Windows Vista wird ein Jahr alt - Happy Birthday!

Windows Vista Heute vor genau einem Jahr hat Microsoft sein Betriebssystem Windows Vista für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Geschäftskunden hatten bereits zwei Monate vorher die Möglichkeit, das neue Produkt aus Redmond auszuprobieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
happy birthday vista
 
@gottnemesis: von mir auch ALLES GUTE
 
@gottnemesis: von mir auch... aber ich muss sagen heise sieht das ganze sehr viel kritischer. die news hier hört sich an wie aus dem redmonder propagandaministerium ^^
 
man kann viel kritik an microsoft hegen. es ist schlieslich nicht alles toll was sie machen aber die heise gemeinschaft ist mir viel zu negativ eingestellt
 
@gottnemesis: ja aber alle probleme totzuschweigen und die lobeshymnen einfach zu übernehmen ist auch nicht das was man von einer informativen und objektiven news erwartet. klar, in dieser news geht es darumd ass MS den 1. birthday feiert und (natürlich um die geschäfte anzukurbeln) das eigene produkt lobt. aber ein lob vom hersteller ist eigentlich nichts wert. ein lob einer neutralen seite/firma ist da 100 mal mehr wert.
 
natürlich. ich will die probleme auch nicht totschweigen oder verschönigen. aber man kann auch zu einer community voller flamer abrutschen die nur maulen weils ja ms ist. ist halt manchmal schwer auseinanderzuhalten was geflame und was gerechtfertigte kritik ist.
 
@all: Hallo! Ich bin's! Euer Windows Vista. Danke, das ihr mir so herzlich gratuliert. Leider bekomme ich das nicht mit, da ich ein Betriebssystem und kein Mensch bin. Nichts für ungut. Meine Fresse, wie bekloppt muss man sein, um einen Stück Software zum Geburtstag zu gratulieren?
 
scheint dich ja ungemein zu stören
 
@gottnemesis: hast schon recht, aber nicht alles von MS bekommt so viel kritik wie vista. ich denke mit der zeit (sp1 und folgende) wird sich das bessern. aber lassen wir uns überraschen
 
Happy Birthday Vista.
Hab es selber auch in der Ultimate Version seid anfang an drauf und bin sehr zufrieden.
 
@ChrisiMa: Verstehe ich nicht. Es gibt doch nur die Ultimate. Und dann halt die Demo-Versionen wie Home-Premium oder Basic. Aber die kann man ja nun wirklich nicht mit dazuzählen. :-)
 
@ChrisiMa: http://seitseid.de/ :P
 
Happy Birthday Vista (Wow, schon 6 Beiträge und keiner dabei, der flamen tut...)
 
@Astorek: Bei dieser News wurde das BETA-Logo vergessen. Besser so?
 
Vista Ultimate 64 Bit und einen herzlichen Glückwunsch auch von mir.
 
@sevobal: Ich habe 20 cm und mir gratuliert keine Sau...
 
@ GordonFlash: Jau heißt aber 20cm³ Luft oberhalb deines Halses*gg
 
@GordonFlash: Echt witzig, dafür ein (+) :-)
 
@Michael41a: Dein weiter oben stehendes Posting nicht so sehr, darum ein (-)
 
@GordonFlash: Erst beweisen dann gibts Blumen.
 
@clickfish: Stimmt, ich hätte daran denken sollen, daß einige Leute absolut keinen Spaß verstehen können. Mein Fehler.
 
@Michael41a: Uuups, ich dachte Du fändest das Minus spaßig :-)
 
@~LN~: Du hast das Niveau eines Georg W. Bush. Dein Lieblingskonzern übrigens auch, sind sie doch fleissige Wahlhelfer von ihm gewesen. Das lässt ja sowieso tief blicken... http://www.opensecrets.org/presidential/search.asp?txtCID=N00008072&name=&employ=microsoft&state=%28all%29&zip=%28any+zip%29&submit=OK&amt=a&sort=A
 
Alles Gute und viele neue gutschmeckende Treiber wünsch ich Dir! Wenig Bugs und viele unentdeckte Fehler *g*
 
XP 4 ever *gg
Leider schafft mien Rechner das Vista nicht:(
Naja mal abwarten bis ich den PC aufrüste, dann wird Vista wohl auch gleich stabil laufen wie XP :)
 
PROST für XP. Vista wird ja nicht so alt...
 
bisschen flamen schadet nie , zitat aus entwickler.com *Nach einer Studie von CurrentAnalysis sollen derzeit bereits 89,2 Prozent aller Windows-basierten Notebooks weltweit mit Windows Vista Home Premium verkauft werden* zitat ende.................. nur soviel zur entscheidungsfreiheit der kunden und ihren wünschen.
 
@OSlin: Weißt Du, was formatieren ist? Darf ein Notebook-Käufer keine ISO ziehen? Die meisten wollen ein funktionierendes System, wenn sie den Rechner das erste Mal anschmeißen. Mit Ubuntu (bei Dell) hat es ja leider nicht geklappt, weil es kein Schwein haben wollte (womit ich nichts gegen Linux gesagt haben will).
 
@OSlin: vista ultimate und bussiness kannst du ohne probleme auf xp downgraden - man muss es nur wollen...
 
@OSlin: Wenn BMW einen neuen 5er rausbringt, kannst du auch nur noch die neuste Version kaufen, außer du kaufst Restbestände oder Gebrauchtwagen! Denk mal drüber nach...
 
@alle: hier geht es nicht um downgraden oder linux installieren und dergleichen, der es will und kann macht es sowieso. was mir auf den geist geht ist diese protzerei mit verkaufszahlen von microsoft obwohl hier die menscheit mit vista zwangsvergewaltigt wird, da ist es echt keine kunst. würde es so wie früher nur systeme geben ohne einem bs drauf stünden sie traurig da mit ihrem vista.
 
@volker6767 - wird die webseite hier bei dir auf deinem gameboy auch in farbe angezeigt? :-)

windows-frust hat jeder und jeder kann sein betriebssystem selber wählen :-)

auch ich habe vista und ja ich bin zufrieden, komisch aber wahr.

happy vista..
 
Erstmal heute Vista 64Bit drauf machen! Mal sehen wie der Unterschied zu XP 32Bit wird. Bin mal gesannt.

p.s. Ich gratuliere erst wenn alles läuft :)
 
@MenschMeier: Witzig witzig ^^...gratuliert erst wenn es alles läuft... nen Komiker *lol*... also man mekrt da schon ein Unteraschied zwischen 32bit und 64bit... definitiv schneller... Mein bester Freund hat den Vista 64 und muss sagen, da läuft bei ihm ganz schön ruckizucki
 
@MenschMeier: 64 Bit Ultimate ist Ideal für alle mit Dual oder HT Prozessoren. Hab eben erst umgestellt und Perfektion in Vista erleben können.
 
@MenschMeier: Hm ... korrigiere mich ... aber wenn ich das richtig verstehe machst Du Vista 64bit auf den gleichen Rechner auf dem voher XP 32bit lief. Folglich ist der Rechner also auch ein 32bit System. Warum also Vista 64bit??? Macht irgendwie keinen Sinn. Das wäre ungefähr so wie wenn ich eine Porsche mit nem 90PS Golf motor habe....
 
es muss nicht zwingend ein 32bit system bzw. ein x86 Prozessor verbaut sein. ich zB. habe auch nen x64 prozessor dennoch das 32bit system von vista laufen weil viele programme dich ich nutze unter Vista x64 nicht lauf fähig sind.
man sollte schon überlegen ob sich ein umstieg auf das x64 überhaupt lohnt bzw. umbedingt nötig ist,
 
Happy Birthday Vista =)
 
Wie was? ist doch klar! :) Bin doch nicht blöd und geb hier Vorschusslorbeeren :D erstmal muss das OS zeigen was es kann! den Geschwindigkeitsschub erhoffe ich mir, aber die Treiber machen mir etwas Sorgen, ist war ein ganz neues System, aber wer weiß.
lg
 
happy birthday vista.. und hallo an die bratzen die Vista verteidigen, die noch bei mama wohnen und in ihren blog schreiben, die sich seid 5 jahren nemmer die haare schneiden, die die Grünen wählen und die lauwarm duschen! Danke für 1 Jahr nach dem Vista launch das es immernoch keine gescheiten treiber gibt... Danke das Vista meinen CPU lüfter immer neustarten lässt und somit mein Prozessor abgekocht ist.. Danke für die tausende dienste im hintergrund die keine sau braucht und die mir 12 % CPU auslastung im Leerlauf besorgen... Danke.. Ich bin echt zufrieden! Ich war so begeistert das ich meinen lizenz aufkleber verbrannt habe die DVD in tausend fetzten geschnitten habe und XP wieder drauf gemacht habe.. Danke Vista :)
 
