Patente: US-Firma verklagt die Mobilfunk-Branche

Wirtschaft & Firmen Ein us-amerikanisches Unternehmen namens Minerva Industries hat in Kalifornien eine Klage gegen 33 Unternehmen aus der Mobilfunk-Branche eingereicht. Grundlage ist ein Patent, das der Firmengründer Kim Ki-il erst kürzlich zugesprochen bekommen hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist aber wirklich eine Schmarotzer Firma die es gillt auszulöschen.
 
@overdriverdh21: Warum? Der sitzt auf den Gerichtskosten und hat ohnehin am Ende das Nachsehen.
 
Soll das ein Scherz sein? Welches dumme Patentamt spricht jemanden so ein Patent zu?! Die sollten ihr ganzes Patentsystem ändern!
 
Das ist jetzt nicht wahr oder? Und was heiß erst kürzlich? Solche schnick schnack Dinger gibt es doch schon ewig und drei Tage.
 
Laut Heise hatte er sich das Patent geben lassen, und dann noch am selben Tag die Klagen verfasst. Echt eh, der Typ ist ein Paradebeispiel wie man Patentrechte durch mangelnde Kontrollen missbrauchen kann. Normalerweise gehört für ihn das Patent in Stein gemeißelt und dann links und rechts ins Gesicht geschlagen... Ok, das hätte mit Demokratie weniger zu tun. Gibt es eig. ein Gesetz, was es verbietet, Patentrechte zu erlangen? Falls ja: Dieser Depp hat es eindeutig verdient... edit: Ok, es ist 'ne "Firma", in dem Fall kann man in meinem Beitrag "Typ" durch "Die Verantwortlichen" ersetzen^^
 
@Astorek: ..."der Typ ist ein Paradebeispiel wie man Patentrechte durch mangelnde Kontrollen missbrauchen kann."...

Das hab ich auch gedacht. Wer genehmigt denn bitte so einen Scheiss? DER gehört an die Wand gestellt, dass es irgend jemand probiert liegt wohl in der Natur des Menschen aber die Jungs beim zuständigen Patentamt haben scheints vergessen was ihr Job ist.
 
ich melde ein patent an auf smarphone-grosse teller! (aber nur in den usa, damits auch sinn hat)
 
Ist es zuspät, das Rad patentieren zu lassen?

 
hm. Ich hab da was erfunden, chemische Reaktion...ich denk ich werds "Feuer" nennen. Wie lang hat das Patentamt unter der Woche auf?
 
lol
ich werd nen Patent beantragen für Geräte die Bilder darstellen (TV, Bildschirme, Handy, PDA usw.) xD
 
Nokia hats verdient... die anderen nicht..
 
@Short-Timer: Ganz genau !!
 
hat jemand das patent auf sinnfreie verbreitung von meinung (aka comments) im internet? 1ct fuer jedes gebgrabbel und ich bin reich...
 
Ich beantrage jetzt ein patent aufs scheissen.
Jeder der das ab jetzt macht muss es bei mir lizensieren.
Und da wird immer behauptet aus scheisse kann man kein gold machen.:)
 
@SteinBeiser: Scheiße labern und scheißen erfinden ist ein Unterschied.
Und da scheißen keine technische Erfindung ist, kannste höchstens mit deiner eigenen Scheiße bezahlen.
 
Sorry... Falsche antwort an falscher Stelle ^^
 
OMFG /Ironie an Ich werd mir jetzt das Patent auf fliegende Autos sicher...kann zwar noch ein wenig dauern aber wenn die Dinger in ein paar Jahrzehnten fliegen regnetes für mich Kohle ohne Ende!!!!! /Ironie aus Warum werden solche Typen eigentlich nicht gleich in die Klapse verfrachtet?
 
@X3cCMD: Und der Patentsamtbeamte in die gleiche Gummizelle.
 
@X3cCMD: Dafür gibt es schon sau viele Patente. Eins gehört mir.
 
Wie Nostradamus, der hat seine Aussagen auch immer vage und simpel formuliert, so dass man alles hineinterpretieren kann. Nun wird er als Hellseher gefeiert:-)
 
Langsam verstehe ich das nicht mehr. Ich war wirklich der Meinung das Patente genau beschrieben werden müssen um überhaupt Chancen auf Erfolg zu haben. Genau so darf meines Erachtens kein Patent auf eine Erfindung eingereicht werden das bereits im Alltag erhältlich ist, und schin gar nicht nachweislich von jemand anderem entwickelt wurde, sprich Patentraub. Haben sich diese Regeln in den letzten Jahren irgendwie geändert, oder waren die nur ein Gerücht? Weil sowas kann doch nun wirklich nicht angehen. Patente sollen innovativ und einmalig sein. Das was die da abziehen ist absolut Panne. Ich hoffe wir werden auf dem laufenden gehalten wie das ganze weiter geht.
 
Versuchen kann man es ja, die Unternehmen einzuschüchtern. Aber ich gehe mal davon aus das die Unternehmen eine Rechtsabteilung haben die stark genug ist. Patent erhalten und Patent durchsetzen sind noch immer zwei paar Schuh und bei diesen trivial Patent ist die Situation fast klar. Trivial Patente in der Hand von großen Firmen sind noch schlimmer, weil diese zuviel Macht haben um kleine Unternehmer einzuschüchtern und zu erpressen.
 
nicht schlecht. Obwohl schon andere das haben, bekommt ein Patent auf eine schon bereits existierende Erfindung. genial. Das heisst, theor. koennte jeder ein Patent auf das machen, was man nutzt, wie "Darstellung von Bildschirmen" usw ^^
 
Ob es möglich ist In den USA ein Verfahren zur Wahl des Präsidenten zu Patentieren ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.