ASUS Eee PC nun auch in Deutschland & mit Windows

Hardware Mit einiger Verspätung kommt ASUS' Spar-Laptop Eee PC heute auch in Deutschland auf den Markt. Ab 17 Uhr soll das Gerät hierzulande offiziell erhältlich sein. Die Basisvariante des Mini-Notebooks kostet 299 Euro. Dafür erhält man dann einen extrem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
feine sache
 
jaja, hauptsache alles billig
 
@forum: Dein Intellekt beeindruckt!
 
@legastheniker: Das freut mich zu hören.
 
@forum: jaja, "Geiz Ist Geil". Lauf schnell zum Saturn!
 
@blazeblade: du erkennst scheinbar nicht, dass mich dieses geiz ist geil...und nur noch a den preis gedenke selber sehr annervt. gut gefällt mir z.b. http://www.stuttmann-karikaturen.de/archivseq.php?id=2525 das spiegelt die ganze sache bei uns schön wider
 
@forum: Ich find Leute wie dich immer voll witzig, immer wenn im Fernsehen einer das GEIZ IST GEIL verurteilt, ist es jemand mitm Anzug. Keine Ahnung in welchem Universum du lebst, in meinem verdienen die Leute zwischen 5,50 und 7 Euro und haben am Monatsende ca 800 - 900 Euro. Mit diesem Geld müssen sie dann 1 Monat auskommen und meist alleine 400 Euro Warmmiete zahlen. Klar ist dieser GEIZ IST GEIL scheisse, aber du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass die meisten Leute nicht lieber hochwertiges kaufen würden, statt den Müll... . Aber auch bei den Unternehmen ist das GEIZ IST GEIL aktuell und Dumpinglöhne + Inflation sind nun mal der auslöser...
 
@silentius: Eben, ich lasse mir doch nicht in die Schuhe schieben, was in der Wirtschaft schon seit fast 10 Jahren Usus ist. Bei wem haben wir das wohl abgeschaut? Die Wenigsten in Deutschland haben eine verklausulierte Lohnerhöhung oder Anspruch auf Boni oder Sonderzahlungen. Im Gegenzug ist die Teuerungsrate der letzten Jahre aber immens gewesen. Außerdem sind die meisten Produkte hier auch unheimlich teuer, wenn du sie mit dem Ausland vergleichst. Und gerade da brauchen die BWLer eins auf die Finger. Immer schön Löhne drücken, aber überteuerte Preise nehmen. An dem Immobilienskandal siehst du ja, wo die wahren Verbrecher sind... und denen gilt es endlich mal das Handwerk zu legen. Ansonsten führt uns die nicht-wertschaffende Finanzwirtschaft irgendwann ins totale Chaos. Die brauchen mehr Auflagen...
 
"Das in Deutschland ab heute verfügbare Modell kommt mit lediglich zwei Gigabyte Flash-Speicher daher."
Jeder Shop spricht aber von 4GB Flash Speicher, was stimmt den nun... Eee PC 4G deutet ja schon auf 4GB hin ^^
 
@cut-killer: Die Version die heute kommt hat 4GB speicher. Die Version mit Windows wird 8GB haben
 
@ Schwaen: Dann sollte Winfuture ihre News korrigieren ^^
 
CPU: Intel Celeron M mit 900 MHz (Heruntergetaktet auf 630 MHz), warum das? kann man ihn wieder hochtakten?
 
@jenzy: Instabilitätsprobleme bei vollem Takt auf langer Sicht... Hochtakten lässt es sich ohne Probleme, inzwischen unter beiden Betriebssystem, soweit ist weiß. Gibt sogar so'ne Art "On-Deman"-Takter, wenn man mehr Leistung benötigt taktet er automatisch.
 
@jenzy: http://www.eeepcnews.de/ > HowTo
 
Holt ihr euch den Eee?? Schwanke noch
 
@freshphil: Ist bestellt, leider hat mein Händler erstmal nur die in Schwarz. Da muss ich noch bis ca. Mitte Februar warten bis ich das Gerät in Weiss bekommen kann.
 
@henning: leider nur in schwarz... ich finds schade dass es den überhaupt in weiss gibt ^^
 
@freshphil:

wenn ich einen erkämpfe! und schwarz ist ja wohl grottengewöhnlich :P
 
@freshphil: Nö.Ich würd mir lieber nen Notebook-Barebone hernehmen und ihn dann selber ausstatten.
 
Meines ist heute morgen angekommen (in weiß, beim kaufhof bestellt), ist schon ein feines Ding. Die viel diskutierte Displaygröße ist eigentlich i.O.. es ist definitiv leichter zu schleppen als mein 15 Zoll Gerät und wesentlich günstiger als z.B. ein 12Zoll oder ein anderes subnotebook. Mir gefällts, Rechenleistung reicht auch vollkommen aus.
 
Schön das es auch mit Windows kommt. Ansonsten wäre das Teil ja auch total uninteressant.
 
@DennisMoore: Das teil ist gerade interessant weil es mit einem ressourcenschonenden Betriebssystem kommt. Ich kann mir nicht vorstellen dass man viel Freude daran hat wenn man z.B. Vista drauf installiert.
 
@chrisrohde: ein schmal gehaltenes windows xp tut sich in Punkto Kapazitätenbedarf sicherlich nicht viel mit der linux variante.
 
@chrisrohde: Ich habe eine abgespeckte Windows XP Pro Version installiert, belegt gerade mal 1,1 GB und damit weniger als die vorinstallierte Linux Distribution!
 
@MF[joker]: Bei dem Vergleich vergisst du das bei der Linux-Distribution auch noch die ganzen Programme beinhaltet sind.
 
@floerido: naja bis auf ein OpenOffice und einen PDF Reader nichts was Windows nicht auch standardmässig bieten könnte, so fair muss man sein. :) Wie gesagt, tut sich beides nicht viel.
 
@floerido: Nein, hab ich nicht vergessen, mit Programmen sind es 1,43 GB. Dies beinhaltet Schreibprogramm, Administrationstools und PDF Reader! Weil mehr benötige zumindest ich nicht.
 
@chrisrode: Aber was nutzt mir ein ressourcenschonendes Betriebssystem wenn ich damit nicht das benutzen kann was ich will? Darum finde ich es auch gut, dass man eben die Möglichkeit hat es mit Windows zu bekommen. Doch trotz alledem werd ich wohl bald einen kleinen Notebook-Barebone kaufen und ihn selbst bestücken. Kostet zwar etwas mehr, hat aber auch mehr Power und in meiner Wunschkonfiguration auch eine längere Akkulaufzeit.
 
@DennisMoore: Wenn du nen Rechner mit Windows willst, ist ein Notebook-Barebone oder ein Notebook von der Stange wahrscheinlich besser. Mit 4 GB Festolatte kommt man nicht weit und die CPU ist auch nicht gerade rasant. Aber immerhin läuft Windows damit. Für Linux reicht das dicke.
 
Ich warte noch auf die 8G version die im 3 quartal kommen soll, dann wird das Ding meine neues Admin Spielzeug. : )
 
@bolinux: sollen ja auch noch größere (Display) Varianten kommen. Für den speicher zu warten macht wenig sinn, kannste genausogut ne USB HDD oder z.B. MMC/SD Karte ranhänden/einschieben.

Die 8G Variante hat zwar 1GB arbeitsspeicher, kann mir aber nicht vorstellen was man bei 900MHz mit 1GB Speicher will, anwendungen wie Photoshop o.ä. kann man ziemlich knicken.

Wie oben beschrieben hab ich ne 4G Variante heute bekommen und bin sehr zufrieden damit. Sicherlich tun die 1GB Speicher nicht weh, atm frage ich mich aber wozu man sie denn gebrauchen könnte. :)
 
warum wird das ding heruntergetaktet ? wegen akku oder was ? kann man den am netz auch mit 900Mhz betreiben ?
 
@schnoeter: ganz normales Verhalten einer mobile CPU. :)
 
@schnoeter: Akkulaufzeit, Wärmeentwicklung in dem kleinen Gehäuse und ja es gibt Tools zum höher Takten, aber das OS ist ja auf diese geringe Geschwindigkeit ausgelegt, daher wird man kaum Probleme mit dem Takt haben.
 
boa,... wenn ich das immer höre, das immer höre, "billig notebook" huuhuuu,.... das ding is doch schweine teuer, ja es ist kompakt aber doch nicht billig-günstig (gut im Preis) schaut doch mal zu one.de da bekommt man ein richtiges notebook für 300€ mit cd-rom und 1,6Ghz, etwas größerem display und das beste ist es hat ne festplatte. und windoof kann man sich gleich mitbestellen.
 
@ross40k: soll ich mal lachen? 1. gibts dort kein Notebook für 299€. 2. Das billigste für 349€ hat eine via CPU, wetten da ist der Intel mit 900MHz schneller?
 
Wieviele Stunden hält denn bei dem guten Stück der Akku?
 
@ebukadneza: ~3 Stunden. Kommt halt wie immer auf die Anwendungen an die man gerade nutzt.
 
....altes notebook für 50 EURO (oder 5 o. 6 kaputte aber baugleiche für die portokosten - ....und ein bisschen schrauben....) bei ebay ersteigern hat denselben effekt.......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte