World of Warcraft feiert 10 Millionen aktive Spieler

PC-Spiele Das beliebte Online-Rollenspiel World of Warcraft feiert in diesen Tagen das Erreichen von 10 Millionen Abonnenten. Zwar hat das rasante Wachstum der ersten Monate abgenommen, doch noch immer finden sich neue Spieler für das virtuelle Universum. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann Gratuliere ich mal Blizzard... Da haben sie ein Schmuckstück programmiert :)
 
@Timo04: ... wohl ehr 'ne geldmaschine.
 
@McNoise: Wer ein gutes Produkt produziert oder erfindet, der darf damit auch gutes Geld verdienen.
 
@Timo04: finde ich auch. siehe bill gates. auch wenn er "nur" gründer war. man sollte es nur für sinnvolle dinge ausgeben und nicht verprassen wie die sheiks...
 
@tru: genau, deshalb zahlst du ja auch 14€ monatlich dafür das du windows benutzen kanst. Und btw WoW ~~ 40 min für 4 lvl ? härter als jedes asia-grindfest
 
Und wieviele der 10 Millionen Menschen sind total kaputte die nicht mehr wissen das es da draußen auch noch weiteres Leben gibt?
 
@Schnubbie: ganz sicher die Minderheit!
 
@Schnubbie: Eigtl. nicht viele, kenne bis jetzt ingame eigtl. nur normale Leute, die einem geregeltem Leben nachgehen.
 
@Schnubbie: zu viele -.-
btw. kewler Nick :-)
 
@Schnubbie: (-) omg, denken bevor man was schreibt, nicht jeder hängt 9 stunden am tag an wow.... wenn du mir ne statistik vorlegen kannst dann ja... außerdem gibt viele häufchen die sich im RL kennen und dann mal zusammen im TS gemüdlich zusammenhocken und wow zocken...
 
@schnubbi: Du hast aber auch einen schicken Nick - zudem sind wir beide am selben tag registriert :D
 
@Schnubbie: Also aus persönlicher Erfahrung würde ich zustimmen, Ich weiß nicht in welchem Altersbereich ihr euch befindet, aber ich kenne einige Leute zwischen 14 - 20 die an dem Game total kleben geblieben sind und wirklich in ihren Zimmern versauern.
 
@O-Saft: Blöde? Ich habe gefragt wieviele abhängig sind und nicht pauschal gesagt das 10 Millionen kaputte Menschen sind. Meine Fresse. Mein Tipp an dich: Weniger WoW spielen, ein Buch kaufen und mal das lesen üben... dann klappt es bei dir vielleiccht auch mit dem Textverständnis und dem damit verbundenen denken vor dem schreiben.
 
@Schnubbie: Und wenn schon? Lasst die Leute doch so viel zocken wie sie wollen... sollen die sich jeden Tag dié Birne mit Alc zumüllen??? Dann gehen sie auf die Straße, hauen irgendein Typen den Schädel ein und dann kommen eure Kommentare" Die Jugend von heute" Ich verstehe diese ewigen Vorurteile nicht. 60.000 Leute sind in nen Sadion 1000 davon kloppen sich nach dem Spiel, da wird nichts gesagt, aber Jugendliche, die gerne und viel WoW spielen, sind gleich der Abschaum der Nation... großes Kino
 
@Allgemeinheit: Gibt es eigentlich noch mehr Leute wie den User O-Saft da draußen, welche möglicherweise durch WoW irgendwelche Störungen im zentralen Nervensystem davongetragen haben, die sie dazu ermutigt andere, die evtentuell eine andere Meinung haben, über ICQ mit kindlichen Bedrohungen zu belästigen? Zitat: "sei lieber vorsichtig was du das in den raum stellst, ich zock wow, hab ne freundin und mache das abitur... sei also mal ganz leise.."
 
@Schnubbie: xDDD sry für den sinnfreien kommentar aber ! xD, na schreib ich doch noch was dazu, es soll jeder machen was er für richtig hält. Ich find wenn jemand das so lange und intensive spielen will bitte! Was kümmert mich was andere Menschen die ich nicht kenne machen? Die können den ganzen Tag spielen ich muss doch nur drauf achten was ich mache. Die anderen interresiert es doch auch net ob ich sauf, zock oder sonde was mfg
 
@Schnubbie: Man mus sich kaputt sein. Habe ne tolle Frau, einen guten Job, Freunde und Hobbies ... dazu gehört auch das WoW spielen. Man man, bin ich ein kaputter Typ.
Ich denke eher dass dieses Attribut vielleicht eher auf dich zeigt? Hast du irgendwelche Porbleme und Sorgen? Wirst du nicht anerkannt und sucht hier und da nach Möglichkeiten dich auszutoben?
Ziemlich infantiles verhalten deinerseits :) In dem Sinne wünsch ich dir viel Spaß im Kindergarten.
 
@nubie: Noch jemand der gleich denkt das ich sein Hobby angreife - allerdings war das eine Frage und keine Provokation. Zudem wo liest du das ich schreibe das alle 10 Millionen Spieler kaputte Süchtige sind? Wo habe ich irgendwas pauschalisiert? Aber hauptsache mal irgendwelche dümmlichen, persönlich werdende Beleidigungen ablassen, anstatt mal vorher nachzudenken, gell?
 
@Schnubbie: schnubbie, mal ganz ehrlich... deine kommentare können einen nur auf die palme bringen... irgendwas MUSS wohl in deiner kindheit falsch gelaufen sein... aber nich schlecht, als wir bei icq geschrieben haben haste mir nicht erzählt das du mal wieder nen kommentar ggn mich aufgestellt hast=) muffensausen?

EDIT: oohoo tschuldige meine art und weise wie ich rede, ich abschaum, ich bin ja ein kind was wohl nie erwachsen wird, denken kann ich auch nicht ich mach ja schliesslich das abitur für denkbehinderte und nie erwachsen werdene personen!

erzähls deinem pfleger...ehrlich
 
10.000.000 * 13,00EUR
 
@schnubbi: - 10.000.000 * 12€ Betriebskosten =
 
@Jotadog: das glaubst du selbst nicht oder?!
 
@darkalucard: Na klar glaubt er das.
 
@Jotadog: Vor ein paar Wochen hab ich mal irgendwo eine Statistik gelesen, in der stand, dass ein MMO ca. 100.000 bis 150.000 zahlende Spieler benötigt, um am Leben zu bleiben.
Wenn mann dann noch etwas höhere Entwicklungskosten ansetzt, um das Ding immer akktraktiv zu halten, dann rechne erstmal: 10 Mio*13 EUR - 150k*13EUR - 200K (Entwicklungskosten)= 127 Mio 850K/10 Mio= 12,75 ... dann rechnest Du um ganz sicher zu gehen nochmal 4 Eur für die Server und Daten pro Account runter (und das ist schon viel zu viel), dann landest Du bei 8,75 ... und das sollte der Realistische Wert sein. Davon geht natürlich noch Verwaltung, Werbung, ... raus ... aber trotzdem ist das Ding eine Gelddruckmaschine. und die werden sicherlich nicht nur 10Mio pro Monat damit verdienen.
 
@darkalucard: natürlich ist das nicht mein Ernst, ich wollte nur deutlich machen was das für eine Milchmädchen Rechnung ist, die Schnubbie da aufstellt.
Mich kotzt es einfach an, das so gut wie jeder Spieler denkt, Umsatz= Gewinn.
Viele haben einfach keine Ahnung WIE Aufwänding es ist, eine derartig große Serverfarm am laufen zu halten.
Ganz zu schweigen von Entwicklungskosten, Gehälter, Werbeaufwand etc.
NATÜRLICH lohnt sich das ganze für Blizzard, also es wird ein Ordentlicher Gewinn dabei sein, aber es sollte auch jedem klar sein das Blizzard kein Benefiz Unternehmen ist...
 
verdient ham sies schon....auch wenn maaaaal der kundenservice zu wünschen übrig lässt :)
 
Sind da die Chinafarmer mit inbegriffen? Das sind ja an sich keine Spieler, sondern Arbeiter oder irre ich mich da?
 
@dimo: Abo bleibt Abo.. Ob das nun nen dümmlicher Farmbot ist oder nicht.. Aber so viele Farmbots im Vergleich zu Spielern gibt es ja dann doch nicht :)
 
@dimo: Pro Gaming ist in China ein Beruf... also ist kla das die Zahlen dort hoher sind! Und ja, die Chinafarmer sind natürlich mit inbegriffen
 
Die sollen sich lieber mal um StarCraftII kümmern!!!
 
@phoenix23: das tun sie :) eu.starcraft2.com
 
@phoenix23: Und vorallem SC II wird von einem ganz anderen Team von Blizz gemacht :D
 
@Pattelicious: Ich glaub du verwechselst was (oder ich jetzt, je nachdem^^). Soweit ich weiß, hätte "StarCraft Ghost" von einem anderen Entwickler entwickelt werden sollen. Dieses wurde eingestellt, und nun arbeitet Blizzard direkt an SC2. SC2 ist NICHT SC Ghost...
 
@Astorek: Ich glaube du verwechselst was. Blizzard ist in Teams unterteilt (z.B. Blizzard North). Das meinte er wahrscheinlich mit Team.
 
Das war ganz klar, diese News wird mit 1 Stern bewertet, weil alle die das Spiel nicht kennen a) sagen, das das alles Süchtis sind b) kein RealLife(tm) haben. Bin ich froh das diese Kiddys nicht bei WoW spielen, dann würden sie wohlmöglich noch Leute kennenlernen, die ihrer normalen Arbeit nachgehen und einfach nur ne Auszeit wollen (manchmal eben nach lange). Aber ich gratuliere Blizzard zu dieser Leistung, da das Spiel wirklich nicht schlecht ist, es hat mehr Langzeitspaß als die Konkurrenten. Der Kundenservice ist grandios im Gegensatz zu anderen spielen, da gibt es gar keine Gamemaster die einem helfen oder nur englisch-redende.
 
@XMenMatrix: Also mir fallen spontan 4 Leute ein, welche ihr Leben schon kaputt gemacht haben. Ein ehmaliger Arbeitskollege von mir wurde gefeuert, weil er am Arbeitsplatz mehr WoW gespielt hat, als überhaupt gearbeitet. Lebt soviel ich weiß inzwischen wieder bei seinen Eltern, bekommt HartzIV und kümmert sich um nichts mehr (Freunde, Arbeit etc) außer WoW und das mit 28.___ Fall2: Ist ein ehmaliger Berufsschulkamarad (20 Jahre alt): Ausbildung beendet, keine Übernahme, hat seit 2 Jahren keine Arbeit, spielt aber jeden Tag WoW._____ Fall3: Hat mir ein Freund erzählt der mal WoW gespielt hat: Einer (44) aus seiner Gilde hat Frau, Kinder, Job, damit Haus verloren, weil er den ganzen Tag nichts anderes macht als zu spielen. Und das ganze ist keine Verarsche____ Fall4: Bekannter um drei Ecken(23 Jahre alt): Ist mit seiner Freundin zusammengezogen, hat sich nicht um die Freundin gekümmert, denn er saß wohl jeden abend stundenlang vor dem PC , sie hat nach 2 Jahren Beziehung Schluss gemacht, da entweder sie oder das Spiel einschränken. Er hat sich gegen sie entschieden___ Schon traurig sowas, aber niemand sagt das generell alle so drauf sind. Aber es ist schon interessant, welche Suchtwirkung dieses Spiel auf einige hat.
 
@Schnubbie: Interessant, schon blöd wenn WoW fesselt, ohh Moment mal, jedes Spiel fesselt. Ersatze [WoW] mit [Spiel-deiner-Wahl). Btw. "Ich kenne jemanden der jemanden kennt ... über drei Ecken... 4 Kanten...." !?!?!? Heißt das jetzt das jeder sich nicht im Zorn halten kann und selbst bestimmt wieviel er spielt? Ich jedenfalls kann das und mir ist auch bedeutend mein Leben wichtiger als WoW - WoW ist für mich ein Spiel für die Freizeit, um mit Freunden etwas lustiges zu machen, zu lachen etc. Natürlich ist es nicht normal was mit deinen Bekannten da passiert ist. Außerdem WoW die Schuld in die Schuhe zu schieben, das Menschen sich nicht unter Kontrolle haben, ist schon Arm. Ich geb ja auch nicht Microsoft die Schuld, wenn ich außversehen mein ICQ-Passwort gelöscht habe, oder?
 
@XMenMatrix: Ich kenne im Studentenwohnheim auch Leute, die 18 h am Tag spielen. Deren Leben ist zerstört, es kommt nur noch der Suizid, sonst nichts!
 
@Schnubbie: Wenn du so anfängst, dann mach ich es genau so. 1. Mein Kumpel, hat trotz WoW sein Maschinenbau Studium erfolgreich und sehr gut abgeschlossen___2. Durch WoW hat sich jemand aus meinen Bekanntenkreis absolut gute Englischkenntnisse angeeignet und geht nun 1 Jahr ins Ausland nach England!____3. Ich habe meine Ausbildung abgeschlossen und war mit der Beste aus meinem Jahrgang, trotz WoW.....
also fang bitte nicht so an, es gibt tausende Gegenbeispiele!
 
@Schnubbie: na du hast aber einen komischen bekanntenkreis :-) Dein letzter satz bekommt aber ein + von mir
 
@XMenMatrix und Timo04: Keine Ahnung woher eure Agressivität kommt, ich greife euch doch nicht persönlich an. Und die Fälle 1,2 und 4 kenne ich persönlich, auch wenn ich letzteren nur über einen Bekannten kennengelernt habe. Zudem mal meine letzten beiden Sätze des Posts beachten. Nur so als Tipp. _______@forum: Ich habe IT Systemelektroniker mal gelernt, da kommt man nicht drum rum, wenn allein schon in der Berufsschule 60 IT Nerds aufeinandertreffen, ein paar WoW Spieler dabei kennenzulernen :)
 
@Schnubbie: Wer im Glashaus sitzt.... Ich finde das Timo04 und ich aggressiv waren, wir haben ne Meinung und beweisen dir das Gegenteil, du hast ne Meinung und verteidigst die... :-) So is dat nunmal
 
@Schnubbie: Ich bin nicht aggressiv und habe deinen Tesxt auch nicht als persönlichen Angriff gewertet :)... Nur ich wollte dir/euch damit nur zeigen, dass es auch durchaus positive Gegenbeispiele gibt :)

Übrigens lerne ich gerade den Beruf des IT-Systemkaufmanns und da lernt man auch einen ganzen Haufen WoW Zocker kennen. Aber es leidet soweit ich erkennen kann, keiner im Privat oder Berufsleben unter WoW =). Sicherlich wird es da auch Gegenbeispiele für geben.
 
@XMenMatrix: sry aba ich kann dir auch gleich mal 5 personen nennen die durch wow so einiges zerstört haben. das aba nicht aus 5 ecken sondern aus dem näheren umfeld. einer hat sein ausbildungsplatz verloren, weil er nimma anwesend war. 2 haben ihr studium fast abgebrochen weil sie nich gelernt, klausuren etc. geschrieben haben. und meine liste ist noch lang, also sag nich das wow fesselt oder besser gesagt jedes spiel. ich spiele 9 jahre cs und bin nicht süchtig, 4 jahre warcraft und bin nicht süchtig. komisch das nur wow guildwars etc. zur sucht verleitet. also laber nich rum hier.
 
@XMenMatrix: ich find Guildwars und WoW fesseln so weil man dort lange und viel spielen muss um was zu erreichen. Bei CS machste halt mal n war oder 2, wenn kein bock mehr hast machste halt aus. Bei Wacraft auch net viel anders. Aber bei WoW musste halt deine instanzen machen. Die engegner besiegen und eh man das ist dauert es, itemssuchn, leveln usw und das nimmt halt viel Zeit in anspruch darum vernachlässigen uach viele ihr Umfeld weil sie einfach besser werden wollen und mehr erreichen. Der ergeiz ist halt sehr hoch und manche übertreibens halt =/ ( ich spiele übrigens keine WoW ^^) ist halt meine objektive meinung !
 
farmend geht die welt zugrunde ...
 
war wow schon immer ab 12 jahre? hatte in erinnerung das das mal ab 16 war....hmmmm.
 
@forum: Schön wärs...
 
@forum: wirklich schööööön wärs...
 
@forum: Von 12 bis 16 Jahre. Macht aber keinen Unterschied, es bleiben dann 10 Millionen !
 
was mich wirklich interessieren würde ist, ob bei dieser zahl auch alle spieler auf privaten realms erfasst werden oder ob man nur von blizzards abo-daten ausgeht!
 
@bamesjasti: das sind nur die aktiven Abos, Weltweilt gibt es 23 Millionen WoW Accounts, nur sind davon halt "nur" 10 Millionen aktiv.

Private Server werden dabei nicht mitgerechnet
 
@Timo04: Deine Antwort stimmt zwar in sich, doch meinte er Spieler, welche auf privaten (Server-Emulatoren) spielen,also Blizzard-fremden Servern. Und die sind hier nicht eingerechnet (auch wenn sie aktiv spielen)
 
ich möcht den tag erleben wenn die server off gehen :P
 
@nixn: Die sind sogar momentan Off XD... jeden Mittwoch von 05.00 Uhr bis 11.00 Uhr :)...
 
@Timo04: Falsch, dacht ich auch, aber die gehen seit 9 Uhr morgens schon :)
 
WoW ist für mich einfach der Beweis das ein großteil der Menschen wirklich nicht nachdenken wollen und lieber stupide immer und immer wieder das gleiche machen wollen. :)
 
@Andoragh:
Wie würde wohl Dein Leben aussehen, wenn es nicht Leute geben würde,
die jeden Tag "stupide" immer wieder das Gleiche machen, um damit
ihr Leben zu finanzieren?
 
Ich selber habe 2,5 Jahre WoW gespielt und hatte am Ende eine Spielzeit von gut 130 Tagen. Seit ca 6 Monaten spiele ich kein WoW mehr. Am Anfang war es schwer, jedoch nun geht es mir wesentlich besser. Endlich wieder Zeit für wichtige Dinge im Leben! 5 Stunden WoW am Tag waren einfach zuviel.
 
@muRi: Was willst du uns damit sagen. Es ist jedem selber überlassen wielange er WoW spielt. Ich spiele es auch wenn es geht fast täglich. Habe viele Freunde kennengelernt aus allen möglichen Ländern. Es ist wie mit alles im Leben. In Maßen und nicht in Massen.
 
@Messias17 Aber in Maßen kann man nichts erreichen in WoW. Wir sind teilweise täglich geraidet und das ging schon auf die Substanz. Ständig das Gemecker der Freundin im Nacken :-)
 
@muRi: Immer diese Itemsucht. Natürlich es toll gut ausgerüstet zu sein. Aber Ausrüstung ist nicht alles, es hilft nur. Wir haben Kara gesäubert und Gruul gelegt mit Leuten die noch grün und blau Equipt waren. Man muss nicht jeden Tag spielen. Allein wenn ich schon DKP höre, drehe ich durch. Unsere Gilde verzichtet auf diesen Mist und es läuft einfach primar
 
Schon erschreckend wie viele das spielen, zumal das Spiel von vorne bis hinten für Leute ausgelegt ist, die unzählige Stunden am Tag Zeit haben - müssen, alle anderen fallen schnell weit zurück und finden auch nicht wirklich sinnvolle Beschäftigungen. Spiele wie WoW sind reine Geld- und Zeitvernichtungsmaschinen. Und es ist tatsächlich schade, das WoW von anderen Online Spielen ablenkt, denn es gibt tatsächlich auch welche die für den Otto normal Bürger geiegnet sind und den Monatsbeitrag wirklich wert sind. Für mich war der Ausstieg aus dieser sinnlosen WoW Item jagt jedenfalls ein Segen... Und ich kann nur jedem von diesem Spiel abraten.
 
@TXRV550VF: Tut mir leid, oder tust du mir Leid? Das muss ich noch überlegen, aber zu deinem Kommentar zurückzukommen. Ich kenne viele die WoW ein, zweimal in der Woche spielen. Und wer nur WoW spielt wegen der Itemjagd hat das Spiel eh nicht verstanden. Es geht um Spass in der Gruppe..... aber das wirst du vielleicht nie verstehen.
 
Alle die gegen Blizzards WoW wettern, wollte ich mal sagen, dass Ultima Online früher nicht weniger suchtgefährdet war (und teilweise sogar noch ist). Und nur weil es bestimmte Personen gibt, die sich von der Faszination von dem Spiel fesseln lassen, heißt es nicht das eure pauschalisierende Aussagen korrekt sind. Mag sein das Einige ihre Freunde dadurch verloren haben, nur liegt in diesem Fall das Problem nicht beim Spiel. Ich für meinen Teil sehe WoW als Indikator und nicht als die Ursache.
 
wow ist geil. denkt mal an die zeit die man mit anderen compi-spielen verbringt. wow ist halt n endlosspiel und es motiviert immerwieder, gerade durch das teamplay.
 
10 Millionen süchtige Freaks ...
 
@dj_holgie: und einer der dumme Kommentare schreibt, ohne einen blassen Schimmer zu haben wovon er redet.
 
@dj_holgie: jjaaajjaaa,,,, DJ Holgi so kann sich eigentlich nur nen schlechter Schlagersänger nennen, also verzeihe ich Dir =)
 
was erwartest du? er ist dj und hängt jeden tag inner disse rum und schädigt sein gehöhr...
 
Ich find das immer so geil: "WoW ist voll das Suchtspiel" ...... nächster Kommentar: "Du scheiss asi! immer vorurteile" Bleibt einfach mal ruhig ob ihr WoW spielt oder nicht, schön für Blizzard das sie so ein Spiel für die Massen Programmiert haben. Sei ihnen die 10 Millionen Abos gegönnt, sie haben ja auch schließlich was dafür getan... Ob das verdient ist oder nicht steht auf nem anderen Blatt
 
@dimo:
das wo ich mich nicht anfreunden kann, ist das monatliche bezahlen......
aber nun ja......
 
Activision-Blizzard müsste sich doch jetzt freuen oder? :)
 
Ich verbringe meine Zeit jedenfalls sinnvoller als mit so einem Pixel Schwachsinn. Selbst wenn es sozial eingebunden gespielt wird, ist es auch nur eins von vielen Verblödungs-Spielchen. 3 Kniebeugen und eine halbe Zeitung lesen bringen einem Menschen jedenfalls mehr als 8 Stunden Knöpfen drücken und bunte Männchen gucken.
 
@Kugelsicher: Wohl kaum ^^ 3 kniebeugen und eine halbe zeitung haben noch nie Menschen miteinander verbunden , Knöpfchen drücken und bunte Männchen aber in der zwischenzeit 10 millionen , klar gibts unter 10 mio menschen auch schwarze schafe , aber das gute hat immer noch überhand zum glück ^^
 
ich sag nur http://de.youtube.com/watch?v=xjFUezE7f7s
 
@sh00ky: Haha, genau das wollte ich auch eben posten. Eine wirklich arme, bemitleidenswerte Kreatur. Hab das Spiel selbst mal 10 Tage kostenlos getestet, um den Hype eventuell nachvollziehen zu können. Hat mich aber überhaupt nicht gereizt.
 
@Okkupant wer also nach 10 tagen immer noch keine ahnung hatt von dem was er da macht , sollte dann mal wieder im sandkasten spielen gehen ^^für jeden anderen auf dieser Welt ich gönn ich euch jedes Hobby!
der eine mag Schach der ander Bowling der ander wiederum geht Golfen wiederum andere sammeln sich in massen und schickanieren oder verlätzen Leute (Mänschen) welches ich mal verabscheue und zu tiefst missbillge.
aber in gewissen Rahmen lasst doch jedem das seine,lasst die Leute (Kinder) doch WoW zoggen und spass haben so lange das nicht in Sucht verfällt.
Selbst in WoW gibt es die erziehung :wer sich in Schlachtzügen oder Instanzen daneben benimmt iss schneller weg wie er gucken kann,und wird sich seine gedanken machen müssen ,über den mistbock den er gemacht hatt !
jedem das seine ..bei kleinen Kindern bitte mit Auge der Eltern drauf ,die drauf achten was abgeht ..und des sollte dann funktionieren .
Iss meine Meinung!!!
 
@Fliege: Was bist du denn für eine Pfeife?! Okkupant hat nur gesagt, dass er es 10 Tage getestet hat und dass es ihm überhaupt nicht gefallen hat. ... Und du wirfst ihm vor keine Ahnung zu haben und rätst ihm wieder im Sandkasten zu spielen?! Und über das "richtig schreiben lernen" solltest du doch nochmal ernsthaft nachdenken.
 
@ fliege Grammatik geht mir am grossen Ar. vorbei !!wer lesen kann wird selbst das verstehen :P
 
@Fliege: Grammatik kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Kunst des Lesens und Schreibens" Dein Satz beinhaltet also einen Wiederspruch in sich.
 
Na ja ich bin nicht so der WoW-Fan, ich finde das Spiel ist viel zu überteuert -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles