Surfer mit wachsender Abneigung gegen Werbung

Internet & Webdienste Deutsche Web-Surfer sind ohnehin nicht gut auf die zur Finanzierung vieler Online-Angebote nötigen Werbeeinblendungen zu sprechen. Auch international wächst der Widerstand gegen Online-Werbung zunehmend, wie die Beratungsgesellschaft Deloitte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werbung was ist das? Ich nutze schon seit langem Werbeblocker (aktuell Adblock Plus) und bin top zufrieden. Der ganze Werbemüll ist ja mittlerweile unterträglich geworden ohne...
 
@kiffw: Exakt. Wenn ich mir ab und an gezwungenermaßen mal eine Seite im IE anschaue bekomme ich immer das kalte grauen. Meist ist da kaum mehr zu erkennen was eigendlich dargestellt werden sollte. Daher Ohne Firefox + Adblock Plus + NoScript ist das Web kaum nochsinvoll nutzbar.
 
@kiffw: @cathal
Genauso ist das, man merkt gar nicht mehr wie schlimm das inzwischen mit der Werbung geworden ist, wenn man monate lang mit Firefox, Adblock und noscript gesurft hat.

Nach einer Neuinstallation von Windows Vista hatte ich den Internetexplorer für eine Weile laufen und habe wie gewohnt meine üblichen Seiten angeschaut, nach ca 10min ging mir die Werbung dermaßen auf den S... das ich sofort Firefox installieren mußte!!
Ich meine Werbung ist im gewissen Maße sinnvoll, keine Frage, aber wenn sich bei einem Forum Java script Fenster mitten ins Bild schieben, wenn Intellitext riesengroße Fenster öffnet wenn man mal ein Wort mit dem Mauszzeiger berührt oder wenn man eine Seite öffnet und es gehen zusätzlich noch weitere 3 Fenster auf, dann bekomme ich Bluthochdruck ! :)
 
@x2-3800: Genau. Und deshalb braucht mir auch keiner mehr zu kommen das Werbung so wichtig sei und viele Web-Angebote finanziere. Ist mir ehrlich gesagt
schei*egal, genau so egal wie der Werbe-Industrie meine Zeit und Nerven sind.
Manche Werbung ist ja schon fast Sabotage, also nur noch FF + Adblock Plus.
 
@peter64: Haste sicher recht das es fast unerträglich geworden ist...allerdings sollt eman sich doch fragen, für wie viele Angebote im Netz (Newsseiten, Foren etc) man dann für seine Mitgliedschaft zahlen müsste, denn Server und Traffic bezahlen sich nun mal nicht von alleine...und wer in mehr als nur einem Forum unterwegs ist der überlegt sich shcon was besser ist 3&$8364: pro Monat pro Forum oder doch lieber nen Werbeblocker installiert...
 
@kiffw: dito, bei mir genau so. Ohne geht garnicht, da würde man durchdrehen...
 
@kiffw: Haha wollt meinen Satz genauso anfangen: wunder mich bei jeder Windows-Neuinstallation, mit wieviel Schrott man im IE bombardiert wird. Hat bei normalen Seiten schon die Ausmaße erreicht wie bei bestimmten dubiosen Adressen. Bei mir läuft Opera mit urlfilter. Funktioniert super und hat mir schon so unendlich viel Stress mit Werbung-weg-klicke gespart: das ist wirklich nicht mehr erträglich. Und jetzt überlegt euch mal, dass der IE immernoch für so um die 80% aller Seitenaufrufe verantwortlich ist. Wieviele Trojaner und Schadsoftware in diesen Fällen auf die Systeme geschleust werden will ich gar nicht wissen. Muss jetzt schon bei über 90% meiner Bekannten irgendwelche Trojaner oder Spy-/Adware entfernen: wenn ich sehe, wie die Systeme teilweise zugebombt sind, verschlägts mir echt die Sprache. Mit solch einem System dann zu arbeiten wäre für mich der Horror. Bei mir war in den letzten Jahren vielleicht ein oder zwei Schadprogramme drauf, aber das auch nur wegen kalkuliertem Risiko.. und bei mir läuft seit jeher kein Anti-Virus :) .. Brain 1.1 reicht da völlig :)
 
Ja, richtig. Werbung ist schon so belastend, daß sie selbst ignoriert wird, wenn sie mal nützlich sein könnte. Privatfernsehen ist schon lange abgehakt und Firefox hat AddBlock Plus. Am Briefkasten ist ein Aufkleber.
 
@JACK RABBITz: Volle Zustimmung! Das mit dem Fernsehen machen meine Frau und ich anders. Alles was und wirklich interessiert wird auf DVD gekauft und das normale Programm bleibt bis auf Nachrichten und selten mal einen Film oder ein Doku im Öffentlich Rechtlichen Rundfunk aus. Die Werbung bei den Privaten hat definitiv den Level des erträglichen überschritten.
 
@cathal: Ich schau zwar schon die Privaten, fange aber i. d. R. erst ca. eine halbe Stunde nach Beginn einer Sendung mit dem Gucken an. Dank Digitalreceiver mit Festplatte kann ich dann schön bei der Werbung vorspulen... Ansonsten könnte ich das Elend auch nicht mehr ertragen.
 
@JACK RABBITz: mit dem fernsehen hilft auch die nette "pause"-funktion vom win media center. anstatt eine sendung direkt zu schauen pausiert man das teil und macht ne stunde was anderes - danach schaut man sich das teil an und überspringt immer schön die aufgezeichneten werbeblöcke.
 
@cathal: Und nicht nur die Werbung. Wenn ich sehe wie die Privatsender ihre sinkenden Werbeeinnahmen kompensieren wird mir schlecht. Diese oberd_mlichen Abzock Quiz Shows sind ja wohl wirklich das letzte.
 
Absolut Ätzend diese Werbung.Am aller schlimmsten diese Kack Fenster die sich von der Seite reinschieben und alles auslahmen.Meine Lösung Proxomitron, asolut geiles Teil schon in der Gruninstallation ist alles weg was mich stört.
 
@meteorman: AdBlock plus für den ff und die bist du los :)
 
@magguz: Ewig dieser FF Wahn.Ich habe den IE7 und bin zufrieden, der FF ist keinen deut besser.
 
@meteorman: Weiss ich! Ich bin nicht so ein eingefahrener User! Ich bin immer offen für was neues... als der 7er IE rauskam hab ich auch nur gesagt "wow viel neues" leider gabs nur nicht die schönen addons wie zum beispiel adblock! deswegen bin ich bei FF geblieben! ach ja und kurze zeit später kam ja dann auch die neuen sachen die im IE drinne waren für den FF... deswegen is eigetnlich egal :)
 
@magguz: Stimmt es ist eine Glaubensfrage.Zumindest ab IE7, darunter OK war der FF besser aber jetzt finde ich tut sich nichts.Also es gibt schon ein gutes AdOn für den IE7 und zwar IE7Pro hat auch einen Werbeblocker.Aber sowohl dieser Werbeblocker als auch den vom FF finde ich nicht so gut wie Proxomitron.Bei beiden Adon´s ist viel Handarbeit angesagt, Proxomitron in der Profi Grundinstallation macht ansich schon ales was das Herz begehrt, jedenfalls für mich.Ansonsten ist er sehr flexibel.
 
@meteorman: Handarbeit. Also mit Dr. Evils Liste beim Adblock is alles relevante Weg. Handarbeit war da nicht nötig.
 
@Lost_echo: Probier mal den anderen "Cédrics Liste" finde ich weit aus besser :)
 
mir macht werbung eigendlich nichts aus nur wenn sie mitten ins bild fliegt und mir die sicht auf den inhalt versperrt. manchmal ist sie zugar nützlich wenn ich mich über ein bestimmtes produkt informiere zu sehen wer dieses anbietet.
 
@chr__au: Ironie? Ansonsten: buuuuuuhhhhh!
 
Wen wunderts denn? Anstatt dass Werbung nur in vorgesehenen Flächen vorkommt, springt ja bei jeder dritten eine dicke Flashanimation ins Bild und verdeckt gleich die ganze Seite und viele lassen sich dann auch nur schwer wegklicken oder erst nach einer bestimmten Zeit. Würde man einfach bei vorgesehenen Flächen am Rande bleiben, wäre das sicherlich auch für den Besucher noch irgendwo zumutbar, aber so, wie es im Moment auf vielen Seiten ist, is das auch kein Wunder.
 
Werbung? Im Internet gibt es Werbung?
Dank Spam-Filter und dem Opera eigenen Ad-Blocker krieg ich davon nix mit, und sollte sich dochmal ein Werbebildchen blicken lassen dauert es nur Sekunden bis es und alle seine Freunde bei mir nie mehr erscheinen können
 
Ich glaub, dass die Abneigung deshalb wächst, weil die Werbung penetranter wird. Werbebanner wären noch ok, aber dazu kommen Popups (und zwar die Sorte, die im gleichen Fenster per Flash aufgeht). Wundert's da jemanden, dass es NERVT?
 
@Kirill: Ja, EINE (1) dezente Werbung pro Seite währe noch tragbar, aber sobald sie sich bewegt, hochpopt oder gar die Seite überdeckt ist schluß. Zum glück gibt es Firefox + AdBlock Plus + NoScript.
 
@Kirill: Am schlimmsten muss ich sagen, ist Werbung mit Ton! Das ist das, was ich überhaupt nicht leiden kann, weil das ist starker Eingriff in meine Privatsphäre... Die Werbung kommt so nämlich aus der Seite heraus.
 
@jamb: Da bekomme ich auch den Hass, wenn nachts plötzlich irgendwas aus dem Browser plärrt. Und wenn mir Werbung die Weiterbenutzung der Seite oder gar des ganzen Browsers erschwert, verzögert oder einschränkt, dann grenzt das schon an Computer-Sabotage und gehört verboten. Das ist keine Werbung, das ist Terror.
 
Anstatt die Online-Werbung interessant und vor allem "unnervig" zu gestalten, werden mehr und mehr Techniken eingesetzt, um den Benutzer zum Ansehen der Werbung zu zwingen. Dass hierbei der eigentliche Sinn der Werbung total verfehlt wird, merkt wohl keiner, denn wenn mir das Produkt XY entgegenfliegt, landet dieses sicherlich nicht in meinem Einkaufswagen.
 
Ich hab absolut kein Problem z.b. mit der werbung hier auf winfuture:
jedoch diese behinderten flash animationen, etc nerven gewaltig!

Deshalb wie oben schon gesagt Firefox + AddblockPLUS - allerdings hier auf der Page aus :)
 
@spache: nope, ich finde es hier auch schon fast unerträglich! Deswegen ist es auch auf dieser seite aus!
 
Ich lass nur noch Werbung auf der winfuture-start-seite anzeigen^^
Ansonsten lass ich alles weg blocken!!!
 
@Hauptmann: seit dier werbung auf winfuture so extrem penetrant geworden ist, blocke ich sie auch auf winfuture überall, denn drauf klicken würde ich eh nie, wozu soll ich die dann sehen? :P
 
@TTDSnakeBite: geht mir genauso. früher habe ich die werbung hier noch durch meine whiteliste gelassen - unterdessen wurde es mir zuviel. und stimmt schon - ich surfe schon seit mehr als 10 jahren im netz und bin noch nie auf die idee gekommen auf ein werbebanner zu klicken, also muss ich sie auch nicht einblenden lassen. normalerweise gibts ja nur geld für klicks...
 
@ Lord eAgle: gut dass ich nicht an schicksale etc glaube... erst registrieren wir us am gleichen tag, dann noch die gleichen sauf... ähh, surf gewohnheiten... ^^
 
Hier haben schon 5 Leute dasselbe geschrieben, was ich auch schreiben wollte :D . Ansich wär stinknormale Werbung ja nicht so schlimm (Google zeigt mMn. wie man es richtig macht, an der Seite relativ unauffällig), aber folgendes mal angenommen: Ich hab ein Problem, ersurfe mir mit Google eine Seite die aussieht als hätte sie die Lösung meines Problems, klicke sie an und: ZACK, 3 PopUp-Fenster öffnen sich, die man erstmal wegklicken muss (wenn man den "Beenden"-Button überhaupt noch findet. Gibts ja auch: Werbung, die erst nach 20 Sekunden weg geht...)... Ok, dann will ich den Beitrag lesen und kann mich aufgrund der wirklich aggressiv blinkenden und trötenden Flash-Werbung nicht auf genannten Beitrag konzentrieren. Früher hat mich das so extrem angekotzt, dass ich die Seite (entgegen dem, was die Werbefuzzis wollten) so schnell wie möglich wieder verlassen und mir eine Alternative gesucht habe ("Ich wollte doch nur Hilfe auf ein Problem und sonst nichts!")... Naja, seit ich AdblockPlus und NoScript habe, habe ich schon lange keine nervende Werbung mehr gesehen^^... Beim Beitraglesen ists echt nervig, wenn die ganze Zeit irgendwas im Augenwinkel blinkt und blitzt... @edit: Ok, während ich den Beitrag geschrieben habe, sinds mehr als 5 geworden :D
 
Werbung wie bei Winfuture sind noch ganz okay. Aber ich (und zig millionen andere) kenne einige seiten, wo es auf einmal mitten in der textfläche eine flashanimation aufgeht und das nervt. seit langem benutzen ich adblock, aber zum nachteil einiger mit online-werbung finanzierter webseiten, wie z.b. winfuture.de. was soll denn der internetuser auch machen, außer werbung zu blocken ..
 
@Cracker: noja wenn du mit winfuture.de so ein erbarmen hast kann du die seite ja in deine whitelist eintragen.
 
@Cracker: jetzt mal zur werbung auf winfuture, hab vor ein paar wochen mein vista neu installiert und war nach all den treibern etc auch noch den firefox und adblock zu installieren, also startete ich den ie und ging auf winfuture... BOOM ich wurde mit werbung förmlich erschlagen :P alles bunt, animiert, teils mit ton und zur krönung des ganzen kam noch von links ne schicke (achtung ironie) t-online werbung auf die ich gut 20 mal auf schließen klickte und die immer noch da war... von allen seiten die ich kenne hat winfuture mitunter die meiste werbung :P
 
Naja selbst Winfuture macht Werbung, warum auch nicht, alles muß sich finanzieren aber es muß im Rahmen bleiben! Aber es gibt auch Seiten, wie die der Telekom, da bekomme ich voll den Herzkasper, nur weil da auf einmal mit voller Lautstärke irgend ein Musiktitel abgespielt wird und man den Knopf zum abschalten gar nicht so schnell findet, und dann ist das auch noch Musik für Oma und Opa :-) und ehe ich dann diesen Button zum abschalten gefunden habe ist meine Maus schneller auf Seite schliessen und somit hat diese ekelhaft aufdringliche Werbung genau das Gegenteil bewirkt, ich besuche diese Homepage ersteinmal nicht mehr!
Gruß
 
Wäre es nicht mal eine schöne Aufgabe für die Werbeindustrie sämtliche AdFilter per Gesetz verbieten zu lassen? Die Film- und Musikindustrie versucht sowas ähnliches ja auch mit bestimmten Protokollen. Dann können alle wieder schön Werbung gucken und der Rubel rollt. Und wer Werbung filtert kommt kurzerhand in den Knast. Ne Begründung braucht man im Prinzip eh nicht und wenn doch kann man ja immer noch Terrorabwehr und Urheberrechtsschutz sagen ^^
 
Schön dumm eben. Das Werbung auch anders geht, ist den Leuten noch garnicht in den Sinn gekommen. Vielleicht sollten sie mal so schlau sein und den Kunden doch direkt mit in die Werbung einbinden, vielleicht so das er es garnicht als Werbung erkennt? Aber das bekommen die nie im Leben gebacken, da steckt zu viel Innovation dhinter. *lach*
Winfuture gehört auch zu den Innovationslosen, dabei könnten genau die damit sehr viel erreichen. Aber ihr wisst ja:
"DUMM IST DER, DER DUMMES TUT." =)
 
@r00f: Den Trick gibts schon lange. In Zeitungen wird Werbe- Anzeigentext bewusst in der Schriftart und in dem selben Style gehalten wie der redaktionelle Text. So entsteht der Eindruck es würde sich um einen Zeitungsartikel handeln.
 
@peter64:
Nein, eben nicht. So mein ich das garnicht. =)
 
dank dem firefox und adblock plus hab ich da keine probleme. und bei seiten die es nicht mit der werbung übertreiben (und die ich auch gern besuche) hab ich adblock aus bzw die seite in der whitelist :) winfuture übertreibts leider ein wenig mit der werbung :(
 
@darkstar85: Ich benutze auch Werbeblocker. Auf WinFuture habe ich den aber aus. Die 5 Werbungen finde ich nicht störend und sie sind auch nicth so penetrant, wie andere. Aber das ist halt Ansichtssache.
 
Ich finde Werbung durchaus legitim - aber nicht in der Form, wie sie zunehmend darbgeboten wird und die Angebote zukleistern. Allein schon diese Werbespränkel mitten in Texten - Du gehst mit der Maus über eine Textstelle, schon öffnet sich so ein Mist-Ding. Wenn dann noch im Hintergrund Videos geladen werden, irgenwelche Sound abgespielt werden oder Fenster einfliegen, nur weil man irgendwo mit der Maus drübergefahren ist - nee, dat reicht mir dann. Bestimmte Seiten besuche ich dann auch nicht mehr, weil mir als Anwender keine Wahl gelassen wird, ob ich auf Hinweise reagieren möchte und sie >>gezielt mehr Infos haben wollte. Aber das ist ja beim Spiegel und ähnlichen Mistprintmedien gar nicht so anders. Elend. Ich finds auch lustig: Meinen die, die erreichen was damit? Mir verleiden solche Maßnahmen eher Produkte - mehr als dass sie für diese werben... Geht mir im TV auch nicht anders. Die Zukleisterung in städtischen Zentren - ach, das ist ein elendes Thema für sich...
 
Grundsätzlich hätte man ja nichts gegen Werbung einzuwenden - wenn sie denn dezent daherkommen würde! Es ist nicht die Werbung selber, die stört, sondern dieses Geblinke, Gezappel, dieser überall aufpoppende, sich über Texte legende und nur mit Mühe und Not wegzuklickende Mist! Sowas nervt ganz einfach nur, da müssen sich die "Werbedesigner" mal an die Nase fassen und sich fragen, warum man sich ohne Werbeblocker schon gar nicht mehr ins Internet begibt!
 
390 Kommentare a la Firefox + AdBlock? Langweilig. Mal was Neues: Opera + AdMuncher. Das hüpft!
 
@Ken Guru: ist ja nicht mal freeware. und besser als adblock kann's ja gar nicht sein - denn adblock nimmt mir JEDE werbung vom schirm.
 
@Lord Eagle: Aber Adblock nimmt dir nur die Werbung im Browser. AdMunch verhindert die Werbung Systemweit.
 
@Ken Guru: ....Das hüpft! ?? Der gefällt mir, musste echt lachen. Dafür ein (+) von mir.
 
@Ken Guru: was heisst systemweit?? ich habe ja sonst nirgends werbung - dass das teil irgendwelche banner von filesharing tools wegnimmt interessiert mich ja nicht. ich habe keine software die so einen müll drin hat.
 
@Lord eAgle: Und warum gehst du immer nur von dir aus? Es gibt auch Leute, die Verwenden ICQ oder MSN und filtern damit die Werbung raus. Und es gibt genug Software die gratis ist, dafür dass man Werbung in Kauf nimmt. Das wird auch schön gefiltert. Und es ist auch nett, wenn es die WErbung für andere Browser auch filtert.
 
@ayin: jetzt wo du's sagst - den msn habe ich auch :-) ___aber zum glück habe ich den längst mit dem mess-patch sowas von werbelos gemacht :P
 
Ich habe selber Werbung auf meiner HP. Jedoch hasse ich diese TelliText und diese Flash-Werbung, da sie den wahren Inhalt der Website zT oder sogar komplett verdecken. Zudem scheint mein FF komplett auszulasten, wenn zu viel Flash-Werbung vorhanden ist. Diese Arten gehen mir so richtig auf dem S***!
 
Mal im Ernst, kennt ihr jemanden der Werbung "leiden" kann? -.-
 
@MurdocNicalls: Naja, als ich noch jung und schön war gab es Firmen die MICH dafür bezahlt haben ihre Werbebanner anzusehen. Das dürfte auch ungefähr das letzte mal gewesen sein daß ich mir diesen Mist auch tatsächlich gegeben habe...
 
Ich finde die Werbung nicht schlimm, solange diese in die Seite sinnvoll integriert ist und nicht als Popup oder anderweitige Einblendung ins Bild springt. Meiner Meinung nach sollten Vorschriften festgelegt werden, dass Werbung ausschließlich auf der angewählten Seite und nur zu einem bestimmten Prozentanteil vorhanden sein darf. Nervig sind diese wirren Einblendungen, bei denen meist das Schließen-X nur nach etwas Sucherei ersichtlich ist.
Ich habe auch Google-Adsense abonniert und das Werbefeld in meine Seite integriert, so dass es zwar auffällt, aber keinen stört.
 
@tommy1977: gebe dir völlig recht (+). Ich weiss, dass Werbung notwendig ist damit ich meinen Content gratis bekomme. Aber die sollen mir verdammt noch mal nicht auf den Nerv damit gehen. Ich beachte eine sinnvoll eingebettete Werbung eher als die Layer Ads die eh nur weggeklickt werden. Alles was zwanghaft eingeblendet wird ist nur nervig und sinnfrei.
 
Werbung ist die Pest unserer Zeit

Mir juckt die Faust, wenn ich Werbung sehe - egal, was für welche.

Ich hasse Werbung. Warum?

Werbung ist intellektuelle Belästigung. Sie lässt dich nicht in Ruhe. Morgens früh weckt sie dich im Radiowecker, am Tage siehst du sie in Zeitungen und auf Plakaten, und abends im Fernsehen.

Werbung wird einfach als gottgegeben toleriert, wie Luft, Regen oder Bäume. Dabei ist Werbung ein reines Kind des kommerziellen 20. Jahrhunderts. Früher war die Welt frei von Werbung. Frei von Geschmacklosigkeit und frei vom gesellschaftlichen Mechanismus zur Kaufanimation: Kaufen ohne Reflektieren.

Werbung weckt Bedürfnisse, wo nie welche gewesen sind. Sie lenkt von wichtigen Dingen ab. Kaufe und Du bist automatisch zufrieden. Werbung beantwortet Fragen, die keiner gestellt hat. Keiner will wissen, wie David Beckham riecht, keiner will wissen, warum ein Joghurt jetzt noch besser schmeckt oder warum Persil jetzt noch weißer wäscht. UND WER ZUM TEUFEL KAUFT EIGENTLICHEN DIESEN SCHEISS VON JAMBA!!!

Es gibt keine Möglichkeit zu entkommen. Der öffentliche Raum wird gnadenlos von Werbung eingenommen. Wer hat das erlaubt? Wer hat mich gefragt? Warum nimmt sich hier kein deutscher Politiker ein Beispiel an der wirtschaftsstärksten Metropole Süd-Amerikas São Paulo ["Stadt ohne Werbung"]? Dort ist seit Anfang 2007 jegliche Werbung im öffentlichen Raum, sei es durch Plakate, Schilder oder Leuchtreklame komplett verboten. Die Leute haben dort erst mal wieder die Möglichkeit, ihre Häuserfassaden wahrzunehmen.

Werbung ist absolut undemokratisch. Nur wer das Geld hat, darf werben und jedem unaufgefordert seine Meinung kundtun. Wer kein Geld hat, kann auch nicht seine Meinung aussprechen. Der Mensch ist reduziert zum Konsumvieh. Nur wer kauft, ist was wert. Kaufe mich, und du bist was wert.

Werbung ist eine ökologische Katastrophe. Ganze Wälder werden jährlich unter Zuhilfenahme von Unmengen Energie und Wasser zu Werbezettel verarbeitet, die niemand lesen will und nur die Briefkästen verstopfen, es werden Werbefilme gedreht, die niemand im Fernsehen oder im Kino sehen will, es werden Werbebanner im Internet platziert, die viele mit automatischen Werbefiltern blocken. Kurz: Keiner will Werbung.

Jetzt werden mit Sicherheit die besser verdienenden FDP-Wähler klagen &$8222:Ja, aber die Arbeitsplätze..&$8220: Stimmt, Werbung schafft Arbeitsplätze. Aber diese bezahlen wir alle als Verbraucher durch höhere Kosten mit. Werbung ist nicht Produktinformation sondern -desinformation. Werbung erzählt dir, wie toll du bist, wenn Du rauchst, auf Partys viel trinkst und dicke Autos fährst. Werbung schafft Magersüchtige.

Die einzige wirkliche Verbraucherinformation, die ich gelten lasse, sind Tests der Stiftung Warentest und Mundpropaganda von Freunden.

Werbung durchseucht die Medien. Wer Werbung platziert, duldet keine kritische Berichterstattung. Sender, die von Pharmafirmen gesponsert werden, kritisieren wohl kaum die Machenschaften dieser korrupten Zunft. Magazine, die Kampagnen der Energieerzeuger drucken, werden nie kritisch mit RWE&Co umgehen, da die sonst schnell keine Werbung mehr schalten.

Ich habe keine Werbung auf meiner Website.
 
@faustjucken_de: BRAVO! Du sprichst mir aus der Seele
 
@faustjucken_de: Du sprichst mir aus der Seele...dickes + von mir...Werbung ist an vielen negativen Punkten in unserem Leben schuld...ich habe mir schon oft überlegt: Was würde ich dafür geben wenn wir endlich nicht mehr ständig von Werbung belästigt würden...leider wird es immer schlimmer werden...und nicht besser...
 
@faustjucken_de: Ein fettes Plus von mir! Dass die erst jetzt darauf kommen, dass Werbung nervt... Hab auch seit Beginn Adblocker laufen, zuerst webwasher für IE nun Adblock für FF. Ansonsten: *vollzustimm*
 
@faustjucken_de: ganz dickes (+) sprichst mir aus der seele, und mehr brauch ich dazu wohl nicht sagen
 
@faustjucken_de: (+) dito. Und mit der Globalisierung haben wir den Dämon engültig aus der Flasche befreit.
 
@faustjucken_de: BRAVO ! Dem ist echt nichts mehr hinzu zu fügen.
 
@faustjucken_de: Ich kann deinen(?) Text verstehen und empfinde oft genauso (wo hast du ihn eigentlich noch nicht reingesetzt?). Es fällt mir nur äußerst schwer zu sehen wie sie abgeschafft werden kann ohne das ein großer Teil der Wirtschaft hops geht.
Zudem gibt eshierzulande nun wirklich genug wege Werbung aus dem Weg zu gehen. Ich sehe sie nur noch in Zeitungen, und wirklich stören tuts mich dort nicht.
Ich sehe da andere Dinge in unserem System wartungsbedürftiger, welche bei denen man nicht so leicht ausweichen kann.
 
Beim (Privat) TV schauen habe ich eine Methode, die mittlerweile schon so tief in mir verankert ist, dass sie sich wohl schon in meine DNS geschrieben hat: SOBALD Werbung kommt schalte ich um! Konsequent und IMMER! ....Kann ich nur jedem empfehlen, dadurch wird mein Hirn nicht mit so einem Scheiß verstrahlt. Mit der Methode verpasst man zwar manchmal wie es dann weitergeht, was aber bei den Privaten zu verschmerzen ist. Werbung im TV ist einfach eine Beleidigung meines Intellektes und ist Folter³. Man muss nur immer schön seine FB in Griffweite haben.
 
da es die werbetreibenden aber so gut wie immer übertreiben, müssen sie sich nicht wundern, dass über kurz oder lang so gut wie jeder einen werbeblocker in seinem browser installiert hat =)
 
Raff ich nicht... Laut einer Umfrage von T-Online und "United Internet" steigt doch die Nachfrage nach 16.000 DSL-Anschlüssen...
 
@Lastwebpage: Na und? Wo ist da der Widerspruch?
 
@peter64: Ironie nicht verstanden? :)
 
ihr guckt kein tv mehr wegen Werbung? das problem ist die sender machend das wenn auf pro7 werbung kommt und ich umschalte is auf rtl2 auch werbung:P
 
Lol, ich gucke schon seit 1 Jahr kein Fernseh mehr. Alles was ich schauen will, sauge ich per torrent aus dem Netz, und es wird angeschaut, wann ich es will. So verpasst man nix, und hat dabei Ruhe vor lästiger Werbeseuche. Ansonsten könnte ich nie mehr ohne noscript und adblock im Netz surfen, Gott beware...
 
Die Werbung und werbeblockende Personen sind ein Teufelskreis. Die Werbeindustrie muss ihre Werbeaktivitäten verstärken um den gleichen Zweck zu erwirtschaften, was wieder mehr Leute stört die dann diese Blocken und es geht immer so weiter. Irgendwann ist die Werbeindustrie dazu gezwungen Redakteure zu bestechen, so dass man redaktionellen und Werbeartikell kaum noch unterscheiden kann (gekaufte Tests usw.).
 
@floerido: Och musste doch nur PC Welt oder Konsolen Magazine ankucken die Extra für eine bestimmte Konsole ist.
 
Es ist ja nicht so das ALLE Werbung, auch im Fernsehen schlecht ist. Es gibt auch, wenn auch ganz wenige, gute Werbung, wo man sogar u.U. mal draufklickt. (IBM z.B.) NUR wenn ich im Netz unterwegs bin und ich alle Nase lang diese Einblendwerbung von XYZ sehe (Wenn ich den Werbefilter ausschalte) würde ich dieses Produkt von XYZ bestimmt NICHT kaufen. Zuviel schlechte und nervige Werbung=>Produkt wird weniger/nicht verkauft. Weniger (dafür gut) ist mehr!
 
Ein Hoch auf OnlineTVRecorder und die Cutlist, bei den drei Sendungen im "nicht öffentlich-rechtlichen" TV, die es sich zu sehen lohnt... ansonsten: wachsende Abneigung? Oh. Geht das?
 
Ich hasse diese Popups die sich in die seite rein schieben und klickst du auf das X so öffnet sich trotzdem die besch***ene Seite. Solange Werbung nicht intelligent eingesetzt wird (und das geht) ist Werbung nervend. Davon mal abgesehen, "kostenlose Bereitstellung von Inhalten" dann soll doch die BILD ihren webauftritt beenden ^^ Ich komm auch so an meine Inhalte ohne Werbung zu sehen oder zu müssen.
 
Ich spreche jetzt mal aus der Sicht eines Seitenbetreibers:
Oft ist es für einen Seitenbetreiber nötig, Werbung zu schalten.
Irgendwie muss ja der Server samt Traffic finanziert werden.
Aus eigener Tasche könnte ich mir das komplett garnicht leisten.
Durch die Werbung haut es nun hin und ich muss nurnoch nen kleinen Teil drauflegen.

Es kommt aber auch die Art der Werbung an.

Ich hasse zB. selbst irgendwelche Layer-Ads, aufklappende Werbung, Werbung mit Sound, etc.
Gegen Text-Werbung habe ich nichts.
Die Benutzer meiner Seite finden die Werbung übrigends auch nicht störend, teilweise sogar hilfreich.
Wichtig ist aber, dass die Werbung vom Inhalt der Seite optisch abgegrenzt wird und nicht zB. mitten im Text auftritt.

Ich selbst finde die ganzen Adblocker ein wenig unfair.
Bei obengenannter penetranten Werbung ist es ja ok.
Aber bei ganz normalen Bannern oder Textlinks?
Entweder besucht man eine Seite samt Werbung oder man lässt es. Traffic will bezahlt werden!

Nunja, ich selbst handhabe es so, dass es eine Spendenmöglichkeit gibt. Nach einer Spende kommt der entsprechende Benutzer in eine Nutzergruppe ganz ohne Werbung... auf eine faire Weise!
 
Seitdem in diesen penetranten Werbe Pop Ups auch t Mobile Werbung ist, ist die Überlegung zu denen zu wechseln für mich erledigt. Wenns nur normale Banner wäre...dann wäre es ja noch ok aber diese blöden eingeblendeten Kästen immer über den Artikel den ich lesen will ..nein danke.
 
Neulich wollte ich Webradio hören, der Player öffnete sich in einem Popup, und was war unter dem Player? Eine Flachgame von einem Casino oder so. Das Ding lärmte so rum das ich das Game erst durchspielen musste damit es Ruhe gab. Der Punkt ist aber doch das der Admin die Werbung einbaut und nicht das Casino. Jeder Webseitenbetreiber hat es selbst in der Hand wie weit er geht.
 
Stimmt, ich kaufe von vielen Firmen extra keine Produkte die sehr intensiv Werbung machen, z.B. ein paar Bierfirmen...ich habe (noch, da bereits gekündigt) ein Premiereabo. Ich finde es immer noch für eine der grössten Frechheiten aller Zeiten das ein PayTV-Sender Werbung macht. Ich boykotiere alle Produkte von Firmen die bei Premiere Werbung schalten. In manchen Situationen würde ich sogar dafür zahlen dass ich keine Werbung mehr sehen müsste.
 
Genau wie Ihr, sehe ich diesen Werbmüll nicht mehr!

Firefox + Adblock Plus + NoScript + Layerblock und Werbung ist Geschichte!
 
@kiffw: oder man verwendet den IE7Pro.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles