Handy mit einrollbarem Display kommt in den Handel

Telefonie Die holländische Firma Polymer Vision hatte bereits vor geraumer Zeit Konzepte für Handys mit einroll- bzw. faltbaren Displays vorgestellt. Nun bringt das Unternehmen tatsächlich ein Mobiltelefon mit einem Roll-Display auf Basis "elektronischer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Zukunft hat begonnen :D Bin gespannt wie sich das entwickelt.
 
@s3ntry.de: die Zukunft hat noch nie begonnen! Zukunft bleibt Zukunft... denk mal darüber nach :-)
 
Das war jetzt nicht dein ernst oder? oO
 
@s3ntry.de: Wieso er (eGotek) hat doch recht ... Wenn die Zukunft begonnen hat ist sie schon Gegenwart und morgen Vergangenheit ... gg
 
@futuro: Richtig aber wie die Werbebranche Menschen verdummt XD
 
@futuro: Klar hat er recht. Aber die Aussage von mir war doch nicht wörtlich zu nehmen.. Wer nicht versteht was ich damit sagen wollte tut mir leid...
 
@eGotek,futuro: Wenn man nicht zu sagen hat, muss man halt klugscheissen.
 
@s3ntry.de: Da wir von allem nichts verstehen, reden wir überall mit.
 
Absolut interessante Technolgie. Gepaart mit einem einem LCD für den "alltäglichen" Handygebrauch wäre deses Teil echt ne alternative zu den klobigen MDAs. ToDoList für Polymer Vision: Farbe, Touchscreen.
 
Graustufen? Das kann mein Taschenrechner auch...mal sehen, wann die die ersten Farbvarianten kommen.
 
@MurdocNicalls: Sehr sinnvoll und aussagekräftig dein Kommentar! Schreib was konstruktives oder lass es!
 
Ich frag' mich nur grad' wie man mit dem Ding telefoniert. Also wie man z.B. Nummern wählt. wenn man sich die Animation des Gerätes auf der Herstellerseite ansieht, findet man kein anderes Display am Gerät und auch keine anderen Tasten als diese 5 neben dem Display. Und jedesmal das Display ausklappen zu müssen um eine Nummer zu wählen ist doch auch nicht das Wahre oder? Außerdem fehlt mir irgendwie ein WLAN-Chip. Tri-Band/3G HSDPA und BlueTooth sind nicht mehr wirklich zeitgemäß.
 
@skaven: "3G HSDPA ... nicht mehr wirklich zeitgemäß": Was hast Du denn daran auszusetzen. Aktuell werden die Netze von T-Mobile und Vodafone auf 7,2MBit/s umgerüstet. Das reicht für ein Handy mehr als locker.
 
Also ich muss sagen dass das zwar alles schön und gut ist trotzdem bin ich der Meinung das dieser ganze Quatsch von IPhone etc und jetzt auch dieses "Readius" sich nicht auf dem Markt durchsetzen werden!
Ich lege eher Wert auf Funktionen und nicht auf so einen Schnick Schnack wie Touchscreen oder ausrollbares Display....ich benutzt seit 3 Monaten das N95 von Nokia und bin sehr Zufrieden damit!

mfg 1z3
 
@1z3m4n: Jetzt stell dir mal vor im N95 wäre noch ein größeres Display für Internetbrowsing und eBooks eingerollt. Das wäre echt der Hammer. Diese Readius ist ja gerade mal das erste Produkt mit dieser Technik. Nur iphone käufer und andere early adaptor greifen da zu. Warte ab, es wird mit Sicherheit bald bessere und Sinnvollere/kompletere Geräte erscheinen.
 
@1z3m4n: Ist doch noch eher ein Prototyp. Und die Funktionen die noch fehler können sicherlich leicht nachgerüstet werden. Farbdisplay, WLAN usw. sind für mich auch Pflicht. Ich persönlich kaufs mir auch nicht, aber der Ansatz ist interessant. PS: Von Nokia kauft man heutzutage gar nichts mehr. Hoffe du hast das vor der Werksschließungssache gekauft ^^
 
Ja aber wer soll sich das leisten können? N95 = 700 Euro + Rolldisplay = 1600 Euro?

Also ich denke mal das sie zu schnell damit auf den Markt gehen .... bin mal gespannt auf den Preis um besser vergleichen zu können!

@Dennis Ja habe ich xD
 
@1z3m4n: Mit Sicherheit werden solche Alternativeingabemethoden die Zukunft sein. Geh mal in einen Apple Shop und lass Dir ein iPhone in die Hand drücken. Ich hab hier nur den iPod Touch, aber die Bedienung ist genial und um ein vielfaches besser und komfortabler als über normale Tasten (und Funktionen bleiben da definitiv nicht auf der Strecke, im Gegenteil). Ich sag jetzt nicht dass es aller Tage Ende ist, aber wenn man sich in Hollywood umschaut und z.B. an den Padd von Star Trek denkt...
 
@Islander: Hier bei uns in der Firma haben 3 Leute das iPhone und ich durfte es auch mal haben (Firmenhandys). Nach ner Virtelstunde rumgetippe wars aber gar nicht mehr faszinierend. Die Bedienung ist mal was anderes, die Begeisterung hielt aber nicht lange an udn der Funktionsumfang ist mehr als Bescheiden. Es hat halt nichts was andere Handys nicht auch haben, eher weniger.
 
@Islander: Also ich habe denke mal mehr mit dem IPhone zu tun als du, da ich es selbst als Telekom Mitarbeiter Vertreiben darf!
Und ich wusste bis jetzt nicht das es ein Apple Shop gibt....ich dachte immer das diese nur bei uns im Telekom Shop verkauft werden.
Und naja ganz ehrlich das Ding is MÜLL!
Und die Funktionen sind erst Recht sehr Schlecht:

-mit dem Bluetooth können keine Daten ausgetauscht werden
-mp3 kann nicht verwendet werden
-kein Videoaufzeichnung möglich
.
..
...

Naja und der Preis xD weiß net in was für einer Traumwelt du lebst!
Alter Star-Dreck wasn das für ein Vergeich?
WTH is Padd?
 
@1z3m4n: Ich hoffe, dein Arbeitgeber kennt nicht deinen Realname :o) Du betreibst ja hier Firmenschädigung der allerfeinsten Sorte. Aber schön, dass du den Mut dazu hast!
 
@tommy1977: Er redet doch nur über ein Appleprodukt und macht nicht die Produkte der Telekom schlecht.
 
@DennisMoore: Stimmt schon...aber wenn das iPhone über die Telekom vertrieben wird, das gehört es zum Produktportfolio und Kritik daran wird bestimmt nicht gern gesehen. Außerdem war mein Kommentar mit einem leichten Zwickern zu verstehen. :o)
 
Es geht hier wirklich nur um das Produkt Iphone und nichts weiter!!!!
Diese Infos kann sich jeder aus dem I-Net zusammen suchen, und das das Iphone schlecht is steht auch im Winfuture drinne (zumindest in den Comments xD)!
Naja jetzt wurde durch ein Software update mehreres freigeschalten und bald kommt ja auch das IPhone 2 raus! xD
 
Also ich habe mir das mal angeschaut und ich glaube nicht, dass es ein Handy ist. Es steht nirgendwo etwas davon. dass man damit telefonieren kann. "Nur" eMail, RSS-Feeds, Musik abspielen etc. Aber Telefonieren wird nicht erwähnt. Lediglich die Größe wird mit einem Mobiltelefon verglichen. Insofern also bitte die Überschrift ändern. ,-)
 
@Runaway-Fan: Dann hast Du Dir das falsche angeschaut. Selbst bei Reuters wird es als Handy erwähnt
 
@twinky: Auf der Polymer Vision Homepage wird tatsächlich nirgendwo erwähnt das es sich hier um ein Handy handelt. Ich vermute eher hier schreibt einer vom anderen ab ohne selbst zu recherchieren.
 
@vollstrecker: Auch auf der Herstellerseite wird es erwähnt, sogar an mehreren Stellen.
 
Also ich weiß gar nicht, was ihr euch so beschwert... ich finde das Ding gar nicht mal so schlecht. Ist halt wie ein Buch, weiße Seiten, Schwarzer Text und vielleicht auch mal eine Schwarze Grafik... nur nicht so knobig. Ausserdem, wenn es genug Speicher hat, passen eine Menge eBooks drauf - optimal um in der Bahn oder sonst wo mal was zu lesen. Ich sehe das Teil als Vorsprung. Damals gab es auch nur schwarz-weiß Handys und jeder war zufrieden damit. Heute ist alles in Farbe und jeder total verwöhnt durch Technik. Klar das dann kommt "Ist müll, weil keine Farbe usw.". Ich finde das teilweise echt traurig... aber so ist es nun einmal. Würden wir heute alle noch mit schwarz-weiß Handys rum laufen würde jeder dieses Ding haben wollen :-)
 
@NI-CE: Sehe ich genauso. Schon aus Ökologischer Sicht begrüße ich diese Technik. Wieviel Papier dadurch eingespart wird wenn an stelle von Papier die Zeitung über WLAN ins Haus kommt.
 
@NI-CE: Verwöhnt ist ein gutes Stichwort. Ich hatte noch bis vor 1/2 Jahr ein S/W Handy. Ist echt irre, was den Leuten eingeredet wird was sie alles brauchen ... und was unglaublich viele Menschen auch noch glauben. Mal ehrlich, wenn ich im Flieger oder Zug was lesen will, dann kauf ich mir im Bahnhoskiosk ne Zeitung/Zeitschrift und hab nun wirklich kein Bock auf nem handflächengroßen Display scrollenderweise mir die Augen zu verrenken. Das einzige was es mir vermeindlich bringt ist, dass alle sehen was ich für ein achsotolles Gerätchen habe. Um mehr gehts dabei nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel).
 
Ich hab schon damals zu meinen Freunden gesagt: "Ich will ein kleines Handy mit einem großen Display. Es soll in die Tasche passen, aber mind. die Displaygröße von einem PDA haben." Ich wurde ausgelacht. Diese biegsamen Displays hab ich schon vor Jahren auf CNN gesehen. Damals frisch aus dem Labor und jeder der auch nur ein bisschen denken kann, muss zu der Schlussfolgerung kommen, dass das in Zukunft bei den meisten Handys der Fall sein wird. Allerdings brauchen wir dazu auch noch Farbdisplay, aber die kommen auch noch!
 
@angel29.01: sony hat bereits biegsame display vorgestellt.

http://youtube.com/watch?v=TDuP8PtDJbE
 
tzz und ich dachte grosse Handy's sind schoon lange out.
 
Sehr geil! So ein Ding wäre super für mich, ich brauche nur ein großes Display, am besten wäre wohl das 8 Zoll Modell, eine gute Sprachqualität und natürlich eine integrierte gute Kamera für Bilder und Videos, SMS kann auch dabei sein, der Rest kann für mich gestohlen bleiben. Office-Software muss natürlich auch dabei sein, damit man ein Rechner, Übersetzungsprogramm und Terminplaner hat.
Das wäre für mich wohl das ideale Handy! Wenn es auch noch klein ist und das Display aufklappbar, bzw. ausrollbar ist, dann ist es natürlich perfekt und erfüllt all meine Wünsche.
Internet kann von mir aus gestohlen bleiben, dafür habe ich schließlich meine Computer Zuhause und in der Arbeit :)
 
@Screemon: grosses display, office software, bilder und videos, sms und terminplaner... gibt es.. nennt sich notebook
 
@screemon was willst du bilder mit graustuf machen`?^^ dauert noch bis man farb bildschirme rollen kann:P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles