher verfügbaren Modellen der E6x00 Reihe bieten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und ich hatte vorhin mal geguckt wo ich nen 8400er herbekomm... kein wunder das sie zwar gelistet sind aber nicht erhältlich...
 
@Sohoko: in der bucht laufen gerade welche aus (neue E8400). die preise stehen bei knapp 200.- euro dafür. nur mal als info :)
 
@Sirius5: Also bei Alternate gibts den 8400er boxed für € 184 ^^ Wenn dann werd ich mir auch einen 8400 holen.. der unterschied zum 8500 is so gering und die kosten so hoch..
 
@ Sirius5: thx for info :) ich hatte heut auch nachgeschaut wie sich der preis entwickelt und nach diesen artikel konnte ich die großen unterschiede im preis verstehen... @TheUntouchable: sehe das mit dem unterschied genauso... die mehrleistung fällt in relation zum preis sehr gering aus... der liegt im preis dem Q9300 ziemlich nah
 
Ich denke man muss bald stündlich schauen, ob die CPU irgendwo verfügbar ist, denn wenn das so sein sollte, muss man verdammt schnell zuschlagen, bevor es die anderen tun. Nichts desto trotz, der 8400er ist von der Preis-Leistung her am besten. Den 8500er zu kaufen macht irgendwie keinen Sinn, dann eher noch nen übertakteten 8200er :-)
 
@Sohoko: in hardwareversand.de sinken die priese irgentwie aber die cpu ist trotzdem nicht verfügbar.
 
@$HarryX$: der grund für den noch sinkenden preis wird wohl eher die verfügbarkeit sein :) aber ansich könnte ich den da mal vorbestellen und bezahlen... geht das bei denen überhaupt?
 
ein kleiner vorgeschmack auf ein "Quasi"-Monopol.
Hoffe das der Markt entsprechend handelt.
 
@mrrossi: scheint mir auch so, als ob intel ihr "monopol" ausnutzt.... weil sie ja nichts zu befürchten haben... (intel cpus sind ja momentan einfach besser als amd)
 
@mrrossi:
ich sehe kein monopol auf dem cpu markt.... und ich sehe auch kein ausnutzen....was die leutz so nachts träumen ist erstaunlich :)
 
@mrrossi: Genau so siehts aus... "AMD komm in die Strümpfe!"
 
@Ramon31: Was andere am Tag träumen ist erstaunlicher. Und Tagblindheit noch dazu.
 
"Lieferengpässe, die von Intel offenbar selbst ausgelöst wurden" Das nenne ich Verarschung und sehr betrügerisch!
 
@blazeblade : Was erwartest du? Intel ist ein Wirtschaftsunternehmen und nicht die Wohlfahrt oder Caritas...das sind ganz normale Marktinstrumente...den Preis bestimmt eben das Angebot und die Nachfrage...
 
Ich hab es allen AMD ist scheiße schreiern sooooo gewünscht/ kommentar ende
 
War der Prozessor bis auf einen Hardware-Shop überhaupt schon mal in Deutschland verfügbar. Eigentlich nicht oder?!?
 
@Andoragh: ich glaube nicht dass die schonmal irgendwo in einem geschäft verfügbar waren...im internet gibts die ja schon so gut wie garnicht...
 
@Andoragh: hab letztens ne 3-stellige anzahl an rechner mit den neuen cpus verkauft und geliefert.
 
@Ramon 31:

Also ernst war dein Post aber nicht gemeint oder? Vergessen was war und leider auf dem besten Weg ist wieder so zu werden oder? "Ironie An" Natürlich würde Intel nie etwas der gleichen wie Preistreiberei durch minimierte Auslieferungen betreiben, und vor allem würde gerade Intel nie ausnutzen"Ironie Aus"

Viel Spaß noch in der Intel Traumwelt!
 
@2fast: genau :)
also dann setz mal die brille ab @mrrosi und träume nicht so viel den ganzen tag IöI :)
 
@Ramon31: Hast du die News gelesen ? Hast du es inhaltlich verstanden ? Hast du mein Post verstanden ?
 
Also ich hab meinen 8400 gerade eben bei Tower-Style bekommen.
Bei Alternate war die CPU auch ca. 6 Stunden verfügbar und dann schon wieder vergriffen.
Hängt viel vom Glück ab. :)
 
Das sind die Anzeichen der Quasi-Monopolstellung von Intel. AMD soll mal hin machen, sonst wird der Vorsprung nicht mehr einholbar und wir Kunden zahlen drauf.
 
Boa hätt ich den gestern noch für 164 eusen bestellt. SH!CE : )
 
Zitat: "Hintergrund der geringen Stückzahlen ist offenbar strategische Entscheidungen seitens Intel. " Offenbar ? Wer sagt das ? Wo steht das ? Ich denke wohl eher, Intel hat OFFENBAR Probleme mit deren CPU's und kann diese nicht in ausreichenden Stückzahlen herstellen. OFFENBAR !!! Da die Nachfrage OFFENBAR besteht, gibt es keine strategischen Gründe für diese Entscheidung, lachhaft. Intel will CPU's verkaufen, die Nachfrage ist da, also was soll diese schwachsinnige Erklärung ? Stelle Dir vor Du gehst zum Bäcker und willst ein Brötchen kaufen. Der Korb ist voll aber der Bäcker sagt Dir: "Aus strategischen Gründen kann ich Ihnen keine Brötchen verkaufen ...". Intel, eine Lachnummer !
 
Es könnte auch gut sein, dass das hier ein kleiner Vorgeschmack darauf ist, was passieren würde/könnte, wenn AMD kein richtiges Bein mehr an Deck bekommen würde...
 
@Mr. Cutty: selbst wenn amd nicht auf dem high end markt mithalten kann, so halten sie im mid range markt mit und im notebook markt. da hat intel seine probleme, denn deren leistung im vergleich zu amd vergleichbaren cpus liegt bei 0, sprich die sind gleich stark nur das die intel cpus teurer sind. ich glaube aba auch eher das intel probleme mit ihren super tollen 45nm prozzis haben. mit anderen worten, amd brauch garkeien angst haben unter zugehen, denn die beliefern 2 andere märkte mit erfolg.
 
@Mr. Cutty: naja, ich denke mal, wenn amd die bereiniten steppings vom phenom raus bringt, wird intel den markt mit den prozessoren dicht machen. aber wie du schon schreibst, vergleichen leider zu wenige das preis/leistungsverhaeltnis, den meisten scheint nur das top modell ( welches sie ja selber eh nie haben werden ) und dessen leistung und nicht was sie kaufen... aber naja. die diskussionen kann man hier ja immer sehr schoen nachvollziehen... ps mein fiat ist der geilst, weil ja der ferrari am schnellsten faehrt........
 
Ich wollte damit keineswegs andeuten, dass AMD womöglich auf einem absteigenden Ast ist - das wäre aus o. a. Gründen wahrlich alles andere als wünschenswert. Intel würde ohne Konkurrenz, ebenso wie AMD die Preisschraube recht krass anziehen. So eine Chance ließe sich wohl kaum ein Chip-Hersteller entgehen. Ist quasi die Lizenz zum Gelddrucken. Eine vernünftige Konkurrenz ist für den freien Wettbewerb (und Markt) nur von Vorteil. AMD wird auch schon noch seine Quantensprünge machen - ist nur eine Frage der Zeit.
 
ich hab meinen seit gestern... um 179€
 
@eXo: Hallo, wo hast Du ihn gekauft???
MfG Bernd
 
Was für eine bekloppte Strategie! Jemand der auf einen dieser Prozessoren wartet, wird sich den auch kaufen und notfalls warten bis sie günstiger werden, aber sicherlich nicht verärgert zu einem älteren und teureren Modell greifen. Mit so einer Strategie kann Intel doch nur Kunden verärgern, da würde ich schon aus Protest zu AMD greifen... Entweder kündigen sie die an und ziehen das dann auch durch oder garnichts. Aber das ein so großer Hersteller wie Intel so etwas nötig hat ist einfach nur arm und jämmerlich!
 
Intel hat eher technische Probleme mit den Penryn's. Hängt wohl mit iAMT zusammen. Sogenannte neue "Gescreente Samples" sind sogar sehr rar.
 
Hab ein E8400 läuft mit 450 FSB auf 2x4.050 mit 1.3V zum Glück schon gekauft, verstehe aber nicht ganz warum der E8400 billiger ist als der E6850 bei Marktantritt. mfg
 
Habe meinen E6750 1333MHz FSB auf 2X3.4GHz übertaktetn. Würde es sich Lohnen auf einen E8500 umzusteigen? Mache auch Grafik und Videorendering.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.