@FairyCosmo: Ich werde die Leute nie verstehen, die ihre Vista-DVDs unbedingt zerstören müssen... HÄTTEST DU SIE MIR GEGEBEN, ICH HÄTT SIE GERN GENOMMEN! *g*
 
@FairyCosmo: hahah, das problem ist aber wie immer nicht vista - sonder es sitzt ca. 50 cm vor dem bildschirm!
 
@FairyCosmo: Klassischer DAU! (Dümmster anzunehmender User)
 
@FairyCosmo: Meine DVD gammelt auch in der Schublade rum. Hab sie zusammen mit meinem Laptop bekommen. Der Laptop läuft rund, seit dem ich Windows XP und Linux drauf installiert habe. Vista ist ne Krankheit und voll häßlich.
 
@DSchemhaus: Wetten ich bin älter als du du kleiner kacker ? :) Hab schon mit Rechnern rumgemacht als die Festplatten nur 20 MB groß waren.. also mal ganz ruig hier...
 
@FairyCosmo: Schmeiß du deinen ganzen Rechner aus dem Fenster, kick ihn kaputt und du wirst sehen, nichtmal ein Dienst läuft...
Ohman, du weißt bestimmt nichtmal wie der Bootscreen aussieht -_-
Aber geh in deine ecke weinen und sei Glücklich mit dem was auch immer du hast.
 
@sesamstrassentier : Deine DVD kannste nächsten Monat sowieso wegschmeissen, da haben die Raubkopien kein Gebrauchswert mehr. Dir würde man sowieso am wenigsten glauben das du Vista kaufst. Solche Spaggn wie du müssen sich gerade über Hässlichkeit aufregen .
 
@~LN~: Du bist so herrlich primitiv undberechenbar. Kaum schmeisst man ein Stöckchen, schon bist du der erste der drauf rein fällt. Belustigend.
 
@FairyCosmo: da lach ich mich doch mal tot. Ich gebe zu, wenn man Vista 64 benutzen möchte sollte die Hardware schon neuer sein, damit auch finale und vor allem zertifizierte Treiber vorhanden sind. Aber du: 20 E Asrock ULI PengBumm Chip Board, 7,49E Pullerlüfter, aber meinen nen Q6600 drauf laufen zu lassen. Ne Fidschi China WLAN Karte und sich dann wundern wenn es keine 64Bit Treiber gibt. Das gespare habe ich mir schon lange abgewöhnt. Ich kaufe meine Hardware nach den Treibern, habe Vista 64 mit 4G Ram und es ist SAUGEIL! Schnell, Bunt schön und praktisch. Crysis löppt auch und alle sind zufrieden. Bevor Du wieder was kaputt machst sag mir bescheid.
 
@sesamstrassentier : Gibst du´s also zu das dein dummes Gerotze in den Kommentaren nur Provokationen sind , das wussten wir aber schon immer.
 
@FairyCosmo: merkt man an deiner Ausdrucksweise!!! "Wer Ironie findet, darf sie behalten!"
 
@~LN~: [19][re:6] ...um ehrlich zu sein, ich denke nicht, dass du mit deiner meinung noch irgendjemanden erreichst. dein nick ist also hinfällig. zeit sich einen neuen zuzulegen. was meinst du? wie wäre es mit dumpfbacke, da weiß man dann von anfang an woran man bei dir ist.
 
@~LN~ : Du bist ein einsamer Mann.
 
@FairyCosmo: Komisch, ich kleiner Kacker hab schon auf meinem Commodore C64 graphische Algorhytmen programmiert als du noch als Schimmelkäse im Schaufenster gelegen hast. Von Festplatten war da noch keine Rede, nur von 5 1/4 Zoll SchwabbelFloppys mit max. 170KB Speicherplatz und der guten alten Datasette. Da du erst 18 bist solltest du nicht mit deinem Alter rumprollen. Ich bin baujahr 83, also Wette verloren!
 
Happy Birthday. Und jetzt versuchen wir, ob wir es hinkriegen, daß die Ordneransicht nicht laufend selbständig wechselt und ob das Kopieren von einer Platte auf die nächste nicht etwas schneller geht. Mit einem Jahr können wir doch das schon, nicht?
 
@Michael41a: ein jahr und 100 millionen betatester die sehnsüchtig auf sp1 warten :)
 
Bis auf die Leistung in Kombination mit Crysis bin ich durchaus zufrieden mit dem, so wie ich es nenne, besten Windows aller Zeiten :D
 
Was gibts da zu gratulieren?!? Vista ist doch nach garnicht Final...erst im Februar soll die letzte RC kommen, die VistaSP1 und dann kommt erst die Final...wie heisst das dann nochmal..achja...VistaSP2...und ein Jahr danach, ja ihr Lieben, da dürft ihr denen gratulieren! Wie läuft denn der Betatest so voran? Ich krieg mich gleich nimmer....
 
@Lecter: Komm... geh mit Dummbuntu spielen, am besten gleich auf einer Autobahn
 
Happy Birthday Vista und achtet einfach nicht auf die Kackbratzen die sich hier jeden Tag vor Neid halb ins Maul Scheissn , zumindestens klingt ihr Geschreibs genau so :)
 
@~LN~: "Kackbratzen die sich hier jeden Tag vor Neid halb ins Maul Scheissn " Das ist genau die Argumentation , die wir hier alle von dir kennen. So und jetzt geh wieder dein schönes Vista anhimmeln !
 
@~LN~: Zu viel Krömer verdirbt den Charakter
 
War doch klar das sich genau die richtigen melden..
 
@~LN~: Auf Sch** folgt Sch**, ganz nach deinen Erwartungen.
 
@~LN~: du legst hier eine ausdrucksweise an den tag, dass ist unbeschreiblich. dich kann man bei so viel niveaulosigkeit nur mit einem MINUS bestrafen.
 
Vista, der größte Flop seit es Microsoft gibt...
 
@sesamstrassentier: Findste? Ich fand das animierte Helferlein Karl Klammer aus Word 2000 noch viel ätzender. ^'-'^
 
@sesamstrassentier: Sesamstrassentier, der größte Flop seit es die Menschheit gibt...
 
@sesamstrassentier: Vista ruled, hast du es, so das du etwas dazu sagen kannst? Übrigens, um gleich was zu Ressourcen zu sagen. Der Ram-Verbrauch kommt von Superfetch und Indizierung und bringt was und kostet nichts, weil der RAM sofort freigegeben wird, wenn er gebraucht ist. @Black-Luster: Jetzt tust du ihm Unrecht. Wenn du nach einem Flopp suchst, guck nach willi-winzig.
 
Auf meinem Laptop hat der Dreck mit ner Oberfläche für Bastler und Fummler drei Monate überlebt. Jetzt ist wieder XP drauf. Prost.
 
@ralphberner: Selber Prost!
 
Erstmal alles Gute Vista:)Bin vollkommen zufrieden.Ach ihr ach so tollen Vista-Hater's,was regt ihr euch eigentlich immer so auf?Es soll jedem selbst überlassen sein welches OS er installiert & welches nicht!Und wenn ihr es euch gekauft habt dann würde ich gerne mal wissen was euch dazu bewegt immer so nen mist über Vista zu verbreiten!
 
@OFA: Arbeitest du zufällig bei Microsoft und gehst jetzt zu Onkel Ballmer weinen ? Ja stimmt Vista fängt gleich ganz doll an zu weinen.. Ich denke mal du bist so einer der ein Nokia Handy hat, RTL guckt, Bild Zeitung liest und einen Vista rechner hat... Die leute kenn ich...
 
@FairyCosmo: Und du bist eine art dieser Aroganten Linux/Innovationsbremsen-User. Verwende halt dein sucknux und sei Glücklich.
 
Ach ja, Vista... Geiles Teil, kann ich nur sagen. Echt empfehlenswert.
 
@Kirill: Ja, klingt überaus seriös^^
 
1 Jahr ist es jetzt schon her das Vista auf den Markt kam? Man wie die Zeit vergeht. Das würde ja bedeuten daß ich Vista vor einem Jahr intstalliert habe und bis zum heutigen Tag keinen Bluescreen hatte. Unfassbar: Bei Xp war dies ein bischen Anders, da war schon ab und zu mal ein bleuer Bildschirm da. Aber dioes hat ja nicht szu Bedeuten da es ja welche gibt die bis zum heutigen Tag was gg. Vista haben obwohl sie es noch NIE auf ihrem Rechner hatten. Aber auch solche muss es eben geben. Ich bin auf jeden Fall mit Vista zufrieden und bereue nicht den Wechsel.
 
@rubberduck: Woher willst du wissen wer was wann wie aufn Rechner hatte (hat)? das sind doch wieder diese kläglichen Unterstellungen und das nicht Wahrhaben wollen, dass Vista alles andere als ein gutes Betriebsystem ist.
 
@sesamstrassentier: Und woher willst du Wissen daß dies nicht so ist? Was du "klägliche Unterstellung" nennst, habe ich in meiner unmittelbaren Nachbarschaft selbst erlebt und auch im Geschäft gehen diese haltlosen Erlebnisse der Kundschaft über ihr auf dem Rechner nicht vorhandenes Vista weiter. Das Problem ist nur, alle haben was von Vista gehört und wenn sie die Bilder von Vista sehen, wissen sie gleich wie es Funktioniert, oder auch nicht. Und da das Netz voll ist von solch negativen Behauptungen über Vista ist die natürlich leichter zu Verbreiten, als mit eigener Erfahrung über Vista zu Diskutieren. Vista ist zwar lt. Microsoft über 100Mill.-mal verkauft worden, aber es gibt immer nioch welche die die DVD noch nicht in ihrem Besitz haben, aber darüber schlechte Meinung verbreiten. Aber solche Menschen wird es immer geben.
 
@rubberduck: das ist quatsch. ich denke nicht das jemand etwas über produkt behauptet, das er noch nie zwischen den händen oder auf den rechner hatte. idioten gibts natürlich überall, aber so ist das nun mal. darüber kann man sich aufregen, oder auch nicht. aber alle über einen kamm scheren ist auch nicht richtig. gibt genug (ich kenne ne menge) die vista gelöscht haben, weil ihre hardware nicht mehr lief. das ist doch nur verständlich wenn man da sauer ist. da bleibt man eben beim alt bewährten und das ist doch jetzt nicht schlechter, nur weil ms wieder mit was "neuen" abkassieren möchte. sei nicht so blauäugig.
 
@rubberduck: Anhand der Fakten kann man sich sehr wohl ein Urteil über Vista bilden. Man kann dieses auch über Autos die man nie gefahren ist. Beispielsweise am Spritverbrauch, oder am Kosten-Nutzen Faktor. Und Vista nutzt nur ganz wenigen, am meisten Microsoft selbst, ist doch klar. Aber der Käufer hat nichts davon. Ausser das er wieder mal Geld ausgeben muss...
 
@rubberduck: ... und was wolltest du uns jetzt mit deinem geistigen Erguß sagen? Und damit wir uns jetzt nicht falsch verstehen - ich nutze u.a. auch eine gekaufte Vista x64 Ultimate-Version. Schließlich sollte man wenigstens ein bischen Bescheid wissen ...
 
Longhorn...Vista (6)....tia...soll ich einem "Namen" gratulieren? Oder sollte ich nicht viel mehr "happy Birthday NT" sagen...dann wäre Vista jetzt 5! Oder doch schon 8?

Ich bin mal gespannt, ob die Redmonder künftig nur Lizenzen verkaufen wollen, oder mal etwas neues, eigenständiges entwickeln? Wahrscheinlich ehr nich? Oder? Wird Windows 7 entlich mal etwas neues, etwas das auf der höhe der Zeit ist? Schauen wir mal!
Jedenfalls wird 2011, 2012 kein Hahn mehr nach Vista krähen!
 
@Z3: Der Druck auf Microsoft ist groß, Windows 7 muss erfolgreich werden. 2 Nullnummern in Folge dürften sogar die Redmondter nicht so leicht verkraften
 
juhu mein vista home basic sp1 refresh 2 is 1 Jahr alt gratuliere vista
 
Na ja, einem Betriebssystem zum Jahrestag zu gratulieren finde ich total panne. aber ist ja eure Seite ... :D
 
@aha: Troll und Kiddiefutter, das pusht den Besucherzähler :-)
 
es ist immer wieder interessant die kommentare der blauäugigen vista fans zu lesen, wie sie über 64 bit himmeln und und und ......alles dinge die linux schon seit jahren als standard hat, leute ihr solltet echt mal eure kleine welt verlassen und gucken was es sonst noch so alles hinter eurer rosa brille gibt und wo vista technisch gesehen wirklich steht.
 
eines ist sicher. vista-fans sind echt das letzte. passt aber irgendwie zu vista. ha
 
@willi_winzig: Nicht ungerecht werden. Es reicht aus wenn du einen ansprichst "zwinker"
 
Ein Jahr später und immernoch nicht fertig... Von Ubuntu gab es inzwischen 2 neue Fassungen. Beide besser und "fertiger" als Vista... Hm... Muss ich mehr sagen?
 
@noneofthem: Von Ubuntu gab es inzwischen 2 neue Fassungen. Beide besser und "fertiger" als Vista????????????
also ist Ubuntu auch nicht fertiger als Vista - wie lange gibt es denn Ubuntu und wie lang Vista?
Linux ist auch nicht das Gelbe vom Ei
 
Was bringt mir Ubuntu wenn ich tagtäglich Windows-Programme únd gelegentlich Windows-Spiele nutze? Also jemand der von XP auf Ubuntu umsteigt hat dann noch mehr Ärger als jemand der von XP auf Vista wechselt...
 
@noneofthem: weiss nid wieso aber mich macht Linux sowas von überhaupt nicht an... Wenn nicht Microsoft, dann MacOs. Aber freiwillig auf Linux? ne danke.
Vista is geil
 
Ich gratuliere auch, Vista :)
 
Alles Gute Windows Vista! Ich habe dich nun über ein Jahr im täglichen Gebrauch und bin mit dir zufrieden. Ich hatte vor dir Windows XP (32 & 64) und war damit zufrieden, bis ich dich kennenlernte. Und leider werde ich dich auch freigeben, wenn Windows 7 rauskommt. / So, nun zu den "Vista-hassern": Ich versteh wirklich nicht, was ihr gegen ein Betriebssystem habt, dass funktioniert. Wenn es nicht funktioniert, dann ist das meißtens die Schuld der Hardwaretreiber (fals es noch keine gibt - was selten ist) und nicht die von Windows Vista. Ich habe die Longhorn Entwicklung und deren Unterschied zu XP mitverflogt und wurde vollstens überzeugt von Wndows Vista x64. / Ich habe nichts gegen Linux oder Mac, nur sollten sie ihre Treiber mal verbessern, Programme kompatibel machen und flink laufen. Mein Vista läuft sehr flüssig, und nach eigenen Ermessen mit dem SP1 RC sogar 4% schneller. Peace.
 
@DARK-THREAT: Tja ja... es geht nicht nur darum ob etwas funktioniert, sondern auch darum, was ist in Zukunft möglich. Möglich wird es sein, dass dieser Milliardenkonzern deine Software kalt stellen kann wenn er der Meinung ist, es ist nicht rechtmäßig gelauft. Ausserdem ist es jetzt möglich deine Festplatten zu sperren und du wirst nie wieder an deine Daten zu kommen. Und verschweigen sollte man auch nicht, dass sich Microsoft dafür stark gemacht hat, zukünftig Software auszuschalten (direkt auf deinen Rechner), wenn sie nicht gekauft wurde. Wem sowas egal ist, sollte wirklich jeden Müll kaufen, denn, hautpsache es funktioniert. Das ist allerdings auch nicht ganz richtig. Auf meiner Hardware läuft Vista zum Beispiel gar nicht und die Hardware ist nicht mal zwei Jahre alt. Ich seh nicht ein, dass ich mir was neues kaufe. Ausserdem unterstützte Microsoft George w. Bush im Wahlkampft. Grund genug gar nichts mehr von ihnen zu erwerben.
 
@sesamstrassentier: Microsoft prüft nur, ob es sich um eine legale Version von Vista oder XP handelt. Was ist daran verboten. Du würdest auch es schlecht finden, wenn viele deine teure Software brennen statt kaufen. / Microsoft kann nicht meine Festplatten sperren oder ähnlich, denn dies ist rechtlich untersagt. / Microsoft macht sich für die Dritte-Welt stark, auch davon mitbekommen? Peace.
 
@DARK-THREAT: ... ehrlich? Wie hast du denn das gemessen ... *grins*
 
Vista? Gibt's das auch für Linux?
 
Happy birthday Vista bist aber trozdem net halb so gut wie mien Betriebsystem Mac OS X 10.5.1
 
Herzlichen Glückwunsch und schönen Unfalltod :P
 
hoch lebe xp.......
 
Glückwunsch, ich hoffe Vista wird noch viel viel besser ab SP1! :)
 
... auf das wir vielleicht irgendwann einmal ein richtig schlankes Betriebssystem von Microsoft bekommen, das sich den Möglichkeiten einer modularen Bauweise öffnet und dem mündigen User mehr Freiheiten läßt. Und was den Geburtstag angeht, könnte ich mir vorstellen, daß es bei einigen Leuten einen richtigen Katzenjammer gibt ...
 
@Thaquanwyn: Windows 7 wird modular aufgebaut soweit ich weiss.
 
Danke für 1 Jahr und 1 Monat treue Dienste Windows Vista!! Tolle Oberfläche, super stabil! und mal ehrlich, alle die dich nicht mögen, werden dich noch lieben lernen, spätestens wenn Windows 7 da ist :)
 
Es ist NUR ein Betriebssystem, nicht mehr, nicht weniger! Warum sollte ich da Gratulieren? Für total überzogene Preise?
 
@The Grinch: Man kann ja über Vista sagen was man will. Aber überzogene Preise ist ja nun mal garkein Argument. Ich meine 79 Euro ist nicht wirklich teuer für die Home Premium als SB
 
Happy Birthday ViSTA!und auf ein weiteres Erfolgloses JAHR!
 
Nach einer Schätzung des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins BusinessWeek hatte Microsoft fünf Jahre lang rund 10.000 Angestellte für die Entwicklung von Windows Vista eingesetzt und etwa 10 Milliarden Dollar in die Entwicklung investiert. Microsoft selbst beziffert die Kosten für die Entwicklung auf 6 Milliarden Dollar.
Gemessen an diesem gewaltigen Ressourceneinsatz muss Windows Vista als Enttäuschung bezeichnet werden, auch wenn das Betriebssystem gegenüber Windows XP zahlreiche Verbesserungen aufweist und auch zeitgemäßer aussieht als sein Vorgänger. Doch ein Blick auf die Details offenbart, dass so manche gut gemeinte Idee letztlich inkonsequent und inkonsistent umgesetzt wurde.
Die Entwicklung eines wirklich innovativen und sicheren Betriebssystems wurde aus Gründen der Abwärtskompatibilität verworfen. Und so bleiben aus Angst vor einem radikalen Schnitt die grundsätzlichen Probleme einer veralteten Betriebssystemarchitektur und Programmstruktur bis auf weiteres ungelöst.
Stattdessen wurde versucht, diese systemimmanenten Schwächen durch umständliche Maßnahmen wie z.B. User Account Control und virtuelle Verzeichnisse zu überdecken. Dadurch wirkt Vista bei gestiegener Komplexität unübersichtlicher und es verbirgt sein Innenleben mehr denn je vor dem Benutzer. Mehr Transparenz gibt es nur bei den Fensterrahmen. Diese Entwicklung zeigt im Grunde nur die Hilf- und Phantasielosigkeit von Microsoft: Flickschusterei statt Innovation.
Trotz aller Bemühungen der Entwickler um mehr Sicherheit ist der Anwender auch bei Windows Vista auf Software von Drittanbietern angewiesen, um überhaupt erst einigermaßen sorgenfrei das Internet nutzen und sein System vor Malware aller Art schützen zu können: Ein externer Virenscanner bleibt unverzichtbar. Eigentlich ein Armutszeugnis für Microsoft.
Apple hat vor einigen Jahren mit dem Wechsel auf Mac OS X das Richtige getan, nämlich alte Zöpfe abgeschnitten und den ganzen aus der Vergangenheit angehäuften Codeballast abgeworfen. Nach diesem radikalen Schnitt entstand ein modernes, innovatives Betriebssystem. In diese Richtung muss auch Microsoft gehen. Wer unbedingt Kompatibilität zu zwanzig Jahre alten Programmen verlangt, der soll gefälligst eine Virtual Machine verwenden. Ansonsten gilt: Ein von Grund auf neu entwickeltes Betriebssystem muss her.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum