ATI stellt neue, günstige DirectX10.1-Grafikkarten vor

Hardware Wie erwartet stellt AMD heute drei neue Grafikkarten vor, die für Spielefans gedacht sind und dennoch zu günstigen Preisen zu haben sein sollen. Mit den neuen Karten ergänzt AMDs Grafiksparte ATI ihre Radeon HD 3xx0 Serie um günstigere Produkte der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also die 8600GTS hat ATI mit der HD3850 ja schon prima ausgeschaltet. Ich fürchte allerdings, dass die neuen Grafikkarten dann doch ein wenig zu langsam für Spiele in 3D (und bunt) sein werden. http://www.tomshardware.com/de/Kaufberatung-Grafikkarten-Nvidia-ATi,testberichte-239926.html$
 
@Hamlet: Ich kann nur dringend davon abraten die Tests bei tomshardware ernst zu nehmen. Die Seite WAR mal gut, ist es aber schon lange nicht mehr. Die haben auch vollkommen unhaltbare Behauptungen verbreitet was den Stromverbrauch von CPUs und GraKas betrifft. Die Tests dort gehen fast immer (rein zufällig natürlich) zu Gunsten von nvidia und intel aus. Das mag teilweise durchaus zutreffend sein, aber ganz sicher nicht bei leicht nachmessbaren Größen wie Stromverbrauch und Verlustleistung bei denen ATI/AMD deutlich besser liegt.
 
@Hamlet: Ist mir klar - die heißen nicht umsonst auch TITANIC Hardware Guide Deutschland. Ich lese meistens anandtech.com, allerdings sind die auch von Intel gekauft (riesige Werbebanner, Kooperationsvertrag und eigene Spalte). Kann man momentan wohl nicht viel machen, richtig aufgewacht bin ich, als bei der neuen 3870er Serie gigantische Abweichungen bei der Strom"verbrauchs"messung in den Tests auf unterschdl. Seiten herauskamen... irgendwas _konnte_ da nicht stimmen. Journalistisch sind die Knallchargen bei thg obendrein ein Witz. Es gibt praktisch keinen Artikel, der nicht nur so vor Rechtschreibfehlern strotzt, Prozentfetischismus und Interviews, die man auch als Gratis-Productplacement bezeichnen könnte, weil sie überhaupt nirgendwo nachhaken (können?)
 
Was hat es mit dem "DisplayPort" auf sich? Noch nie davon gehört...
 
@herbhollywood: http://de.wikipedia.org/wiki/DisplayPort
 
@Sonix2001: Danke für den Link. Wenn ich das richtig gelesen habe, wird das der neue Standard. Ähnlich einem USB-Port für Grafikkarten und Bildschirme aller Art.
 
@herbhollywood: Einige Firmen hätten gerne, dass das der neue Standard wird, das heißt aber noch lange nicht, dass es auch so kommt. Die sog. "Early Adopter" sind am Schluss immer die angeschmierten.
 
hm... nur eine 64bit Anbindung ? Die Karten werden so keine Chance haben. 64bit ist völlig veraltet, wer kauft den bitte sowas ?
 
@Faith: Jemand der einen supersilent Rechner haben will und ihn nur zum surfen, Onlinebanking und gelegentlichen Mahjongg/Skat spielen braucht.Und diese Karten haben im Endeffekt Gewinn/Verkaufstechnisch mehr Chancen als die Highendmodelle.
 
Aha? Ist der nicht mit Onboard zufrieden?
 
@Hamlet: Ich denke mal Du meinst mich (musst halt den Nick ändern bei Antwort) Eine Onboardlösung ist bis jetzt erheblich langsamer als so eine Karte und klaut Resourcen.
 
Günstig Günstig Günstig, bei ATI hört man nur Günstig! Wann hört man endlich mal super schnelle, schlägt 8800GT oder GTX. Hmm das hört man nie, die Leute sind bereit 250-350€ auszugeben aber ATI hat da nix gescheites im Programm. Genau wie bei AMD bieten die nur Produkte im mittlerem Segment an. Das Wort High End is bei dehnen momentan fehl am Platz.
 
@rollyxp: Siehe mein Post über Dir. Wenn du mal groß bist, wirst Du das vielleicht auch verstehen. Wer verkauft die meisten Grafikchips? Antwort: Intel. Tja was glaubst Du warum ? weil die so schnell sind ?
 
@rollyxp: Ja weil sie schneller und mehr Leistung bringen und weil sie sich besser vermarkten.
 
@rollyxp: Falsch! Intel stellt gar keine "High-End-Chips" her, sondern nur Onboard- bzw. normale Desktop-Chips. = Massenmarkt! Das hat NULL mit Nvidia zu tun... Übrigens war das zur Betriebssarnierung ATI eine ganz gute Idee keine High-End Karten in Konkurenz zur 8800GTX oder Ultra zu setzen. Die Gewinnmargen, Kosten & Nutzen, sowie Ausbeute haben einfach für den einstelligen Prozentsatz an Käufern NULL Nutzen gehabt. _____________ Übrigens, wer sich schon über Tomshardware aufregt, der kann mittlerweile auch die PCGamnes Hardware liegen lassen, denn Beiträge wie: "Wie mache ich meine NVidia fitt für Crysis" oder "selbiges mit meiner Intel-Plattform... " zeugen nur noch von einer Verdummung der Massen. Sollte der Traum vieler Jünger war werden und AMD samt ATI mal in richtige Schwierigkeiten kommen, lacht ein halbes Jahr später von denen keiner mehr. Monopole sind nie von Vorteil -> Siehe Microsoft und Abhängigkeit, sowie Kundenbindung und Marktausnutzung... Intel hat doch schon etwas über 74% Marktanteil, das müßte doch für die ganzen Scheunenklappen-Fanboys doch zumindest für ein Jucken in der Hose reichen.
 
@rollyxp: http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1200984348
 
@JACK RABBITz: (+)! Wenn ATI den Bach runter geht dann wird sich Intel so dermaßen freuen, weil sie ihre Preise dann tierisch hochschrauben können, ohne jemanden als Konkurrenten zu haben, der selbe Leistung günstiger anbietet!!
 
Ich will endlich eine HD3870 X2, soll angeblich 30-60 Watt mehr ziehen als eine 8800 Ultra, aber dafür soll die HD4870 X2 schneller sein
 
@Dontales: Sie ist aber auch nur schneller wenn die Treiber und das Spiel die Karte gut unterstützen. Oft genug liest man von Spielen bei denen SLI/Crossfire gar nix oder zu wenig bringt.
 
@Dontales: Bin immer schon "ATI-Fan" gewesen, werde jetzt aber im Regen gelassen. Wollte meinem PC P4 2,53 GHz 1GB RAM Sapphire X800, mit einer Sapphire 2600 Pro noch a bisserl Leben einhauchen und musste feststellen, dass der Treibersupport absolut schlecht ist. Der mitgelieferte Treiber funzt nicht (Spiele verweigern den Dienst) aktuelle Ati-Treiber (Sapphire) erzeugen Texturmappingprobleme und sonstigen Grafikmüll.
Mit Omega-Treibern kann ich jezt wenigstens 3D spielen und hab geringe Darstellungsprobleme in Menüs. Es wird nur mehr HW angekündigt und auf dem Markt geworfen...bis sie richtig einsetzbar ist vergehen "Monate".
 
@ darius_:

naja, mit den Treibern sieht es bei Nvidia aber deutlich schlechter aus, normal laufen die ATI ganz rund (die ATI Reverenztreiber) , nur bei AGP gab es Probleme, da nimm dann halt den aktuellen Treiber/AGP Patch oder den Omega Treiber und gut ists, die Treiber die mitgeliefert werden sind ja allgemein meist etwas älter, ältere Nvidia Treiber+aktuelle Spiele kann man genauso vergessen
 
Die sollen endlich mal dafür sorgen, dass die Karten überhaupt verfügbar sind! Seit Monaten wird von 8800 GT und HD 38X0 berichtet und kaufen kann man die Karten so gut wie nicht und wenn dann überteuert! KOTZ!
 
@Aspartam: Siehs positiv. Wenn sie wieder erhältlich sind, dauerts nur noch 2 Wochen und die nächste Serie ist draußen. Ist das Leben nicht schön?
 
@Aspartam: Die Karten von ATI sind verfügbar. Bei Nvidia würde ich nicht warten. Die 3870 hat die 8800GT voll im Griff.
 
@Aspartam: Also ich hab vorgestern ne 8800GT gekauft. Läuft super :) Und die hatten auch noch genug da. Siehe www.kmelektronik.de
 
@jediknight: LOL, die 8800 GT ist über 20% schneller als die 3870 (siehe Grafikkartenvergleich in Spielen wie z.B. Crysis oder UT3 auf Seite 39 in der PC Games Hardware) bei identischem Preis !!!
http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=%2C%2C110054107%2C%2C
http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=%2C%2C110054461%2C%2C

Als verbreite als AMD/ATI Fanboy nicht so einen Müll !!!

 
@Pudwerx: xD Selber der größte Intel/Nvidia-Fanboy und schonmal stänkern! Außerdem: Schonmal drüber nachgedacht das Intel solche Tests in PC Games HW durch finanzielle Druckmittel beeinflusst? CT lesen, vernünftige Dinge mitm Rechner anstellen und "PC Games HW" (omg) abbestellen!!
 
@Pudwerx: (um mal deinen Stil beizubehalten) LOL, du vergleichst eine Karte die bei anderen Läden 175€ (http://geizhals.at/deutschland/a305723.html) kostet mit einer Karte welche 236€ (http://geizhals.at/deutschland/a293659.html) kostet LOL Also verbreite nicht so einen Schwachsinn. Sind ja auch nur lächerliche 61€ (~120DM) Unterschied und die fallen ja kaum ins Gewicht. Meine Fresse
 
Brauch noch eine Karte für meinen Zweit-PC und meh als 40Euro wollt ich nicht ausgeben. Bin mal auf die Leistung gespannt!
 
Nicht zu vergessen die tolle neue AGP 3850 mit 512 MB RAM, welche die nächsten Tage hier eintrudeln wird. Juhu, bin sehr gespannt was das Ding so taugt!
Zut ATI vs. Nvidia Diskussion sollte vielleicht mal gesagt werden das Unterschiede auch noch durch Treiberupdates grade bei ATI Karten behoben könnten. So lange sind die Karten ja nich nicht auf dem Markt...Nvidia hatte da definitiv Vorlauf!
 
die 50€ kommt, wenns mit dem stromverbrauch verhältnismäßig genauso geil sparsam ist wie ihre großen geschwister, fix in meine barebone XD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles