Internet Explorer 8 soll alle Seiten korrekt anzeigen

Microsoft Microsoft arbeitet derzeit bereits am Nachfolger des Internet Explorer 7. Die neue Version 8.0 soll deutlich besser mit offenen Webstandards harmonieren. Gleichzeitig will Microsoft aber sicherstellen, dass auch die für ältere Versionen seines ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach her jee....der internet explorer 8 wird ja immer noch internet explorer 8 :-)
 
@forum: Und der "Murks Modus" bleibt erhalten, alles bleibt somit kompatibel zu aktuellen Inhalten. *rofl*
 
Ah, es gibt im IE jetzt also einen Kompatibilitätsmodus für Webseiten die sich beim Design nicht an Microsoft-Standards halten ^^
 
@DennisMoore: jo so in der art.. Microsoft Standard: Fehlerhafte Anzeige! kompatibilität: Web Standards ^^
 
@DennisMoore: also aus persönlicher erfahrung mit diversen CMS und css gestylten seiten kann ich nur sagen: der IE stellt die seiten besser dar als FF! wenn das in zukunft noch besser wird: wunderbar! (anmerkung am rande: ich benutze FF, weil ich einfach von dessen features überzeugt bin)
 
@Magnifizienz: FF? Sagt mir Nix! ich kenne nur einen Browser dessen Abkürzung FX ist! Wobei man sich auch hier auf FFX einigen könnte!

Natürlich stellt der IE manche CMS-Systeme richtig dar, aber die hälfte von denen hat mit Sicherheit eine Browserweiche! Schon mal ein transparente PNG24-Grafik auf einer Webseite gesehen? Das sieht im IE6 äußerst spektakulär aus und im IE7 kann man damit noch halbwegs leben! Genauso verhält sich das mit den CSS-Layouts! Ich habe (X)HTML und CSS nach den Regeln des w3c gelernt und nicht nach den Regeln von Microsoft. Deswegen bau ich auch keine Browserweiche und so nen Humbug ein! Wenns im IE geht, dann ist das gut, wenn nicht dann ist die Seite offiziell nicht kompatibel mit dem Browser und gut ist.
 
@besserwiss0r: Also es handelt sich nicht um die Feuerwehr Frankfurt wie du annimmst sondern um den FireFox ok. Ja und wenn du dich schon aufregst über die Schreibfehler anderer, dann ändere deinen Usernamen auf Besserwisser. Wenn du das nicht kannst dann nenn dich doch einfach Klugscheisser. Also lass das rumheulen bist ja selber nicht besser.______________ @gr4y: Für dich gilt eigentlich das gleiche wie für Klugscheisser. gray nicht richtig schreiben können aber über FF rumheulen wa?? Ach ja FX sollte man auch nicht benutzen weil das könnte ja dann Feuerwehr Xanten bedeuten. Es gibt für euch beide Grammatikforen in denen ihr euch bestimmt voll ausleben könnt ohne das es unangenehm auffällt. Und jetzt habe ich noch ein schönes Geschenk für euch nur so zur Eingewöhnung: FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF. So viel spass beim auspacken :-)
 
@Traumklang: Du kannst mich mal da, wo die Sonne nie hin scheint! Ich schreibe meinen Benutzernamen so wie ich möchte und nicht wie du es möchtest!
 
@gr4y: Aber es ist in ordnung wenn du andere dazu bringen willst FX zu schreiben anstatt FF oder was? Ist doch eigentlich das gleiche nur in grün ne?! Wenn man keine Argumente hat dann wird man halt ausfallend oder. Der eine sagt FX der andere sagt FF. Also ich hab damit keine Probleme und fühle mich nicht dazu gezwungen sowas ständig anzuprangern. Genauso wie die ewigen Grammatik Lektoren hier auf Winfuture Das geht einem echt auf den Keks. Das musste ich mal loswerden. Das ist im grunde das gleiche wie die ewigen Diskussionen wenn über eine neue Winamp Version berichtet wird. Da kommt dann "Aber Foobar ist vieeel besser!!" und ein anderer sagt "Nein stimmt nicht Winamp ist vieeeeel besser!!". Recht haben irgendwie beide. So ich benutze den FF oder FX wie du es sagst. Nicht weil der unbedingt sicherer ist oder besser oder sonstwas der liegt mir einfach besser als der IE.
 
@Besserwisser: er meint FX - auch wenn die Leutz FF schreiben meinen sie FX.
Das darf man halt nicht so eng sehen !!! Meinst' nicht auch - Besserwisser !! :-)
 
@besserwiss0r: @gr4y: einfach mal auf http://www.browser1.de/ gehen, feststellen, dass man dort den FF (Firefox) herunterladen kann und gleichzeitig erkennen, dass selbst dort die Firefox-Erweiterungen mit beispielsweise _FF-Erweiterung: Meebo 1.0_ ( http://www.browser1.de/content/view/195/112/ ) tituliert werden ................
 
Sehr seriös, die Seite. Von einer russischen Warezgruppe zusammengeschustert?
 
@DennisMoore: lol FX ja ne klar geile abkürzung dann hiesse ja Playstation 3 "P3" und Internet Explorer 7 "IR7", net wahr? Ff ist richtig.
 
@besserwiss0r: auch mal einen LOL hier ablasse. Nenne mir doch mal einen noch seriöseren Link (am besten auf www.mozilla.com), der uns allen mitteilt, dass deine _komische_ Denkweise die richtige ist.
__ Wir wären alle sooo stolz auf dich __
____ PS: ____ Russische Warezgroup: Diese Seite wird betrieben von

Covus GmbH & Co.KG
Schlesische Str. 26
10997 Berlin

Tel: +49 (0)30-4401363
Fax: +49 (0)30-44013650

Mail: support@supporthelp.de
Internet: http://www.covus.de
 
@Traumschiff oder so: Ich lass mich nicht von so einen popeligen Besserwisser wie dir dumm anmachen! Ich verhalte mich so wie ich möchte und ich schreibe meinen Usernamen auch so wie ich möchte. Wenn dir das nicht passt dann hast du wohl oder über Pech gehabt. Man sollte sich vielleicht auch mal informieren was FF auch heißen kann und dann denkt man mal nach warum Mozilla die Abkürzung FX benutzt! TIPP: Wikipedia hilft! Schau mal bitte hier: http://de.wikipedia.org/wiki/FF und dann hier: http://de.wikipedia.org/wiki/FX
 
@gr4y: Also ich bin hier nicht der Besserwisser. Das bist doch wohl du. Ich lasse jeden FX oder FF schreiben wie er will. Aber es stört mich enorm wenn solche Hobbybesserwisser wie du es anderen Leuten hier im Forum jedes mal vor die Nase halten das sie es wünschen nur FX hier zu lesen anstatt FF. Du kannst einfach keine Kritik vertragen das ist alles. Weil ich dich mit den gleichen Methoden die du bei anderen anwendest in die Pfanne gehauen habe. Und das schmeckt dir nicht. Und du kannst so viele Links hier posten bis du schwarz wirst. Das ändert nichts an der Tatsache das du anderen nicht aufzwingen kannst wie sie was zu schreiben haben oder wie nicht. Also lass deine dummen Kommentare über dieses beschissene FX contra FF und lass Leute schreiben wie sie wollen. Du willst ja auch nicht gr4y in gray abändern weil ich es will. Hast also kein verständniss dafür. Und andere haben halt kein verständniss dafür wenn du ihnen Fx aufzwingen willst. Ist im Prinzip das gleiche was du da abgezogen hast. Oder verstehst du das nicht??? Du kommst mir dumm mit Beleidigungen und nicht mit Argumenten. Das kann hier jeder lesen.
 
Ähm, "kann der Webentwickler dies durch das einfach einfügen eines Tags tun"... Tja, und da wären wir dann wieder bei den Browserübergreifenden Tags die nur im IE8 funktionieren... da beißt sich die Katze in den Schwanz...
 
@Jupsihok: ... er kann, aber muss nicht.
 
@Jupsihok: Seit wann sollten meta-Tags Probleme machen? Dem Firefox ist doch z.B. völlig egal, ob in einem Metatag nun die Information "Internet Explorer 8" steht.
 
@Jupsihok: Die Meta-Tags sind aber in jeder Spezifikation enthalten, sind also Standardkonform.
 
Wenn der IE besser wird fallen sowieso die restlichen Gründe für andere Browser und das große Geschrei gegen den IE 8 geht dann trotzdem wieder los weil man kein Monopole ect. will. Ich bin ja mal gespann aus welchem Grund man dann andere Browser noch nutzen soll, da werden sicher die übelsten Sachen kommen.
 
@~LN~: Mit solche Bemerkungen provozierst du nur, das bringt überhaupt nichts.
 
Die große Hetze gegen den IE 8 kommt so oder so , ich muss da sicher nichts tun.
 
@~LN~: Ist schon sehr interessant, Deinen Artikel zu lesen. Man weiß nie genau, wann da nun ein Komma fehlt bzw. eines sogar falsch gesetzt ist, um den Sinn der aneinander gefügten Worte zu verstehen.
 
@~LN~: wieso Hetze, es gibt schnellere und schlankere Lösungen als den IE, und warum sich ausschließlich auf Microsoft Produkte begrenzen wenn man Alternativen hat?! Meist ist das doch eh nur aus Gemütlichkeit. Ich nutze seit Jahren Opera und Firefox, bis auf die Speicherauslastung beim FF recht zufrieden und habe immer das gefühl das der IE (wenn ich ihn mal benutze) nicht so funktioniert wie ich es gern hätte.
 
@~LN~: Mir ist es im Grunde scheißegal, welchen Browser ich nutze, allerdings brauche ich Firefox wegen des "Google Browser Sync" Addons, wofür ich noch keine IE Alternative gefunden habe.
 
@~LN~: Viele werden wieder mit Open Source kommen. Das ist immer ein Argument, egal gegen was. Bis auf andere Open Source Sachen natürlich :) @darkalucard: Warum sich Alternativen suchen wenn die Microsoftprodukte gut funktionieren? Ich persönlich nutze zwar Firefox, aber nur weil der IE leider immer noch keinen Downloadmanager hat. Wenn der IE8 einen bekommt, dann bye bye FF.
 
@ekim: Wenn man keine Argumente hat...
 
@~LN~: Nun, es ist zwar richtig, dass er IE in Version 8 vermutlich zu einem ganz ordnetlichen Browser wird, aber die Browserkomponente ist nicht der Grund warum man den IE nicht nimmt. Die Gründe gegen den IE sind doch, Dinge wie ActiveX fehlender AdBlocker, Langsamkeit, keine Customizibility etc.
Für einen DAU war der IE (abgesehen von ActiveX) schon immer ein "ausreichender" Browser...
 
@Hades32: Die Gründe sind doch alle schon gefallen , ActiveX ist nichtmehr das sicherheitsrelevante Problem was es mal war oder kennst du eine Seite die dir im IE7 Vista noch ein heimliches Spyware ActiveX unterschieben kann ? Adblocker gibts im IE7pro . Langsamkeit unterscheidet sich zum FF kaum.
 
@~LN~: "Langsamkeit unterscheidet sich zum FF kaum." Dann hast du aber nen anderen Release als ich! Also mein IE braucht allein zum öffnen schon länger als der FX, vom Surfen mal ganz zu schweigen! Besser als beide, ist nur noch Opera.
Damit wir dann auch alle mal genannt haben!
 
@~LN~: Der IE7Pro ist aber nicht von MS, daher ist es auch kein IE, daher gibst du sofort ein Argument gegen den normalen IE. Ob man jetzt einen Browseraufsatz oder einen alternativen Browser installiert ist eigentlich das selbe.
 
@~LN~: Denk mal bitte drüber nach! "IE7Pro ist kein IE"
Genauso wie Nokia N70 kein Nokia ist, wa?
 
@~LN~: Welche Argumente meinst Du denn? Ich hatte lediglich darauf hingewiesen, dass es traurig ist, in der Schule nicht aufgepasst bzw. begriffen zu haben, dass man vollständige Sätze schreiben kann und diese an den richtigen Stellen vielleicht mal durch ein Komma oder Punkt trennt. :-)
 
@~LN~: Oh, und aus sicht eines Opera nutzers ist es ein Grauß ein extra EMail programm nutzen zu müssen...
 
@Hades32: ... und aus Sicht eines E-Mail Client Nutzers ist es ein Graus das im Opera schon einer integriert ist. Genauso gehts dem Chatclientnutzer. Beim IE beschweren sich alle das er im System verankert ist, und nicht deinstalliert werden kann, aber Opera soll ich mir installieren mit Integrierten Extras die ich nicht benutze und auch nicht deinstallieren kann. Ergo Fx oder IE7pro. Steck dir deine möchtegern Eierlegendewollmilchsau Namens Opera an den Hut ^^
 
@species: Dein Argument kann ich generell nachvollziehen. Allerdings ist Opera nicht so aufgeblasen wie z.B. Nero und alle Zusatzfunktionen sind so integriert, dass Sie bei Nichtbenutzung nicht stören und bei Verwendung dennoch schnell aufrufbar sind. BTW: Opera belegt weniger als 7(!) MB Festplattenspeicher und ist im RAM-Verbrauch effizienter als IE oder Fx.
 
@species: ...dann benutz ich die integrierten Features halt nicht... aber ich kauf mir doch auch kein Auto ohne Hupe, nur weil ich noch gerne mit meiner Handtröte die Omas vom Zebrastreifen scheuche! :) Es ist aber schön, dass sich Leute im Zeitalter von 500 GB HDs für Otto-Normal User über 2 MB +/- in einer Browserinstallation noch ärgern :)
Opera is my favorite! Aber Browserwahl ist ja immernoch freiwillig! Zum Glück!
 
@Basster: Beim IE sagt komischer weise keiner: dann benutze ihn halt nicht, im Gegenteil man verklagt MS sogar. Wer verklagt denn Opera, das sie den Wettbewerb bei Chat, E-Mail und Bittorrent Clients behindern? Dein Hupenvergleich hinkt auch, denn eine Hupe gehört zum Autofahren dazu, ein Chat, E-Mail oder Bittorrent aber nicht zu den Grundfunktionen eines Browsers. Opera ist voll mit Programmen, die keiner braucht, und die Features die man brauchen könnte gibt es nicht. Ein vernünftiges Adblock, NoScript, Tabmix+ (damit man das bescheuerte Tabverhalten ändern kann), usw. sucht man vergebens. Aber wie du schon sagtest: Browserwahl ist ja immernoch freiwillig! Zum Glück!, denn Opera is not my Favorite^^
 
@Species: Wenn man sich den Opera installiert hat weiß man was man bekommt, weil man sich freiwillig für die Installation entschieden hat. Opera hat halt eine Marktposition die es dem Nutzer ermöglicht ihm leicht aus dem Weg zu gehen, daher wird die Marktposition nicht missbraucht. MS Windows hingegen hat eine Marktposition das man es kaum meiden kann, somit ist es unseriös über diesen Weg seine Produkte zu bewerben und zu fördern.
 
@floerido: Ach ja ich vergaß, man hat mich bei Dell ja dazu gezwungen Windows zu kaufen, zu installieren und natürlich muss ich auch den IE benutzen und darf mir keine Alternative installieren, weil sonst die Garantie verfällt^^. Ich durfte mich ja gar nicht für irgendwas anderes entscheiden, und die Ubuntu Systeme bei Dell sind sowieso nur dazu da, um die MS-Gegner im Zaum zu halten, kaufen kann man die ja nicht^^
 
"Mit Version 7 wurde die Standardkompatibilität zwar deutlich verbessert" -> wer's glaubt wird seelig.
 
@McNoise: Das ist Tatsache, nur ist sie trotzdem noch nicht genügen Standardkompatibilität. Genau dieser Punkt steht nun bei der IE8-Entwicklung in Vordergrund.
 
IE8 soll eifnach die GECKO Engine nutzen und gut is. Oder besser: Entwicklung einstellen und standardmässig auf Firefox umsteigen
 
@Kantholz: ... sicher keiner von beiden.
 
@Kantholz: Sag mal, bist du gegen dein Benutzernamen gerannt??
 
@Kantholz: nenn mir mal bitte nur EINEN vorteil der der IE gegenüber dem FF hat?!
 
Genau, Geld sparen und FF als Standard einsetzen :)
 
@sirtom: Warum sollte man dadurch Geld sparen?
 
Oder lieber gleich den Fx, der ist eine Alternative zum IE. MfG
 
@sirtom: das ist Trollerei ersten Grades. Aber von FF-Fans ist oft wenig besseres zu erwarten.
 
Das beruht sicherlich alles auf Gegenseitigkeit.
 
@swissboy: Wenn MS nicht mehr Geld für die Weiterentwicklung vom IE bereitstellen muss sparen sie Geld, dieses trifft natürlich nicht zu falls die IE-Sparte sich selber finanzieren kann, was wahrscheinlich nicht der Fall ist.
 
Ein Grund für mich den Fx zu benutzen: Die Massen an Add-ons, er ist Open Source und er ist mir von der Aufmachung her um einiges sympathischer. Außerdem wird es immer Gründe für Alternativen geben und es ist auch gut so, dass es Alternativen gibt, denn ohne sie wäre MS bis heute nicht aus den Puschen gekommen, den IE in der Form zu verbessern. Letztendlich soll es doch jedem selbst überlassen sein, was er nutzt, nur einige scheinen damit ja ein Problem zu haben, dass andere ihre Lieblingssoftware bevorzugen.
 
"Fx ist Open Source". Und da dir das soooo wichtig ist, hast du davon auch sicher schon Gebrauch gemacht und in den Code geschaut...
 
@HD_34: Sollte das ein Trollversuch sein, dann war dieser ein klarer Schuss in den Ofen. Man kann auch zufällig indirekte Vorteile aus OS-Software ziehen, was sich einmal auf Sicherheit und Lücken und zum anderen auf die Add-ons bezieht. Man muss also nicht selbst in den Code gucken (können), sondern man profitiert schon daraus, dass andere es tun (können).
 
Es war und ist kein Trollversuch. Das leichter Add-ons erstellt werden können ist absolut richtig. Es ist aber falsch, dass OS sicherer ist! Zwar können dadurch mehr auf Fehlersuche gehen, ebenso aber auch mehr ausgenutzt werden. Suche mal nach einen bekannten OS-Programm, dass signifikant weniger fehleranfällig ist als proprietäre Software, du wirst keines finden! Wenn du dich also eh auf andere verlässt, ist "Open Source" kein plausibler Grund es vorzugsweise zu nutzen, sondern nur fades nachgeblubber. _______
PS: ich studiere Informatik und benutze auch gern OS-Tools. Allerdings nicht mit der Begründung, dass es OS ist, sondern zu 99,999...%kostenlos.

______ EDIT: aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, das OS sehr oft den Nachteil hat: strukturiert und unkommentiert im Code zu sein. Konkretes Beispiel ist z.B. osCommerce.
 
@HD_34: Dass OS_programme weniger Fehler haben, wollte ich damit auch nicht sagen. Aber OS-Programmen kann ich generell auch ein größeres Vertrauen entgegenbringen. Jetzt nicht unbedingt beim Browser, aber würde ich auch z.B. kein Verschlüsselungsprogramm einsetzen, das proprietär ist, allein schon wegen der Gefahr auf Backdoor-Schlüssel, etc. Und sollte sich ein Hersteller dochmal dazu hinreißen lassen, irgendwas unangenehmes einzubauen, wird es eben leichter und schneller gefunden, als wenn es closed source ist, da immer mal wieder diverse Leute den Code durchforsten können.
 
@HD_34: Junge, es geht hier nicht darum, dass andere Probleme mit deinem Softwaregeschmack haben. Es geht darum, dass FF-Benutzer (siehe grad über dir) oft fanatische Prediger sind. Und sowas hass ich wie die Pest. Du erwähnst ja selbst in deinem allerersten Satz, dass du FF benutzt.
 
Eigentlich sollte mein Cmment ja auch eine Antwort auf o4 sein, hab dann aber vergessen auf den Pfeil zu klicken. Denn in diesem Kommentra passiert ja nichts anderes, als das, was sonst von der gegeneite bemängelt wird.
 
Ein Metatag ist nötig, um fehlerfreie Anzeige zu gewährleisten? Ist da was kaputt bei denen in der trüben Entwicklerbirne? (OT: Der nächste, der den Firefox [Fx] FireFox [FF] nennt, wird virtuell verprügelt.)
 
@besserwiss0r: lies den Originalpost im MS-Blog. Webentwickler, die in ihren Seiten Standards verwenden, machen ziemlich kranke Workarounds für den IE, sodass MS es sich schlicht nicht erlauben kann, den IE durchgehend nach W3C arbeiten zu lassen, weil sonst gut die Hälfte aller Webseiten müllig aussehen. Wenn Webentwickler sich den Stress machen, Browserweichen zu bauen, ist ein klines noch wenig Aufwand.
 
@besserwiss0r: Naja, wenn's denn deinen armseligen Lebensinhalt darstellt: FF, FF, FF. Viel Spaß beim Draufhauen...
 
@besserwiss0r: Da man Fx leicht für (F)edE(x) halten kann, bleibe ich bei FF, auch wenn Mozilla das nicht bevorzugt. Microsoft bevorzugt ja auch MS und nicht M$, was hier ja auch regelmäßig ignoriert wird. Kannst den IE ja Ir nennen wenns dich glücklich macht^^
 
@besserwiss0r: Es heißt "Der Nächste"
 
Nicht, wenn man von einer elliptischen Verwendung ausgeht.
 
"Fx" die Sprache geht unter ich liebe aber exakte Abkürzung wie "Ff".
 
Hier ein Artikel dazu: http://www.alistapart.com/articles/fromswitchestotargets
 
Brauch ich alles nicht. Der IE7 braucht schon lange genug zum laden. Die einzige Verbesserung die ich mir wünschen würde wäre das sich die IE nicht so oft aufhängen soll. Oder wenn er sich schon aufhängt dann wenegstens nicht gleich das ganze system lahmlegt.
 
und was bringt das? imo gar nix. das dauert ja dann Jahre, bis alle den IE8 haben und somit der alte standard verschwindet. Das sollte man jetzt tun, radikal. Alle guten Seiten haben entweder eine Browserweiche drinne oder nicht, wer nicht, hat Pech gehabt und sollte dann mal den W3C standard lernen. ICh werde meine Seiten nicht mehr mit dem IE kompatibel machen, denn dafuer gibt es ja nun genug Alternativen, zu mal Firefox2 noch super unter Win98 laeuft. (Schul PC gehts ^^)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles