Windows '7': Besseres Vista mit vielen Neuerungen?

Windows 7 Microsoft arbeitet derzeit bereits am Nachfolger von Windows Vista. Windows "7", so der Codename des neuen Produkts, soll unbestätigten Angaben zufolge bereits im kommenden Jahr fertiggestellt werden. Vor kurzem erhielten ausgewählte Tester bereits ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"nur" 480 Megabyte Arbeitsspeicher ... wenns nicht mehr wird kann ich damit leben, aber wahrscheinlich wird das gegenteil eintretten .. soviel zum sagenumwobenen minwin kernl
 
@BEnBArka: da es sich um eine m1/alpha version handelt ist das mit den 480mb ein wenig zeithergeholt um drüber zu diskutieren :) mein auto hat in der werkstadt wo es neu zusammengebaut wurde ohne Innenausstattung (aber lauffähig) auch mehrere kg weniger gewogen *g*
 
@BEnBArka: Das damals vorgestellte "MinWin" war eine sehr stark abgespeckte Version des Kernels, welche mit 40 (oder waren es 70?)MB auskam. Das hier hat mit MinWin nichts mehr zu tun.
 
@BEnBArka: der minwin ist ja mehr oder weniger teil des plans, den windows kern modular zu gestalten. dh an ein basismodul werden je nach bedarf weitere module drangekoppelt. nimmst du nur das basismodul hast du den minwin kern, koppelst du da weitere komponenten ran, die du beispielsweise für das mediacenter brauchst, geht die kerngröße schon wieder hoch. und hier scheinen jede menge module installiert worden zu sein.
 
@BEnBArka: Ich würde sagen das "nur" ist berechtigt. Wenn man bedenkt das Vista beim M3 noch fast 1GB geschluckt hat und jetzt (bei mir, mit vielen Programm die starten) knapp 600MB sind!
 
@ischi: der M3 liegt eine ganz andere codebasis zugrunde als dann tatsächlich später zum einsatz kam.
 
@BEnBArka: Woher willst du wissen, wie sich der Arbeitsspeicherverbrauch aufteilt? Bei Vista sind doch auch ca. 50% des Verbrauchten RAMs für Superfetch also das vorausladen von häufig verwendeten Programmen verwendet.
 
@BEnBArka: was hast Du dagegen, wenn Dein OS Deinen vorhandenen Arbeitsspeicher benutzt? Es war früher mal so, dass man versucht hat möglichst wenig vom Arbeitsspeicher zu "nutzen", weil sonst der Rechner das swappen angefangen hat, das ist aber mit heutigen Technologien anders. informier Dich mal über Superfetch etc. (@Pool völlig richtig)
 
@BEnBArka: aber in ich denn hier der einzige der gemerkt hat das das fruehestens ende 2009 kommt? das bedeutet an sich von jetzt ab 2 jahre! kein aldirechner wird mehr mit unter 1 gb ram verkauft und nach dem ueblichen gesetzt verdoppelt sich der spass eh bis dahin... was juckts mich, wenn ich ende 2009 8 gb ram hab, das das os 400 mb braucht...
 
nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde...
 
@LoD14: ja und heiss gekocht wird hier ja nicht viel.. wie siehts denn endlich mit dem für vista shcon versprochenen neuen dateisystem aus?
 
@LoD14: Jop und viele andere wie ich auch haben teures Geld für Vista ausgegeben und die Ulti-Features sind noch immer nich da (nur 2 die man nich brauch) .
 
@Texer: haha, selbst schuld sag ich nur. wer sich vor dem kauf nicht informiert und dann ein für sich unpassendes produkt kauft, hats nicht anders verdient. die ultimate bietet auch ohne die blöden extras viele funktionen mehr die den preis vollkommen rechtfertigen, nur die wirst du nicht brauchen können, weil du dich vorher nicht informiert hast. und jetzt MS den schwarzen peter zuschieben, weil du für dich eine falsche entscheidung getroffen hast... ganz klar: dein pech.
 
@LoD14: Texer hat recht... ich hab auch das ultimate, verwende es aber garnicht sondern hab schon lange wieder xp drauf. mich hat die verschlüsslung und die extras gelockt. zudem die vmware unterstützung. aber wie sich dann rausstellte ist die verschlüsslung für den a****, die extras kommen nicht, oder sind schwachsinnig, und selbst vista home kann man nun auf vmware laufen lassen. und jetzt erzähl mir nochmal dass ich dumm bin. ich finde ms hat da einen tollen namen für etwas gesucht das durch zweifelhafte vorteile bestechen soll. aber als ich das ganze gekauft habe, war es noch nicht als fake enttarnt. als beweis meiner intelligenz kann man ansehen, dass ich den kram wieder runtergehauen hab und das super stabil und mit allen applikationen laufende xp wieder installiert habe. und ich bin glücklich. ich lasse mich nämlich nicht von einer "tollen oberfläche" bestechen. das ist nämlichd as einzige was auch nur annährend als besser beschrieben werden kann. wobei ich eh das klassische bevorzuge, damit ist das auch hinfällig. (UAC habe ich hier ganz bewusst nicht aufgeführt, da es mehr als nervig ist. ausserdem kannst ja mal versuchen was passiert wenn du ein spiel mit aktiviertem uac installierst und spielst, es dann deaktivierst und das spiel wieder startest - alle profile sind weg, weil ms denkt, du bist ein neuer user und willst saubere programme ohne die einstellungen des anderen users :confused:)
 
Also, Revolution ist es nicht. Revolution nenne ich beispielsweise Touch-Screen-Funktion oder Audiointerface. SInd eher Gimmicks :-)
 
@Nereus: "Angeblich wollen die Redmonder mit dem Vista-Nachfolger vor allem dessen Probleme aus der Welt schaffen und an vielen Ecken und Enden Verbesserungen vornehmen. Die große Revolution wird also anders als erwartet wahrscheinlich ausbleiben. Die Pläne klingen aber dennoch vielversprechend. "

Wer lesen kann is klar im Vorteil..
 
@Nereus: Warum sollte es eine Revolution werden? Die Versionsnummer ist 6.1, Vista hat die 6.0. Es wird also nur ein Minor Release.
 
@Nereus: es ist schon ein guter anfang! Schau dir M1 von XP/Vista an, da war auch nicht viel mehr an Neuigkeiten! Die "Gimmicks" sind halt schon fertig, das richtig neue braucht auch seine Zeit ^^ Find es schonmal gut, dass in M1 bereits die Grundlagen für ein revolutionäres neues Windows geschaffen sind! btw wollte ms nicht mal mit vienna oder blackcomb einen komplett neuen kernel schaffen?
 
Ich glaube ja wohl kaum dass sich Microsoft im ersten Milestone UI technisch in die Karten schauen lässt - Neue UI kommt normal erst sehr spät (Beta oder sogar RC) zum Einsatz - vor allem Sinofsky wird die Geheimnisse um die Benutzeroberfläche und wichtige Features sehr hüten...
 
Abwarten und jede Menge Tee trinken! Wenn Seven allerdings tatsächlich 09 erscheint, dann hat sich Vista erst recht erübrigt.
 
"...die unter anderem zur Folge haben sollen, dass Windows "7" innerhalb von 10 Minuten installiert werden kann..." Da wird dann nur ein abgespecktes Betriebssystem installiert und wenn man z.B. online gehen möchte, wird der IE nachträglich installiert, ähnlich wie bei MS Office!? Da kann man auch vor der Installation wählen, was man direkt und was bei Bedarf installieren möchte. Dann schon lieber direkt das volle Programm!!!
 
@herbhollywood:

wenn so ein mist wie calc.exe einfach nicht mitinstalliert wird und das betriebssystem endlich mal modular ist und man es schafft ganz klar den ganzen mist den ich sonst mit nlite/vlite rausschmeissen muss nachinstallierbar auf dvd lege ist die welt ok. aber das passiert ja nie :(
 
die sollten das lieber als sp2 nachreichen ^^
 
@He4db4nger: nix da, ich will ein sauberes Vista 2.0 *ggg*
 
Microsoft könnte, wenn die möchten den Bootscreen mit dem SP1 reinbauen! Ich weiss is zwar nicht soo wichtig, aber mich störts mit der Zeit trotzdem...
 
@royalfella: bei XP konnte man den Bootscreen mit gewissen Tools ändern, keine Ahnung ob auch bei Vista so was möglich ist. Ist der Bootscreen nur der Ladebalken oder ein Ladebalken und ein schwarzes Bild?
 
@royalfella: Um genau zu sein ist der oben genannte Bootscreen bei Vista schon dabei, nur deaktiviert. Lässt sich über die Bootoptionen aktivieren.
 
Windows 7?? oder nun doch 6.1?
"Build 6.1.6519 "
 
@RicardoSSB: 5.0 = win 2000: 5.1 = XP... das selbe hier.
 
@RicardoSSB: naja, die Frage ist auch gar nicht so unberechtigt, schließlich heisst ja der Codename Windows "7". Womöglich wird die Final dann eine 7er build bekommen, wer weiß. Aber sonst wäre es ziemlcih unlogisch.
 
Klasse und dann kaufe ich mir Windows 7, weil die es mit Vista nicht auf die Kette gekriegt haben? Eigentlich bin ich mit Vista ja zufrieden - bis auf den Netzwerksupport. Aber finds schade, dass die all die Fehler, welche sie mit Vista gemacht haben nun in einer neuen Windows Version ausbügeln wollen.
 
Vista brauch man nicht wirklich. Ich werde mir Windows 7 ein paar Monate nach Erscheinen kaufen. Dann ist die Treiber-Unterstützung besser und die ersten kleinen Fehler wurden auch schon ausgemerzt...
 
@herbhollywood: Stimmt, warum sollte man auch ein wunderbar laufendes XP mit der ME (Vista) Variante ersetzen.
 
@herbhollywood: (+) klasse, einigen dämmert es erst jetzt, dass sie mit vista als betatester für windows 7 hergehalten haben. so ist das wenn mann jedem hype hinterher läuft... stimmt, vista muss man nicht haben aber windows 7 vllt *ggg*
 
@Darkness Inspiration: dummes Gewäsch
 
@S.I.C: Sorry, ich konnte nicht wissen dass Du Probleme mit anderen Meinungen hast. Versuche es mal mit Toleranz, vielleicht hilft es Dir!
 
Tolerant mit dümmlichen Getrolle ? Soweit kommts noch.
 
@~LN~: redest du schon wieder mit dir selbst?
 
@Die Meisten in diesem Beitrag: Waschweiber geschwätz!Wenn Windows 7 auf den Markt kommt, heult ihr wiederrum.Erst testen, dann reden!Dieses "...Bei meinem Kollegen, geht es aber nicht", oder" Ich habe gehört" könnt ihr doch euren kleinen Geschwistern erzählen.Hier geht es um Fakten. Beim nächsten PC habt ihr es einfach drauf und werdet gegen Windows 7 trollen.Das Gleiche spiel wie damals bei XP.
 
@ichweissallesbesser: und wo sind die fakten in deinem beitrag?? hattest wohl weisheit zum frühstück?! zeig uns doch ein paar deiner "fakten", da bin ich mal gespannt...
 
@Bernbaz: Also erstmal Benutze ich Windows Vista problemlos auf meinem Rechner und ich kenne auch keinem der sich 2007 einen Rechner gekauft hätte, beid em Vista nicht läuft.Zweitens habe ich das Rumgeheule schon bei XP mitbekommen.Damals hieß es, kein Treibersupport, die Spiele laufen alle nich, frisst viel zu viele ressourcen etc. etc. !Heute sind sie alle davon überzeugt, dasXP besser ist als Vista.Wir sprechen uns in 1 - 1 1/2 Jahren dann ist die Welt aufeinmal davon überzeugt das Vista das beste OS ist.Wer wirklich arrgumentieren möchte, kann sagen das Vista einige Features die versprochen wurden nicht eingehalten hat, das wars aber auch.Probleme gab es bei XP reichlich und jetzt ist es, wie gesagt, das non-plus-ultra.

Ich warte einfach ab, bis 2011 über Windows 7 "gedisst" wird und das Spiel wieder von vorne anfängt.
 
ihr wisst schon, das der post im neowin forum vom veröffentlicher wieder gelöscht wurde? - sieht nicht sehr glaubwürdig aus...
 
@dinozzo: sieht wohl eher nach einer drohung aus... :)
 
@dinozzo: die buildnummer scheint zu 99% authentisch. zumindest die existens einer 6.1.6518.1 kann ich bestätigen, die testet MS intern jetzt schon ein weilchen. frage ist nur, wie es mit den featurs aussieht.
 
Überall dort wo die Zahl 7 steht, kann man auch das Wort "Vista" einsetzen. "MS startet eure Kopierer!!", hieß es mal. Ihr werdet es sehen: MS bastelt an einer Kopie von iLife! Vista ist ein verkapptes "Me", eine Zwischenversion zum eigentlichen Versionswechsel. Vielleicht gibts ja dann "7"-Versionen :-)
 
Klickt auf den Link (die Quelle), da findet man heraus, dass es nur ein Fake war!
 
Ich weiß gar nicht, was sich hier so viele über Vista aufregen. Ich hatte das System jetzt 1 Jahr parallel zu XP laufen und bin gerade dabei, alles auf Vista umzustellen. Vista läuft stabil (stabiler als XP zu seiner Zeit), mit einem halbwegs aktuellem Rechner schnell und Treiberprobleme oder Inkopatibilitäten (bis auf wenige ältere Programme) hab ich bisher auch noch nicht feststellen können.
Wer aber mit exotischer Hardware rumhantiert oder sein System nicht ordentlich konfigurieren kann, der braucht sich über Probleme nicht zu wundern...die sind dann aber hausgemacht.
 
@tommy1977: Seh ich auch so benutze es seit 6 monate und ich bin ziemlich überrascht das es so gut läuft
 
@tommy1977: Vista läuft stabiler als XP? Also ich habe Vista niemals angetestet aber sitze hier als IT mit einem größeren Kundenumfeld und nutze hier, sowie privat XP mit SP2 und das läuft immer stabil(zumindest bei mir).
 
@darkalucard : Er meinte wohl mit stabiler als xp damals rauskam und nicht zu den jetzigen Zeitpunkt.
 
@Atel: ...deswegen ja auch der Zusatz "seinerzeit". @darkalucard: Ich bin bei mir in der Firma auch EDV-Admin und kümmere mich um alle Belange hinsichtlich Software, Hardware und Konfigurationsgeschichten. Auf Arbeit setzen wir auch kein Vista ein, da unsere Branchensoftware dies noch nicht unterstützt. Und aufgrund jahrelanger Erfahrung habe ich den "Vista-Test" auch ca. 1 Jahr lang gemacht.
 
@darkalucard: Warum sollte man auch in neue Software investieren, wenn alles problemlos klappt.Es gibt Kraftwerke die Laufen mit Win 3.1 !Muss man auch nicht alles unbedingt als maß allerdinge nehmen, oder?
 
@tommy1977: Wenn Vista bei dir so toll läuft, wieso hast du noch XP parallel laufen?
 
@Xelos: Hab ich doch schon geschrieben! Aber jetzt nochmal für dich: XP lief ca. 1 Jahr parallel, um alle benötigten Programme zu testen (man geht ja schließlich nebenbei noch arbeiten und hat dafür nicht den ganzen Tag Zeit). Außerdem zeigt die Erfahrung aus der Übergangszeit Win98/XP, dass so eine Umstellung seine Zeit braucht (Treiber, Programmupdates,...etc.). Aber heute bin ich an einem Punkt, wo bis auf einige unwichtige Außnahmen (wofür ich Vista-kompatible Alternativen gefunden habe) alles 1a läuft.
 
Naja...RAM-Verbrauch wird wohl noch etwas sinken... und danach wieder steigen, wenn die ganzen Dienste etc. laufen werden :)
 
Schon mutig vom ersten Milestone auf die Finale Ausgabe und deren Features zu schließen. MS wird sich sicherlich mehr vorgenommen haben als das und darum glaub ich auch das noch M2 und M3 erscheinen werden und 7 nicht schon 2009 raus kommt.
 
Da freuen sich bestimmt alle Firmen, das Microsoft nun jedes Jahr ein neues OS auf den Markt bringt. Aja und BTW. ich war mir damals nicht ganz sicher, wie M$ das mit dem 1 OS pro Jahr machen wollte, Wenn ich nun sehe das dieses Windows 7 eigentlich nur Vista + Mod ist, isses mir nun durchaus klar. Bringt halt doch mehr leichte Modifikationen als neues OS zu verkaufen anstatt wie bei XP mit SP2 Versäumnisse nachzuholen und dies dann auch noch kostenlos...
 
@silentius: Lern mal rechnen. Vista kam 2006/2007, Windows 7 soll 2009 kommen.
 
WOW das sind ja unglaubliche Neuerungen: Ein Startscreen und eine neuer Taschenrechner, also das ist ja der Wahnsinn. Ich finde diesen Bericht hier so lächerlich, da is wohl grad mal der Kernel in ner Vorabversion fertig und ihr berichtet schon wie das neue Windows nicht so aussehen wird. Prädikat: LÄCHERLICH
 
@cmaos@mac.com:

Was erwartest Du von einem Portal, gegen das sogar die Bildzeitung als wissenschaftliche Publikation gelten könnte?
 
Hauptsache dick auftragen. 90 Prozent der Neuerungen werden doch eh wieder gestrichen. Am Ende bleibt dann der überarbeitete, hübschhässliche Taschenrechner im neuen klickibunti-Design übrig. Der Release wird deshalb um 2 Jahre verschoben. Wie bei jedem Windows.
 
@yobu: Da hast du vollkommen recht !
 
Also das mit der Sidebar direkt in den Explorer integriert finde ich nicht so gut. Gerade bei RDP-Zugriffen ist es von Vorteil, wenn man die mal kurz ausschalten kann und dadurch eine wesentlich besser Bandbreite hat.
 
Ich finds lustig wie sich die Leute auf die Windows 7 News stürzen weil Vista ja so schlecht ist.
 
@~LN~: wie uncool.
 
Ich hätte lieber: Windows '7': Neuste Generation der Windows-Familie komplett überarbeitet? gelesen. Ich wünsche mir echt, daß sich da echt mal was tut, anstatt immer nur "zu verschönern". Ein Windows XP 3.0 brauch kein Mensch. Un natürlich mal konsequent an den Neureungen festhalten wie Yobu schon sagt. Das alte Konzept von Longhorn/Vista von 2003 fande ich echt nicht schlecht.
 
@bigb702: Ist Windows XP nicht auch nur ein Windows 2000 2.0 ?? Ich finde es hat sich von XP auf Vista viel mehr getan als von 2000 auf XP.
 
@bigb702:

Windows Vista ist doch nur "Windows 1.01" 14.0...

Es gibt eben noch Menschen die nicht verstehen, dass ein neues OS nicht von Grund auf neu geschrieben wird.

Auch bei MacOS X und Linux ist nicht immer alles neu! (btw: bei ersterem find ich ja auch lächerlich, wie penibel die die 300 neuen Features aufgezählt haben. Soll Microsoft fürs nächste Windows am besten gleich jeden neuen Treiber als "Feature" ausgeben?? :D
 
10 Min. Setup?
ja weil die PC´s dann 4 Kern CPUs haben und schneller sind...^^
nachher ist Quad-CPU Pflicht lol
 
@blue_think: Na das wird ein Theater geben wenn sich die Singlecore Leute benachteiligt sehen..
 
Windows 7 wird nichts anderes als Vista SE!
Geflickschustert ohne Ende...
Also ich arbeite lieber mit einem stabilem Bestriebssystem statt mit einem neuem... :)
 
@Walkerrp: Du bist der erste der das Win 7 verflucht , andere Leute halten das extra hoch damit Vista schlecht dasteht. :)
 
@~LN~: Man merkts, so langsam beginnts: "Ich brauch nicht 7, Vista reicht vollkommen" :)
Genau damals, wie bei Longhorn :)
 
@Black-Luster: Ich habs auch gewusst. Alles Kiddies.^^ Peace.
 
Der Herr, der da die angeblichen Neuerungen ausplaudert, scheint mir ein kleiner Wichtigtuer zu sein. Allein schon der Vergleich der Speicherauslastung ist lächerlich. Vista nutzt ein ganz anderes Speichermanagement, das den gesamten Speicher nutzbar machen soll. Das machen andere OS nicht anders - da ist alles randvoll und wird genutzt. Ein neuer 'Taschenrechner' ist sicherlich auch ein 'Meilenstein'... Am Ende interessiert doch, was unter der Haube läuft. Das interessiert schon bei Vista niemanden. Wenn das mal von all den Tool-Programmierern berücksichtigt wird... ach, bis dahin sind alle wieder in der Steinzeit angelangt und halten XP für eine Offenbarung oder MacOS für eine reibungslose Alternative. Beides lächerlich. Aber wer am Ende meckert, soll doch einfach auf Linux umsteigen und sich nicht Microsofts scheitern ersehnen. Das ist jämmerlich.
 
......naja: Bill kommt ja nach Berlin, werd' ihn dann zum Kaffee u. 'ner Schmalzstulle einladen und sicherlich werden wir dann auch über Windows7 reden. Dann kann ich ihm auch gleich ein paar Tips geben, was ich alles anders haben möchte.

Halt: es bimmelt gerade....
 
naja das hört sich alles soooo an.... das wäre doch locker in ein SP für Vista passen, warum muß man für recht kleine Veränderungen direkt ein neues BS rausbringen. Finde wenn schon was neues kommt dann bitte richtig, aber ich denke die gehen den gleichen Weg wie Apple mit seinem Betriebssystem. Naja denke aber vor 2010 ist da eh nix von zuusehen, deshalb doch vielleicht dieses Jahr auf Vista umsteigen. Noch lohnt sich das für mich nit, konnte diverse Spiele testen mit gleicher Hardware und Konfig. und Vista und XP. Die Games liefen echt schlechter unter Vista und das mit neuem Treiber. Gerade bei Crysis konnte ich das merken, der rest ging so zwischen 2-8fps.
 
@~~LN~
Ich fluche nicht, ich kann nichts beurteilen was ich nicht kenne.. aber die Tatsache das Vista xm verschoben wurde und immer noch nicht für jedermann brauchbar ist und nur kurze 2 Jahre nach Vista Windows 7 erscheinen soll erinnert mich doch ser stark an das W98 Fiasko...
Darum würde es mich nicht überraschen das MS schnell was "gescheites" auf den Markt wirft um noch mehr Geld zu scheffeln:)
 
@Walkerrp:
Hehe, Du meinst, die sollen es wie Apple machen, die jedes Jahr ein kleines Update als Vollversion an ihre User verhökern, die das auch noch brav schlucken und die Tage zählen, bis sie wieder für ein kostenpflichtiges Update zahlen dürfen? Verrückte Welt.
 
@Walkerrp: Ja, das sind eben die Apple Jünger... Wie die klatschen wenn ihr Steve spricht (selbst wenn er nur sagt "Hi" brandet der Applaus auf neue :D )... Wie in einer Sekte... Und was den Preis betrifft, der doch laut Apple viiiiel geringer ist als Win: vergleicht mal mit den SB-Versionen... Ups, Apple ist wohl doch nicht so viel billiger - und man muss, um up-to-date zu bleiben, das Geld alle 10 Monate ausgeben, nicht alle paar Jahre. Aber man kommt ja "300 neue Funktionen" (ich bin dafür das Windows anfängt, die Treiber mitzuzählen, die Kompatibilität liegt bei Apple hingegen auf der Strecke) :P
 
Das hört sich doch alles nicht schlecht an - das ist der richtige Weg. Und bitte, wenn ihr den Rechner verbessert, dann soll er bitte mal die "Punkt-vor-Strich"-Regel beherrschen :-)
 
Mal ein paar Screnns wäre nicht schlecht.
 
@Fuzzy-79: von was? vom quellcode??
 
@Fuzzy-79: Geleakte Screens http://tinyurl.com/336vhn und http://tinyurl.com/3cegjj
 
WinFS... :(?
 
Warum regen sich Leute über so wenig Speicherbelegung auf? Erwartet ihr eine immer kleine Belegung bei immer mehr Funktionen und Programmen? Das ist doch ein Witz oder?
500MB ist garnichts, ich habe schon 8 GB RAM in meinem Computer und in 4 Jahren sind 8 GB RAM locker zum Minimum/Standard geworden. Heute hat doch kein normaler Mensch mehr 1 GB RAM, neue Computer haben mindestens 2 GB und Spielecomputer 4 GB, vor allem weil die Speicher nichts mehr kosten, 120 Euro für 8 GB und 45 Euro für 4 GB ist ja wohl ein Witz! Da machen die 500 MB Speicherbelegung nun wirklich nichts mehr aus...
Schnellere Festplatten sind das Einzige was bei heutigen Computer zu uralter Technik gehört, da müsste die Masse schon auf FusionIO oder endlich mal ausgereifte SSD setzen!
 
@Screemon: 45€ für 4 GB? Wo?
 
diese Nachrichten sind reines FUD.
Win7 existiert nicht.
 
Wenn ich schon lese: Besseres Vista...Klingt wie: Kaufen sie sich jetzt die schlechtere Variante eines Betriebssystems, um bereits nächstes Jahr die bessere Variante zu kaufen. ^^
 
@HD_34: dank der 10% vista betatester wird es hoffentlich auch so sein.
 
@HD_34: angesichts dessen, dass heutzutage Trolle, die weitgehend hirnlos über Microsoft und Vista herziehen, ein hohes Ansehen geniessen, kann man der Aussage wenig Vertrauen schenken. Zumal Vista nun echt keine miese Beta ist, sondern ein wirklich gutes Produkt. Nur probieren viele nicht aus, bevor sie urteilen.
 
Olle Kamellen! Hat jemand schon Screenshots vom Nachfolger von Windows 7?
 
seit windoof 95 hat sich die grundstruktur des designs nicht geändert... lediglich ein wenig am aussehen verändert. mehr glitzer, mehr bunt, doch nicht mehr... wann kriegen die hoffentlich mal ne neue Oberfläche hin? und ich meine wirklich neu... sollen sich ein beispiel an apple nehmen.
 
"Wordpad, Paint & Taschenrechner neu" wirklich sehr wichtiger bestandteil ^^
 
Es wird einen kleineren Kernel geben. Allein schon deshalb ist es das bessere Windows !
 
Antwort auf die Überschrift: "Ganz klares NEIN" Niese "Neuerungen" kennen wir alle schon vom Mac! Ich glaube bei Microsoft wird ausschließlich mit Macs gearbeitet und die sind anscheinend so fasziniert davon, dass die Oberflächen immer mehr danach aussehen!! Das ist doch traurig, dass man sich dort nichts neues einfallen lassen kann, und dass nur geklaut und kopiert wird! Und noch eine Sache, ICH bin kein Mac Fanatiker, ich hatte, habe und habe nicht vor mir einen zu kaufen....das dazu, bevor mich jetzt jemand als Mac Fanatiker abstempelt! Also ich kann darüber nur lachen!
 
@Mplonka: du bist also steve jobs spion bei MS... :)
 
@Bernbaz: Verdammt! Aufgeflogen!LOL
 
Was ich hier für Kommentare lesen musste, omg, welche Zeitverschwendung. Windows 7 ist gerade mal in der Anfangsphase, es gibt keinerle Screenshots, nur ein paar Fakten, die erstmal nur da sind. Ob die stimmen weiß vorerst niemand. / Des weiterem, warum regt ihr euch darüber auf, es ist jedem bewusst, was für ein OS er hat, und warum er es benutzt. Peace.
 
@DARK-THREAT: Lies dir die News erstmal durch! 1. Es gibt eine erste Build, also gibt es schon Screenshots dieser Build! Zu finden mit Google. 2. Jeder hier kennt die Entwicklung der Windows Oberfläche und deren Funktionen und viele kennen auch das Mac OS! Und man ist sich überall einig, dass MS viel von Apple kopiert! Und es ist auch klar, dass es auch mit Win7 genauso sein wird! Schon die Build Screenshots verratens deutlich!
 
@Mplonka: Ähm, schonmal nachgedacht, dass es keinerlei Screenshots gibt. Sondern nur Fakes. Peace.
 
@DARK-THREAT: Ach nee...lass bleiben...
 
@DARK-THREAT: Apple kopert auch. Gnadenlos. Nur sind die meisten zu dumm, das zu erkennen. Das Dashboard ist zB kaum mehr als ein dreist abgeklauter und aufpolierter ActiveDesktop. Die hochgefeierte Indexsuche gab's scho seit Jahren bei Windows, nur hat Chip (und anderer Schund) jedem geraten, die bei Windows abzustellen.
 
mmmh. ein OS nach dem anderen. Aber sicherlich kein gutes, wenn man die Forgänger sieht! Naja, wird schon schiefgehen, gelle
 
alles in allem würde ich mir oberflächlich mehr ein "back to the roots" wünschen. grade die netzwerkkonfiguration unter vista ist ein graus, da ist die win2k/xp um welten besser. an sonsten klingt das doch ganz gut. Auch würde ich mir eine professonellere gestaltete klaissische overfläche wünschen. das händeln der klassischen oberfläche unter vista ist absoluter mist und eleganz wie in XP siehts auch nichtmehr aus.
 
@Kalimann: stimme dem nicht zu. Es ist ANDERS, aber nicht direkt schlechter. Die übersichtliche Darstellung ist ne gute Idee und wenn man häufiger auf die einzelnen Verbindungseinstellungen zugreifen will, kann man immer noch a) ein Symbol anlegen, was einen direkt zu den Netzwerkverbindungen führt (wie in NT5 also) oder per Konsole. Das letztere ist empfehlenswert.
 
ganz schön peinlich der "testbericht" ... . wen interessiert in einem so frühen stadium das UI ?
 
Klingt alles sehr vielversprechend. Ich werde mir die Beta, sofern sie öffentlich angeboten werden, unbedingt anschauen.
 
Was ist denn an Vista gut? Hatte den Dreck drei Monate auf einem Notebook, bis ich es nicht mehr aushielt. Jetzt ist XP drauf. Microsoft ist echt über den Berg rüber.
 
@ralphberner: und was ist so schlecht? Ich benutze Vista auf meinem Notebook und es läuft astrein.
 
@Kirill: Vista saugt dir den Accu schneller leer, Vista schluckt deinen RAM als wärens essbare Chips und Vista ist noch mit so manchen Progz nicht kompartiebel! Ich hab auch Vista auf meinem Desktop PC, doch auf meinem Notebook hats nix zu suchen. Jedem das seine. Es kommt auch drauf an, was du mit dem Laptop machst bzw. machen willst. Fürs Office ist das denk ich mal keine schlechte Anschaffung.
 
@ralphberner: Nun, ich kenne zwei Laptops mit Vista genauer. Der eine war einer von ganz zu Beginn, da liefen die Treiber lange Zeit nicht - jetzt gut. Der andere ist einer aus Dezember, der läuft seit dem ersten Tag bestens. Und die Laufzeit ist sogar länger als angegeben. Vielleicht liegt das ja daran, dass es Marke ist :) (die arbeiten an den Treibern und handeln nicht nach dem Bombenprinzip "fire and forget")
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles