Launcher 3.0 Final - Zusätzliche Schnellstartleiste

Software Der "Launcher" ist eine Art Schnellstartleiste, die zusätzlich geladen und überall auf dem Desktop plaziert werden kann. Die Software läuft problemlos aus einem Ordner, so dass sie als Starter für Software auf einem USB-Stick dienen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zwar nett gedacht, allerdings frage ich mich, ob sich der Hersteller mit seiner (wenn auch geringen) Gebühr über Wasser halten kann. Ich meine, es gibt genügend Freeware- und OpenSource-Varianten, die Gleichwertiges oder Besseres können. Zu Zeiten von vielleicht Windows 95 hätte der Hersteller wahrscheinlich mehr verdient, da waren Shareware-Programme extrem in Mode... Ist natürlich nicht bös' oder so gegen den Hersteller gemeint, aber mal ehrlich: Wer genügend Erfahrung hat und dieses Tool einsetzen, wird bei Erreichen der 32-Icon-Grenze auch eher nach einer Alternative suchen anstatt Geld auszugeben, außer es handelt sich um einen "Gutmenschen"^^...
 
@Astorek: Aber wer hat schon mehr als 32 Applikationen, bzw. öffnet sie damit ?
 
@Astorek: Ich schaffe die 32 -Icons-Grenze sehr schnell. Mit Spielen, installierten Proggies und dem ganzen Windowszeug wie Arbeitsplatz etc. brauch ich recht viel Platz :) Ich hab mir das Proggie gekauft und möchte es auch nicht missen, da es einfach gestrickt ist und keineswegs zu verspielt scheint. Und 10&$8364: sind ein Witz. Ganz ehrlich.
 
@TomOnline-Ich z.B an meiner USB HDD da ist einiges mehr drauf, ich habe auf dem Rechner nur noch XP und Office alles andere ist portable:)
mfg Pet the Rap
 
@Pet the Rap: für sowas täts im Zweifelsfall auch einen Ordner mit Links die mit irgend welchen gägigen Icons unterlegt sind, oder?
 
@Pet the Rap: Dafür wäre aber das PortableApps Menu besser geeignet, oder? http://portableapps.com/
 
@DeltaOne-Genau den habe ich irgendso`n Mod R30 oder höher musst ich mir ein bisschen anpassen und jetzt bin ich richtig zufrieden damit, habe auch noch nix gefunden was meinen ansprüchen gerecht wird__-mfg Pet the Rap
 
@Pet the Rap: Nebenbei: Es wäre wirklich super, wenn du den blauen Pfeil verwenden würdest, dadurch bleiben die Beiträge einander "haften" und die Übersicht geht (gerade bei 20 oder mehr Kommentaren) nicht verloren. Immer dran denken: Willst du einen Kommentar direkt ansprechen, blauen Pfeil benutzen :)
 
@Astorek- würde ich gerne machen habe aber leider nur am ersten Beitrag und an meinen einen blauen Pfeil, guckst du weiss auch nicht warum das so ist.http://img214.imageshack.us/img214/7673/unbenanntos5.jpg
 
@Pet the Rap: Das ist schon richtig so, wenn du etwa jetzt auf den blauen pfeil in deinem beitrag [o4] klickst, wird dein kommentar unter meinem angezeigt. wennst du dann noch das @user: anpasst, weis jeder auf welchen kommentar du dich beziehst :-)
 
@reini86 habs ma so gemacht wie du beschrieben hast. Ich weiss bin ein bisschen spät dran aber ich habe Kinder(Schule Kindergarten)
 
@reini86: hat sogar geklappt und wieder was dazu gelernt mfg Pet the Rap
 
Ich nutzte XPMan - gab es hier mal unter den News!
 
Ganz nettes Programm. Verbraucht leider zu viel Systemressourcen. Bei mir waren es zum Teil 60 MB. Schade eigentlich.
 
@adams.dd: bei mir belegt das tool 6-8 mb im ram ...
 
Ich benutz HS Quickstart. Damit ist man am schnellsten Unterwegs wenn man neue Programme öffnen will. Einfach in die Ecke oben links klicken oder Shortcut drücken und man kriegt ein übersichtliches Schnellstartmenü, oder man öffnet Programme direkt per zugeteiltem Shortcut. Nimmt kein Platz weg, beleg nur 1 MB im Speicher, bietet Platz für quasi unendlich Programme. Oi Oi Oi Oi Oi OI oIOI OI!oI! Oi! http://www.holger-spielvogel.de/HSQuickstart.htm
 
Ich lege mit einige schnellstart Links und Proggies per HTML Hintergrundbild aufs
Desktop... wozu zusatz Software? :-D
 
Immer wieder empfehlenswert für alles, die es noch nicht kennen: Launchy! Genial einfache Bedienung, OSS, und tut exakt, was es soll -> www.launchy.net
 
Tja, so hat jeder seinen Favoriten. Auf den Stick benutze ich z. B. PStart (http://pegtop.net/start/), auf dem "Hausrechner" tut's schon seit Jahren Hidden Menu (http://www.snapfiles.com/get/hiddenmenu.html). Einfach mit dem Cursor an den Bildschirmrand fahren und schon klappen Menüs auf. Ansonsten kann man ja immeroch seinen Desktop mit Verknüpfungen zupflastern, dazu isser ja da. In der Taskleiste ist auch schön viel Platz. Mein Windows-Startmenü hat 27 Einträge für die am häufigsten verwendeten Programme, da kann man auch schon einiges mit "erschlagen" usw. usw.
 
Super Sache gefällt mir.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen