Microsoft äußert sich zum Wettstreit der HD-Formate

Microsoft Der Wettstreit der DVD-Formate der nächsten Generation scheint nach dem Wechsel mehrerer großer Hollywood-Studios ins Lager von Sonys Blu-ray für Toshibas HD DVD verloren. Während Toshiba vom Ende seines Formats nichts wissen will, hat sich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was bleibt MS in diesem Fall auch anderes übrig, als mit dem Markt zu gehen?
 
@Naben Jim: Gegen den Markt zu gehen !
 
@Naben Jim: Den Markt aufkaufen und selbst gestalten.
 
@Naben Jim: Naja Sony aufkaufen und dann Pleite machen, das wärn Traum.
 
hat der gute mann kreide gegessen? klingt so nach schmusekurs und damit so microsoft atypisch...
 
http://www.hartware.de/news_43982.html - ich will auch solche Aktion haben, kaufen sie sich einen HD Fernseher und kriegen sie einen Player gleich mit dazu..... aber so kann man natürlich auch Statistiken beeinflussen.
 
Interaktive Funktion (HDi) ist halt eine Sache, die halt die fehlenden 10 GB pro Schicht nicht ausgleichen. Was nämlich viele immer noch nicht kapieren: Eine BD oder HD DVD ist nicht nur ein Video-Medium, sondern zusätzlich ein Datenträger für alles mögliche. Aber das hat der Ottonormalverbraucher schon bei DVD nicht verstanden, da denken auch die meisten, das "V" steht für "Video"...
 
@Lofote: Bisher liegt aber der aktuelle Prototyp der HD-DVD bei einem TB, während TDK den höchsten BD Rohling auf 200 GB gebracht hat. Was ist denn dann das bessere Format zum Daten speichern?!?
 
@ Andoragh: Könntest du deine Aussage belegen? Also meines Wissens nach kann man bei BR 25GB Pro Schicht speichern und bei HD DVD 15GB, dass würde heißen das die HD DVD über 60Schicheten hat?!?! Also wenn sie auch so einen Prototypen hingekriegt haben, dann wage ich es zu bezweifeln das der doch je zum Einsatz kommen wird. Da ist doch eine BR mit 8 Schichten und 200GB realistischer. Aber ich lasse mich gerne von Gegenteil überzeugen. Zeig mir nur vernünftige Quellen.

mfg FlyingTiger
 
@Andoragh: Ich finde dass die robustere Disc besser zum Speichern von Daten geeignet ist und nicht die wo am meisten draufpasst. Denn was nützt mir die größte Datendichte wenn die Disc nicht mehr lesbar ist sobald ich sie auch nur schief angucke ??
 
@Lofote: Interessiert zu Zeiten aktueller Festplatten doch gar nicht mehr.
Und bald kommen HVDs, dann juckt auch keinen mehr BR oder HD-DVD.

HD-DVD mit 51 GB ist doch auch schon abgesegnet.
 
@Lofote: Alle meckern über Mechanische teile in Computern und Wohnzimmergeräten aber auf Optische Speichermedien zugreifen die Logik mancher Menschen muss man noch ergründen.
 
@flyingtiger: http://de.wikipedia.org/wiki/Blu_Ray __- http://de.wikipedia.org/wiki/HD_DVD
 
Also das finde ich ein gutes Statement von Microsoft... da scheinen sie einmal etwas positives nach außen getragen zu haben!
Naja ich bin der Meinung das der Kampf schon entschieden ist: Blu-Ray wird sich durchsetzen...
 
@Ener-G: da bin ich bei dir! ein rundum gelungenes, interessantes statement zur sache!
 
Der Formatkrieg ist doch schon entschieden, nur Toshiba und MS wollen es nicht zugeben. Toshiba bäumt sich ein letztes mal am 3 Februar beim Finale des Superbowls auf, da werden sie ein 30 Sec Spot für knapp 3 Mio. Dollar schalten. Das wird das HD-DVD auch nicht mehr retten, aber was soll. Es ist entschieden, und jetzt werden die HD-Filme endlich in Fahrt kommen.
Gut für uns Konsumenten...
 
@joe200575: " und jetzt werden die HD-Filme endlich in Fahrt kommen. Gut für uns Konsumenten..." Sorry aber Du lebst in einer komischen Welt... Warum sind wohl die Preise nicht noch höher? Genau: Dank der Tatsache dass es HD-DVD und blu-Ray gibt! wenns wirklich so kommt, dass Sony mit blu-Ray zum Monopolisten wird dann wirds wohl noch ne Weile dauern bis die neuen Scheiben zu einem vernünftigen Preis zu haben sind... aber für den Konsumenten sind ja überteuerte Preise gut...
 
Blu-Ray für die Datensicherung, HD-DVD für Qualitative Filme, etc. Wäre jedenfalls ein guter Weg um mit beiden Formaten Geld zu machen. Gerade um die Bandlaufwerke mal abzuschaffen :)
 
@benjim: Sorry, aber für Datensicherungen würde ich überhaupt keine Optischen Medien verwenden. Stell dir vor , du sicherst dir 50 GB an wichtige Daten, und ein Kratzer macht die Scheibe komplett unbrauchbar. Für Sicherungen eignen sich nun mal am besten Festplatten. Ich nutze DVD´s z.B nur noch für Windows Installationen...
 
@joe200575: Festplatten als bestes Backup-Medium??
Du solltest dich mal mit der Materie beschäftigen :-)

Was optische Medien angeht liegst du allerdings richtig.
 
Hätte Sony nicht dieses gewaltige Schmiergeld an Fox & Warner gezahlt, hätte Sony auf der CES das Ende für die Blu-Ray verkünden können. Fox wollte auch schon zu HD-DVD wechseln, das zeigen die Bilder die im Internet aufgetaucht sind, von deren Lounge am Vorabend ihrer offiziellen Pressekonferenz. Alles für die HD-DVD hergerichtet. Sony hat den Braten noch rechtzeitig gerochen, und darauf reagiert.

Toshiba ist auf jeden Fall kein Verlierer in diesem Formatkrieg, da sie Teile für die Blu-Ray Laufwerke herstelllen. Toshiba profitiert von beiden Fronten ...
 
@VoodooManiax:
das übliche gelabere. machen wir uns doch nichts vor. von beiden seiten wurde belogen und betrogen um in irgendeiner weise profit und kunden bzw. filmstudios an sich zu binden. wie war das noch mit paramount und co? ich denke "DEN BUMANN" gibts nicht. kein grund also eine seite "heiliger" aussehen zu lassen als die andere.
 
Wieder einmal großartig von MS gemacht. Sie haben sich zwar indirekt für HD DVD entschieden als sie das Laufwerk für sie XBOX360 rausgebracht haben, aber sie haben sich auch gleichzeitig den Weg zu BluRay offengehalten. Sehr sehr clever ... wie immer.
 
@DennisMoore: Ich bin weder Anhänger von Sony, noch von Microsoft. Doch diesmal hat Microsoft mit dem externen Laufwerk richtig gehandelt. Jetzt könnten sie ohne grossen Aufwand auch ein externes Blu-Ray Laufwerk für die XBOX 360 raus bringen. Der Kunde hat die freie Wahl zwischen HD-DVD und Blu-Ray...
 
@herbhollywood: Eben nicht. BR hat seinen Vorsprung einzig und allein der Tatsache zu verdanken daß sie BR in die PS3 integriert haben. Hätte MS ein HDDVD-Laufwerk in die X360 integriert hätte es ganz anders ausgehen können.
 
@Johnny Cache: Ich glaub nicht dass die Spielkonsolen den Formatkrieg entschieden hätten. Es sind immer noch die Filmstudios auf die es ankommt.
 
@DennisMoore: Ich denke Jonny Cache hat recht Die Fimstudios wären natürlich dann auf HD-DVD aufgesprungen weil es ja viel verbreitener gewesen wäre und das heisst mehr umsatz und das bei 16millionen verkauften Xboxen wäre ein schöne summe zusammen gekommen
 
@Atel: Nö. Die Spielkonsolen sind, was den Marktanteil betrifft, unwichtig. Man siehts ja jetzt auch an der PS3. Sie ist kein Faktor für Blu-ray. Nur die Filmstudios diktieren. Da Warner 500 Mio vom Bluray Lager bekommen hat, geht man zu Blu-ray. Der Kunde hat nur sehr geringen Einfluss. Microsoft hätte, um HDDVD zu pushen, Milliarden investieren müssen (sprich das "Schmiergeld" erhöhen).Dazu war MS aber nicht bereit, zumal sie nicht wirklich daran interessiert sind, wer letztlich gewinnt. Und Warner hat sich auch nur für Bluray entscieden, weil damit der 50/50 Marktanteil endlich vorbei ist und es nicht wieder in eine mehrjährige Pattsituation geht.
 
@yobu: Ich kenne einige dich sich die Ps3 haptsächlich wegen Blu-ray gekauft.Meinst du ohne die Ps3 würde sich Blu-Ray so gut verkaufen.Ich denke nicht.Die Playstation 3 wurde bis jetzt 9 millionen mal verkauft ich denk schon das da ein grosser vorteil für BR ist.Und Sony hat es ja damals gesagt das die Ps3 das Zugpferd ist

 
@bilbao: Habs gelesen, obwohl es schon weggekickt wurde. Sehr lustig. Biste schon lange ausm Kindergarten raus?
 
@Frankenheimer: Genauso sieht es aus. Es gibt hier nicht die Guten und die Bösen, sondern beide Seiten versuchen alles (inkl. Schmiergeld, Subventionen, etc) um den Wettstreit zu gewinnen. (+)
 
@herbhollywood: Bei 225 Kommentaren sollte man doch eigentlich die Nutzung des blauen Pfeils beherrschen, oder ?
 
Dazu fällt mir nur eines ein: Saturn in Hamm bietet im Moment eine nette Aktion an. Bringen Sie ihren "alten" HD-DVD Player zu uns. Sie erhalten dann beim Kauf eines neuen Blue-Ray Players 150 Euro Rabatt. So. Und das Angebot würde ich umgehend annehmen, hätte ich son Ding. Das Schiff HD-DVD ist kurz vorm sinken.....
 
@General_Skynet: wer so blöd ist und seinen HD-DVD Player gegen einen neuen blu-Ray Player eintauscht der in 1 Jahr nicht mehr alle Funktionen beherrscht ist selber schuld. Ich denke kaum, dass jemand auf seine HD DVD Sammlung verzichtet für 150€... und sonst kaufe ich gerne ein paar günstige HD-DVD's bei eBay auf, denn ich hab sowohl HD-DVD als auch blu-Ray :)
 
Ist doch eigentlich logisch die Medienindustrie versucht die Schärfste Digitale Handschelle durchzusetzen und natürlich macht man eine Gehirnwäsche Kampagne damit man den Kunden (Gehirn Off) auf seiner Seite sieht. Da wird das Negative dann zum Positiven gezogen (Worauf der Kunde das Negative zum Positve drängt) natürlich enthält es vielleicht 2 richtige Positive Eigenschaften und die werden dann nochmal durch diversen Kampagnen Hochgepuscht incl. Fanboys denen sowiso alles egal ist (Es geht ja nur um die Pseudo Ehre in diesem Falle Sony) .
 
was will M-soft schon wieder, ganz ehrlich, wegen denen ihrer kack HD-DVD ist der Krieg erst ausgebrochen, die sollen bloß schnell ruhig sein
 
@urbanskater: du hast wohl etwas verpasst! Schau mal zurück... so gut wie jedes mal war SONY der Grund für einen Formatkampf / Wirrwarr...
 
schonmal nen film auf hd-dvd und blueray gesehen? ichja, es ist ein gewaltiger unterschied daher wird hd-dvd sich nicht durchsetzen, wenn die technik erstmal billiger wird. man brauchja auch nen fernseher der was taugt und da rede ich noch von 1300€ :).
 
@Odi waN: was genau soll da für ein Unterschied sein? Schau mal denselben Film auf blu-Ray und auf HD-DVD ... wenn Du dann immer noch einen Unterschied siehst würde ich mal zum Optiker gehen.
 
@Odi waN: Naja setze ich eine Sony Brille auf sehen die BluRay Filme natürlich besser auf Dank imaginäre Verdopplung der Auflösung und natürlich der EInsatz einer ganz Ausserirdischen Technik.
 
@Odi waN: Wie soll das gehen wenn beide den gleichen Codec benutzen ?????
 
einfach nochmal lesen was ich geschrieben habe, dann nochmal überlegen und dann nochmal eine antwort schreiben oder eine kritik. klar sind es die gleiche codecs aber mit unterschiedlichen komprimierungsraten und diesen unterschied sieht man. wie aber zuvor erwähnt, nicht mit einem 1300€ plasma fernseher oder, lol, lcd erst recht nicht.
 
@Odi waN: Ne du wenn du meinst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte