Windows Update Spam mit Hintertür & WGA-Drohung

Sicherheit Immer wieder versuchen Internetbetrüger auf Kosten von Microsoft und dessen Produkten unvorsichtige Anwender abzuzocken. Jetzt macht eine neue Spam-Mail die Runde, die angeblich von Windows Update stammen soll. Dabei gehen die Versender einmal mehr ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Pah. Allein aufgrund der Subject-Zeile wär das Ding schon im Mülleimer gelandet ohne mir jemals unter die Augen getreten zu sein. Viel zu schlecht gemacht, aber für unbedarfte User möglicherweise doch ein Fallstrick.
 
@DennisMoore: Hehe, dabei müsste Dir 'Thanks for microsoft update' doch gefallen. *grins*
 
@DennisMoore: und außerdem, die kiddiemäßigen 3 ausrufezeichen nach dem welcome....sehr professionell..ist garantiert echt!
 
@eleCtr00nix: noch mehr kiddie style wie in dieser mail geht auch nicht. da weiss man sofort um was für ein idioten es sich da handelt. nichts gegen winfuture, aber diese news ist so schwachsinnig. einen schlechter gemachten spam hab ich noch nie gesehen. das schaff selbst ich innerhalb weniger minuten um ein vielfaches besser.
 
@DennisMoore: tschuldigung aber sowas filtert doch jeder spamfilter sofort raus O.o
 
@kiffw: Ich bin mein eigener Spamfilter. Lade mit Total Commander + Plugin die Betreffzeile und Absender runter und kann dann sofort entscheiden was ich will und was nicht. @peter64: Wie gesagt. Den Inhalt hätt ich gar nicht erst gesehen weil ich die Mail schon vor dem Runterladen auf dem POP3-Server gelöscht hätte.
 
Ich finds einfach nur traurig, dass es nach wie vor scheinbar mehr als genug Deppen da draußen gibt, die auf so einen Mist reinfallen. Finde das ist fast zum Heulen, ganz im Ernst. Seit JAHREN wird gephisht wo es nut geht, und die Leute werden und werden einfach nicht schlauer draus.
 
@Narf!: Super Einstellung. Ich gebe Dir da zwar teilweise recht, aber ich habe sehr viele Kunden deutlich älter als 55 Jahre. Die sind froh einigermaßen mit dem PC umgehen zu können, wissen teils dass man mittels Updates das System aktuell halten soll, uvm.
Woher sollen die Leute dann wissen was echt ist und was nicht? Aus Angst und Unwissen wird geklickt, selten aus Dummheit!
 
@nubie für den post ein dickes +
 
@Narf!: Ja, Du bist der King. Es gibt aber Leute, die haben nicht soviel Freizeit, wie Du und wollen den Computer einfach nur nutzen (dafür sollte er eigentlich sein). Dass es immer wieder neue Methoden geben wird, mit denen Leute betrogen werden, ist eine Binsenweisheit. Irgendwann bist Du aus der Grundschule raus, hast einen drittklassigen Job und hast keine Zeit, jeden Tag Phishing-News zu lesen. Vielleicht hast Du Glück und fällst NIE und NIMMER auf einen solchen Trick rein, vielleicht aber auch nicht. Bis dahin solltest Du aufhören, zu versuchen, arroganterweise mit Deinem offenbar überdemesnioniertem Fachwissen punkten zu wollen.
 
@Narf!: Das hat mit 'Deppen' häufig wenig zu tun. Viele 'wissen' es eben nicht anders - sie sind schlecht informiert. Sie erhalten Post und reagieren darauf, rechnen nicht sofort mit einem Betrug, der für erfahrenere Anwender schnell zu erkennen ist. Und mal ernsthaft: das Medium Internet ist 'ne Sache für sich. Will sich nicht jeder sein Leben mit vertrödeln. Das 'reale' Leben ist für manche schon schwierig genug. Da haben es Betrüger freilich noch leichter dann...
 
@Narf!: Ich muß nubie bescheinigen, daß er weiterdenkt. Ich selbst bin Rentner und 65 J. Man darf nicht alles verallgemeinern. In meinem Bekanntenkreis sind natürlich alle so in meinem Alter. Wenn die so eine Meldung bekommen, haben die natürlich Angst, etwas falsch zu machen. Lieber Narf: Es gibt nicht immer nur Deppen. Nubie hat mit seinen Äußerungen schon recht. Bei den meisten Leuten ist es eben Unwissenheit und Angst. Die meisten jungen Leute machen den Fehler, daß die Informationen auf dem Display nicht richtig gelesen werden. Es wird nur überflogen und schnell geschaut, wo der ok-Button ist oder wo der nächste Link ist. Und darauf wird dann geklickt. Ältere User lesen meistens besonders sorgfältig und durch die Lebenserfahrung entscheiden Sie meistens richtig. Ich selbst habe den Vorteil, daß ich mich besonders gut auskenne. Ich bin mal mit Lochkartenmaschinen angefangen und habe auch beruflich die ganze Entwicklung mitgemacht. Trotz aller Vorsicht ist es auch mir mal passiert, daß ich mir einen Virus eingefangen hatte. Das war für mich aber kein Problem, da ich regelmäßig Image-Sicherungen mache. Ein kurzer Restore und alles war wieder weg. Wenn ich mal junge Leute frage, ob sie eine Image-Sicherung haben, fragen viele, was das ist. Das sagt doch alles.
 
@neelam: Yeah! Du hast es voll drauf für deine Generation! Dickes + von mir!
 
@Narf!: Andererseits hatter aber auch vollkommen Recht... Es geht ja nicht nur um dämliche Mails oder Webseiten im Internet die ein Mensch einer gewissen Intelligenz einfach aus 50m Entfernung riecht... es geht dabei auch um Briefe die sagen "Herzlichen Glückwunsch Sie haben gewonnen.", Kaffeefahrten, Kettenbriefe, Pyramidenspielchen,(Staubsauger)vertreter und andere Art von Gesindel.

Es gibt einfach Leute mit einem Gewissen Grad an gesundem Menschenverstand die auf nix von alledem hereinfallen oder gar immun sind und es gibt anscheinend auch die, die sich immer wieder darüber freuen etwas gewonnen zu haben oder im Teleshopping ein "Schnäppchen" gemacht zu haben...
 
@neelam: Ich würde gerne Image Sicherungen durchführen aber leider ist mein System derbst groß das es schon allein zu teuer und Zeitinensiv währe. Naja in meinen 8 Jahren Computer Nutzung hatte ich bis dato keine Viren etc. das einzigste was ist sind diese Trecking Cookies die ich aber zum grössten teil entfernt und danach blockiert habe.
 
@MastaGodX: Du indes machst deiner Generation nicht viel Freude. Yeah, voll nich.
 
@ besserwiss0r: Peitscherlbua!
 
und es wird sicherlich welche geben die dumm genug sind und darauf reinfallen
 
@stf: Kacke, bin gerade drauf reingefallen...^^ Lies dir Nubie's Kommentar durch! Immer diese "wie kann man nur so dumm sein" Kommentare! Ich krieg die Krise!-.-
 
Immer schön Brain 1.0 aktuell halten reicht auch, und nicht blindlings und Naiv auf alles klicken. :-)
 
@marcol1979: Wieso immer gleich so abfällig? Nur weil Du iniformierter bist? Viele sind eben schlechter informiert, rechnen nicht sofort mit einem Betrug, der für erfahrenere Anwender schnell zu erkennen ist.
Da haben es Betrüger freilich noch leichter dann. Gerade bei Anfängern. Das Medium Internet ist 'ne Welt für sich geworden. Dat is für viele Leute nicht ganz leicht, bei der Info-Flut mitzuhalten. Besonders ältere. Immerhin verdienen sog. 'Sicherheitsfirmen' gerade an solchen Menschen mit all ihren Virenprogrammen ihr Geld. Was kriege ich da alles bei den Eltern von Bekannten mit - ah, ein 'Sicherheitspaket' usw... Die sind schlicht überfordert.
 
solange es renter mit alzheimer gibt wird es auch immer wieder leute geben die darauf reinfallen :D
 
@technoplus: Sofern die noch das Passwort für das LogIn kennen.
 
Schon nach den 3 Ausrufezeichen nach dem Welcome sollte die Nachricht im Mülleimer landen...
 
Bitte mehr solche Fakespamnachrichten. Manchmal kriege ich mehr backdoorgeschichten auf mein Postfach.
 
Habt ihr auch alle eure alle eure Rechnung.pdf.exe gezahlt? Da muss man schon sehr dumm sein. Wie schon gesagt Welcome!!! (wer macht 3 Ausrzufezeichen und will als seriös durchgehen?
 
Das Interessante was in solchen Zusammenhang zu beobachten ist, ist dass sich nun viele bemüht fühlen, weniger wissende Nutzer als Problem hinzustellen und diesen am besten jedweden Umgang mit dem PC verbieten zu wollen (obwohl ich an dieser Stelle noch nicht einmal ernsthaft hinterfragen möchte, wie viele der Kritiker hier *wirklich* Ahnung von IT haben, aber nun gut...). Umgekehrt fühlen sich aber meist eben die gleichen Nutzer auch dazu genötigt aktuelle Wirtschaftsentscheidungen, sei es die Nokia-Werksschließung oder sonstige publik gewordene Entscheidungen zu kritisieren, obwohl es über einen moralischen Standpunkt hinaus zumeist *gar keine* fundierte Basis gibt, um sich eine Meinung überhaupt erlauben zu können. Dabei würde schon der Besuch einer BWL- oder VWL-Vorlesung, das Lesen eines guten Wirtschaftsbuches oder sogar die intensive Auseinandersetzung mit der Thematik mithilfe es Internets, häufig schon eine Menge bringen - vor allem die Einsicht, dass es nämlich bei solchen Entscheidungen nicht einfach nur um "Kosten" etc. geht, sondern betriebs- und volkswirtschaftliche Entscheidungen um einiges komplizierter sind. Aber nun gut, ich zeige mich beeindruckt von der hier konzentrierten Form des Wissens: BWL- und VWL-Experten, die zugleich Rechtsexperten sind, sich IT-Profi nennen können und medizinisches Wissen ebenso haben wie soziale Kompetenz und das Wissen, wie die nächste Fußball-Nationalmanschaft am besten zu besetzen ist. Es lässt sich konstatieren: Eine erfolgreiche berufliche Zukunft erwartet die Nutzer hier - ausnahmslos. Und nun zerreißt diesen Thread. Eine kritische Auseinandersetzung damit wird es - hier - wohl nicht geben.
 
@LostSoul: Da gibt es nichts zu zerreißen! :o) Du sprichst mir aus der Seele! Selten habe ich hier einen Kommentar gelesen, mit dem ich zu 100% konform gehe. Dies ist einer davon...
@derRest: Zum Thema "Wie dumm muss man sein...": Meine Freundin ist Apothekerin und hat ihr Studium vor ca. 1 Jahr mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen. Entsprechend kann sie nie im Leben dumm sein. Ich weiß aber ganz genau, dass sie eine potentielle "auf den Link-Klickerin" ist. Wie gesagt, sie ist nicht dumm... kennt sich allerdings mit dem Internet nur in Bereichen aus, die sie interessieren oder mit ihrem Beruf zu tun haben. Für den Rest bin ich da...
Schade, dass es in dieser Welt nicht mehr Menschen gibt, die über ihren bewiesenermaßen beschränkten Horizont hinausdenken wollen oder können.
just my two cents
 
mmmh. wer klick denn auf soeine email? Heutzutage weiss man doch das Windows Update automatisch passieren, oder wenn nicht ein programmpunkt dafür gibt den man einfach über start und Programme erreichen kann.

Aber ja, genau! Die Anfänger haben davon ja keine Ahnung....
Naja, wird sicher ein paar leute geben, die auf alles klicken!
 
@solareffe: Falls du schon arbeitest... frag doch mal deine Kollegen, wer sich mit Windows-Update auskennt. Viele werden (wenn im Büro) sicher TÄGLICH mit einem Computer arbeiten. Doch ich glaube kaum, dass alle das entsprechende Wissen im Bereich "Update" haben.
 
@solareffe: Genau, das meinte ich, die die nichts wissen, sollten da auch nichts machen! Ausserdem ist das problem nicht nur im Büro/Arbeit....
 
Windows[STRICH]Update[STRICH]Spam, wir sind hier nicht bei der BILD!
 
@besserwiss0r: Man kann ja auch nicht alles wissen. Image-Sicherungen haben nur dann einen Zweck, wenn man genügend HD-Platz hat. Für mich ist ein PC nur dann ein PC, wenn 2 Festplatten eingebaut sind. Auf der 1. HD ist Windows und auf der 2. HD werden dann die entsprechenden Installations-Verzeichnisse angelegt. So arbeit der PC auch wesentlich schneller. Wenn man z.B. ein Office-Programm startet, dann werden gewisse Teile von der Systempartition (C) geladen und dann natürlich noch das eigentliche Programm. So arbeiten dann beide Platten fast simultan und die Latenzzeiten veringern sich erheblich. Auf jeder HD ist auch eine separate Partition nur für Sicherungen. Eine Image-Sicherung der 2. HD wird auf die Partition der 1. HD geschrieben und umgekehrt. Übrigens: Ich habe 2 HD mit jeweils 2 GB. Man gönnt sich ja sonst nicht. Danke für das Kompliment MastaGodX
 
Da ist mir doch tatsächlich der Tipp-Teufel begegnet. Ich habe natürlich 2 HD mit je 500 GB Speicherplatz. Hab ich jetzt auch gefunden "besserwiss0r"
 
Es gibt einen Bearbeiten-Knopf. :)
 
LOL auf so etwas fällt nicht einmal der dümmste und nichtsahnendste Mensch herein. Alleine schon diese Grammatik. lol
 
@Matti-Koopa: Was ist mit der Grammatik?
 
@mcbit: Lies dir mal den text auf dem Screenshot durch.
 
@Matti-Koopa:
die leutz wo schreiben, das net mal der dümmste da reinfällt, sind die ersten wo bei solche mails oder etwa ähnliche mails drauf reinfallen :)
 
@Ramon31: 1) MS würde keine Mail mit "Welcome!!" beginnen. 2) MS würde Computer nicht "P.C." abkürzen. 3) MS würde "your copy of Windows" und nicht "your Windows" schreiben. 4) MS würde nicht "Thanks for microsoft update" schreiben und schon gar nicht mitten im Brief und ohne Satzzeichen und den eigenen Firmennamen würde man wohl groß schreiben. 5) Dieser privacy Satz ist auch unglaublich schlecht.
*) Außerdem ist diese ganze E-Mail unglaublich schlecht gestaltet und entspricht nicht der typischen MS-Mail.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles