Hersteller von 3DMark gründet eigenes Spiele-Studio

PC-Spiele Die finnische Firma FutureMark ist eigentlich vor allem für ihre Benchmark-Software 3DMark bekannt. Das beliebte Spielebenchmark gibt unter Verwendung von aufwendigster Grafik Auskunft über die Leistungsfähigkeit eines PCs. Natürlich hat FutureMark ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein erster Gedankte war:
[Ironie an]
Kommen dann unspielbare Spiele? Die so Hardwarehungrig sind das man sie nicht spielen kann
[Ironie aus]

Aber wie in der News steht sollen ja auch Mittelklasse-PCs damit zu recht kommen. Bin ja echt mal gespannt.

Ach ja, Erster :-)
 
@Apes: Komiswch: Mein erster Gedanke war: Na dann werden ja endlich Spiele herausgebracht, die auch auf Mittelklasse PC's laufen, die haben ja genug Erfahrungen in der Programmierung von aufwendigen Grafiken gesammelt um diese auch umzusetzen :)
 
@esvn: oder einfach nur billig vorgegebene Engines benutzt was heutzutage keine Kunst mehr ist.
 
ich freu mich schon auf titel mit spannder story und viel gameplay ...inklusive diashow-modus
 
Je mehr Spiele Studios umso besser. Ich hoffe nur das es nicht wieder in die
FarCry und Ghost Recon richtung geht ...davon gab es letzter zeit genug...unteranderem waren super Titel dabei
 
Solang die Spiele auch eine gute Story haben und nicht so wie Crysis (geile Grafik, scheiss Story) werden :)
 
@Jamie: also ich fand die story von crysis gar nich mal so "scheisse". klar, gibts da viel besseres. aber es war gut genug, dass ich mich am ende gleich nach der fortsetzunge gesehnt hab, und unspannend wars auch nicht grade.
 
@Jamie: Crysis macht glaub ich nur online oder im LAN richtig Sinn ... eine Story zu erzählen war, so denke ich, die das primäre Ziel (sonst hätte es ein Adventure oder eine Printpublikation auch getan). Zumindest hab ich den Quasi-Vorgänger FarCry noch nie allein gespielt - immer nur im LAN
 
Find ich echt mal gut, da die ja wissen welche Hardware zB in Mittelklasse PC's steck und ihre Spiele dadrauf abstimmen können! Außerdem könnte da echt ein Crysis Konkurrent kommen ( im Grafik sinne ). mfG
 
Ich hab letztens Crysis durchgespielt. Irgendwie hats mir keinen richtigen Spaß aufkommen lassen. Soll heißen: schöne Grafik (und die hat Crysis, keine Frage) ist nicht alles. Auch das Modding der Waffen und der tolle Anzug haben daran nicht viel geändert. Irgendwie gehen der Spiele-Insdustrie die Ideen aus. Was sollte also Future-Mark besser machen können? Und dass die gerade siche auf tolle Grafik versteifen werden ist doch schon vorprogrammiert!

 
@textemitter: Der Spieleindustrie gehen die Ideen aus... Man man man! Wenn alle Welt nur auf Shooter giert warum soll man sich dann Gedanken um neue Ideen machen? es ist zudem 1. schwierig und ein Risiko innovative Spiele wie z.B. Spore zu entwickeln weil keiner weiß ob es sich tatsächlich dann auch verkauft und 2. Wenn sich Shooter doch eh gut verkaufen lassen dann wird eben nur mit mehr oder weniger tollen Neuerungen innerhalb des altbekannten Shooterszenarios geworben. aber ich möchte mal wirklich wissen was sich so manche Leute vorstellen wie ein Spiel auszusehen hat? Ein Spiel basierend auf dem Film "I am Legend"? Irgendwie auch ein Shooter, oder? Diablo III? Nee, ideenlos und ausgelutscht. gab ja schon 2 Vorgänger... Puh, schon schwierig, ich geb's auf.
 
Schätze einmal, ihr erstes Game wird ein knallharter Elchshooter... oder auch nicht.
 
Schlechte Idee. Man sollte nie selber zu Konkurenz seiner Kunden werden. Aber egal, Futuremark taugt eh nur bedingt für stichfeste Aussagen. Zu breit ist das Feld an verschiedenen Engines und Techniken im Grafiksektor bei den Spielen.
 
lol auweia na dann dürfen wir uns auf spiele freuen dei auf 800 euro grafikkarten getrimmt sind und selbst in 320*240 ruckeln
 
war ja nur eine frage der zeit, oder ?! ich kann mich noch gut an das spielbare ding mit dem jeep erinnern in 3DMark2k1(??) das hat richtig gefetzt!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen